substr-Funktion

Gibt den Unterzeichenfolge von expr zurück, die bei pos beginnt und die Länge len aufweist.

Syntax

substr(expr, pos [, len] )
substr(expr FROM pos[ FOR len])

Argumente

  • expr: Ein BINARY- oder STRING-Ausdruck.
  • pos: Ein ganzzahliger numerischer Ausdruck, der die Anfangsposition angibt.
  • len: Ein optionaler ganzzahliger numerischer Ausdruck.

Gibt zurück

Der Ergebnistyp stimmt mit dem expr-Typ überein.

pos ist 1-basiert. Wenn pos negativ ist, wird der Anfang bestimmt, indem Zeichen (oder Bytes für BINARY) vom Ende gezählt werden.

Wenn len kleiner als 1 ist, ist das Ergebnis leer.

Wenn len ausgelassen wird, gibt die Funktion die Zeichen oder Bytes ab pos zurück.

Diese Funktion ist ein Synonym für die substring-Funktion.

Beispiele

> SELECT substr('Spark SQL', 5);
 k SQL
> SELECT substr('Spark SQL', -3);
 SQL
> SELECT substr('Spark SQL', 5, 1);
 k
> SELECT substr('Spark SQL' FROM 5);
 k SQL
> SELECT substr('Spark SQL' FROM -3);
 SQL
> SELECT substr('Spark SQL' FROM 5 FOR 1);
 k
> SELECT substr('Spark SQL' FROM -10 FOR 5);
 Spar