Schnellstart: Erstellen einer Azure SQL-EinzeldatenbankQuickstart: Create an Azure SQL Database single database

In dieser Schnellstartanleitung erstellen Sie über das Azure-Portal, mithilfe eines PowerShell-Skripts oder eines Azure CLI-Skripts eine Einzeldatenbank.In this quickstart, you create a single database in Azure SQL Database using either the Azure portal, a PowerShell script, or an Azure CLI script. Anschließend fragen Sie die Datenbank mit dem Abfrage-Editor im Azure-Portal ab.You then query the database using Query editor in the Azure portal.

VoraussetzungPrerequisite

Erstellen einer EinzeldatenbankCreate a single database

In dieser Schnellstartanleitung wird eine Einzeldatenbank im serverlosen Computetarif erstellt.This quickstart creates a single database in the serverless compute tier.

Zum Erstellen einer Einzeldatenbank im Azure-Portal beginnt diese Schnellstartanleitung auf der Seite „Azure SQL“.To create a single database in the Azure portal this quickstart starts at the Azure SQL page.

  1. Navigieren Sie zur Seite SQL-Bereitstellungsoption auswählen.Browse to the Select SQL Deployment option page.

  2. Behalten Sie unter SQL-Datenbanken für Einzeldatenbank den festgelegten Wert Ressourcentyp bei, und wählen Sie Erstellen aus.Under SQL databases, leave Resource type set to Single database, and select Create.

    Hinzufügen zu Azure SQL

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Grundeinstellungen des Formulars SQL-Datenbank erstellen unter Projektdetails das gewünschte Abonnement für Azure aus.On the Basics tab of the Create SQL Database form, under Project details, select the desired Azure Subscription.

  4. Wählen Sie bei Ressourcengruppe die Option Neu erstellen aus, geben Sie myResourceGroup ein, und wählen Sie OK aus.For Resource group, select Create new, enter myResourceGroup, and select OK.

  5. Geben Sie für Datenbankname den Namen mySampleDatabase ein.For Database name enter mySampleDatabase.

  6. Wählen Sie unter Server die Option Neu erstellen aus, und füllen Sie das Formular Neuer Server mit den folgenden Werten aus:For Server, select Create new, and fill out the New server form with the following values:

    • Servername: Geben Sie mysqlserver ein, und fügen Sie einige weitere Zeichen hinzu, um einen eindeutigen Wert zu erhalten.Server name: Enter mysqlserver, and add some characters for uniqueness. Wir können keinen exakten Servernamen zur Verwendung angeben, weil Servernamen für alle Server in Azure global eindeutig sein müssen (und nicht nur innerhalb eines Abonnements eindeutig sind).We can't provide an exact server name to use because server names must be globally unique for all servers in Azure, not just unique within a subscription. Geben Sie also beispielsweise „mysqlserver12345“ ein. Dann werden Sie vom Portal informiert, ob dieser Server verfügbar ist oder nicht.So enter something like mysqlserver12345, and the portal lets you know if it is available or not.
    • Serveradministratoranmeldung: Geben Sie azureuser ein.Server admin login: Enter azureuser.
    • Kennwort: Geben Sie ein geeignetes Kennwort ein, und wiederholen Sie die Eingabe im Feld Kennwort bestätigen.Password: Enter a password that meets requirements, and enter it again in the Confirm password field.
    • Standort: Wählen Sie in der Dropdownliste einen Standort aus.Location: Select a location from the dropdown list.

    Klicken Sie auf OK.Select OK.

  7. Behalten Sie für Möchten Sie einen Pool für elastische SQL-Datenbanken verwenden? den Wert Nein bei.Leave Want to use SQL elastic pool set to No.

  8. Wählen Sie unter Compute + Speicher die Option Datenbank konfigurieren aus.Under Compute + storage, select Configure database.

  9. Weil in dieser Schnellstartanleitung eine serverlose Datenbank verwendet wird, wählen Sie Serverlos und dann Anwenden aus.This quickstart uses a serverless database, so select Serverless, and then select Apply.

    Serverlose Datenbank konfigurieren

  10. Klicken Sie auf Weiter: Netzwerk aus (im unteren Bereich der Seite).Select Next: Networking at the bottom of the page.

    Neue SQL-Datenbank: Registerkarte „Grundeinstellungen“

  11. Wählen Sie auf der Registerkarte Netzwerk als Konnektivitätsmethode die Option Öffentlicher Endpunkt aus.On the Networking tab, for Connectivity method, select Public endpoint.

  12. Legen Sie bei Firewallregeln die Option Aktuelle Client-IP-Adresse hinzufügen auf Ja fest.For Firewall rules, set Add current client IP address to Yes. Behalten Sie für Azure-Diensten und -Ressourcen den Zugriff auf diese Servergruppe gestatten den Wert Nein bei.Leave Allow Azure services and resources to access this server set to No.

  13. Klicken Sie auf Weiter: Zusätzliche Einstellungen aus (im unteren Bereich der Seite).Select Next: Additional settings at the bottom of the page.

