Aktualisieren eines Codes mit Fetch und Pulls

Azure Repos | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS-2018 | TFS-2017 | TFS-2015 | VS 2017 | VS 2015

Aktualisieren Sie den Code in Ihrem lokalen Repository mit den Änderungen von anderen Mitgliedern Ihres Teams, indem Sie die folgenden Befehle verwenden:

  • fetch , die die Änderungen von Ihrem Remoterepository herunterlädt, Sie aber nicht auf Ihren Code anwenden.
  • merge , bei der Änderungen, die von fetch auf einen Branch in Ihrem lokalen Repository angewendet werden, übernommen werden.
  • pull , bei dem es sich um einen kombinierten Befehl handelt, der eine fetch und dann eine durchführt merge .

In diesem Tutorial lernen Sie Folgendes:

  • Änderungen mit FETCH herunterladen
  • Aktualisieren von branches mit Merge
  • Abrufen und Zusammenführen mit Pull
  • Aktualisieren Sie den lokalen Branch mit den neuesten Änderungen von Main.

Videoübersicht

Wenn ein Mergekonflikt zwischen einem Commit vorliegt, den Sie noch nicht über tragen haben, und einem Commit, den Sie zusammenführen oder abrufen, lösen Sie diese Konflikte , bevor Sie die Aktualisierung Ihres Codes abschließen.

Änderungen mit FETCH herunterladen

Sie laden Änderungen in Ihren lokalen Branch von der Remote-bis herunter fetch . Fetch fordert das Remoterepository nach allen Commits und neuen Verzweigungen an, die von anderen Benutzern per Push übermittelt wurden

Fetch führt keine Änderungen in Ihren lokalen Verzweigungen zusammen. Die neuen Commits für Ihre Überprüfung werden nur heruntergeladen.

Tipp

Um die Liste der Verzweigungen sauber und auf dem neuesten Stand zu halten, konfigurieren Sie git so, dass remotebranches beim Abrufen gelöscht werden. Sie können diese Einstellung über die Befehlszeile oder in Visual Studiokonfigurieren.

Hinweis

Visual Studio 2019 umfasst nun ein neues Git-Tool, das beim Verbinden mit einem Git-Repository ein verbessertes Benutzererlebnis bietet. Wenn Sie dieses Tool aktivieren, wird das Tool Team Explorer bei der Verbindung mit einem Git-Repository effektiv deaktiviert. Sie können das neue Tool abrufen, indem Sie Visual Studio 2019 Version 16.6 herunterladen. Informationen zum Aktivieren und Verwenden des neuen Tools finden Sie unter Git-Benutzeroberfläche in Visual Studio (Vorschau).

Visual Studio verwendet die Synchronisierungs Ansicht in Team Explorer, um zu fetch ändern. Von heruntergeladene Änderungen werden fetch erst angewendet, wenn Sie die Änderungen Abrufen oder Synchronisieren .

  1. Wählen Sie in Team Explorer die Schaltfläche Start und dann Synchronisieren aus.

    Synchronisierungs Ansicht

  2. Wählen Sie unter Synchronisierung die Option Abrufen aus, um die Liste eingehender Commits zu aktualisieren.

    Screenshot, der das Auswählen von FETCH anzeigt

    Es gibt zwei Abruf Links, eine im oberen Bereich und eine im Abschnitt " eingehende Commits ". Sie können beide verwenden.

  3. Überprüfen Sie die Ergebnisse des FETCH-Vorgangs unter eingehende Commits.

    Eingehende Commits

Aktualisieren von branches mit Merge

Anwenden von Änderungen, fetch die mithilfe des Befehls heruntergeladen wurden merge . Merge führt die von abgerufenen Commits aus fetch und versucht, Sie Ihrem lokalen Branch hinzuzufügen. Der Merge speichert den commitverlauf Ihrer lokalen Änderungen. Wenn Sie Ihren Branch per Pushfreigeben, weiß git, wie andere Ihre Änderungen zusammenführen sollten.

Die Herausforderung bei merge besteht darin, dass ein Commit aus einem fetch Konflikt mit einem vorhandenen nicht pushcommit in Ihrem Branch in Konflikt steht. Git ist im Allgemeinen sehr intelligent, wenn Mergekonflikte automatisch gelöst werden, aber manchmal müssen Sie Mergekonflikte manuell auflösen und den Merge mit einem neuen merge Commit vervollständigen.

Hinweis

Visual Studio 2019 umfasst nun ein neues Git-Tool, das beim Verbinden mit einem Git-Repository ein verbessertes Benutzererlebnis bietet. Wenn Sie dieses Tool aktivieren, wird das Tool Team Explorer bei der Verbindung mit einem Git-Repository effektiv deaktiviert. Sie können das neue Tool abrufen, indem Sie Visual Studio 2019 Version 16.6 herunterladen. Informationen zum Aktivieren und Verwenden des neuen Tools finden Sie unter Git-Benutzeroberfläche in Visual Studio (Vorschau).

Team Explorer Zusammenführungen, wenn Sie in der Ansicht Änderungen einen Pull oder eine Synchronisierung durchführen.

Sync ist ein kombinierter Vorgang zum Abrufen von Remote Änderungen und zum anschließenden übertragen von lokalen Änderungen. Mit diesem Vorgang werden die Commits für die lokale und die Remote Verzweigung synchronisiert.

  1. Wählen Sie in Team Explorer die Schaltfläche Start und dann Synchronisieren aus.

    Synchronisierungs Ansicht, Visual Studio.

  2. Wählen Sie unter Synchronisierung die Option Synchronisieren aus.

    Wählen Sie unter Synchronisierung die Option Synchronisieren aus.

