render-Operatorrender operator

Weist den Benutzer-Agent an, die Ergebnisse der Abfrage auf eine bestimmte Weise zu rendern.Instructs the user agent to render the results of the query in a particular way.

range x from 0.0 to 2*pi() step 0.01 | extend y=sin(x) | render linechart

Hinweis

  • Der render-Operator muss der letzte Operator in der Abfrage sein und wird nur mit Abfragen verwendet, die ein einzelnes Tabular Data Stream-Ergebnis generieren.The render operator should be the last operator in the query, and used only with queries that produce a single tabular data stream result.
  • Der render-Operator ändert keine Daten.The render operator does not modify data. Sie fügt eine Anmerkung („Visualisierung“) in die erweiterten Eigenschaften des Ergebnisses ein.It injects an annotation ("Visualization") into the result's extended properties. Die Anmerkung enthält die Informationen, die vom Operator in der Abfrage bereitgestellt werden.The annotation contains the information provided by the operator in the query.
  • Die Interpretation der Visualisierungsinformationen erfolgt über den Benutzer-Agent.The interpretation of the visualization information is done by the user agent. Verschiedene Agents (z. B. Kusto.Explorer, Kusto.WebExplorer) unterstützen möglicherweise unterschiedliche Visualisierungen.Different agents (such as Kusto.Explorer,Kusto.WebExplorer) might support different visualizations.

SyntaxSyntax

T | render Visualization [with ( PropertyName = PropertyValue [, ...] )]T | render Visualization [with ( PropertyName = PropertyValue [, ...] )]

Hierbei gilt:Where:

