Artikel zum Verbinden mit und Abfragen von Azure SQL-Datenbank und Azure SQL Managed InstanceAzure SQL Database and Azure SQL Managed Instance connect and query articles

GILT FÜR: Azure SQL-Datenbank Azure SQL Managed Instance

Das folgende Dokument enthält Links zu Azure-Beispielen, die veranschaulichen, wie Sie eine Verbindung mit Azure SQL-Datenbank und Azure SQL Managed Instance herstellen und Abfragen ausführen.The following document includes links to Azure examples showing how to connect and query Azure SQL Database and Azure SQL Managed Instance. In den Überlegungen zu TLS für Datenbankverbindungen finden Sie entsprechende Empfehlungen zu TLS (Transport Layer Security).For some related recommendations for Transport Level Security, see TLS considerations for database connectivity.

SchnellstartsQuickstarts

SchnellstartQuickstart BESCHREIBUNGDescription
SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio In dieser Schnellstartanleitung wird veranschaulicht, wie Sie SSMS zum Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwenden und anschließend mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten in der Datenbank abfragen, einfügen, aktualisieren und löschen.This quickstart demonstrates how to use SSMS to connect to a database, and then use Transact-SQL statements to query, insert, update, and delete data in the database.
Azure Data StudioAzure Data Studio In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie Azure Data Studio zum Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwenden und dann mit T-SQL-Anweisungen (Transact-SQL) die in Tutorials für Azure Data Studio verwendete TutorialDB-Komponente erstellen.This quickstart demonstrates how to use Azure Data Studio to connect to a database, and then use Transact-SQL (T-SQL) statements to create the TutorialDB used in Azure Data Studio tutorials.
Azure portalAzure portal In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie den Abfrage-Editor zum Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank (nur Azure SQL-Datenbank) verwenden und dann Transact-SQL-Anweisungen nutzen, um Daten in der Datenbank abzufragen, einzufügen, zu aktualisieren und zu löschen.This quickstart demonstrates how to use the Query editor to connect to a database (Azure SQL Database only), and then use Transact-SQL statements to query, insert, update, and delete data in the database.
Visual Studio CodeVisual Studio Code In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie Visual Studio Code zum Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwenden und dann Transact-SQL-Anweisungen nutzen, um Daten in der Datenbank abzufragen, einzufügen, zu aktualisieren und zu löschen.This quickstart demonstrates how to use Visual Studio Code to connect to a database, and then use Transact-SQL statements to query, insert, update, and delete data in the database.
.NET mit Visual Studio.NET with Visual Studio In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von .NET Framework ein C#-Programm mit Visual Studio erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use the .NET framework to create a C# program with Visual Studio to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
.NET Core.NET core In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von .NET Core unter Windows/Linux/macOS ein C#-Programm erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use .NET Core on Windows/Linux/macOS to create a C# program to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
GoGo In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Go eine Verbindung mit einer Datenbank herstellen.This quickstart demonstrates how to use Go to connect to a database. Außerdem werden Transact-SQL-Anweisungen zum Abfragen und Ändern von Daten veranschaulicht.Transact-SQL statements to query and modify data are also demonstrated.
JavaJava In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Java eine Verbindung mit einer Datenbank herstellen und anschließend Daten mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen abfragen.This quickstart demonstrates how to use Java to connect to a database and then use Transact-SQL statements to query data.
Node.jsNode.js In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von Node.js ein Programm erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use Node.js to create a program to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
PHPPHP In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von PHP ein Programm erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use PHP to create a program to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
PythonPython In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Python eine Verbindung mit einer Datenbank herstellen und anschließend Daten mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen abfragen.This quickstart demonstrates how to use Python to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
RubyRuby In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von Ruby ein Programm erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use Ruby to create a program to connect to a database and use Transact-SQL statements to query data.
RR In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie unter Verwendung von R mit Machine Learning Services von Azure SQL-Datenbank ein Programm erstellen, das eine Verbindung mit einer Datenbank in Azure SQL-Datenbank herstellt, und mithilfe von Transact-SQL-Anweisungen Daten abfragen.This quickstart demonstrates how to use R with Azure SQL Database Machine Learning Services to create a program to connect to a database in Azure SQL Database and use Transact-SQL statements to query data.

