Tutorial: Festlegen der Azure CDN-CacheregelnTutorial: Set Azure CDN caching rules

Hinweis

Azure CDN-Cacheregeln sind nur für Azure CDN Standard von Verizon und Azure CDN Standard von Akamai verfügbar.Azure CDN caching rules are available only for Azure CDN Standard from Verizon and Azure CDN Standard from Akamai. Für Azure CDN Premium von Verizon verwenden Sie die Azure CDN-Regel-Engine im Verwaltungsportal, um eine ähnliche Funktionalität zu erzielen.For Azure CDN Premium from Verizon, use the Azure CDN rules engine in the Manage portal for similar functionality.

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie Sie anhand von Azure CDN-Cacheregeln (Content Delivery Network) das Standardverhalten bei Cacheablauf sowohl global als auch mit benutzerdefinierten Bedingungen (z.B. URL-Pfad und Dateierweiterungen) festlegen oder ändern können.This tutorial describes how you can use Azure Content Delivery Network (CDN) caching rules to set or modify default cache expiration behavior both globally and with custom conditions, such as a URL path and file extension. Azure CDN bietet zwei Arten von Cacheregeln:Azure CDN provides two types of caching rules:

  • Globale Cacheregeln: Sie können für jeden Endpunkt in Ihrem Profil eine globale Cacheregel festlegen, die sich auf alle Anforderungen an den Endpunkt auswirkt.Global caching rules: You can set one global caching rule for each endpoint in your profile, which affects all requests to the endpoint. Die globale Cacheregel überschreibt alle HTTP-Header mit Cacheanweisungen, sofern solche festgelegt wurden.The global caching rule overrides any HTTP cache-directive headers, if set.

  • Benutzerdefinierte Cacheregeln: Sie können für jeden Endpunkt in Ihrem Profil eine oder mehrere benutzerdefinierte Cacheregeln festlegen.Custom caching rules: You can set one or more custom caching rules for each endpoint in your profile. Benutzerdefinierte Cacheregeln, die mit bestimmten Pfaden und Dateierweiterungen übereinstimmen, werden nacheinander verarbeitet und überschreiben die globale Cacheregel, sofern eine solche festgelegt wurde.Custom caching rules match specific paths and file extensions, are processed in order, and override the global caching rule, if set.

In diesem Tutorial lernen Sie Folgendes:In this tutorial, you learn how to:

  • Öffnen der Seite mit den CacheregelnOpen the caching rules page.
  • Erstellen einer globalen CacheregelCreate a global caching rule.
  • Erstellen einer benutzerdefinierten CacheregelCreate a custom caching rule.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, erstellen Sie ein kostenloses Konto, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free account before you begin.

VoraussetzungenPrerequisites

Bevor Sie die Schritte in diesem Tutorial ausführen können, müssen Sie zunächst ein CDN-Profil und mindestens einen CDN-Endpunkt erstellen.Before you can complete the steps in this tutorial, you must first create a CDN profile and at least one CDN endpoint. Weitere Informationen finden Sie unter Quickstart: Erstellen eines Azure CDN-Profils und -Endpunkts.For more information, see Quickstart: Create an Azure CDN profile and endpoint.

Öffnen der Seite mit den Azure CDN-CacheregelnOpen the Azure CDN caching rules page

  1. Wählen Sie im Azure-Portal ein CDN-Profil sowie einen Endpunkt aus.In the Azure portal, select a CDN profile, then select an endpoint.

  2. Wählen Sie im linken Bereich unter „Einstellungen“ die Option Cacheregeln aus.In the left pane under Settings, select Caching rules.

    Schaltfläche für CDN-Cacheregeln

    Die Seite Cacheregeln wird geöffnet.The Caching rules page appears.

    Seite „CDN-Cacheregeln“

Festlegen globaler CacheregelnSet global caching rules

Erstellen Sie wie folgt eine globale Cacheregel:Create a global caching rule as follows:

  1. Legen Sie unter Globale Cacheregeln die Option Verhalten für das Zwischenspeichern von Abfragezeichenfolgen auf Abfragezeichenfolgen ignorieren fest.Under Global caching rules, set Query string caching behavior to Ignore query strings.