  • Visualization gibt die Art der zu verwendenden Visualisierung an.Visualization indicates the kind of visualization to use. Die unterstützten Werte sind:The supported values are:
VisualisierungVisualization BESCHREIBUNGDescription
anomalychart Ähnlich wie timechart, hebt Anomalien jedoch mit der series_decompose_anomalies-Funktion hervor.Similar to timechart, but highlights anomalies using series_decompose_anomalies function.
areachart Bereichsdiagramm.Area graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is the x-axis and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
barchart Die erste Spalte ist die x-Achse und kann Text, DateTime oder numerische Daten enthalten.First column is the x-axis and can be text, datetime or numeric. Andere Spalten sind numerisch und werden als horizontale Streifen angezeigt.Other columns are numeric, displayed as horizontal strips.
card Der erste Ergebnisdatensatz wird als Satz von Skalarwerten behandelt und als Karte angezeigt.First result record is treated as set of scalar values and shows as a card.
columnchart Wie barchart mit vertikalen Streifen anstelle von horizontalen Streifen.Like barchart with vertical strips instead of horizontal strips.
ladderchart Die letzten zwei Spalten sind die x-Achse, andere Spalten sind die y-Achse.Last two columns are the x-axis, other columns are y-axis.
linechart ein Liniendiagramm.Line graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is x-axis, and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
piechart Die erste Spalte ist eine Farbachse, die zweite Spalte enthält Zahlen.First column is color-axis, second column is numeric.
pivotchart Zeigt eine Pivottabelle und ein Diagramm an.Displays a pivot table and chart. Der Benutzer kann Daten, Spalten, Zeilen und verschiedene Diagrammtypen interaktiv auswählen.User can interactively select data, columns, rows and various chart types.
scatterchart Punktdiagramm.Points graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is x-axis and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
stackedareachart Gestapeltes Flächendiagramm.Stacked area graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is x-axis, and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
table Ergebnisse werden standardmäßig als Tabelle angezeigt.Default - results are shown as a table.
timechart ein Liniendiagramm.Line graph. Die erste Spalte ist die X-Achse und muss einen datetime-Wert enthalten.First column is x-axis, and should be datetime. Andere (numerische) Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other (numeric) columns are y-axes. Es gibt eine Zeichenfolgenspalte, deren Werte verwendet werden, um die numerischen Spalten zu „gruppieren“ und verschiedene Linien im Diagramm zu erstellen (weitere Zeichenfolgenspalten werden ignoriert).There is one string column whose values are used to "group" the numeric columns and create different lines in the chart (further string columns are ignored).
timepivot Interaktive Navigation durch die Ereignisse der Zeitachse (Pivotierung auf der Zeitachse).Interactive navigation over the events time-line (pivoting on time axis)
VisualisierungVisualization BESCHREIBUNGDescription
areachart Bereichsdiagramm.Area graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is the x-axis and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
barchart Die erste Spalte ist die x-Achse und kann Text, DateTime oder numerische Daten enthalten.First column is the x-axis and can be text, datetime or numeric. Andere Spalten sind numerisch und werden als horizontale Streifen angezeigt.Other columns are numeric, displayed as horizontal strips.
columnchart Wie barchart mit vertikalen Streifen anstelle von horizontalen Streifen.Like barchart with vertical strips instead of horizontal strips.
piechart Die erste Spalte ist eine Farbachse, die zweite Spalte enthält Zahlen.First column is color-axis, second column is numeric.
scatterchart Punktdiagramm.Points graph. Die erste Spalte ist die x-Achse und muss eine numerische Spalte sein.First column is the x-axis and should be a numeric column. Andere numerische Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other numeric columns are y-axes.
table Ergebnisse werden standardmäßig als Tabelle angezeigt.Default - results are shown as a table.
timechart ein Liniendiagramm.Line graph. Die erste Spalte ist die X-Achse und muss einen datetime-Wert enthalten.First column is x-axis, and should be datetime. Andere (numerische) Spalten werden als y-Achsen verwendet.Other (numeric) columns are y-axes. Es gibt eine Zeichenfolgenspalte, deren Werte verwendet werden, um die numerischen Spalten zu „gruppieren“ und verschiedene Linien im Diagramm zu erstellen (weitere Zeichenfolgenspalten werden ignoriert).There is one string column whose values are used to "group" the numeric columns and create different lines in the chart (further string columns are ignored).
  • PropertyName/PropertyValue zusätzliche Informationen an, die beim Rendern verwendet werden sollen.PropertyName/PropertyValue indicate additional information to use when rendering. Alle Eigenschaften sind optional.All properties are optional. Folgende Eigenschaften werden unterstützt:The supported properties are:
PropertyNamePropertyName PropertyValuePropertyValue
accumulate Gibt an, ob der Wert jedes Measures allen seinen Vorgängern hinzugefügt wird.Whether the value of each measure gets added to all its predecessors. (true oder false)(true or false)
kind Weitere Erläuterung der Visualisierungsart.Further elaboration of the visualization kind. Siehe unten.See below.
legend Gibt an, ob eine Legende angezeigt werden soll (visible oder hidden).Whether to display a legend or not (visible or hidden).
series Durch Trennzeichen getrennte Liste von Spalten, deren kombinierte Werte pro Datensatz die Reihen definieren, zu denen der Datensatz gehört.Comma-delimited list of columns whose combined per-record values define the series that record belongs to.
ymin Der Minimalwert, der auf der Y-Achse angezeigt werden soll.The minimum value to be displayed on Y-axis.
ymax Der Maximalwert, der auf der Y-Achse angezeigt werden soll.The maximum value to be displayed on Y-axis.
title Der Titel der Visualisierung (vom Typ string).The title of the visualization (of type string).
xaxis Skalierungsart der x-Achse (linear oder log).How to scale the x-axis (linear or log).
xcolumn Gibt an, welche Spalte im Ergebnis für die x-Achse verwendet wird.Which column in the result is used for the x-axis.
xtitle Der Titel der x-Achse (vom Typ string).The title of the x-axis (of type string).
yaxis Skalierungsart der y-Achse (linear oder log).How to scale the y-axis (linear or log).
ycolumns Durch Trennzeichen getrennte Liste von Spalten, die aus den Werten bestehen, die pro Wert der x-Spalte bereitgestellt werden.Comma-delimited list of columns that consist of the values provided per value of the x column.
ysplit Vorgehensweise beim Aufteilen mehrerer VisualisierungenHow to split multiple the visualization. Siehe unten.See below.
ytitle Der Titel der y-Achse (vom Typ string).The title of the y-axis (of type string).
anomalycolumns Eigenschaft, die nur für anomalychart relevant ist.Property relevant only for anomalychart. Durch Trennzeichen getrennte Liste von Spalten, die als Anomaliereihe angesehen und als Punkte im Diagramm angezeigt werden.Comma-delimited list of columns which will be considered as anomaly series and displayed as points on the chart
PropertyNamePropertyName PropertyValuePropertyValue
kind Weitere Erläuterung der Visualisierungsart.Further elaboration of the visualization kind. Siehe unten.See below.
series Durch Trennzeichen getrennte Liste von Spalten, deren kombinierte Werte pro Datensatz die Reihen definieren, zu denen der Datensatz gehört.Comma-delimited list of columns whose combined per-record values define the series that record belongs to.
title Der Titel der Visualisierung (vom Typ string).The title of the visualization (of type string).
yaxis Skalierungsart der y-Achse (linear oder log).How to scale the y-axis (linear or log).