Ermitteln von SerververbindungsinformationenGet server connection information

Ermitteln Sie die Verbindungsinformationen, die Sie zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank in Azure SQL-Datenbank benötigen.Get the connection information you need to connect to the database in Azure SQL Database. In den weiteren Verfahren benötigen Sie den vollqualifizierten Server- oder Hostnamen, den Datenbanknamen und die Anmeldeinformationen.You'll need the fully qualified server name or host name, database name, and login information for the upcoming procedures.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

  2. Navigieren Sie zur Seite SQL-Datenbanken oder Verwaltete SQL-Instanzen.Navigate to the SQL Databases or SQL Managed Instances page.

  3. Auf der Seite Übersicht finden Sie den vollqualifizierten Servernamen für die Datenbank in Azure SQL-Datenbank neben Servername oder den vollqualifizierten Servernamen (oder die IP-Adresse) für Azure SQL Managed Instance bzw. für SQL Server auf einem virtuellen Azure-Computer neben Host.On the Overview page, review the fully qualified server name next to Server name for the database in Azure SQL Database or the fully qualified server name (or IP address) next to Host for an Azure SQL Managed Instance or SQL Server on Azure VM. Um den Namen des Servers oder Hosts zu kopieren, zeigen Sie darauf, und wählen Sie das Symbol Kopieren aus.To copy the server name or host name, hover over it and select the Copy icon.

Hinweis

Verbindungsinformationen für SQL Server auf einem virtuellen Azure-Computer finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit einer SQL Server-Instanz.For connection information for SQL Server on Azure VM, see Connect to a SQL Server instance.

Ermitteln von ADO.NET-Verbindungsinformationen (optional – nur SQL-Datenbank)Get ADO.NET connection information (optional - SQL Database only)

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zum Datenbankblatt, und wählen Sie unter Einstellungen die Option Verbindungszeichenfolgen aus.Navigate to the database blade in the Azure portal and, under Settings, select Connection strings.

  2. Überprüfen Sie die vollständige ADO.NET-Verbindungszeichenfolge.Review the complete ADO.NET connection string.

    ADO.NET-Verbindungszeichenfolge

  3. Kopieren Sie die ADO.NET-Verbindungszeichenfolge, wenn Sie sie verwenden möchten.Copy the ADO.NET connection string if you intend to use it.

Überlegungen zu TLS für DatenbankverbindungenTLS considerations for database connectivity

Transport Layer Security (TLS) wird von allen Treibern verwendet, die Microsoft zum Herstellen einer Verbindung mit Datenbanken in Azure SQL-Datenbank oder Azure SQL Managed Instance bereitstellt oder unterstützt.Transport Layer Security (TLS) is used by all drivers that Microsoft supplies or supports for connecting to databases in Azure SQL Database or Azure SQL Managed Instance. Es ist keine spezielle Konfiguration erforderlich.No special configuration is necessary. Für alle Verbindungen mit einer SQL Server-Instanz, einer Datenbank in Azure SQL-Datenbank oder einer Instanz von Azure SQL Managed Instance empfehlen wir, dass alle Anwendungen die folgenden Konfigurationen oder deren Entsprechungen aufweisen:For all connections to a SQL Server instance, a database in Azure SQL Database, or an instance of Azure SQL Managed Instance, we recommend that all applications set the following configurations, or their equivalents:

  • Verschlüsseln = EinEncrypt = On
  • TrustServerCertificate = AusTrustServerCertificate = Off

Einige Systeme verwenden andere, jedoch entsprechende Schlüsselwörter für diese Konfigurationsschlüsselwörter.Some systems use different yet equivalent keywords for those configuration keywords. Durch diese Konfigurationen wird sichergestellt, dass der Clienttreiber die Identität des vom Server empfangenen TLS-Zertifikats überprüft.These configurations ensure that the client driver verifies the identity of the TLS certificate received from the server.

Außerdem empfiehlt es sich, TLS 1.1 und 1.0 auf dem Client zu deaktivieren, wenn Sie den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) einhalten müssen.We also recommend that you disable TLS 1.1 and 1.0 on the client if you need to comply with Payment Card Industry - Data Security Standard (PCI-DSS).

