Einrichten von Moodle-WorkerknotenHow to set up Moodle worker nodes

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine VM-Skalierungsgruppe (Workerknoten) für Moodle zu konfigurieren.Follow these steps to configure a virtual machine scale set, or worker nodes, for Moodle.

VM-SkalierungsgruppeninstanzenVirtual machine scale set instances

Einer VM-Skalierungsgruppeninstanz wird eine private IP-Adresse zugewiesen.A virtual machine scale set instance is assigned a private IP address. Sie können auf diese IP-Adresse nur von einer Controller-VM aus zugreifen, die sich im selben virtuellen Netzwerk wie die IP-Adresse befindet.You can only access this IP address with a controller virtual machine that is in the same virtual network as the IP address. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie diese IP-Adresse einrichten und dann die Azure-VM-Skalierungsgruppe konfigurieren, die bei der Moodle-Migration erstellt wurde.This article describes how to set up that IP address and then configure the Azure virtual machine scale set that your Moodle migration creates.

Zugreifen auf die VM-SkalierungsgruppeAccess the virtual machine scale set

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um auf die VM-Skalierungsgruppe zuzugreifen:Follow these steps to access the virtual machine scale set:

  1. Ermitteln Sie die private IP-Adresse, die Azure für Ihre VM-Skalierungsgruppeninstanz verwendet:Determine the private IP address that Azure uses for your virtual machine scale set instance:

    1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an, und suchen Sie nach der Ressourcengruppe, die bei der Bereitstellung erstellt wurde.Sign in to the Azure portal, and locate the resource group that deployment created.

    2. Öffnen Sie die Seite für die VM-Skalierungsgruppenressource.Open the page for the virtual machine scale set resource.

    3. Wählen Sie im linken Bereich Instanzen aus.In the left panel, select Instances.

    4. Öffnen Sie die ausgeführte Instanz.Open the running instance. Kopieren Sie im Abschnitt Übersicht die private IP-Adresse, die dieser Instanz zugeordnet ist.In the Overview section, copy the private IP address that is associated with that instance.

  2. Geben Sie die folgenden Befehle ein, um sich von der Controller-VM bei der VM-Skalierungsgruppe anzumelden:Enter these commands to sign in to the virtual machine scale set from the controller virtual machine:

    sudo -s
    sudo ssh azureadmin@<private IP address>
    

    Bei dem Befehl steht <private IP address> für die private IP-Adresse der VM-Skalierungsgruppe.In the command, <private IP address> is the private IP address of the virtual machine scale set. Geben Sie z. B. Folgendes ein:For example, enter:

    sudo -s
    sudo ssh azureadmin@172.31.X.X
    

Erstellen eines SicherungsverzeichnissesCreate a backup directory

In einem vorherigen Schritt des Migrationsprozesses wurden die Sicherungsdateien in ein Verzeichnis mit dem Namen storage unter /home/azureadmin extrahiert.An earlier step of the migration process extracted backup files to a directory named storage in /home/azureadmin. Dieses Verzeichnis storage enthält die Verzeichnisse moodle und moodledata, ein Konfigurationsverzeichnis und eine Datenbanksicherungsdatei.This storage directory contains the moodle and moodledata directories, a configuration directory, and a database backup file. Geben Sie nach der Anmeldung bei der VM-Instanz Ihrer Skalierungsgruppe die folgenden Befehle ein, um ein Sicherungsverzeichnis für diese Dateien zu erstellen:After signing in to your scale set virtual machine instance, enter these commands to create a backup directory for these files:

cd /home/azureadmin/
mkdir -p backup
mkdir -p backup/moodle

Konfigurieren von PHP und des WebserversConfigure the PHP and web server

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um PHP und den Webserver zu konfigurieren:To configure the PHP and web server, take these steps:

  1. Legen Sie die PHP-Version auf eine Variable fest:Set the PHP version to a variable:

    _PHPVER=`/usr/bin/php -r "echo PHP_VERSION;" | /usr/bin/cut -c 1,2,3`
    echo $_PHPVER
    
  2. Erstellen Sie eine Sicherung der PHP- und Webserverkonfigurationen:Create a backup of the PHP and web server configurations:

    sudo mv /etc/nginx/sites-enabled/*.conf /home/azureadmin/backup/
    sudo mv /etc/php/$_PHPVER/fpm/pool.d/www.conf /home/azureadmin/backup/www.conf  
    
  3. Kopieren Sie die PHP- und Webserver-Konfigurationsdateien:Copy the PHP and web server configuration files:

    sudo cp /moodle/config/nginx/*.conf  /etc/nginx/sites-enabled/
    sudo cp /moodle/config/php/www.conf /etc/php/$_PHPVER/fpm/pool.d/
    

Installieren fehlender ErweiterungenInstall missing extensions

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um fehlende Erweiterungen zu installieren:Take these steps to install missing extensions:

  1. Um eine Liste der lokal installierten PHP-Erweiterungen abzurufen, geben Sie den folgenden Befehl auf einer lokalen VM ein:To obtain a list of PHP extensions that are installed on-premises, enter the following command on an on-premises virtual machine:

    php -m
    
  2. Verwenden Sie eine Azure Resource Manager-Vorlage, um die folgenden PHP-Erweiterungen zu installieren:Use an Azure Resource Manager template to install the following PHP extensions:

    • fpm
    • cli
    • curl
    • zip
    • pear
    • mbstring
    • dev
    • mcrypt
    • soap
    • json
    • redis
    • bcmath
    • gd
    • mysql
    • xmlrpc
    • intl
    • xml
    • bz2
  3. Wenn die lokale Moodle-Anwendung über weitere PHP-Erweiterungen verfügt, die auf der Controller-VM nicht vorhanden sind, installieren Sie diese mit dem folgenden Befehl manuell:If the on-premises Moodle application has any additional PHP extensions that aren't in the controller virtual machine, install them manually with this command:

    sudo apt-get install -y php-<extension name>
    

Nächste SchritteNext steps

Fahren Sie mit den Schritten unter Fortsetzen nach einer Moodle-Migration fort.Continue to How to follow up after a Moodle migration.