Schnellstart: Bereitstellen einer Containerinstanz in Azure mithilfe einer ARM-VorlageQuickstart: Deploy a container instance in Azure using an ARM template

Führen Sie mithilfe von Azure Container Instances serverlose Docker-Container schnell und einfach in Azure aus.Use Azure Container Instances to run serverless Docker containers in Azure with simplicity and speed. Sie stellen eine Anwendung bedarfsgesteuert in einer Containerinstanz bereit, wenn Sie keine vollständige Containerorchestrierungsplattform wie Azure Kubernetes Service benötigen.Deploy an application to a container instance on-demand when you don't need a full container orchestration platform like Azure Kubernetes Service. In dieser Schnellstartanleitung stellen Sie mithilfe einer Azure Resource Manager-Vorlage (ARM-Vorlage) einen isolierten Docker-Container bereit und machen seine Webanwendung mit einer öffentlichen IP-Adresse verfügbar.In this quickstart, you use an Azure Resource Manager template (ARM template) to deploy an isolated Docker container and make its web application available with a public IP address.

Eine ARM-Vorlage ist eine JSON-Datei (JavaScript Object Notation), in der die Infrastruktur und die Konfiguration für Ihr Projekt definiert sind.An ARM template is a JavaScript Object Notation (JSON) file that defines the infrastructure and configuration for your project. Die Vorlage verwendet eine deklarative Syntax.The template uses declarative syntax. In deklarativer Syntax beschreiben Sie Ihre beabsichtigte Bereitstellung, ohne die Reihenfolge der Programmierbefehle zur Erstellung der Bereitstellung zu schreiben.In declarative syntax, you describe your intended deployment without writing the sequence of programming commands to create the deployment.

Wenn Ihre Umgebung die Voraussetzungen erfüllt und Sie mit der Verwendung von ARM-Vorlagen vertraut sind, klicken Sie auf die Schaltfläche In Azure bereitstellen.If your environment meets the prerequisites and you're familiar with using ARM templates, select the Deploy to Azure button. Die Vorlage wird im Azure-Portal geöffnet.The template will open in the Azure portal.

In Azure bereitstellenDeploy to Azure

VoraussetzungenPrerequisites

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free account before you begin.

Überprüfen der VorlageReview the template

Die in dieser Schnellstartanleitung verwendete Vorlage stammt von der Seite mit den Azure-Schnellstartvorlagen.The template used in this quickstart is from Azure Quickstart Templates.

{
  "$schema": "https://schema.management.azure.com/schemas/2019-04-01/deploymentTemplate.json#",
  "contentVersion": "1.0.0.0",
  "parameters": {
    "name": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "acilinuxpublicipcontainergroup",
      "metadata": {
        "description": "Name for the container group"
      }
    },
    "image": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "mcr.microsoft.com/azuredocs/aci-helloworld",
      "metadata": {
        "description": "Container image to deploy. Should be of the form repoName/imagename:tag for images stored in public Docker Hub, or a fully qualified URI for other registries. Images from private registries require additional registry credentials."
      }
    },
    "port": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "80",
      "metadata": {
        "description": "Port to open on the container and the public IP address."
      }
    },
    "cpuCores": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "1.0",
      "metadata": {
        "description": "The number of CPU cores to allocate to the container."
      }
    },
    "memoryInGb": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "1.5",
      "metadata": {
        "description": "The amount of memory to allocate to the container in gigabytes."
      }
    },
    "location": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "[resourceGroup().location]",
      "metadata": {
        "description": "Location for all resources."
      }
    },
    "restartPolicy": {
      "type": "string",
      "defaultValue": "always",
      "allowedValues": [
        "never",
        "always",
        "onfailure"
      ],
      "metadata": {
        "description": "The behavior of Azure runtime if container has stopped."
      }
    }
  },
  "resources": [
    {
      "type": "Microsoft.ContainerInstance/containerGroups",
      "apiVersion": "2019-12-01",
      "name": "[parameters('name')]",
      "location": "[parameters('location')]",
      "properties": {
        "containers": [
          {
            "name": "[parameters('name')]",
            "properties": {
              "image": "[parameters('image')]",
              "ports": [
                {
                  "port": "[parameters('port')]"
                }
              ],
              "resources": {
                "requests": {
                  "cpu": "[parameters('cpuCores')]",
                  "memoryInGb": "[parameters('memoryInGb')]"
                }
              }
            }
          }
        ],
        "osType": "Linux",
        "restartPolicy": "[parameters('restartPolicy')]",
        "ipAddress": {
          "type": "Public",
          "ports": [
            {
              "protocol": "Tcp",
              "port": "[parameters('port')]"
            }
          ]
        }
      }
    }
  ],
  "outputs": {
    "containerIPv4Address": {
      "type": "string",
      "value": "[reference(resourceId('Microsoft.ContainerInstance/containerGroups/', parameters('name'))).ipAddress.ip]"
    }
  }
}

In der Vorlage ist die folgende Ressource definiert:The following resource is defined in the template:

Weitere Azure Container Instances-Vorlagenbeispiele finden Sie im Schnellstartvorlagenkatalog.More Azure Container Instances template samples can be found in the quickstart template gallery.

