Was ist Azure Boards?

Azure Boards | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019

Azure Boards bietet Softwareentwicklungsteams die interaktiven und anpassbaren Tools, die sie zum Verwalten ihrer Softwareprojekte benötigen. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, einschließlich nativer Unterstützung für Agile- und Kanban-Prozesse, Kalenderansichten, konfigurierbare Dashboards und integrierte Berichterstellung. Diese Tools werden skaliert, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Schnelles und einfaches Nachverfolgen von Arbeits-, Problem- und Codefehlern im Zusammenhang mit Ihrem Projekt. Das In der folgenden Abbildung dargestellte Kanban-Board ist nur eines von mehreren Tools, mit denen Sie User Storys, Fehler, Features und Epics hinzufügen, aktualisieren und filtern können.

Screenshot of Azure Boards Hub Pages, Kanban Board

Wenn Sie bereit sind, Azure Boards zu verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Kostenlose Registrierung und Einladen anderer Personen zur Zusammenarbeit in Azure Boards. Benötigen Sie weitere Informationen? Weitere Informationen finden Sie unter Gründe für die Verwendung von Azure Boards zum Planen und Nachverfolgen Ihrer Arbeit.

Hinweis

Dieser Artikel gilt für Azure DevOps Services und Azure DevOps Server 2019 und höhere Versionen. Die meisten Informationen gelten für frühere lokale Versionen. Images zeigen jedoch nur Beispiele für die neueste Version.

Nachverfolgen von User Storys, Fehlern, Features und Epics

Verfolgen Sie verschiedene Arten von Arbeit mithilfe der Standardarbeitselementtypen — wie User Storys, Fehler, Features und Epics nach. Oder passen Sie diese Typen an, oder erstellen Sie eigene Typen. Jedes Arbeitselementformular stellt einen Standardsatz von Systemfeldern und -steuerelementen bereit, einschließlich Diskussion zum Hinzufügen und Nachverfolgen von Kommentaren, Verlauf,Linksund Anlagen. Die Steuerelemente Bereitstellung,Entwicklungund Verwandte Arbeit unterstützen die Nachverfolgung, wenn Code freigegeben oder geändert wird, sowie Beziehungen zwischen Arbeitselementen.

Screenshot of Azure Boards Work Item Form, User Story

Verwenden interaktiver Backlogs, Boards, Listen und Kalenderansichten

Azure Boards bietet mehrere Hubs, von denen jeder eine Reihe interaktiver Tools bereitstellt. Jedes Tool stellt einen gefilterten Satz von Arbeitselementen bereit. Die meisten Tools unterstützen das Hinzufügen und Aktualisieren von Arbeitselementen. Weitere Informationen zur effektiven Verwendung dieser Tools finden Sie unter Bestes Tool zum Hinzufügen, Aktualisieren und Verknüpfen von Arbeitselementen.

Öffnen von Arbeitselementen für personalisierte gefilterte Listen

Verwenden Sie den Hub Arbeitselemente, um Arbeitselemente, die Ihnen zugewiesen sind, schnell zu finden. Greifen Sie basierend auf ausgewählten Kriterien auf verschiedene Listen zu, z. B. auf Arbeitselemente, denen Sie folgen, in denen Sie erwähnt werden oder die Sie angezeigt oder aktualisiert haben.

Screenshot of Azure Boards, Work Items

Verwenden Boards zum Hinzufügen, Aktualisieren und Nachverfolgen des Status

Use the Boards hub to view work items as cards and perform quick status updates through drag-and-drop. Das Feature ähnelt Denknotizen auf einem physischen Whiteboard. Verwenden Sie , um Kanban-Methoden zu implementieren und den Arbeitsablauf für ein Team zu visualisieren.

Screenshot of Azure Boards, Kanban Board

Verwenden von Backlogs zum Hinzufügen, Priorisieren, Organisieren und Zuweisen von Arbeit

Verwenden Sie den Backlogs-Hub, um Arbeitselemente anzuzeigen, zu planen, zu bestellen und zu organisieren. Ein Produktbacklog stellt Ihren Projektplan und ein Repository mit allen Informationen dar, die Sie nachverfolgen und für Ihr Team freigeben müssen. Portfoliobacklogs ermöglichen es Ihnen, Die Arbeit unter Features und Epics zu gruppieren.

