Abfragen von Arbeitselementen nach Anzahl von Links oder Anlagen


Filtern nach

Einschließen dieser Abfrageklauseln


Elemente mit Anlagen

Attached File Count >= 1


Elemente mit zwei oder mehr Links

Hyperlink Count >= 2


Elemente mit externen Links, Links zu anderen Objekten als Arbeitselementen

External Link Count >= 1


Elemente, die zwischen drei und sieben verwandte Links enthalten

Related Link Count >= 3 And Related Link Count <= 7


Elemente, die Remotelinks enthalten

Remote Link Count > 0


Auflisten hierarchischer Elemente in einer Strukturansicht

Fügen Sie eine Abfrage hinzu, und wählen Sie Struktur der Arbeitselemente aus, um die Abfrage zu starten. Es sollte in etwa wie in den folgenden Beispielen angezeigt werden:

Hinweis

Sie können keine Abfrage erstellen, die eine hierarchische Ansicht von Test Plans, Testsammlungen und Testfällen anzeigt. Diese Elemente werden nicht mithilfe von über- und untergeordneten Linktypen miteinander verknüpft. Sie können jedoch eine Direct Links-Abfrage erstellen, die testbezogene Arbeitselemente auflistet. Außerdem können Sie die Hierarchie über die Seite Test Test Plans anzeigen.

Von dort aus können Sie Abfrageklauseln hinzufügen oder die Filteroptionen für verknüpfte Arbeitselemente ändern.

Filtern nach

Einschließen dieser Abfrageklauseln

Nur untergeordnete Elemente des Arbeitselements 645 anzeigen

Hinzufügen zu Filtern für Arbeitselemente der obersten Ebene:
ID = 645

Aufgaben oder Fehler

Zu Filtern für verknüpfte Arbeitselemente hinzufügen:
Work Item Type In Task,Bug

Elemente, die meinem Team zugewiesen sind (Web)

Fügen Sie sowohl den oberen als auch den unteren Filtern hinzu:
Assigned to In Group [Fabrikam Fiber]\Web

Übergeordnete Elemente von Aufgaben, die mir zugewiesen sind

Ändern Sie filter options to Match linked work items first (Filteroptionen zuerst in Verknüpfte Arbeitselemente abgleichen).
Zu Filtern für verknüpfte Arbeitselemente hinzufügen:
Assigned To = @Me

Auflisten von Elementen basierend auf verknüpften abhängigen Elementen

Das folgende Beispiel zeigt eine abhängige verknüpfte Abfrage, die Elemente mit Abhängigkeiten von Arbeit zurückgibt, die von anderen Teams und Projekten verwaltet wird.

Mit der folgenden Abfrage werden Arbeitselemente in allen Projekten gefunden, die mit Arbeitselementen unter dem Fabrikam-Bereichspfad und -Projekt mithilfe der Verknüpfungstypen Vorgänger und Nachfolger verknüpft sind.

Screenshot of Query Editor, Work items, and direct links, Web portal.

Warum dies funktioniert:

  • Wenn Sie das Kontrollkästchen Projektübergreifend abfragen aktivieren, werden alle abhängigen verknüpften Arbeitselemente, die den Filterkriterien entsprechen, unabhängig davon aufgelistet, zu welchem Projekt sie gehören.

  • Wenn Sie die Klausel Bereichspfad unter Fabrikam angeben, wird angegeben, dass nur Arbeitselemente gesucht werden sollen, die mit Arbeitselementen verknüpft sind, die im Fabrikam-Projekt definiert sind.

  • Wenn Sie nur Rückgabeelemente mit übereinstimmenden Linksund ausgewählte Linktypen zurückgeben angeben, gibt die Abfrage nur Arbeitselemente zurück, die basierend auf den Linktypen Vorgänger und Nachfolger verknüpft sind.

Auflisten verwaister User Storys

Wenn Sie Ihre User Storys in der Regel unter Features organisieren, können Sie schnell verwaiste User Storys finden, indem Sie das Produktbacklog öffnen, die Option "Parents On view" aktivieren und nach unten zu dem Abschnitt scrollen, in dem unparented Stories (Agile) oder Unparented Backlog items (Agilit) aufgeführt sind.

List orphan stories or backlog items

Alternativ können Sie nicht analysierte Backlogelemente mithilfe einer Abfrage von Arbeitselementen und direkten Links suchen. Die folgende Abfrage listet beispielsweise aktive User Storys für das Azure DevOps-Team auf, die keinen übergeordneten Link haben.

Screenshot of Query Editor, Work items, and direct links, Web portal, unparented user stories.

In der folgenden Tabelle werden Felder beschrieben, die Links und Anlagen zugeordnet sind. Die meisten dieser Felder werden nicht im Arbeitselementformular angezeigt, sondern für alle Arbeitselementtypen nachverfolgt.

Feldname

Beschreibung

Arbeitsaufgabentyp


Anzahl der Anlagendateien

Die Anzahl der Dateien, die an das Arbeitselement angefügt und in der Datenbank zur Arbeitselementnachverfolgung gespeichert sind.
Reference Name=System.AttachedFileCount, Data type=Integer

Hinweis

Für Azure Boards (Clouddienst) können Sie einem Arbeitselement bis zu 100 Anlagen hinzufügen. Versucht, beim Speichern des Arbeitselements weitere Ergebnisse in einer Fehlermeldung hinzuzufügen.