Bereitstellen der VorlageDeploy the template

  1. Klicken Sie auf das folgende Bild, um sich bei Azure anzumelden und eine Vorlage zu öffnen.Select the following image to sign in to Azure and open a template. Die Vorlage erstellt eine Registrierung und ein Replikat an einem anderen Standort.The template creates a registry and a replica in another location.

    In Azure bereitstellenDeploy to Azure

  2. Wählen Sie die folgenden Werte aus, bzw. geben Sie sie ein.Select or enter the following values.

    • Abonnement: Wählen Sie ein Azure-Abonnement aus.Subscription: select an Azure subscription.
    • Ressourcengruppe: Wählen Sie die Option Neu erstellen aus, geben Sie einen eindeutigen Namen für die Ressourcengruppe ein, und wählen Sie dann OK aus.Resource group: select Create new, enter a unique name for the resource group, and then select OK.
    • Standort: Wählen Sie einen Standort für die Ressourcengruppe aus.Location: select a location for the resource group. Beispiel: USA, MitteExample: Central US.
    • Name: Übernehmen Sie den generierten Namen für die Instanz, oder geben Sie einen Namen ein.Name: accept the generated name for the instance, or enter a name.
    • Image: Übernehmen Sie den Standardnamen für das Image.Image: accept the default image name. Dieses Linux-Beispielimage verpackt eine kleine in Node.js geschriebene Web-App, die eine statische HTML-Seite bedient.This sample Linux image packages a small web app written in Node.js that serves a static HTML page.

    Übernehmen Sie für die übrigen Eigenschaften die Standardwerte.Accept default values for the remaining properties.

    Sehen Sie sich die Geschäftsbedingungen an.Review the terms and conditions. Wenn Sie einverstanden sind, aktivieren Sie Ich stimme den oben genannten Geschäftsbedingungen zu.If you agree, select I agree to the terms and conditions stated above.

    Vorlageneigenschaften

  3. Nach der erfolgreichen Erstellung der Instanz erhalten Sie eine Benachrichtigung:After the instance has been created successfully, you get a notification:

    Benachrichtigung im Portal

Zum Bereitstellen der Vorlage wird das Azure-Portal verwendet.The Azure portal is used to deploy the template. Neben dem Azure-Portal können Sie Azure PowerShell, die Azure-Befehlszeilenschnittstelle (Azure CLI) und die REST-API verwenden.In addition to the Azure portal, you can use the Azure PowerShell, Azure CLI, and REST API. Informationen zu anderen Bereitstellungsmethoden finden Sie unter Bereitstellen von Vorlagen.To learn other deployment methods, see Deploy templates.

Überprüfen der bereitgestellten RessourcenReview deployed resources

Verwenden Sie das Azure-Portal oder ein Tool wie die Azure CLI, um die Eigenschaften der Containerinstanz zu überprüfen.Use the Azure portal or a tool such as the Azure CLI to review the properties of the container instance.

  1. Suchen Sie im Portal nach „Containerinstanzen“, und wählen Sie die von Ihnen erstellte Containerinstanz aus.In the portal, search for Container Instances, and select the container instance you created.

  2. Sehen Sie sich auf der Seite Übersicht den Status der Instanz sowie den Wert unter IP-Adresse an.On the Overview page, note the Status of the instance and its IP address.

    Übersicht über Instanzen

  3. Sobald der Status Ausgeführt lautet, navigieren Sie in Ihrem Browser zur IP-Adresse.Once its status is Running, navigate to the IP address in your browser.

    Mit Azure Container Instances bereitgestellte App im Browser

Containerprotokolle anzeigenView container logs

Die Protokolle für eine Containerinstanz sind hilfreich, wenn Sie Probleme mit dem Container oder mit der ausgeführten Anwendung behandeln.Viewing the logs for a container instance is helpful when troubleshooting issues with your container or the application it runs.

Wählen Sie zum Anzeigen der Protokolle des Containers unter Einstellungen die Optionen Container > Protokolle aus.To view the container's logs, under Settings, select Containers > Logs. Daraufhin sollte die HTTP GET-Anforderung angezeigt werden, die beim Betrachten der Anwendung in Ihrem Browser generiert wurde.You should see the HTTP GET request generated when you viewed the application in your browser.

Containerprotokolle im Azure-Portal

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Wenn Sie den Container nicht mehr benötigen, wählen Sie auf der Seite Übersicht für die Containerinstanz die Option Löschen aus.When you're done with the container, on the Overview page for the container instance, select Delete. Bestätigen Sie den Löschvorgang, wenn Sie dazu aufgefordert werden.When prompted, confirm the deletion.

Nächste SchritteNext steps

In dieser Schnellstartanleitung haben Sie eine Azure-Containerinstanz aus einem öffentlichen Microsoft-Image erstellt.In this quickstart, you created an Azure container instance from a public Microsoft image. Fahren Sie mit dem Azure Container Instances-Tutorial fort, wenn Sie ein Containerimage erstellen und über eine private Azure-Containerregistrierung bereitstellen möchten.If you'd like to build a container image and deploy it from a private Azure container registry, continue to the Azure Container Instances tutorial.

Ein Schritt-für-Schritt-Tutorial mit Anleitungen zum Erstellen einer Vorlage finden Sie unter folgendem Link:For a step-by-step tutorial that guides you through the process of creating a template, see: