Azure Cosmos DB .NET SDK v2 für SQL-API: Download und Versionshinweise (Legacy)

GILT FÜR: SQL-API

Links
Versionshinweise Versionshinweise
SDK-Download NuGet
API-Dokumentation .NET API-Referenzdokumentation
Beispiele .NET-Codebeispiele
Erste Schritte Erste Schritte mit dem Azure Cosmos DB .NET SDK
Web-App-Tutorial Entwicklung von Webanwendungen mit Azure Cosmos DB
Aktuelles unterstütztes Framework Microsoft .NET Framework 4.5

Warnung

Am 31. August 2024 wird das Azure Cosmos DB .NET SDK v2 eingestellt. Das SDK und alle Anwendungen, die es verwenden, sind weiterhin funktionsfähig. Azure Cosmos DB stellt jedoch keine weitere Wartung und Unterstützung für dieses SDK bereit. Wir empfehlen die Migration zur neuesten Version des .NET SDK v3.

Hinweis

Wenn Sie .NET Framework verwenden, sehen Sie sich die neueste Version 3.x des .NET SDK an, das .NET Standard als Ziel verwendet.

Releaseverlauf

Der Releaseverlauf wird im Azure Cosmos DB .NET SDK-Quellrepository verwaltet. Eine detaillierte Liste der Featurereleases und behobenen Fehler in jedem Release finden Sie in der Dokumentation zum SDK-Änderungsprotokoll

Da Version 3 des Azure Cosmos DB .NET SDK aktualisierte Features enthält und verbesserte Leistung bietet, wird Version 2.x dieses SDK am 31. August 2024 eingestellt. Sie müssen für Ihr SDK bis zu diesem Datum ein Update auf Version 3 durchführen. Wir empfehlen, den Anweisungen zum Migrieren zu Azure Cosmos DB .NET SDK Version 3 zu folgen.

Die 2.x.x-Version umfasst verschiedene .NET SDK-Unterversionen. Es wird mindestens Version 2.18.0 empfohlen.

Bekannte Probleme

Im Folgenden finden Sie eine Liste bekannter Probleme, die sich auf die empfohlene Mindestversion auswirken:

Problem Auswirkung Minderung Nachverfolgungslink

Häufig gestellte Fragen

Wie werde ich über die Einstellung eines SDK benachrichtigt?

Um einen reibungslosen Übergang zu einem unterstützten SDK zu ermöglichen, informiert Microsoft 12 Monate vor Ende des Supports über die Einstellung eines SDK. Sie werden über verschiedene Kommunikationskanäle benachrichtigt: Azure-Portal, Azure-Updates und direkte Kommunikation mit den entsprechenden Dienstadministratoren.

Kann ich mit einem Azure Cosmos DB SDK, das eingestellt werden soll, während der 12-monatigen Frist Anwendungen erstellen?

Ja, mit einem solchen Azure Cosmos DB SDK können Sie während der 12-monatigen Frist Anwendungen erstellen, bereitstellen und ändern. Es wird empfohlen, nach Bedarf innerhalb der 12-monatigen Frist zu einer neueren unterstützten Version des Azure Cosmos DB SDK zu migrieren.

Was geschieht nach dem Einstellungsdatum mit Anwendungen, die das nicht unterstützte Azure Cosmos DB SDK verwenden?

Nach dem Einstellungsdatum werden von Azure Cosmos DB für die eingestellten SDK-Versionen keine Fehlerbehebungen mehr durchgeführt und keine neuen Funktionen hinzugefügt, und es wird auch kein Support mehr dafür angeboten. Wenn Sie kein Upgrade durchführen möchten, werden von den eingestellten Versionen des SDK gesendete Anforderungen weiterhin vom Azure Cosmos DB-Dienst bedient.

Welche SDK-Versionen werden über die neuesten Funktionen und Updates verfügen?

Neue Funktionen und Updates werden nur der aktuellen Nebenversion der neuesten unterstützten SDK-Hauptversion hinzugefügt. Es wird empfohlen, immer die aktuelle Version zu verwenden, um von neuen Funktionen, Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen zu profitieren. Wenn Sie eine alte, noch nicht eingestellte Version des SDK verwenden, funktionieren Ihre Anforderungen an Azure Cosmos DB weiterhin, Sie haben jedoch keinen Zugriff auf neue Funktionen.

Was muss ich tun, wenn ich meine Anwendung nicht vor einem Stichtag aktualisieren kann?

Es wird empfohlen, so früh wie möglich auf das neueste SDK zu aktualisieren. Nachdem ein SDK für die Einstellung markiert wurde, bleiben Ihnen 12 Monate zur Aktualisierung Ihrer Anwendung. Wenn Sie die Aktualisierung nicht bis zum Einstellungsdatum vornehmen können, werden von den eingestellten Versionen des SDK gesendete Anforderungen weiterhin von Azure Cosmos DB verarbeitet, sodass Ihre ausgeführten Anwendungen weiterhin funktionieren. Für die eingestellten SDK-Versionen werden jedoch von Azure Cosmos DB keine Fehlerbehebungen mehr durchgeführt und keine neuen Funktionen hinzugefügt, und es wird auch kein Support mehr dafür angeboten.

Wenn Sie über einen Supportplan verfügen und technischen Support benötigen, kontaktieren Sie uns, indem Sie ein Supportticket erstellen.

Wie kann ich anfordern, dass Funktionen zu einem SDK oder Connector hinzugefügt werden?

Neue Funktionen werden nicht immer jedem SDK oder Connector sofort hinzugefügt. Wenn eine Funktion, die Sie hinzufügen möchten, nicht unterstützt wird, fügen Sie unserem Communityforum ein Feedback hinzu.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Cosmos DB finden Sie auf der Seite zum Dienst Microsoft Azure Cosmos DB.