Sperren und Entsperren von Ordnern oder Dateien in Team Foundation-Versionskontrolle

Azure Repos | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018-TFS 2013

Visual Studio 2019 | Visual Studio 2017 | Visual Studio 2015 | Visual Studio 2013

Ein Von TFVC nachverfolgter Ordner oder eine Datei kann gesperrt oder entsperrt werden, um die Berechtigungen des Benutzers zu verweigern oder wiederherzustellen. Zu Berechtigungen zählen das Auschecken eines Elements in einen anderen Arbeitsbereich für die Bearbeitung oder das Einchecken von ausstehenden Änderungen eines Elements aus einem anderen Arbeitsbereich. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Arbeiten mit Arbeitsbereichen.

Hinweis

Dieser Artikel gilt für Dateien, die von Team Foundation-Versionskontrolle (TFVC) verwaltet werden und die Sie sperren oder entsperren müssen. Um Hilfe beim Entsperren von Dateien zu erhalten, die von Programmen auf Ihrem PC verwendet werden, verwenden Sie die Handle- und Prozess-Explorer-Tools, um zu ermitteln, welches Programm Ihre Dateien sperrt.

Sie können eine Sperre verwenden, um die Serverversion eines Elements vorübergehend einzufrieren, sodass Sie eine ausstehende Änderung einchecken können, ohne Mergekonflikte lösen zu müssen. Wenn Sie den Zugriff auf ein Element auf dem Server dauerhaft verhindern möchten, sollten Sie stattdessen den Berechtigungsbefehl verwenden.

Tipp

Sie können den Befehl Sperren verwenden, um die Sperre eines anderen Benutzers zu entfernen, wenn Sie über ausreichende Berechtigungen verfügen.

Voraussetzungen

Weitere Informationen finden Sie unter TFVC-Standardberechtigungen.

Sperren eines Ordners oder einer Datei aus Quellcodeverwaltungs-Explorer

Wichtig

Diese Optionen werden nur angezeigt, wenn Sie Änderungen in einem Serverarbeitsbereichvornehmen. Durch die Verwendung lokaler Arbeitsbereiche in Ihrem Project werden Auschecksperren nicht erzwungen. Weitere Informationen

  1. Wählen Sie im Menü Ansicht die Option Andere Windowsund dann Quellcodeverwaltungs-Exploreraus.

    Sie können auch in Team Explorer auf Quellcodeverwaltung doppelklicken.

  2. Klicken Sie in Quellcodeverwaltungs-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei, für die Sie eine Sperre anwenden möchten, und wählen Sie Erweitert.., dann Lock.. (Visual Studio 2015) oder Lock.. aus. (Visual Studio 2013)

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sperren die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner aus.

  4. Wählen Sie entweder die Auschecksperre oder den Sperrtyp Einchecken und dann Sperren aus. Erfahren Sie mehr über TFVC-Sperrtypen.

    Unter Ausstehende Änderungenzeigt Quellcodeverwaltungs-Explorer den Status an: sperren. Wenn Ihre ausstehenden Änderungen das nächste Mal im Arbeitsbereich eingecheckt werden, wird die Sperre entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter Check in your work to the team es codebase and understanding locks (Einchecken Ihrer Arbeit in die Codebasis des Teams und Grundlegendes zu Sperren).

    Hinweis

    Sie können Ordner und Dateien auch über die Befehlszeile sperren. Weitere Informationen finden Sie unter Lock Command.

Entsperren eines Ordners oder einer Datei aus Quellcodeverwaltungs-Explorer

Wichtig

Sie können Dateien, die von anderen Mitgliedern Ihres Teams gesperrt wurden, nur entsperren, wenn Sie über UnlockOther-Berechtigungen verfügen. Wenn Sie nicht über die Berechtigung zum Entsperren einer Datei verfügen, kann nicht auf die Option zugegriffen werden.

  1. Navigieren Sie während der Arbeit im Serverarbeitsbereich zum Menü Ansicht, und wählen Sie Andere Windowsund dann Quellcodeverwaltungs-Exploreraus.

  2. Öffnen Sie in Quellcodeverwaltungs-Explorer das Kontextmenü für den Ordner oder die Datei, aus dem bzw. der Sie eine Sperre entfernen möchten, und wählen Sie dann Entsperrenaus.