Verbinden einer MongoDB-Anwendung mit Azure Cosmos DBConnect a MongoDB application to Azure Cosmos DB

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre MongoDB-App mithilfe einer MongoDB-Verbindungszeichenfolge mit Azure Cosmos DB verbinden.Learn how to connect your MongoDB app to an Azure Cosmos DB by using a MongoDB connection string. Anschließend können Sie eine Azure Cosmos-Datenbank als Datenspeicher für Ihre MongoDB-App verwenden.You can then use an Azure Cosmos database as the data store for your MongoDB app.

Dieses Tutorial zeigt zwei Möglichkeiten, um Informationen zur Verbindungszeichenfolge abzurufen:This tutorial provides two ways to retrieve connection string information:

VoraussetzungenPrerequisites

Abrufen der MongoDB-Verbindungszeichenfolge mithilfe der SchnellstartmethodeGet the MongoDB connection string by using the quick start

  1. Melden Sie sich über einen Internetbrowser beim Azure-Portal an.In an Internet browser, sign in to the Azure portal.

  2. Wählen Sie die API auf dem Blatt Azure Cosmos DB aus.In the Azure Cosmos DB blade, select the API.

  3. Klicken Sie im linken Bereich des Kontoblatts auf Schnellstart.In the left pane of the account blade, click Quick start.

  4. Wählen Sie Ihre Plattform aus ( .NET, Node.js, MongoDB Shell, Java, Python).Choose your platform (.NET, Node.js, MongoDB Shell, Java, Python). Wenn der gewünschte Treiber oder das gewünschte Tool nicht aufgeführt wird, machen Sie sich keine Sorgen: Wir stellen kontinuierlich weitere Ausschnitte von Verbindungscodes zur Verfügung.If you don't see your driver or tool listed, don't worry--we continuously document more connection code snippets. Tragen Sie im unteren Bereich ein, welche Inhalte Sie sehen möchten.Please comment below on what you'd like to see. Informationen darüber, wie Sie eine eigene Verbindung erstellen können, finden Sie unter Abrufen der Informationen zur Verbindungszeichenfolge für das Konto.To learn how to craft your own connection, read Get the account's connection string information.

  5. Kopieren Sie den Codeausschnitt, und fügen Sie ihn in Ihre MongoDB-App ein.Copy and paste the code snippet into your MongoDB app.

    Blatt „Schnellstart“

Abrufen der MongoDB-Verbindungszeichenfolge zum AnpassenGet the MongoDB connection string to customize

  1. Melden Sie sich über einen Internetbrowser beim Azure-Portal an.In an Internet browser, sign in to the Azure portal.

  2. Wählen Sie die API auf dem Blatt Azure Cosmos DB aus.In the Azure Cosmos DB blade, select the API.

  3. Klicken Sie im linken Bereich des Kontoblatts auf Verbindungszeichenfolge.In the left pane of the account blade, click Connection String.

  4. Das Blatt Verbindungszeichenfolge wird geöffnet.The Connection String blade opens. Es enthält alle erforderlichen Informationen, um mithilfe eines Treibers für MongoDB eine Verbindung mit dem Konto herzustellen, einschließlich einer vorab erstellten Verbindungszeichenfolge.It has all the information necessary to connect to the account by using a driver for MongoDB, including a preconstructed connection string.

    Blatt „Verbindungszeichenfolge“

Anforderungen an die VerbindungszeichenfolgeConnection string requirements

Wichtig

Für Azure Cosmos DB gelten strenge Sicherheitsanforderungen und -standards.Azure Cosmos DB has strict security requirements and standards. Azure Cosmos DB-Konten erfordern eine Authentifizierung und eine sichere Kommunikation über SSL.Azure Cosmos DB accounts require authentication and secure communication via SSL.

Azure Cosmos DB unterstützt das standardmäßige URI-Format für MongoDB-Verbindungszeichenfolgen. Es gelten jedoch einige besondere Anforderungen: Azure Cosmos DB-Konten erfordern eine Authentifizierung und eine sichere Kommunikation über SSL.Azure Cosmos DB supports the standard MongoDB connection string URI format, with a couple of specific requirements: Azure Cosmos DB accounts require authentication and secure communication via SSL. Folglich sieht das Format der Verbindungszeichenfolge wie folgt aus:So, the connection string format is:

mongodb://username:password@host:port/[database]?ssl=true

Die Werte dieser Zeichenfolge werden auf dem zuvor gezeigten Blatt Verbindungszeichenfolge angezeigt:The values of this string are available in the Connection String blade shown earlier:

  • Benutzername (erforderlich): Cosmos-Kontoname.Username (required): Cosmos account name.
  • Kennwort (erforderlich): Cosmos-Kontokennwort.Password (required): Cosmos account password.
  • Host (erforderlich): FQDN des Cosmos-Kontos.Host (required): FQDN of the Cosmos account.
  • Port (erforderlich): 10255Port (required): 10255.
  • Datenbank (optional): Die Datenbank, die die Verbindung verwendet.Database (optional): The database that the connection uses. Wenn keine Datenbank angegeben wird, wird standardmäßig die Datenbank „test“ verwendet.If no database is provided, the default database is "test."
  • ssl=true (erforderlich)ssl=true (required)

Sehen Sie sich beispielsweise das Konto auf dem Blatt Verbindungszeichenfolge an.For example, consider the account shown in the Connection String blade. Eine gültige Verbindungszeichenfolge ist:A valid connection string is:

mongodb://contoso123:0Fc3IolnL12312asdfawejunASDF@asdfYXX2t8a97kghVcUzcDv98hawelufhawefafnoQRGwNj2nMPL1Y9qsIr9Srdw==@contoso123.documents.azure.com:10255/mydatabase?ssl=true

Nächste SchritteNext steps

  • Erfahren Sie, wie Sie Studio 3T mit der API für MongoDB von Azure Cosmos DB verwenden.Learn how to use Studio 3T with Azure Cosmos DB's API for MongoDB.
  • Erfahren Sie, wie Sie Robo 3T mit der API für MongoDB von Azure Cosmos DB verwenden.Learn how to use Robo 3T with Azure Cosmos DB's API for MongoDB.
  • Untersuchen Sie MongoDB-Beispiele mit der API für MongoDB von Azure Cosmos DB.Explore MongoDB samples with Azure Cosmos DB's API for MongoDB.