PoolsPools

Azure Databricks-Tools verringern die Zeit für den Clusterstart und die automatische Skalierung, indem eine Reihe sofort einsatzbereiter Instanzen, die sich im Leerlauf befinden, vorgehalten wird.Azure Databricks pools reduce cluster start and auto-scaling times by maintaining a set of idle, ready-to-use instances. Wenn ein an einen Pool angefügter Cluster eine Instanz benötigt, versucht er zuerst, eine der Leerlaufinstanzen aus dem Pool zuzuordnen.When a cluster attached to a pool needs an instance, it first attempts to allocate one of the pool’s idle instances. Wenn der Pool keine Leerlaufinstanzen enthält, wird er erweitert, indem eine neue Instanz vom Instanzenanbieter zugeordnet wird, um die Anforderung des Clusters zu erfüllen.If the pool has no idle instances, the pool expands by allocating a new instance from the instance provider in order to accommodate the cluster’s request. Wenn ein Cluster eine Instanz freigibt, wird sie an den Pool zurückgegeben und kann von einem anderen Cluster verwendet werden.When a cluster releases an instance, it returns to the pool and is free for another cluster to use. Nur an einen Pool angefügte Cluster können die Leerlaufinstanzen dieses Pools verwenden.Only clusters attached to a pool can use that pool’s idle instances.

Solange sich Instanzen im Pool im Leerlauf befinden, werden in Azure Databricks keine DBU-Stunden berechnet.Azure Databricks does not charge DBUs while instances are idle in the pool. Instanzenanbieter werden weiterhin abgerechnet. Siehe Preise.Instance provider billing does apply; see pricing.

Sie können Pools über die Benutzeroberfläche, die CLI und durch Aufrufen der Pool-API verwalten.You can manage pools using the UI, the CLI, and by invoking the Pools API. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie über die Benutzeroberfläche mit Pools gearbeitet wird.This section describes how to work with pools using the UI. Informationen zu den anderen Methoden finden Sie unter Befehlszeilenschnittstelle für Instanzpools und API für Instanzpools.For the other methods, see Instance Pools CLI and Instance Pools API.

Inhalt dieses Abschnitts:In this section: