Von Azure DevOps unterstützte Softwareentwicklungsrollen

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 - TFS 2013

Wenn Sie nur Entwickler sind oder in einer kleinen Einstellung arbeiten, können Sie Probleme nachverfolgen, Features planen, Code programmieren, testen, erstellen und bereitstellen.

Wenn Sie in einer großen Einstellung arbeiten, konzentrieren Sie sich möglicherweise eher auf eine bestimmte Gruppe von Aufgaben, die bestimmten Rollen entsprechen. Diese spezifischen Rollen können Softwareentwicklung, Produkt- und Managementfunktionen oder DevOps sein.

Im folgenden Artikel werden die Features und Aufgaben beschrieben, die Ihnen basierend auf Ihrer Rolle zur Verfügung stehen.

Rollen "Mitwirkender"

Teammitglieder sind Mitwirkende, die Zugriff auf die folgenden Bereiche und mehr haben:

  • Codebasis
  • Arbeitsaufgabenverfolgung
  • Agile-Tools
  • Buildpipelines
  • Testtools

Wenn Sie bestimmte Bereiche für eine ausgewählte Gruppe von Mitwirkenden sperren müssen, finden Sie weitere Informationen unter Berechtigungsverwaltung.

Softwareentwickler

Entwickler verwenden Visual Studio oder andere Tools, um ihre Anwendungen zu entwickeln. Anschließend überprüfen sie ihre Änderungen an einem Git- oder TFVC-Repository (Team Foundation-Versionskontrolle), das in Azure DevOps gehostet wird. Über das Webportal oder eine unterstützte IDE können sie Repositorys anzeigen, den Verlauf überprüfen und vieles mehr.

Informationen zu den ersten Schritte mit Git finden Sie in einer der folgenden Ressourcen:

Informationen zu den ersten Schritte mit TFVC finden Sie in einer der folgenden Ressourcen:

Produktbesitzer

Produktbesitzer planen den Featuresatz in der Regel so, dass er den Status von Arbeit, Codefehlern und Kundenproblemen liefert, Prioritäten setzt und nachverfolgt. Die Suite webbasierter Agile-Tools in Azure DevOps bietet Produktbesitzern die Ansichten und Features, die sie für diese Aufgaben benötigen. Alle Arbeiten werden innerhalb eines Arbeitselements erfasst. Jedes Arbeitselement stellt einen bestimmten Typ dar, z. B. eine User Story, eine Aufgabe oder einen Fehler.

  • Verwenden des Produktbacklogs zum schnellen Definieren und Priorisieren von User Storys, Features und anderen Arbeitselementen
  • Verwenden des Sprintbacklogs und des Taskboards zum Implementieren von Practices für Diess
  • Verwenden des Kanban-Boards zum Arbeiten mit Kanban-Methoden
  • Verwenden von Abfragen zum Auflisten und Aktualisieren von Arbeitselementen, Erstellen von Status- und Trenddiagrammen und Veröffentlichen von Diagrammen in Dashboards
  • Verwenden von Dashboards zum Freigeben von Informationen, Status und Trends für Ihr Team oder Ihre Organisation

Weitere Informationen zu den ersten Schritte finden Sie unter Informationen zu Azure Boards und Agile-Tools.

Sie können Microsoft Excel in Azure DevOps integrieren, um Ihre Arbeit zu planen und nachzuverfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter Massen ändern mithilfe von Excel.

Masters von Masters

Die Masters von "Masters" tragen dazu bei, dem größeren Team die Unterstützung zu erleichtern, indem sie sicherstellen, dass das Framework eingehalten wird. Sie sind an den Vorgehensweisen gebunden, bleiben aber flexibel und offen für Möglichkeiten für das Team, ihren Workflow zu verbessern. Die Masters von Masters nutzen die gleichen Features wie Produktbesitzer.

DevOps: Ersteller, Tester und Release-Manager

Ein Vorteil der Arbeit mit Azure DevOps ist die Suite von Tools und integrierten Funktionen, die das Erstellen, Testen und Bereitstellen von Softwareanwendungen unterstützen. Sehen Sie sich die folgenden allgemeinen DevOps aufgaben an, die Azure DevOps unterstützt.

