Tutorial: Konfigurieren eines Alias-Ressourceneintrags zur Unterstützung von Apex-Domänennamen mit Traffic ManagerTutorial: Configure an alias record to support apex domain names with Traffic Manager

Sie können einen Aliaseintrag für den Domänennamen-Apex erstellen, um auf ein Azure Traffic Manager-Profil zu verweisen.You can create an alias record for your domain name apex to reference an Azure Traffic Manager profile. Ein Beispiel wäre etwa „contoso.com“.An example is contoso.com. Statt einen Umleitungsdienst zu verwenden, können Sie Azure DNS so konfigurieren, dass direkt von Ihrer Zone aus auf ein Traffic Manager-Profil verwiesen wird.Instead of using a redirecting service, you configure Azure DNS to reference a Traffic Manager profile directly from your zone.

In diesem Tutorial lernen Sie Folgendes:In this tutorial, you learn how to:

  • Erstellen eines virtuellen Hostcomputers und einer NetzwerkinfrastrukturCreate a host VM and network infrastructure.
  • Erstellen eines Traffic Manager-ProfilsCreate a Traffic Manager profile.
  • Erstellen eines AliaseintragsCreate an alias record.
  • Testen des AliaseintragsTest the alias record.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don’t have an Azure subscription, create a free account before you begin.

VoraussetzungenPrerequisites

Sie müssen über einen Domänennamen verfügen, den Sie zum Testen in Azure DNS hosten können.You must have a domain name available that you can host in Azure DNS to test with. Sie müssen uneingeschränkte Kontrolle über diese Domäne haben.You must have full control of this domain. Das bedeutet, Sie müssen unter anderem die Namenservereinträge für die Domäne festlegen können.Full control includes the ability to set the name server (NS) records for the domain.

Eine Anleitung zum Hosten Ihrer Domäne in Azure DNS finden Sie unter Tutorial: Hosten Ihrer Domäne in Azure DNS.For instructions on how to host your domain in Azure DNS, see Tutorial: Host your domain in Azure DNS.

Die für dieses Tutorial verwendete Beispieldomäne lautet „contoso.com“. Verwenden Sie aber ruhig Ihren eigenen Domänennamen.The example domain used for this tutorial is contoso.com, but use your own domain name.

Erstellen der NetzwerkinfrastrukturCreate the network infrastructure

Erstellen Sie zuerst ein virtuelles Netzwerk und ein Subnetz, um die Webserver darin zu platzieren.First, create a virtual network and a subnet to place your web servers in.

  1. Melden Sie sich unter https://portal.azure.com beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal at https://portal.azure.com.
  2. Klicken Sie links oben im Portal auf Ressource erstellen.In the upper left in the portal, select Create a resource. Geben Sie Ressourcengruppe in das Suchfeld ein, und erstellen Sie eine Ressourcengruppe namens RG-DNS-Alias-TM.Enter resource group in the search box, and create a resource group named RG-DNS-Alias-TM.
  3. Wählen Sie Ressource erstellen > Netzwerk > Virtuelles Netzwerk aus.Select Create a resource > Networking > Virtual network.
  4. Erstellen Sie ein virtuelles Netzwerk namens VNet-Servers.Create a virtual network named VNet-Servers. Platzieren Sie es in der Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM, und nennen Sie das Subnetz SN-Web.Place it in the RG-DNS-Alias-TM resource group, and name the subnet SN-Web.

Erstellen von zwei virtuellen WebservercomputernCreate two web server virtual machines

