Bestimmungen auf der Rechnung Ihrer Microsoft-Kundenvereinbarung

Dieser Artikel bezieht sich auf ein Azure-Abrechnungskonto für eine Microsoft-Kundenvereinbarung. Überprüfen Sie, ob Sie Zugriff auf eine Microsoft-Kundenvereinbarung haben.

Die Rechnung enthält eine Zusammenfassung der Gebühren sowie Zahlungsanweisungen. Die Rechnung steht im Azure-Portal im PDF-Format (Portable Document Format) zum Download bereit oder kann per E-Mail gesendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen und Herunterladen der Microsoft Azure-Rechnung.

Sehen Sie sich das Video Understand your Microsoft Customer Agreement invoice (Grundlegendes zur Rechnung für Ihre Microsoft-Kundenvereinbarung) an, um mehr über Ihre Rechnung zu erfahren und wie Sie die darin enthaltenen Gebühren analysieren können.

Abrechnungszeitraum

Ihnen wird monatlich eine Rechnung gestellt. Sie können herausfinden, an welchem Tag des Monats Sie Rechnungen erhalten, indem Sie im Azure-Portal in den Eigenschaften des Abrechnungsprofils das Rechnungsdatum überprüfen. Gebühren, die zwischen dem Ende des Abrechnungszeitraums und dem Rechnungsdatum anfallen, werden in der Rechnung des nächsten Monats berücksichtigt, da sie sich im nächsten Abrechnungszeitraum befinden. Das Start- und Enddatum des Abrechnungszeitraums für jede Rechnung ist in der PDF-Datei mit der Rechnung über Rechnungszusammenfassung aufgeführt.

Wenn Sie von einem EA zu einer Microsoft-Kundenvereinbarung migrieren, erhalten Sie bis zum Migrationsdatum weiterhin Rechnungen für Ihr EA. Die neue Rechnung für Ihre Microsoft-Kundenvereinbarung wird am fünften Tag des Monats nach der Migration generiert. Die erste Rechnung enthält eine Teilgebühr ab dem Migrationsdatum. Spätere Rechnungen werden jeweils monatlich generiert und enthalten alle Gebühren für den jeweiligen Monat.

Änderungen für Abonnements mit nutzungsbasierter Bezahlung

Wenn ein Abonnement umgestellt, übertragen oder gekündigt wird, enthält die letzte generierte Rechnung Gebühren für den vorherigen Abrechnungszeitraum sowie für den neuen unvollständigen Abrechnungszeitraum.

Beispiel:

Angenommen, der Abrechnungszeitraum für Ihr Abonnement mit nutzungsbasierter Bezahlung beginnt jeweils am 8. des Monats und endet am 7. des Folgemonats. Das Abonnement wurde am 16. November auf eine Microsoft-Kundenvereinbarung umgestellt. Die letzte Rechnung mit nutzungsbasierter Bezahlung enthält Gebühren für den Zeitraum vom 8. Oktober 2020 bis zum 7. November 2020. Außerdem enthält sie die Gebühren des neuen anteiligen Abrechnungszeitraums für die Microsoft-Kundenvereinbarung vom 8. November 2020 bis zum 16. November 2020. Beispiel:

Beispielbild: Rechnung mit dem letzten Abrechnungszeitraum

Begriffe auf der Rechnung und entsprechende Beschreibungen

In den folgenden Abschnitten werden die wichtigsten Begriffe auf der Rechnung aufgeführt und beschrieben.

Invoice summary (Rechnungsübersicht)

Den Abschnitt Rechnungszusammenfassung finden Sie oben auf der ersten Seite. Dort sind Informationen zu Ihrem Abrechnungsprofil und Ihren Zahlungsbedingungen aufgeführt.

Abschnitt „Rechnungszusammenfassung“

Begriff BESCHREIBUNG
Sold To Adresse des Rechtsträgers gemäß den Angaben im Abrechnungskonto
Bill to Rechnungsadresse des Abrechnungsprofils, das die Rechnung erhält, gemäß den Angaben im Abrechnungsprofil
Billing Profile (Abrechnungsprofil) Der Name des Abrechnungsprofils, für das die Rechnung ausgestellt wird
P.O. number Eine optionale Bestellnummer, die Ihnen zur Nachverfolgung zugewiesen wird
Invoice number (Rechnungsnummer) Eine eindeutige, von Microsoft generierte Rechnungsnummer, die für Nachverfolgungszwecke verwendet wird
Invoice Date Datum, an dem die Rechnung generiert wurde, in der Regel fünf bis zwölf Tage nach dem Ende des Abrechnungszyklus. Sie können das Rechnungsdatum auch in den Angaben des Abrechnungsprofils überprüfen.
Zahlungsbedingungen Die Zahlungsbedingungen Ihrer Microsoft-Rechnung. Net 30 days (Zahlbar in 30 Tagen netto) bedeutet, das die Zahlung innerhalb von 30 Tage nach dem Rechnungsdatum getätigt werden muss.

Billing summary (Abrechnungsübersicht)

Im Abschnitt Billing summary (Abrechnungsübersicht) werden alle in Rechnung gestellten Gebühren des Abrechnungsprofils seit dem letzten Abrechnungszeitraum, etwaige Gutschriften, Steuern und der fällige Gesamtbetrag aufgelistet.