All

Kommentaranzahl

Die Anzahl von Kommentaren, die dem Abschnitt Diskussion des Arbeitselements hinzugefügt wurden.
Reference Name=System.CommentCount, Data type=Integer

Hinweis

Verfügbar für TFS 2017 mit dem neuen Arbeitselementformular, das den Abschnitt Diskussion und höhere Versionen unterstützt.

All

Anzahl externer Links

Die Anzahl von Links vom Arbeitselement zu Artefakten, die keine Arbeitselemente sind. z. B. Pull Requests, Commits, Changesets oder andere Linktypen.
Reference Name=System.ExternalLinkCount, Data type=Integer

All

Anzahl von Links

Die Anzahl von Links, die für die Arbeitselemente definiert sind.

Reference Name=System.HyperLinkCount, Data type=Integer

All

Kommentarlink

Enthält Kommentare des Teammitglieds, das den Link erstellt hat. Sie können dieses Feld so konfigurieren, dass es als Spalte in einer Liste von Links in einem Arbeitselementformular angezeigt wird. (Wird im Abfrage-Editor nicht unterstützt.)

Reference Name=System.Links.Comment, Data type=PlainText

All

Linkbeschreibung

Enthält den Arbeitselementtyp, die ID und den Titel des Arbeitselement, die das Ziel des Links darstellt. Sie können dieses Feld so konfigurieren, dass es als Spalte in einer Liste von Links in einem Arbeitselementformular angezeigt wird. (Wird im Abfrage-Editor nicht unterstützt.)

Reference Name=System.Links.Description, Data type=PlainText

All

Elternteil

Wenn sie als Spaltenoption in einer Backlog- oder Abfrageergebnisliste enthalten ist, wird der Titel des übergeordneten Arbeitselements angezeigt. Intern speichert das System die ID des Arbeitselements in einem Integer-Feld.

Hinweis

Das Feld Parent ist ab Azure DevOps Server 2020 verfügbar. Sie können dieses Feld nicht innerhalb einer Abfrageklausel angeben. Reference Name=System.Parent, Data type=Integer

All

Anzahl verwandter Links

Die Anzahl der für ein Arbeitselement definierten Links, die einen Arbeitsverknüpfungstyp verwenden, z. B. Über-/Untergeordnet, Vorgänger-Nachfolger und Verknüpft. Eine vollständige Liste finden Sie unter Referenz zum Linktyp.
Reference Name=System.RelatedLinkCount, Data type=Integer

All

Anzahl von Remotelinks

Nur für Azure DevOps Services verfügbar. Die Anzahl von Links von einem Arbeitselement zu Arbeitselementen, die in einer anderen Organisation definiert sind. Organisationen müssen vom gleichen Azure Active Directory verwaltet werden. Unterstützte Linktypen sind Consumes From, Produced For und Remote Related. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Links zu Arbeitselementen, Verknüpfen mit einem Remotearbeitselement.
Reference Name=System.RemoteLinkCount, Data type=Integer

All

Sie können verwandte Arbeitselemente und Objekte innerhalb eines Arbeitselementformulars anzeigen, indem Sie die Erweiterung zur Visualisierung von Arbeitselementen installieren, die auf der Registerkarte Visual Studio Marketplace Azure DevOps verfügbar ist.

Informationen zum Hinzufügen von Linktypen finden Sie unter Verwalten von Linktypen [witadmin].

Alle Registerkarten, die das Erstellen von Links zwischen Arbeitselementen unterstützen, werden mithilfe des LinksControl-Elements im Arbeitselementformular implementiert. Dieses Element steuert das Filtern und Einschränken der Typen von Arbeitselementen, mit denen Sie verknüpfen können, der Typen von Links, die Sie erstellen können, und der Frage, ob Sie eine Verknüpfung mit Arbeitselementen in einem anderen Projekt herstellen können. Um die Linksteuerelemente und -einschränkungen anzupassen, ändern Sie die Definition von LinksControlOptions für einen Arbeitselementtyp unter LinksControlOptions

Sie können der Linkliste Spalten hinzufügen oder daraus entfernen, und Sie können die Standardspalten und die Spaltenreihenfolge anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter LinksControlOptions XML-Elemente.

Azure Boards | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 – TFS 2013

Sie können Arbeitselemente verknüpfen, um verwandte Arbeit und Abhängigkeiten nachzuverfolgen und Dateien anzufügen, um Informationen für Ihr Team freizugeben. Anschließend können Sie Arbeitselemente basierend auf einem oder mehreren der folgenden Felder auflisten:

  • Anzahl der Anlagendateien
  • (Diskussion) Kommentaranzahl
  • Anzahl externer Links
  • Anzahl von Hyperlinks
  • Kommentarlink
  • Anzahl zugehöriger Links
  • Anzahl von Remotelinks
  • Anzahl der Anlagendateien
  • (Diskussion) Kommentaranzahl
  • Anzahl externer Links
  • Anzahl von Hyperlinks
  • Kommentarlink
  • Anzahl zugehöriger Links
  • Anzahl der Anlagendateien
  • Anzahl externer Links
  • Anzahl von Hyperlinks
  • Kommentarlink
  • Anzahl zugehöriger Links

Beschreibungen der einzelnen Felder finden Sie in der Tabelle weiter unten in diesem Artikel.

Unterstützte Operatoren und Makros

Abfrageklauseln, die ein ganzzahliges Feld angeben, können die unten aufgeführten Operatoren verwenden.

= , <> , > , < , >= , <= ,
=[Field], <>[Field], >[Field], <[Field], >=[Field], <=[Field],
In, Not In,
Was Ever

Sie können nach Arbeitselementen nach Dem Linktyp, Linkanzahl oder Anlagenanzahl filtern.