Was ist Azure DevOps?

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 - TFS 2013

Azure devops bietet Entwickler Dienste für Support Teams, um Arbeit zu planen, an der Code Entwicklung zusammenzuarbeiten und Anwendungen zu erstellen und bereitzustellen. Azure devops unterstützt eine Kultur und einen Satz von Prozessen, die Entwicklern und Projektmanagern und Mitwirkenden eine Zusammenstellung der Softwareentwicklung ermöglichen. Dadurch können Unternehmen Produkte schneller erstellen und verbessern als bei herkömmlichen Software Entwicklungsansätzen.

Sie können in der Cloud mithilfe von Azure DevOps Services oder lokal arbeiten, indem Sie Azure DevOps Server verwenden. Informationen zu den Unterschieden zwischen der Cloud und lokalen Plattformen finden Sie unter Azure DevOps Services und Azure DevOps Server.

Azure devops bietet integrierte Funktionen, auf die Sie über den Webbrowser oder den IDE-Client zugreifen können. Sie können einen oder mehrere der folgenden eigenständigen Dienste basierend auf Ihren geschäftlichen Anforderungen verwenden:

  • Azure Repos stellt git-Depots oder Team Foundation-Versionskontrolle (tfvc) für die Quell Code Verwaltung Ihres Codes bereit. Weitere Informationen zu Azure Repos finden Sie unter Was ist Azure Repos?.
  • Azure Pipelines stellt Build-und releasedienste zur Verfügung, um Continuous Integration und die Übermittlung Ihrer Anwendungen zu unterstützen. Weitere Informationen zu Azure Pipelines finden Sie unter Was ist Azure Pipelines?.
  • Azure Boards bietet eine Suite von Agile-Tools, um die Planung und Nachverfolgung von Arbeit, Code Fehlern und Probleme mithilfe von Kanban-und Scrum-Methoden zu unterstützen. Weitere Informationen zu Azure Boards finden Sie unter Was ist Azure Boards?.
  • Azure Test Plans bietet verschiedene Tools zum Testen Ihrer Apps, einschließlich manueller/explorativer Tests und fortlaufender Tests. Weitere Informationen zu Azure Test Plans finden Sie unter Übersicht über Azure Test Plans
  • Azure Artifacts ermöglicht es Teams, Pakete wie Maven, NPM, nuget und mehr aus öffentlichen und privaten Quellen freizugeben und die Paket Freigabe in ihre Pipelines zu integrieren. Weitere Informationen zu Azure Artifacts finden Sie unter Übersicht über Azure Artifacts.

Sie können auch die folgenden Tools für die Zusammenarbeit verwenden:

  • Anpassbare Team Dashboards mit konfigurierbaren Widgets zum Freigeben von Informationen, Fortschritt und Trends
  • Integrierte Wikis für die Freigabe von Informationen
  • Konfigurierbare Benachrichtigungen

Azure devops unterstützt das Hinzufügen von Erweiterungen und das integrieren in andere beliebte Dienste wie z. b. "Lager Lager", "Slack", "trello", "UserVoice" und mehr.

Azure DevOps Services unterstützt die Integration mit GitHub.com und GitHub Enterprise Server-Repository. Azure DevOps Server unterstützt die Integration in GitHub Enterprise Server-Repository. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Video unter Verwenden von GitHub mit Azure devops.

Wählen Sie Azure DevOps Services

Wählen Sie Azure DevOps Services aus, wenn Sie die folgenden Ergebnisse erzielen möchten:

  • Schnell Einrichtung
  • Wartungsfreie Vorgänge
  • Einfache Zusammenarbeit über Domänen hinweg
  • Elastische Skalierung
  • Solide Sicherheit

Weitere Informationen zum Schutz von Daten in Azure DevOps Services finden Sie unter Übersicht über Datenschutz.

Azure DevOps Services ermöglicht Ihnen außerdem den Zugriff auf cloudbuild-und Bereitstellungs Server und Application Insights.

Wir haben Ihnen den Einstieg in den Free-Tarif vereinfacht und unsere Dienste ausprobiert. Registrieren Sie sich kostenlos, indem Sie eine Organisation erstellen. Laden Sie dann entweder den Code in die Freigabe oder die Quell Code Verwaltung hoch. Beginnen Sie mit der Nachverfolgung ihrer Arbeit mit Scrum, Kanban oder einer Kombination von Methoden.

Sie können alle Dienste verwenden, die in Azure devops enthalten sind, oder Sie können genau angeben, was Sie zum ergänzen vorhandener Workflows benötigen.

  • Azure Boards. Planen, nachverfolgen und besprechen Sie die Arbeit in ihren Teams.
  • Azure Pipelines Erstellen, testen und stellen Sie kontinuierlich eine beliebige Plattform und Cloud bereit.
  • Azure Repos. Sie erhalten unbegrenzte, in der Cloud gehostete private git-Repository für Ihr Projekt.

Wählen Sie Azure DevOps Server

Wählen Sie Folgendes aus, wenn die folgenden Azure DevOps Server:

  • Ihre Daten müssen in Ihrem Netzwerk bleiben.
  • Die Anpassungsanforderungen für die Arbeits Nachverfolgung werden mit dem lokalen XML-Prozessmodell im Hinblick auf das Vererbungs Prozessmodell besser erfüllt. Das lokale Modell unterstützt Änderungen von XML-Definitions Dateien.

Wenn Sie Azure DevOps Server bereitstellen, können Sie auch die folgenden Server oder Integrationspunkte konfigurieren:

  • Der Buildserver unterstützt lokale und in der Cloud gehostete Builds.
  • SQL Server und SQL Analysis-Server unterstützen SQL Server Berichte sowie die Möglichkeit, Excel-Pivotdiagramme auf der Grundlage des Cubes zu erstellen.

Starten Sie kostenlos, indem Sie Azure DevOps Server Expressherunterladen. Laden Sie dann entweder den Code in die Freigabe oder die Quell Code Verwaltung hoch. Oder beginnen Sie mit der Nachverfolgung ihrer Arbeit mit Scrum, Kanban oder einer Kombination von Methoden.

Weitere Informationen zum Verwalten von Azure DevOps Server finden Sie in der Kurzübersicht über administrative Aufgaben.

Nächste Schritte