  • Definieren von Builds
  • Ausführen von Komponententests für Code
  • Ausführen von Tests mit Ihren Builds
  • Ausführen explorativer Tests
  • Definieren, Verwalten, Nachverfolgen und Genehmigen von Releases
  • Bereitstellen von Anwendungen in Azure, einem virtuellen Computer, Docker-Containern und mehr

Informationen zu den ersten Schritte finden Sie in den Übersichten in Azure Pipelines und Azure Test Plans.

Projektbeteiligte

Mit Dem Zugriff auf Projektbeteiligten kann jeder in Ihrer Organisation den Projektstatus überprüfen und Feedback geben. Projektbeteiligte können Projektprioritäten nachverfolgen und Anweisungen, Funktionsideen und geschäftliche Erwägungen für ein Team bereitstellen. Projektbeteiligte tragen auch durch Hinzufügen und Ändern von Arbeitselementen zu Plänen bei. Sie können jedoch nicht zur Codebasis oder zu Testtools beitragen.

Der Zugriff auf Projektbeteiligten ermöglicht im Wesentlichen den kostenlosen Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von Features für Projektträger und Projektträger. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten als Projektbeteiligten.

Administratorrollen

Ein eindeutiger Vorteil der Arbeit in Azure DevOps Services ist der geringere Mehraufwand für die Serverwartung. Es sind jedoch mehrere administrative Aufgaben erforderlich, um eine zusammenarbeits- und integrierte Softwareentwicklungsumgebung zu unterstützen.

Die Hauptaufgaben werden wie folgt nach der Mitgliedschaft in einer Sicherheitsgruppe oder -rolle gruppiert.

Teamadministratoren

Verantwortlich für die Konfiguration von Teameinstellungen, z.B.:

  • Backlog- und Boardeinstellungen
  • Teambereiche und Iterationen (Sprints)
  • Teammitglieder
  • Teamdashboards
  • Teamarbeitselementvorlagen
  • Teambenachrichtigungen

Informationen zu den ersten Schritte finden Sie unter Verwalten von Teams und Konfigurieren von Teamtools.

Project Administratoren

Verantwortlich für die Konfiguration von Ressourcen auf Projektebene, einschließlich:

Organisationsbesitzer und Project-Sammlungsadministratoren

Verantwortlich für die Konfiguration von Ressourcen auf Organisationsebene, einschließlich der folgenden Aufgaben:

  • Verwalten der Abrechnung
  • Hinzufügen und Verwalten von Projekten
  • Verwalten von Berechtigungen auf Sammlungsebene
  • Anpassen von Arbeitsnachverfolgungsprozessen
  • Installieren und Verwalten von Erweiterungen

Informationen zu den ersten Schritte finden Sie unter Verwalten von Organisationen und Einstellungen.

Projektauflistungsadministratoren

Verantwortlich für die Konfiguration von Ressourcen auf Sammlungsebene. Zu diesen Aufgaben zählt Folgendes:

  • Hinzufügen und Verwalten von Projekten
  • Verwalten von Berechtigungen auf Sammlungsebene
  • Installieren und Verwalten von Erweiterungen

Informationen zu den ersten Schritte finden Sie unter Einstellungen.

Azure DevOps Server-Administratoren

Verantwortlich für das Installieren, Aktualisieren und Verwalten einer lokalen Azure DevOps Server Bereitstellung, einschließlich der:

  • Installieren von Azure DevOps Server
  • Aktualisieren von Servern, auf denen Azure DevOps Server ausgeführt wird
  • Verwalten von Datenbanksicherungen
  • Verwalten von Serververwaltungseinstellungen und -berechtigungen
  • Erstellen von Aufbewahrungsrichtlinien
  • Hinzufügen und Verwalten von Projektsammlungen

Informationen zu den ersten Schritte finden Sie unter Serververwaltung (Azure DevOps Server).