Nicht von Microsoft stammende Treiber verwenden TLS möglicherweise nicht standardmäßig.Non-Microsoft drivers might not use TLS by default. Dies kann beim Herstellen einer Verbindung mit Azure SQL-Datenbank oder Azure SQL Managed Instance von Bedeutung sein.This can be a factor when connecting to Azure SQL Database or Azure SQL Managed Instance. Bei Anwendungen mit eingebetteten Treibern können Sie diese Verbindungseinstellungen möglicherweise nicht steuern.Applications with embedded drivers might not allow you to control these connection settings. Wir empfehlen Ihnen, die Sicherheit solcher Treiber und Anwendungen zu überprüfen, bevor Sie sie auf Systemen verwenden, die mit vertraulichen Daten interagieren.We recommend that you examine the security of such drivers and applications before using them on systems that interact with sensitive data.

BibliothekenLibraries

Sie können verschiedene Bibliotheken und Frameworks zum Herstellen einer Verbindung mit Azure SQL-Datenbank oder Azure SQL Managed Instance verwenden.You can use various libraries and frameworks to connect to Azure SQL Database or Azure SQL Managed Instance. Unsere Tutorials „Erste Schritte“ ermöglichen Ihnen den schnellen Einstieg in Programmiersprachen wie C#, Java, Node.js, PHP und Python.Check out our Get started tutorials to quickly get started with programming languages such as C#, Java, Node.js, PHP, and Python. Erstellen Sie anschließend mit SQL Server unter Linux oder Windows oder mit Docker unter macOS eine App.Then build an app by using SQL Server on Linux or Windows or Docker on macOS.

Die folgende Tabelle enthält Verbindungsbibliotheken oder Treiber, die Clientanwendungen unter Verwendung zahlreicher Programmiersprachen nutzen können, um eine Verbindung mit SQL Server in einer lokalen Umgebung oder in der Cloud herzustellen und SQL Server zu verwenden.The following table lists connectivity libraries or drivers that client applications can use from a variety of languages to connect to and use SQL Server running on-premises or in the cloud. Sie können unter Linux und Windows oder mit Docker verwendet werden, um Verbindungen mit Azure SQL-Datenbank, Azure SQL Managed Instance und Azure Synapse Analytics herzustellen.You can use them on Linux, Windows, or Docker and use them to connect to Azure SQL Database, Azure SQL Managed Instance, and Azure Synapse Analytics.

SpracheLanguage PlattformPlatform Zusätzliche RessourcenAdditional resources DownloadDownload Erste SchritteGet started
C#C# Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Microsoft ADO.NET für SQL ServerMicrosoft ADO.NET for SQL Server DownloadDownload Erste SchritteGet started
JavaJava Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Microsoft JDBC-Treiber für SQL ServerMicrosoft JDBC driver for SQL Server DownloadDownload Erste SchritteGet started
PHPPHP Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS PHP SQL-Treiber für SQL ServerPHP SQL driver for SQL Server DownloadDownload Erste SchritteGet started
Node.jsNode.js Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Node.js-Treiber für SQL ServerNode.js driver for SQL Server InstallierenInstall Erste SchritteGet started
PythonPython Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Python-SQL-TreiberPython SQL driver Installationsoptionen:Install choices:
* pymssql* pymssql
* pyodbc* pyodbc
Erste SchritteGet started
RubyRuby Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Ruby-Treiber für SQL ServerRuby driver for SQL Server InstallierenInstall Erste SchritteGet started
C++C++ Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Microsoft ODBC Driver for SQL ServerMicrosoft ODBC driver for SQL Server DownloadDownload

Die folgende Tabelle enthält Beispiele für ORM (Object-Relational Mapping)-Frameworks und Webframeworks, die Clientanwendungen mit SQL Server, Azure SQL-Datenbank, Azure SQL Managed Instance oder Azure Synapse Analytics nutzen können.The following table lists examples of object-relational mapping (ORM) frameworks and web frameworks that client applications can use with SQL Server, Azure SQL Database, Azure SQL Managed Instance, or Azure Synapse Analytics. Sie können die Frameworks unter Linux und Windows oder mit Docker verwenden.You can use the frameworks on Linux, Windows, or Docker.

SpracheLanguage PlattformPlatform ORM(s)ORM(s)
C#C# Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Entity FrameworkEntity Framework
Entity Framework CoreEntity Framework Core
JavaJava Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Hibernate ORMHibernate ORM
PHPPHP Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Laravel (Eloquent)Laravel (Eloquent)
DoctrineDoctrine
Node.jsNode.js Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Sequelize ORMSequelize ORM
PythonPython Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS DjangoDjango
RubyRuby Windows, Linux, macOSWindows, Linux, macOS Ruby on RailsRuby on Rails

Nächste SchritteNext steps