Verschlüsseln von Abfragen, Abfrageverlauf und Abfrageergebnissen

Wichtig

Dieses Feature befindet sich in der Public Preview.

Hinweis

Diese Funktion ist nur im Azure Databricks Premium-Tarif verfügbar.

Sie können die ruheden Daten für Abfragen und den Abfrageverlauf verschlüsseln. Die Details variieren je nach Objekttyp.

Verwenden Ihres Schlüssels zum Verschlüsseln von Abfragen und des Abfrageverlaufs

Sie können ihren eigenen Schlüssel aus Azure Key Vault verwenden, um die Databricks-SQL-Abfragen und Den Abfrageverlauf zu verschlüsseln, die auf der Azure Databricks gespeichert sind.

Wenn Sie bereits Ihren eigenen Schlüssel für einen Arbeitsbereich zum Verschlüsseln von Daten für verwaltete Dienste konfiguriert haben, ist keine weitere Aktion erforderlich. Derselbe vom Kunden verwaltete Schlüssel für verwaltete Dienste verschlüsselt auch die Databricks SQL Abfragen und den Abfrageverlauf. Dieser Schlüssel verschlüsselt ruhende Daten. Dies wirkt sich nicht auf Daten während der Übertragung oder im Arbeitsspeicher aus. Informationen zu diesem Feature und zum Konfigurieren der Verschlüsselung finden Sie unter Aktivieren von kundenver verwalteten Schlüsseln für verwaltete Dienste.

Wenn Sie vor dem 20. Mai 2021 einen vom Kunden verwalteten Schlüssel für verwaltete Dienste hinzugefügt haben, wird nicht garantiert, dass Databricks SQL-Abfragen und der Abfrageverlauf, die vor diesem Datum gespeichert wurden, mit diesem Schlüssel verschlüsselt werden.

Verwenden Ihres Schlüssels zum Verschlüsseln von Abfrageergebnissen

Sie können Ihren eigenen Schlüssel von Azure Key Vault verwenden, um Ihre Databricks SQL-Abfrageergebnisse zu verschlüsseln, die in Ihrer Azure Blob Storage-Stamminstanz gespeichert werden, die Azure Databricks Einrichtung des Arbeitsbereichs erstellt wurde. Dieser Schlüssel verschlüsselt ruhende Daten. Dies wirkt sich nicht auf Daten während der Übertragung oder im Arbeitsspeicher aus. Weitere Informationen finden Sie unter Vom Kunden verwaltete Schlüssel für azure blob storage root.