Abschnitt „Billing Summary“ (Abrechnungsübersicht)

Begriff BESCHREIBUNG
Charges Microsoft-Gesamtgebühren für dieses Abrechnungsprofil seit dem letzten Abrechnungszeitraum
Mitwirkende Gutschriften durch Rückgaben
Azure credits applied (Angewendete Azure-Gutschriften) Azure-Gutschriften, die in jedem Abrechnungszeitraum automatisch mit den Azure-Gebühren verrechnet werden
Subtotal (Zwischensumme) Der fällige Betrag ohne Steuern
Tax (Steuern) Art und Menge der berechneten Steuer, abhängig vom Land bzw. der Region des Abrechnungsprofils. Wenn Sie keine Steuern zahlen müssen, werden auf Ihrer Rechnung keine Steuern aufgeführt.
Estimated total savings (Geschätzte Gesamteinsparungen) Der geschätzte Gesamtbetrag an Einsparungen durch geltende Rabatte. Wenn vorhanden, werden geltende Rabatte unter der jeweiligen Kaufposition in den Details nach Rechnungsabschnitt aufgeführt.

Rechnungsabschnitte

Sie sehen für jeden Rechnungsabschnitt in Ihrem Abrechnungsprofil die entsprechenden Gebühren, die angewendeten Azure-Gutschriften, die Steuern und den fälligen Gesamtbetrag.

Total = Charges - Azure Credit + Tax

Details nach Rechnungsabschnitt

In den Details werden die Kosten für jeden Rechnungsabschnitt pro Produkt angezeigt. Innerhalb jedes Produkts werden die Kosten nach Dienstart angezeigt. Täglich anfallende Gebühren für Ihre Produkte und Dienste finden Sie im Azure-Portal sowie in der CSV-Datei zu Azure-Nutzung und -Gebühren. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu den Gebühren auf der Rechnung für eine Microsoft-Kundenvereinbarung.

Der fällige Gesamtbetrag für jede Dienstfamilie errechnet sich aus den Guthaben/Gebühren minus Azure-Gutschriften plus Steuern:

Details nach Rechnungsabschnitt

Begriff BESCHREIBUNG
Unit price Der geltenden Einzelpreis für den Dienst (in der Abrechnungswährung), anhand dessen die Gebühren für die Nutzung berechnet werden. Dieser Preis ist für jedes Produkt, jede Dienstfamilie, jede Verbrauchseinheit und jedes Angebot anders.
Qty (Menge) Während des Abrechnungszeitraums gekaufte oder genutzt Menge
Charges/Credits (Gebühren/Guthaben) Gebühren nach Abzug von Gutschriften/Erstattungen
Azure Credit (Azure-Gutschrift) Die Azure-Gutschriften, die mit den Gebühren/Guthaben verrechnet werden
Tax rate (Steuersatz) Steuersätze nach Land/Region
Tax amount (Steuerbetrag) Steuerbetrag, der auf Grundlage des Steuersatz auf einen Kauf angewendet wird
Gesamt Der insgesamt fällige Betrag für einen Kauf

Zahlung

Anweisungen zur Bezahlung Ihrer Rechnung finden Sie unten auf der Rechnung. Sie können per Scheck, Überweisung oder online bezahlen. Wenn Sie online bezahlen, können Sie dazu eine Kreditkarte oder Azure-Gutschriften verwenden (falls vorhanden).

Informationen zum Herausgeber

Wenn in Ihrer Rechnung Dienste von Drittanbietern aufgeführt werden, werden am unteren Rand der Rechnung der Name und die Adresse jedes Herausgebers aufgelistet.

Überprüfen des Zugriffs auf eine Microsoft-Kundenvereinbarung

Überprüfen Sie den Vertragstyp, um zu bestimmen, ob Sie Zugriff auf ein Abrechnungskonto für eine Microsoft-Kundenvereinbarung haben.

  1. Wechseln Sie zum Azure-Portal, um zu überprüfen, ob Sie Zugriff auf ein Abrechnungskonto haben. Suchen Sie nach Kostenverwaltung und Abrechnung, und wählen Sie diese Option aus.

    Screenshot: Suchen nach „Kostenverwaltung + Abrechnung“ im Azure-Portal

  2. Wenn Sie Zugriff auf genau einen Abrechnungsbereich haben, wählen Sie Eigenschaften im Menü aus. Sie haben Zugriff auf ein Abrechnungskonto, wenn der Typ des Abrechnungskontos Microsoft-Kundenvereinbarung ist.

    Microsoft-Kundenvereinbarung, Abrechnungskontotyp, Eigenschaften, Microsoft Azure-Portal

  3. Wenn Sie Zugriff auf mehrere Abrechnungsbereiche haben, überprüfen Sie in der Spalte „Abrechnungskonto“ den Typ. Sie haben Zugriff auf ein Abrechnungskonto für eine Microsoft-Kundenvereinbarung, wenn der Abrechnungskontotyp für beliebige der Bereiche Microsoft-Kundenvereinbarung ist.

    Microsoft-Kundenvereinbarung, Abrechnungskontotyp, Abrechnungskontoliste, Microsoft Azure-Portal

Sie brauchen Hilfe? Wenden Sie sich an uns.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, erstellen Sie eine Supportanfrage.

Nächste Schritte