SQL-Referenz für Databricks Runtime 7.3 LTS und höher

Hier finden Sie eine SQL-Befehlsreferenz für Benutzer von Clustern mit Databricks Runtime 7.x (und höheren Versionen), die im Databricks Data Science & Engineering-Arbeitsbereich und in der Databricks Machine Learning-Umgebung ausgeführt werden.

Hinweis

Allgemeine Referenz

In dieser allgemeinen Referenz werden Datentypen, Funktionen, Bezeichner, Literale und Semantik beschrieben:

DDL-Anweisungen

Sie verwenden Datendefinitionsanweisungen zum Erstellen oder Ändern der Struktur von Datenbankobjekten in einer Datenbank:

DML-Anweisungen

Sie verwenden Datenbearbeitungsanweisungen zum Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Daten:

Datenabrufsanweisungen

Mit einer Abfrage können Sie Zeilen aus Tabellen gemäß den angegebenen Klauseln abrufen. Die vollständige Syntax und eine kurze Beschreibung der unterstützten Klauseln werden im Artikel Abfrage erläutert. Die zugehörigen SQL-Anweisungen SELECT und VALUES sind ebenfalls in diesem Abschnitt enthalten.

Databricks Runtime bietet außerdem die Möglichkeit, mithilfe der Anweisung EXPLAIN einen logischen und physischen Plan für eine Abfrage zu generieren.

Delta Lake-Anweisungen

Mithilfe von Delta Lake SQL-Anweisungen können Sie im Delta Lake-Format gespeicherte Tabellen verwalten:

Ausführliche Informationen zur Verwendung von Delta Lake-Anweisungen finden Sie im Leitfaden für Delta Lake.

Hilfsanweisungen

Hilfsanweisungen ermöglichen es Ihnen, Statistiken zu erfassen, die Zwischenspeicherung für den Apache Spark-Cache zu verwalten, Metadaten zu untersuchen, Konfigurationen festzulegen und Ressourcen zu verwalten:

Analyseanweisung

Apache Spark-Cacheanweisungen

Beschreibungsanweisungen

Anzeigeanweisungen

Konfigurationsverwaltung

Ressourcenverwaltung

Sicherheitsanweisungen

Zum Verwalten des Zugriffs auf Daten verwenden Sie SQL-Sicherheitsanweisungen:

Ausführliche Informationen zur Verwendung dieser Anweisungen finden Sie unter Berechtigungen für Datenobjekte.