  1. Wählen Sie Ressource erstellen > Windows Server 2016-VM aus.Select Create a resource > Windows Server 2016 VM.
  2. Geben Sie als Name Web-01 ein, und platzieren Sie den virtuellen Computer in der Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM.Enter Web-01 for the name, and place the VM in the RG-DNS-Alias-TM resource group. Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort ein, und wählen Sie OK aus.Enter a username and a password, and select OK.
  3. Wählen Sie unter Größe eine SKU mit 8 GB RAM aus.For Size, select an SKU with 8-GB RAM.
  4. Wählen Sie unter Einstellungen das virtuelle Netzwerk VNet-Servers und das Subnetz SN-Web aus.For Settings, select the VNet-Servers virtual network and the SN-Web subnet.
  5. Wählen Sie Öffentliche IP-Adresse.Select Public IP address. Wählen Sie unter Zuweisung die Option Statisch und anschließend OK aus.Under Assignment, select Static, and then select OK.
  6. Wählen Sie für die öffentlichen Eingangsports HTTP > HTTPS > RDP (3389) und anschließend OK aus.For public inbound ports, select HTTP > HTTPS > RDP (3389), and then select OK.
  7. Klicken Sie auf der Seite Zusammenfassung auf Erstellen.On the Summary page, select Create. Der Vorgang dauert einige Minuten.This procedure takes a few minutes to finish.

Wiederholen Sie dieses Verfahren, um einen weiteren virtuellen Computer mit dem Namen Web-02 zu erstellen.Repeat this procedure to create another virtual machine named Web-02.

Hinzufügen einer DNS-BezeichnungAdd a DNS label

Für die Verwendung der öffentlichen IP-Adressen mit Traffic Manager ist eine DNS-Bezeichnung erforderlich.The public IP addresses need a DNS label to work with Traffic Manager.

  1. Wählen Sie in der Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM die öffentliche IP-Adresse Web-01-ip aus.In the RG-DNS-Alias-TM resource group, select the Web-01-ip public IP address.
  2. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Konfiguration.Under Settings, select Configuration.
  3. Geben Sie im Textfeld „DNS-Namensbezeichnung“ die Zeichenfolge web01pip ein.In the DNS name label text box, enter web01pip.
  4. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

Wiederholen Sie dieses Verfahren für die öffentliche IP-Adresse Web-02-ip, und verwenden Sie dabei web02pip als DNS-Namensbezeichnung.Repeat this procedure for the Web-02-ip public IP address by using web02pip for the DNS name label.

Installieren von IISInstall IIS

Installieren Sie IIS auf Web-01 und Web-02.Install IIS on both Web-01 and Web-02.

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit Web-01 her, und melden Sie sich an.Connect to Web-01, and sign in.
  2. Wählen Sie auf dem Dashboard Server-Manager die Option Rollen und Features hinzufügen aus.On the Server Manager dashboard, select Add roles and features.
  3. Wählen Sie dreimal Weiter aus.Select Next three times. Wählen Sie auf der Seite Serverrollen die Option Webserver (IIS) aus.On the Server Roles page, select Web Server (IIS).
  4. Wählen Sie Features hinzufügen und anschließend Weiter aus.Select Add Features, and select Next.
  5. Wählen Sie viermal Weiter aus.Select Next four times. Wählen Sie dann Installieren aus.Then select Install. Der Vorgang dauert einige Minuten.This procedure takes a few minutes to finish.
  6. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist, und wählen Sie dann Schließen aus.When the installation finishes, select Close.
  7. Öffnen Sie einen Webbrowser.Open a web browser. Navigieren Sie zu localhost, und vergewissern Sie sich, dass die IIS-Standardwebseite angezeigt wird.Browse to localhost to verify that the default IIS web page appears.

Wiederholen Sie dieses Verfahren, um IIS auf Web-02 zu installieren.Repeat this procedure to install IIS on Web-02.

Erstellen eines Traffic Manager-ProfilsCreate a Traffic Manager profile

  1. Öffnen Sie die Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM, und wählen Sie die öffentliche IP-Adresse Web-01-ip aus.Open the RG-DNS-Alias-TM resource group, and select the Web-01-ip Public IP address. Notieren Sie sich die IP-Adresse für später.Note the IP address for later use. Wiederholen Sie diesen Schritt für die öffentliche IP-Adresse Web-02-ip.Repeat this step for the Web-02-ip public IP address.
  2. Wählen Sie Ressource erstellen > Netzwerk > Traffic Manager-Profil aus.Select Create a resource > Networking > Traffic Manager profile.
  3. Geben Sie als Name TM-alias-test ein.For the name, enter TM-alias-test. Platzieren Sie es in der Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM.Place it in the RG-DNS-Alias-TM resource group.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.Select Create.
  5. Wählen Sie nach Abschluss der Bereitstellung die Option Zu Ressource wechseln aus.After deployment finishes, select Go to resource.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Traffic Manager-Profil“ unter Einstellungen die Option Endpunkte aus.On the Traffic Manager profile page, under Settings, select Endpoints.
  7. Wählen Sie Hinzufügen.Select Add.
  8. Wählen Sie für Typ die Option Externer Endpunkt aus, und geben Sie für Name den Namen EP-Web01 ein.For Type, select External endpoint, and for Name, enter EP-Web01.
  9. Geben Sie im Textfeld Vollqualifizierter Domänenname (FQDN) oder IP-Adresse die IP-Adresse für Web-01-ip ein, die Sie sich zuvor notiert haben.In the Fully qualified domain name (FQDN) or IP text box, enter the IP address for Web-01-ip that you noted previously.
  10. Wählen Sie den gleichen Standort wie für die anderen Ressourcen aus, und wählen Sie dann OK aus.Select the same Location as your other resources, and then select OK.

Wiederholen Sie dieses Verfahren, um den Endpunkt Web-02 unter Verwendung der IP-Adresse hinzuzufügen, die Sie sich zuvor für Web-02-ip notiert haben.Repeat this procedure to add the Web-02 endpoint by using the IP address you noted previously for Web-02-ip.

Erstellen eines AliaseintragsCreate an alias record

Erstellen Sie einen Alias-Ressourceneintrag, der auf das Traffic Manager-Profil verweist.Create an alias record that points to the Traffic Manager profile.

  1. Wählen Sie Ihre Azure DNS-Zone aus, um sie zu öffnen.Select your Azure DNS zone to open the zone.
  2. Wählen Sie Ressourceneintragssatz.Select Record set.
  3. Lassen Sie das Textfeld Name leer, um den Domänennamen-Apex darzustellen.Leave the Name text box empty to represent the domain name apex. Ein Beispiel wäre etwa „contoso.com“.An example is contoso.com.
  4. Übernehmen Sie für Typ die Option A-Eintrag.Leave the Type as an A record.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alias Record Set (Aliaseintragssatz).Select the Alias Record Set check box.
  6. Wählen Sie Azure-Dienst auswählen und anschließend das Traffic Manager-Profil TM-alias-test aus.Select Choose Azure service, and select the TM-alias-test Traffic Manager profile.

Testen des AliaseintragsTest the alias record

  1. Navigieren Sie in einem Webbrowser zum Domänennamen-Apex.From a web browser, browse to your domain name apex. Ein Beispiel wäre etwa „contoso.com“.An example is contoso.com. Die IIS-Standardwebseite wird angezeigt.You see the IIS default web page. Schließen Sie den Webbrowser.Close the web browser.
  2. Fahren Sie den virtuellen Computer Web-01 herunter.Shut down the Web-01 virtual machine. Warten Sie einige Minuten, bis er vollständig heruntergefahren ist.Wait a few minutes for it to completely shut down.
  3. Öffnen Sie einen neuen Webbrowser, und navigieren Sie erneut zum Domänennamen-Apex.Open a new web browser, and browse to your domain name apex again.
  4. Daraufhin wird erneut die IIS-Standardseite angezeigt, da Traffic Manager den Datenverkehr an Web-02 umgeleitet hat.You see the IIS default web page again, because Traffic Manager handled the situation and directed traffic to Web-02.

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Wenn Sie die für dieses Tutorial erstellten Ressourcen nicht mehr benötigen, löschen Sie die Ressourcengruppe RG-DNS-Alias-TM.When you no longer need the resources created for this tutorial, delete the RG-DNS-Alias-TM resource group.

Nächste SchritteNext steps

In diesem Tutorial haben Sie einen Aliaseintrag erstellt, um unter Verwendung Ihres Apex-Domänennamens auf ein Traffic Manager-Profil zu verweisen.In this tutorial, you created an alias record to use your apex domain name to reference a Traffic Manager profile. Weitere Informationen zu Azure DNS und Web-Apps finden Sie im Tutorial für Web-Apps.To learn about Azure DNS and web apps, continue with the tutorial for web apps.