Screenshot of Azure Boards, Product Backlog

Verwenden von Sprints für Prozessabläufe

Öffnen Sie den Sprints-Hub, um auf die gefilterte Ansicht von Arbeitselementen eines Teams basierend auf einem bestimmten Iterationspfad oder Sprint zuzugreifen. Aus Ihrem Backlog können Sie einem Iterationspfad mithilfe von Drag & Drop Arbeit zuweisen. Implementieren Sie Dies ist die Interaktion mit einer Backlogliste oder einem kartenbasierten Taskboard.

Screenshot of Azure Boards, Task Board

Erstellen von Arbeitselementlisten und Diagrammen mit Abfragen

Greifen Sie auf den Abfragehub zu, um benutzerdefinierte Listen von Arbeitselementen zu generieren. Abfragen unterstützen die folgenden Aufgaben:

  • Suchen von Gruppen von Arbeitselementen, die etwas gemeinsam haben.
  • Einteilen von Aufgaben, die einem Teammitglied oder Sprint zugewiesen und Prioritäten festgelegt werden sollen.
  • Ausführen von Massenaktualisierungen.
  • Zeigen Sie Abhängigkeiten oder Beziehungen zwischen Arbeitselementen an.
  • Erstellen Sie Status- und Trenddiagramme, die Sie optional zu Dashboards hinzufügen können.

Backloghierarchie

Screenshot of Azure Boards, Queries

Abfragediagramme

Screenshot of Configure Chart, Flat list query

Verwenden von Übermittlungsplänen für Kalenderansichten und Abhängigkeiten

Mit dem Hub "Lieferpläne" können Verwaltungsteams Ergebnisse anzeigen und Abhängigkeiten über mehrere Teams hinweg in einer Kalenderansicht nachverfolgen. Übermittlungspläne sind vollständig interaktiv und unterstützen die folgenden Aufgaben:

  • Anzeigen von bis zu 15 Teambacklogs, einschließlich einer Mischung aus Backlogs und Teams aus verschiedenen Projekten
  • Anzeigen von benutzerdefinierten Portfoliobacklogs und Epics
  • Anzeigen von Arbeiten, die mehrere Iterationen umfassen
  • Hinzufügen von Backlogelementen aus einem Plan
  • Anzeigen des Rollupfortschritts von Features, Epics und anderen Portfolioelementen
  • Zeigen Sie Abhängigkeiten an, die zwischen Arbeitselementen vorhanden sind.

Screenshot of Azure Boards, Delivery Plans

Verwenden GitHub, Nachverfolgen der Arbeit in Azure Boards

Wenn Sie Azure Boards mit GitHub-Repositorys verbinden, ermöglichen Sie die Verknüpfung zwischen GitHub-Commits, Pull Requests und Issues zu Arbeitselementen. Sie können GitHub für die Softwareentwicklung verwenden, während Sie Azure Boards zum Planen und Nachverfolgen Ihrer Arbeit nutzen. Azure Boards bietet die nötige Skalierbarkeit, wenn Ihre Organisation und Ihre geschäftlichen Anforderungen wachsen.

In Ihrem Kanban-Board können Sie verknüpfte GitHub Commits, Pull Requests oder Probleme sehen und schnell öffnen, um weitere Details zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter GitHub Azure Boards.

Screenshot of Azure Boards, Kanban board with GitHub annotations

Implementieren von Agile-, Kanban- und Kanban-Prozessen

Azure Boards wurde entwickelt, um Softwareentwicklungsprozesse über die für ein Projekt ausgewählten Standardprozessmodelle zu unterstützen. Jeder Prozess stellt eine Reihe von Arbeitselementtypen mit einer natürlichen Hierarchie bereit, wie in den folgenden Abbildungen dargestellt.

Basic stellt das einfachste Modell bereit, das die Arbeit durch Issues, Tasks und Epics nachzeichnet.

Conceptual image of Basic work item types

Agile unterstützt Agile-Planungsmethoden (weitere Informationen zu Agile-Methodiken bei der Agile Alliance),einschließlich Tracks, und verfolgt Entwicklungs- und Testaktivitäten separat. Dieser Prozess funktioniert hervorragend, wenn Sie User Storys und (optional) Fehler auf dem Kanban-Board oder Fehler und Aufgaben auf dem Taskboard nachverfolgen möchten.

Agile work item types

MitHilfe von PbIs (Product Backlog Items) und Fehlern auf dem Kanban-Board oder in einem Sprinttaskboard verfolgt Dies ist ein Nachspann.