  2. Legen Sie Verhalten beim Zwischenspeichern auf Bei Fehlen festlegen.Set Caching behavior to Set if missing.

  3. Geben Sie unter Dauer bis Cacheablauf in das Feld Tage die Zahl „10“ ein.For Cache expiration duration, enter 10 in the Days field.

    Die globale Cacheregel wirkt sich auf alle Anforderungen an den Endpunkt aus.The global caching rule affects all requests to the endpoint. Diese Regel berücksichtigt die Ursprungsheader mit Cacheanweisungen, sofern diese vorhanden sind (Cache-Control oder Expires). Wenn diese nicht angegeben sind, wird der Cache auf 10 Tage festgelegt.This rule honors the origin cache-directive headers, if they exist (Cache-Control or Expires); otherwise, if they are not specified, it sets the cache to 10 days.

    Globale Cacheregeln

Festlegen benutzerdefinierter CacheregelnSet custom caching rules

Erstellen Sie wie folgt eine benutzerdefinierte Cacheregel:Create a custom caching rule as follows:

  1. Legen Sie unter Benutzerdefinierte Cacheregeln die Option Übereinstimmungsbedingung auf Pfad und Übereinstimmungswert auf /images/*.jpg fest.Under Custom caching rules, set Match condition to Path and Match value to /images/*.jpg.

  2. Legen Sie Verhalten beim Zwischenspeichern auf Überschreiben fest, und geben Sie „30“ in das Feld Tage ein.Set Caching behavior to Override and enter 30 in the Days field.

    Diese benutzerdefinierte Cacheregel legt für alle Bilddateien mit der Erweiterung .jpg im Ordner /images Ihres Endpunkts eine Cachedauer von 30 Tagen fest.This custom caching rule sets a cache duration of 30 days on any .jpg image files in the /images folder of your endpoint. Er überschreibt alle Cache-Control- oder Expires-HTTP-Header, die vom Ursprungsserver gesendet werden.It overrides any Cache-Control or Expires HTTP headers that are sent by the origin server.

    Benutzerdefinierte Cacheregeln

Bereinigen von RessourcenClean up resources

In den vorherigen Schritten haben Sie Cacheregeln erstellt.In the preceding steps, you created caching rules. Wenn Sie diese Cacheregeln nicht mehr verwenden möchten, können Sie sie entfernen, indem Sie diese Schritte ausführen:If you no longer want to use these caching rules, you can remove them by performing these steps:

  1. Wählen Sie ein CDN-Profil aus, und markieren Sie dann den Endpunkt mit den Cacheregeln, die Sie entfernen möchten.Select a CDN profile, then select the endpoint with the caching rules you want to remove.

  2. Wählen Sie im linken Bereich unter „Einstellungen“ die Option Cacheregeln aus.In the left pane under Settings, select Caching rules.

  3. Legen Sie unter Globale Cacheregeln die Option Verhalten beim Zwischenspeichern auf Nicht festgelegt fest.Under Global caching rules, set Caching behavior to Not set.

  4. Aktivieren Sie unter Benutzerdefinierte Cacheregeln, das Kontrollkästchen neben der Regel, die Sie löschen möchten.Under Custom caching rules, select the check box next to the rule you want to delete.

  5. Klicken Sie auf Löschen.Select Delete.

  6. Klicken Sie am oberen Rand der Seite auf Speichern.From the top of the page, select Save.

Nächste SchritteNext steps

In diesem Tutorial haben Sie Folgendes gelernt:In this tutorial, you learned how to:

  • Öffnen der Seite mit den CacheregelnOpen the caching rules page.
  • Erstellen einer globalen CacheregelCreate a global caching rule.
  • Erstellen einer benutzerdefinierten CacheregelCreate a custom caching rule.

Fahren Sie mit dem nächsten Artikel fort, um zu erfahren, wie Sie zusätzliche Einstellungen für Cacheregeln konfigurieren.Advance to the next article to learn how to configure additional caching rule settings.