Einige Visualisierungen können durch Bereitstellen der kind-Eigenschaft weiterentwickelt werden.Some visualizations can be further elaborated by providing the kind property. Diese lauten wie folgt:These are:

VisualisierungVisualization kind BESCHREIBUNGDescription
areachart default Jeder „Bereich“ steht für sich selbst.Each "area" stands on its own.
unstacked Wie in default.Same as default.
stacked Stapelt „Bereiche“ auf der rechten Seite.Stack "areas" to the right.
stacked100 Stapelt „Bereiche“ auf der rechten Seite und streckt diese auf die gleiche Breite wie die anderen.Stack "areas" to the right and stretch each one to the same width as the others.
barchart default Jeder „Balken“ steht für sich selbst.Each "bar" stands on its own.
unstacked Wie in default.Same as default.
stacked Stapelt „Balken“.Stack "bars".
stacked100 Stapelt „Balken“ und streckt diese auf die gleiche Breite wie die anderen.Stack "bars" and stretch each one to the same width as the others.
columnchart default Jede „Spalte“ steht für sich selbst.Each "column" stands on its own.
unstacked Wie in default.Same as default.
stacked Stapelt „Spalten“ aufeinander.Stack "columns" one atop the other.
stacked100 Stapelt „Spalten“ und streckt diese auf die gleiche Höhe wie die anderen.Stack "columns" and stretch each one to the same height as the others.
scatterchart map Erwartete Spalten sind [Longitude, Latitude] oder „GeoJSON point“.Expected columns are [Longitude, Latitude] or GeoJSON point. Die Spalte „Series“ ist optional.Series column is optional.
piechart map Erwartete Spalten sind [Longitude, Latitude] oder „GeoJSON point“, color-axis und „numeric“.Expected columns are [Longitude, Latitude] or GeoJSON point, color-axis and numeric. Wird in Kusto Explorer-Desktop unterstützt.Supported in Kusto Explorer desktop.

Einige Visualisierungen unterstützen das Aufteilen in mehrere Werte der y-Achse:Some visualizations support splitting into multiple y-axis values:

ysplit BESCHREIBUNGDescription
none Für alle Reihendaten wird eine einzelne y-Achse angezeigt.A single y-axis is displayed for all series data. (Standardwert)(Default)
axes Es wird ein einzelnes Diagramm mit mehreren y-Achsen angezeigt (eine Achse pro Reihe).A single chart is displayed with multiple y-axes (one per series).
panels Ein Diagramm wird für jeden ycolumn-Wert (bis zu einem Grenzwert) gerendert.One chart is rendered for each ycolumn value (up to some limit).

