Unterbrechen der Arbeit und Verwalten von Shelvesets

Azure Repos | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 | TFS 2017 | TFS 2015 | VS 2017 | VS 2015 | VS 2013

Aus unterschiedlichen Gründen ist es manchmal erforderlich, laufende Arbeiten vorübergehend ganz oder teilweise zurückzustellen. Shelvesets sind nützlich, wenn Sie die Arbeit aus folgenden Gründen unterbrechen möchten:

  • Unterbrechung: Sie haben ausstehende Änderungen, die nicht zum Einchecken bereit sind, aber Sie müssen an einer anderen Aufgabe arbeiten.

  • Zusammenarbeit: Sie verfügen über ausstehende Änderungen, die nicht zum Einchecken bereit sind, sie aber für ein anderes Teammitglied freigeben müssen.

  • Code review (Codeüberprüfung): Sie möchten, dass ein anderes Teammitglied eine Codeüberprüfung Ihrer ausstehenden Änderungen durchführt.

    Tipp

    Wenn Sie Visual Studio Premium oder eine leistungsfähigere Edition verwenden, können Sie das Code Review-Feature verwenden.

  • Privater Build: Bevor Sie Ihre Änderungen einchecken, können Sie Ihr automatisiertes Buildsystem verwenden, um Ihren Code zu erstellen und zu testen.

  • Sicherung: Sie haben bereits Arbeit, die Sie jetzt nicht abschließen können. Sie möchten also eine Sicherungskopie, die auf Ihrem Server gespeichert ist und anderen Teammitgliedern zur Verfügung steht, die möglicherweise darauf zugreifen müssen.

  • Übergabe: Sie arbeiten in Bearbeitung, die Sie an ein anderes Teammitglied übergeben möchten.

Sie können Ihre ausstehenden Änderungen in ein Shelveset auf dem Server verschieben und dann Ihren Arbeitsbereichbereinigen. Das Shelveset speichert nicht nur die Dateirevisionen, sondern auch den Kommentar, die Liste verwandter Arbeitselemente und Eincheckhinweise (falls Sie vor dem Ablegen Richtlinien auswerten).

Erforderliche Berechtigungen

Sie müssen einer der Mitwirkenden für Ihr Projekt sein. Weitere Informationen finden Sie unter Team Foundation Server Standardgruppen, Berechtigungen und Rollen.

Anhalten und Fortsetzen der Arbeit von der Seite "Meine Arbeit"

Hinweis

Das My Work-Feature ist nur in Visual Studio Premium und Visual Studio Ultimate verfügbar.

Auf der Seite Meine Arbeit können Sie nicht nur Ihre Dateiänderungen und zugehörigen Arbeitselemente speichern und dann wiederherstellen, sondern auch die Position ihrer geöffneten Fenster, Haltepunkte und anderen wichtigen Hinweise.

Wählen Sie in Team Explorer  Home, my work Home und dann My Work aus. Wählen Sie auf der Seite Meine Arbeit die Option Suspend & Shelve aus, und geben Sie dann eine Beschreibung der angehaltenen Arbeit ein.

Anhalten und Aufschieben

Wenn Sie bereit sind, die Arbeit fortzusetzen, wechseln Sie auf der Seite Meine Arbeit zum Abschnitt Suspended & Shelved Work (Angehaltene arbeit), wählen Sie einen Satz angehaltener Arbeit aus, und wählen Sie Fortsetzen aus.

Fortsetzen

Legen Sie die Änderungen ab.

Tipp

In Projektmappen-Explorer oder Quellcodeverwaltungs-Explorer können Sie eine bestimmte Teilmenge der Dateien, mit denen Sie arbeiten, auf einen Tisch legen: Wählen Sie sie aus, öffnen Sie deren Kontextmenü, und wählen Sie dann Zuordnen ausstehender Änderungen aus. Die Seite Ausstehende Änderungen wird angezeigt und kann nur die ausgewählten Dateien aufstellen.

So shelven Sie die Änderungen

  1. Wählen Sie in Team Explorer Die Option  Startseite, ausstehende Änderungen Home und dann Ausstehende Änderungen aus.

  2. Stellen Sie auf der Seite Ausstehende Änderungen sicher, dass die Änderungen, die Sie aufstellen möchten, im Abschnitt Eingeschlossene Änderungen aufgeführt sind. Sie können Dateien zwischen eingeschlossene änderungen und ausgeschlossene Änderungen ziehen (Tastenkombination: Öffnen Sie das Kontextmenü eines Elements, und wählen Sie dann Einschließen oder Ausschließen aus.

  3. Wählen Sie den Link Shelve aus.

  4. Geben Sie einen Namen für das Shelveset ein.

    Name

  5. (Optional) Aktivieren Sie eines der folgenden Kontrollkästchen:

    • Ausstehende Änderung lokal beibehalten

      Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert. Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden die ausstehenden Änderungen (z. B. der Kommentar und die zugehörige Arbeitselementliste) nicht aus dem Arbeitsbereich entfernt. Wenn Sie den Arbeitsbereich bereinigen möchten, um an einer anderen Aufgabe zu arbeiten, sollten Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren.

    • Richtlinien und Eincheckhinweise vor dem Ablegen des Codes bewerten

      Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden alle Eincheckrichtlinien bewertet, bevor das Shelveset erstellt wird. Weitere Informationen zu Eincheckrichtlinien finden Sie unter Festlegen und Erzwingen von Quality Gates.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Shelve".

Suchen eines Shelvesets

So suchen Sie ein Shelveset

  1. Wählen Sie in Team Explorer Die Option  Startseite, ausstehende Änderungen Home und dann Ausstehende Änderungen aus.

  2. Klicken Sie auf den Link Aktionen und dann auf Shelvesets suchen.

  3. Geben Sie auf der Seite Shelvesets suchen den Namen oder Alias eines Projektteammitglieds in das Feld ein, und wählen Sie dann die EINGABETASTE aus.

    Suchen nach Rackets

    Tipp

    Wenn Sie den Namen des Besitzers nicht kennen, können Sie eingeben, * um Shelvesets für alle Benutzer aufzulisten.

  4. Eine Liste der Shelvesets wird in der Liste Ergebnisse angezeigt. Sie können einen Filter eingeben, um die Größe der Liste zu reduzieren.

<a name="view-and-work-with-a-shelveset">Anzeigen von und Arbeiten mit einem Shelveset

Nachdem Sie auf der Seite "Shelvesets suchen" eine Liste mit Shelvesets (erläutert in "So suchen Sie ein Shelveset") haben, doppelklicken Sie auf das Shelveset, um es anzuzeigen.

Die Seite Shelvesetdetails wird angezeigt.

Details zum Shelveset

  • Sie können im Menü Aktionen zwischen Listen- und Strukturansicht wechseln.

  • Um weitere Informationen zu einer Änderung an einer Datei zu erhalten, öffnen Sie das Kontextmenü, und wählen Sie dann Öffnen, Verlauf anzeigen oder eine der Vergleichsoptionen aus.

  • Wählen Sie Unregieren von Änderungen aus, wenn Sie die Änderungen im Shelveset in Ihrem Arbeitsbereich abrufen möchten:

    1. Öffnen Sie für alle Dateiänderungen, die Sie nicht abgrenzen möchten, das Kontextmenü der Datei, und wählen Sie dann Ausschließen aus.

    2. Wenn Sie das Shelveset löschen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Shelveset auf Server beibehalten.

    3. Wenn Sie die Arbeitselementliste und die im Shelveset gespeicherten Eincheckhinweise nicht wiederherstellen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Arbeitselemente wiederherstellen und Eincheckhinweise.

    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Unsschränken.

    Wenn Konflikte zwischen Änderungen im Shelveset und den Dateiversionen in Ihrem Arbeitsbereich bestehen, werden Sie vom System aufgefordert, diese zu beheben.

  • Wählen Sie Delete Shelveset (Shelveset löschen) aus, wenn Sie das Shelveset löschen möchten.

    Vorsicht:
    Stellen Sie vor dem Löschen sicher, dass Sie keine der Arbeiten benötigen, die in einem Shelveset gespeichert sind. Es gibt keine Möglichkeit, ein gelöschtes Shelveset wiederherzustellen.

Über die Eingabeaufforderung arbeiten

Tipps

  • Tipps Im Gegensatz zu einem Changeset ist ein Shelveset eine Entität ohne Versionsinformationen. Wenn Sie oder ein anderer Benutzer die Elemente aufnehmen, aus denen ein Shelveset besteht, mehrere Dateien bearbeiten und das Shelveset später erneut zurückstellen, wird vom System keine neue Version der Elemente für einen zukünftigen Vergleich erstellt, und es wird nicht aufgezeichnet, wer die Elemente wann und wie überarbeitet hat. Das ursprüngliche Shelveset wird vollständig ersetzt.

  • Tipps Konflikte können auftreten und verhindern, dass angehaltene Arbeit wieder ausgeführt wird. Wenn dies der Fall ist, finden Sie weitere Informationen unter Auflösen Team Foundation-Versionskontrolle Konflikte.