    Registerkarte „Netzwerk“

  14. Wählen Sie auf der Registerkarte Zusätzliche Einstellungen im Abschnitt Datenquelle unter Vorhandene Daten verwenden die Option Beispiel aus.On the Additional settings tab, in the Data source section, for Use existing data, select Sample. Dadurch wird eine AdventureWorksLT-Beispieldatenbank erstellt, sodass es einige Tabellen und Daten, die Sie abfragen und mit denen Sie experimentieren können, im Gegensatz zu einer leeren Datenbank gibt.This creates an AdventureWorksLT sample database so there's some tables and data to query and experiment with, as opposed to an empty blank database.

  15. Aktivieren Sie optional Azure Defender für SQL.Optionally, enable Azure Defender for SQL.

  16. Legen Sie optional das Wartungsfenster fest, damit die geplante Wartung zum optimalen Zeitpunkt für die Datenbank ausgeführt wird.Optionally, set the maintenance window so planned maintenance is performed at the best time for your database.

  17. Wählen Sie unten auf der Seite die Option Überprüfen + erstellen aus:Select Review + create at the bottom of the page:

    Registerkarte „Zusätzliche Einstellungen“

  18. Wählen Sie nach Überprüfung auf der Seite Überprüfen + erstellen die Option Erstellen aus.On the Review + create page, after reviewing, select Create.

Abfragen der DatenbankQuery the database

Nach der Erstellung der Datenbank können Sie mithilfe des Abfrage-Editors (Vorschau) im Azure-Portal eine Verbindung mit der Datenbank herstellen und die Daten abfragen.Once your database is created, you can use the Query editor (preview) in the Azure portal to connect to the database and query data.

  1. Suchen Sie im Portal nach SQL-Datenbanken, und wählen Sie den Eintrag aus. Wählen Sie anschließend in der Liste Ihre Datenbank aus.In the portal, search for and select SQL databases, and then select your database from the list.

  2. Wählen Sie auf der Seite für Ihre Datenbank im Menü auf der linken Seite die Option Abfrage-Editor (Vorschau) aus.On the page for your database, select Query editor (preview) in the left menu.

  3. Geben Sie Ihre Serveradministrator-Anmeldeinformationen ein, und wählen Sie OK aus.Enter your server admin login information, and select OK.

    Anmelden beim Abfrage-Editor

  4. Geben Sie die folgende Abfrage im Bereich Abfrage-Editor ein.Enter the following query in the Query editor pane.

    SELECT TOP 20 pc.Name as CategoryName, p.name as ProductName
    FROM SalesLT.ProductCategory pc
    JOIN SalesLT.Product p
    ON pc.productcategoryid = p.productcategoryid;
    
  5. Klicken Sie auf Ausführen, und sehen Sie sich dann die Abfrageergebnisse im Bereich Ergebnisse an.Select Run, and then review the query results in the Results pane.

    Ergebnisse im Abfrage-Editor

  6. Schließen Sie die Seite Abfrage-Editor, und klicken Sie auf OK, um Ihre nicht gespeicherten Änderungen zu verwerfen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.Close the Query editor page, and select OK when prompted to discard your unsaved edits.

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Behalten Sie die Ressourcengruppe, den Server und die Einzeldatenbank für die nächsten Schritte bei, und informieren Sie sich darüber, wie Sie für Ihre Datenbank mit unterschiedlichen Methoden die Verbindungsherstellung und Abfragen durchführen.Keep the resource group, server, and single database to go on to the next steps, and learn how to connect and query your database with different methods.

Wenn Sie die Verwendung dieser Ressourcen beendet haben, können Sie die erstellte Ressourcengruppe löschen. Hierbei werden auch der Server und die darin enthaltene Einzeldatenbank gelöscht.When you're finished using these resources, you can delete the resource group you created, which will also delete the server and single database within it.

Löschen Sie myResourceGroup und alle zugehörigen Ressourcen wie folgt über das Azure-Portal:To delete myResourceGroup and all its resources using the Azure portal:

  1. Suchen Sie im Portal nach Ressourcengruppen, und wählen Sie die Option aus. Wählen Sie anschließend in der Liste die Option myResourceGroup aus.In the portal, search for and select Resource groups, and then select myResourceGroup from the list.
  2. Wählen Sie auf der Ressourcengruppenseite die Option Ressourcengruppe löschen aus.On the resource group page, select Delete resource group.
  3. Geben Sie unter Geben Sie den Ressourcengruppennamen ein den Namen myResourceGroup ein, und wählen Sie anschließend Löschen aus.Under Type the resource group name, enter myResourceGroup, and then select Delete.

Nächste SchritteNext steps

Führen Sie für Ihre Datenbank die Verbindungsherstellung und Abfragen mit unterschiedlichen Tools und Sprachen durch:Connect and query your database using different tools and languages:

Möchten Sie Ihre Cloudausgaben optimieren und somit Geld sparen?Want to optimize and save on your cloud spending?