  3. Überprüfen Sie die Bestätigungsmeldung, wenn der Synchronisierungs Vorgang abgeschlossen ist.

    Der Synchronisierungs Vorgang wurde beendet.

Abrufen und Zusammenführen mit Pull

Pull führt einen fetch und dann eine merge aus, um die Commits herunterzuladen und den lokalen Branch in einem Befehl anstelle von zwei zu aktualisieren. Verwenden pull Sie, um Ihre Verzweigung mit der Remote-zu verbinden, wenn Sie sich keine Gedanken über das Überprüfen der Änderungen machen, bevor Sie Sie in ihren eigenen Branch

Hinweis

Visual Studio 2019 umfasst nun ein neues Git-Tool, das beim Verbinden mit einem Git-Repository ein verbessertes Benutzererlebnis bietet. Wenn Sie dieses Tool aktivieren, wird das Tool Team Explorer bei der Verbindung mit einem Git-Repository effektiv deaktiviert. Sie können das neue Tool abrufen, indem Sie Visual Studio 2019 Version 16.6 herunterladen. Informationen zum Aktivieren und Verwenden des neuen Tools finden Sie unter Git-Benutzeroberfläche in Visual Studio (Vorschau).

Öffnen Sie die Team Explorer, und öffnen Sie die Synchronisierungs Ansicht. Klicken Sie dann auf den Pull -Link unter eingehende Commits an pull Remote Änderungen, und führen Sie Sie in Ihrem lokalen Branch zusammen. Abrufen von Update Dateien in das geöffnete Projekt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Änderungen vor dem Abrufen ausführen.

  1. Wählen Sie in Team Explorer die Schaltfläche Start und dann Synchronisieren aus.

    Synchronisierungs Ansicht in Team Explorer.

  2. Wählen Sie unter Synchronisierung die Option Pull aus, um Remote Änderungen abzurufen und in Ihrem lokalen Branch zusammenzuführen.

    Screenshot, der das Auswählen von Pull anzeigt

    Es gibt zwei Pull -Links, eine im oberen Bereich und eine im Abschnitt " eingehende Commits ". Sie können beide verwenden.

  3. Überprüfen Sie die Bestätigungsmeldung, wenn der Pull-Vorgang abgeschlossen ist.

    Pull-Vorgang wurde beendet

Aktualisieren Sie Ihren Branch mit den neuesten Änderungen von Main.

Wenn Sie in einer Verzweigung arbeiten, möchten Sie möglicherweise die neuesten Änderungen aus der Main-Verzweigung in den Branch einschließen. Es gibt zwei Ansätze, die Sie verwenden können: rebase oder Merge.

  • REBASE übernimmt die Änderungen, die in den Commits in der aktuellen Verzweigung vorgenommen wurden, und gibt Sie im Verlauf einer anderen Verzweigung wieder. Beim erneuten zuordnen wird der commitverlauf des aktuellen branches umgeschrieben. Der Verlauf beginnt mit dem letzten Commit im zielbranch der REBASE.
  • Merge führt die Änderungen aus dem quellbranch mit dem zielbranch zusammen, wobei ein mergecommit verwendet wird, der Teil des commitverlaufs wird.

Hinweis

In diesem Artikel wird der merge Ansatz veranschaulicht. Weitere Informationen zu rebase und Anleitungen dazu, welche Methode für Ihr Szenario geeignet ist, finden Sie unter Anwenden von Änderungen mit rebase-if to rebase vs. Merge und REBASE vs Merge from the Pro Git Book.

Hinweis

Visual Studio 2019 umfasst nun ein neues Git-Tool, das beim Verbinden mit einem Git-Repository ein verbessertes Benutzererlebnis bietet. Wenn Sie dieses Tool aktivieren, wird das Tool Team Explorer bei der Verbindung mit einem Git-Repository effektiv deaktiviert. Sie können das neue Tool abrufen, indem Sie Visual Studio 2019 Version 16.6 herunterladen. Informationen zum Aktivieren und Verwenden des neuen Tools finden Sie unter Git-Benutzeroberfläche in Visual Studio (Vorschau).

Hinweis

Der git pull origin main Befehl kombiniert git fetch die git merge Befehle und. Um dies in der Visual Studio-Integration ordnungsgemäß durchführen zu können, müssen Sie eine Synchronisierung in Team Explorer durchführen fetch . Dadurch wird sichergestellt, dass das lokale git-Repository mit seinem Remote Ursprung auf dem neuesten Stand ist.

So führen Sie die letzten Änderungen von der Main-Verzweigung mit ihrer Verzweigung zusammen

  1. Wählen Sie in Team Explorer die Schaltfläche Start , und wählen Sie branches aus.

  2. Sehen Sie sich Ihre Zielverzweigung an. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zielbranch, und wählen Sie zusammen führen aus.

    Zusammenführen von

  3. Geben Sie in diesem Beispiel einen Merge aus Branch main an, und wählen Sie dann zusammen führen aus.

    Zusammenführen von Main

    Wenn Mergekonflikte auftreten, werden Sie von Team Explorer angezeigt. Beheben Sie die mergecommits vor dem nächsten Schritt.

  4. Geben Sie eine Commit-Nachricht ein, und wählen Sie Commit bereit gestellt

    Commit für Zusammenführen aus Haupt-

  5. Wenn Sie bereit sind, ihre lokalen Commits, einschließlich des neuen mergecommits, auf den Remote Server zu übertragen, wählen Sie in der Synchronisierungs Ansicht Push aus.

    Push

Nächste Schritte