Framework für die Einführung der Microsoft Cloud (Microsoft Cloud Adoption Framework)

Das Framework für die Cloudeinführung ist der zentrale Ansatz für die Cloudeinführung in Azure von Microsoft. Hier werden bewährte Methoden von Microsoft-Mitarbeitern, Partnern und Kunden zusammengeführt und bereitgestellt. Über das Framework erhalten Kunden Zugang zu einer Reihe von Tools, Anleitungen und Inhalten, die bei der Entwicklung von Technologie-, Geschäfts- und Personalstrategien herangezogen werden können, um mit ihren Maßnahmen für die Cloudeinführung die gewünschten Geschäftsergebnisse zu erzielen. Dieser Leitfaden ist auf die folgenden Phasen des Lebenszyklus einer Cloudeinführung ausgerichtet, damit jederzeit auf die passenden Informationen zugegriffen werden kann:

Grundlegendes zum Lebenszyklus

Jede der oben genannten Phasen ist Teil eines umfassenden Cloudeinführungs-Lebenszyklus. In der folgenden Abbildung werden die einzelnen Phasen miteinander verknüpft, um den gesamten Lebenszyklus zu veranschaulichen. Das Framework für die Cloudeinführung ist ein vollständiges Lebenszyklus-Framework, das Kunden in jeder Phase unterstützt.

Übersicht über das Framework für die Cloudeinführung

Absicht

Die Cloud verändert grundlegend, wie Unternehmen IT-Ressourcen beschaffen und nutzen. Üblicherweise lagen Besitzrechte und Verantwortlichkeit für alle Technologieaspekte – von der Infrastruktur bis zur Software – beim Unternehmen. Nach der Umstellung auf die Cloud haben Unternehmen die Möglichkeit, Ressourcen nur dann bereitzustellen und zu nutzen, wenn diese benötigt werden. Die Cloud bietet im Hinblick auf Entwurfsoptionen zwar eine enorme Flexibilität, aber bei der Einführung von Cloudtechnologien benötigen Unternehmen eine bewährte und einheitliche Methodik. Das Framework für die Einführung der Microsoft Cloud erfüllt diese Anforderung und hilft beim Treffen von Entscheidungen beim Umstieg auf die Cloud.

Der Umstieg auf die Cloud ist aber nur ein Mittel zum Zweck. Doch eine erfolgreicher Cloudeinführung beginnt lange vor der Wahl eines Cloudplattformanbieters. Sie beginnt, sobald Entscheider aus der IT und den Fachbereichen erkennen, dass die Cloud ein bestimmtes Ziel für die Unternehmenstransformations beschleunigen kann. Das Framework für die Cloudeinführung kann bei der Ausrichtung von Strategien in Bezug auf Veränderungen des Unternehmens, der Kultur und der Technik behilflich sein, um die gewünschten Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Das Framework für die Einführung der Cloud bietet technische Anleitungen für Microsoft Azure. Da Unternehmenskunden sich unter Umständen noch in der Auswahlphase des Cloudanbieters befinden, bietet das Framework cloudunabhängige Anleitungen, um strategische Entscheidungen möglichst zu vereinfachen.

Zielpublikum

Dieser Leitfaden betrifft Geschäft, Technologie und Kultur von Unternehmen. Die betroffenen Rollen sind beispielsweise Branchenleiter, Entscheidungsträger in Unternehmen, IT-Entscheider, Finanzabteilung, Unternehmensadministratoren, IT-Abläufe, IT-Sicherheit und -Compliance, IT-Governance, Besitzer der Workloadentwicklung und Besitzer von Workloadabläufen. Für jede Rolle wird ein eigenes Vokabular verwendet, und es gelten jeweils andere Ziele und Key Performance Indicators. Mit nur einer Art von Inhalt können nicht alle Zielgruppen effektiv erreicht werden.

Auftritt des Cloudarchitekten. Der Cloudarchitekt dient als innovative Führungsperson und Vermittler, um diese Zielgruppen zusammenzubringen. Wir haben diese Sammlung mit Anleitungen zusammengestellt, damit Cloudarchitekten die richtigen Gespräche mit den jeweiligen Zielgruppen führen und die Entscheidungsfindung verbessern können. Eine von der Cloud gestützte Unternehmenstransformation hängt davon ab, dass über die Rolle des Cloudarchitekten Hilfestellung für Entscheidungen im gesamten betriebswirtschaftlichen Bereich und IT-Bereich geleistet werden kann.

Jeder Abschnitt des Frameworks für die Einführung der Cloud stellt eine andere Spezialisierung oder Variante der Cloudarchitektenrolle dar. Diese Abschnitte schaffen auch Möglichkeiten, die Zuständigkeiten für die Cloudarchitektur auf ein Team von Cloudarchitekten zu verteilen. Der Abschnitt „Governance“ richtet sich beispielsweise an Cloudarchitekten, bei denen der Schwerpunkt auf der Eindämmung technischer Risiken liegt. Einige Cloudanbieter bezeichnen diese Spezialisten als Cloudverwalter. Wir bevorzugen allerdings die Begriffe Cloudwächter oder zusammenfassend Cloudgovernanceteam.

Verwenden des Frameworks für die Einführung der Microsoft Cloud für Azure (Microsoft Cloud Adoption Framework)

Falls Ihr Unternehmen noch keine Erfahrung mit Azure hat, sollten Sie zunächst Erste Schritte auf Ihrem Weg zur Cloudmigration lesen. Diese Übersicht enthält bewährte Methoden für die digitale Transformation Ihres Unternehmens, und die einzelnen Schritte des Prozesses werden beschrieben.