Hinweis

Das Datenmodell des render-Operators prüft die tabellarischen Daten so, als wären es drei Arten von Spalten vorhanden:The data model of the render operator looks at the tabular data as if it has three kinds of columns:

  • Die Spalte der x-Achse (angegeben durch die xcolumn-Eigenschaft).The x axis column (indicated by the xcolumn property).
  • Die Reihenspalten (eine beliebige Anzahl von Spalten, die durch die series-Eigenschaft angegeben werden). Für jeden Datensatz definieren die kombinierten Werte dieser Spalten eine einzelne Reihe, und das Diagramm verfügt über so viele Reihen, wie es unterschiedliche kombinierte Werte gibt.The series columns (any number of columns indicated by the series property.) For each record, the combined values of these columns defines a single series, and the chart has as many series as there are distinct combined values.
  • Die Spalten der y-Achse (eine beliebige Anzahl von Spalten, die durch die ycolumns-Eigenschaft angegeben werden).The y axis columns (any number of columns indicated by the ycolumns property). Für jeden Datensatz enthält die Reihe so viele Messungen („Punkte“ im Diagramm), wie Spalten der y-Achse vorhanden sind.For each record, the series has as many measurements ("points" in the chart) as there are y-axis columns.

Tipp

  • Verwenden Sie where, summarize und top, um das angezeigter Volumen einzuschränken.Use where, summarize and top to limit the volume that you display.
  • Sortieren Sie die Daten, um die Reihenfolge der x-Achse zu definieren.Sort the data to define the order of the x-axis.
  • Benutzer-Agents können den Wert von Eigenschaften „erraten“, die nicht durch die Abfrage angegeben werden.User agents are free to "guess" the value of properties that are not specified by the query. Insbesondere kann es vorkommen, dass „uninteressante“ Spalten im Schema des Ergebnisses dazu führen, dass sie falsch raten.In particular, having "uninteresting" columns in the schema of the result might translate into them guessing wrong. Versuchen Sie, solche Spalten wegzuprojizieren, wenn dies geschieht.Try projecting-away such columns when that happens.

BeispielExample

range x from -2 to 2 step 0.1
| extend sin = sin(x), cos = cos(x)
| extend x_sign = iif(x > 0, "x_pos", "x_neg")
| extend sum_sign = iif(sin + cos > 0, "sum_pos", "sum_neg")
| render linechart with  (ycolumns = sin, cos, series = x_sign, sum_sign)

Renderingbeispiele im TutorialRendering examples in the tutorial

AnomalieerkennungAnomaly detection

Hinweis

Das Datenmodell des render-Operators prüft die tabellarischen Daten so, als wären es drei Arten von Spalten vorhanden:The data model of the render operator looks at the tabular data as if it has three kinds of columns:

  • Die Spalte der x-Achse (angegeben durch die xcolumn-Eigenschaft).The x axis column (indicated by the xcolumn property).
  • Die Reihenspalten (eine beliebige Anzahl von Spalten, die durch die series-Eigenschaft angegeben werden).The series columns (any number of columns indicated by the series property.)
  • Die Spalten der y-Achse (eine beliebige Anzahl von Spalten, die durch die ycolumns-Eigenschaft angegeben werden).The y axis columns (any number of columns indicated by the ycolumns property). Für jeden Datensatz enthält die Reihe so viele Messungen („Punkte“ im Diagramm), wie Spalten der y-Achse vorhanden sind.For each record, the series has as many measurements ("points" in the chart) as there are y-axis columns.

Tipp

  • Verwenden Sie where, summarize und top, um das angezeigter Volumen einzuschränken.Use where, summarize and top to limit the volume that you display.
  • Sortieren Sie die Daten, um die Reihenfolge der x-Achse zu definieren.Sort the data to define the order of the x-axis.
  • Benutzer-Agents können den Wert von Eigenschaften „erraten“, die nicht durch die Abfrage angegeben werden.User agents are free to "guess" the value of properties that are not specified by the query. Insbesondere kann es vorkommen, dass „uninteressante“ Spalten im Schema des Ergebnisses dazu führen, dass sie falsch raten.In particular, having "uninteresting" columns in the schema of the result might translate into them guessing wrong. Versuchen Sie, solche Spalten wegzuprojizieren, wenn dies geschieht.Try projecting-away such columns when that happens.

BeispielExample

InsightsMetrics
| where Computer == "DC00.NA.contosohotels.com"
| where Namespace  == "Processor" and Name == "UtilizationPercentage"
| summarize avg(Val) by Computer, bin(TimeGenerated, 1h)
| render timechart

Renderingbeispiele im TutorialRendering examples in the tutorial