Dieser Prozess unterstützt die Von der Organisation "Dies" definierte Methodik.

Scrum work item types

Capability Maturity Model Integration (CMMI) unterstützt ein Framework zur Prozessverbesserung und eine überprüfbare Aufzeichnung von Entscheidungen. Mit diesem Prozess können Sie Anforderungen, Änderungsanforderungen, Risiken und Überprüfungen nachverfolgen. Dieser Prozess unterstützt formale Change Management-Aktivitäten.

CMMI work item types

Konfigurierbare Dashboards und Power BI Berichte

Mit Dashboards können Teams benutzerdefinierte Ansichten erstellen, um Einblicke in ihren Status zu erhalten, den Fortschritt anzuzeigen und Trends zu analysieren. Dashboards bieten Flexibilität, Informationen freizugeben und Workflowprozesse zu verbessern. Jedes Team kann seine Dashboards anpassen, um Informationen freizugeben und den Fortschritt zu überwachen.

Screenshot of Azure Boards, Dashboards

Außerdem können Sie Power BI verwenden, um benutzerdefinierte, komplexe Berichte basierend auf benutzerdefinierten Abfragen des Analytics-Diensts zu erstellen. Der Analytics-Dienst ist die Berichtsplattform für Azure DevOps. Sie ist für schnellen Lesezugriff und serverbasierte Aggregationen optimiert. Verwenden Sie es, um quantitative Fragen zum bisherigen oder aktuellen Zustand Ihrer Projekte zu beantworten.

Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Dashboards, Diagrammen, Berichten, Widgets und Was ist der Analytics-Dienst?.

Gewinnen von Transparenz durch End-to-End-Nachverfolgbarkeit

Mit Azure Boards profitieren Sie von der vollständigen Integration in die Azure DevOps-Plattform. Azure DevOps ist so konzipiert, dass eine end-to-end-Nachverfolgbarkeit und Nachverfolgung von Anforderungen bis hin zur Bereitstellung erfolgt. Sie erhalten Einblicke in jeden Schritt der getroffenen Entscheidungen und die Bereitstellung von Software. Folgende Nachverfolgbarkeitsaufgaben werden unterstützt:

  • Erstellen eines Branchs aus einer Anforderung
  • Erstellen eines Pull Requests für den aktualisierten Branch
  • Überprüfen des Pull Requests mithilfe einer Buildpipeline
  • Erstellen und Ausführen von Inlinetests für Anforderungen
  • Zusammenführen des Pull Requests in den Hauptverzweigungsstandard
  • Bereitstellen von Änderungen in der Produktion mit Bereitstellungsstatus in Azure Boards
  • Überwachen und Melden der Nachverfolgbarkeit von Anforderungen

Weitere Informationen zu diesen Features finden Sie unter End-to-End-Nachverfolgbarkeit und Übersicht über dienstübergreifende Integration und Zusammenarbeit.

Unterstützen unabhängiger, autonomer Teams

Ein Team bezieht sich auf eine Gruppe von Projektmitgliedern, die in einem bestimmten Produktbereich arbeiten. Diese Bereiche werden als Bereichspfade dargestellt. Bereichspfade sind hierarchische Pfade, die die möglichen Besitzbereiche in einer Organisation bezeichnen. Ein Team wird durch einen Namen, seine Mitglieder und seine Bereichspfade definiert.

Boards, Backlogs, Sprints und Lieferpläne basieren auf Teamkonfigurationen. Wenn Sie beispielsweise ein Kanban-Board oder ein Produktrückstand hinzufügen möchten, definieren Sie ein Team. Weitere Informationen zu Teams finden Sie unter Informationen zu Teams und Agile-Tools.

Conceptual image of team tools

Azure Boards funktioniert mit Ihren bevorzugten Tools. Integration in Microsoft Teams und Slack, um effiziente ChatOps zu ermöglichen.

Erweiterungen bieten Unterstützung für andere Tools. Eine Erweiterung ist eine installierbare Softwareeinheit, die Ihren Projekten neue Funktionen hinzufügt. Suchen Sie erweiterungen im Azure DevOps Marketplace. Erweiterungen können die Planung und Nachverfolgung von Arbeitselementen, Sprints, Sprints und mehr sowie die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern unterstützen.

Video: Planen Ihrer Arbeit mit Azure Boards