Verwalten von Apache Hadoop-Clustern in HDInsight mit dem Azure-PortalManage Apache Hadoop clusters in HDInsight by using the Azure portal

Mit dem Azure-Portal können Sie Apache Hadoop-Cluster in Azure HDInsight verwalten.Using the Azure portal, you can manage Apache Hadoop clusters in Azure HDInsight. Rufen Sie über die Registerkartenauswahl oben Informationen zum Verwalten von Hadoop-Clustern in HDInsight mit anderen Tools ab.Use the tab selector above for information on managing Hadoop clusters in HDInsight using other tools.

VoraussetzungenPrerequisites

Erste SchritteGetting Started

Melden Sie sich bei https://portal.azure.com an.Sign in to https://portal.azure.com.

Auflisten und Anzeigen von ClusternList and show clusters

Auf der Seite HDInsight-Cluster werden Ihre vorhandenen Cluster aufgeführt.The HDInsight clusters page will list your existing clusters. Im Portal:From the portal:

  1. Wählen Sie im Menü links Alle Dienste aus.Select All services from the left menu.
  2. Wählen Sie unter ANALYSEN die Option HDInsight-Cluster aus.Select HDInsight clusters under ANALYTICS.

Cluster-HomepageCluster home page

Wählen Sie auf der Seite HDInsight-Cluster den Namen Ihres Clusters aus.Select your cluster name from the HDInsight clusters page. Dadurch wird die Ansicht Übersicht geöffnet, die dem folgenden Screenshot ähnelt:This will open the Overview view, which looks similar to the following image:

Azure-Portal – HDInsight-Cluster-Zusammenfassung

Obere Menüleiste:Top menu:

ItemItem BESCHREIBUNGDescription
MoveMove Verschiebt den Cluster in eine andere Ressourcengruppe oder ein anderes Abonnement.Moves the cluster to another resource group or to another subscription.
LöschenDelete Löscht den Cluster.Deletes the cluster.
AktualisierenRefresh Aktualisiert die Ansicht.Refreshes the view.

Menü auf der linken Seite:Left menu:

  • Obere linke Menüleiste:Top-left menu

    ItemItem BESCHREIBUNGDescription
    ÜbersichtOverview Gibt allgemeine Informationen zu Ihrem Cluster an.Provides general information for your cluster.
    AktivitätsprotokollActivity log Dient zum Anzeigen und Abfragen von Aktivitätsprotokollen.Show and query activity logs.
    Zugriffssteuerung (IAM)Access control (IAM) Verwenden Sie Rollenzuweisungen.Use role assignments. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Rollenzuweisungen zum Verwalten Ihrer Azure-Abonnementressourcen.See Use role assignments to manage access to your Azure subscription resources.
    TagsTags Dient zum Festlegen von Schlüssel-Wert-Paaren, um eine benutzerdefinierte Taxonomie für Ihre Clouddienste zu definieren.Allows you to set key/value pairs to define a custom taxonomy of your cloud services. Sie können z. B. einen Schlüssel mit dem Namen Projekt erstellen und dann einen gemeinsamen Wert für alle mit einem bestimmten Projekt verknüpften Dienste verwenden.For example, you may create a key named project, and then use a common value for all services associated with a specific project.
    Diagnose und ProblembehandlungDiagnose and solve problems Dient zum Anzeigen von Informationen zur Problembehandlung.Display troubleshooting information.
    SchnellstartQuickstart Zeigt hilfreiche Informationen für die ersten Schritte mit HDInsight an.Displays information that helps you get started using HDInsight.
    ToolsTools Hilfeinformationen für HDInsight-bezogene Tools.Help information for HDInsight related tools.
  • Menü „Einstellungen“Settings menu

    ItemItem BESCHREIBUNGDescription
    ClustergrößeCluster size Dient zum Überprüfen, Erhöhen und Verringern der Anzahl von Workerknoten im Cluster.Check, increase, and decrease the number of cluster worker nodes. Weitere Informationen finden Sie unter Skalieren von Clustern.See Scale clusters.
    KontingentgrenzenQuota limits Dient zum Anzeigen der verwendeten und verfügbaren Kernspeicher für Ihr Abonnement.Display the used and available cores for your subscription.
    SSH + ClusteranmeldungSSH + Cluster login Zeigt die Anweisungen für die Verbindung mit dem Cluster über eine Secure Shell-Verbindung (SSH) an.Shows the instructions to connect to the cluster using Secure Shell (SSH) connection. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von SSH mit Linux-basiertem Hadoop in HDInsight unter Linux, Unix oder OS X.For more information, see Use SSH with HDInsight.
    Data Lake Storage Gen1Data Lake Storage Gen1 Dient zum Konfigurieren des Data Lake Storage Gen1-Zugriffs.Configure access Data Lake Storage Gen1. Weitere Informationen finden Sie unter Schnellstart: Einrichten von Clustern in HDInsight.See Quickstart: Set up clusters in HDInsight.
    SpeicherkontenStorage accounts Dient zum Anzeigen der Speicherkonten und Schlüssel.View the storage accounts and the keys. Die Speicherkonten werden während der Clustererstellung konfiguriert.The storage accounts are configured during the cluster creation process.
    ANWENDUNGENApplications Dient zum Hinzufügen und Entfernen von HDInsight-Anwendungen.Add/remove HDInsight applications. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren benutzerdefinierter HDInsight-Anwendungen.See Install custom HDInsight applications.
    SkriptaktionenScript actions Dienst zum Anwenden von Bashskripts auf den Cluster.Run Bash scripts on the cluster. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen Linux-basierter HDInsight-Cluster mithilfe von Skriptaktionen.See Customize Linux-based HDInsight clusters using Script Action.
    Externe MetastoresExternal metastores Anzeigen der Metastores für Apache Hive und Apache Oozie.View the Apache Hive and Apache Oozie metastores. Die Metastores können nur während der Clustererstellung konfiguriert werden.The metastores can only be configured during the cluster creation process.
    HDInsight-PartnerHDInsight partner Dient zum Hinzufügen/Entfernen des aktuellen HDInsight-Partners.Add/remove the current HDInsight Partner.
    EigenschaftenProperties Dient zum Anzeigen der Clustereigenschaften.View the cluster properties.
    SperrenLocks Dient zum Hinzufügen einer Sperre, um zu verhindern, dass der Cluster geändert oder gelöscht wird.Add a lock to prevent the cluster being modified or deleted.
    AutomatisierungsskriptAutomation script Dient zum Anzeigen und Exportieren der Azure Resource Manager-Vorlage für den Cluster.Display and export the Azure Resource Manager template for the cluster. Derzeit können Sie nur das abhängige Azure-Speicherkonto exportieren.Currently, you can only export the dependent Azure storage account. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen Linux-basierter Apache Hadoop-Cluster in HDInsight mithilfe von Azure Resource Manager-Vorlagen.See Create Linux-based Apache Hadoop clusters in HDInsight using Azure Resource Manager templates.
  • Menü „Überwachung“Monitoring menu

    ItemItem BESCHREIBUNGDescription
    AlertsAlerts Dient zum Verwalten der Warnungen und Aktionen.Manage the alerts and actions.
    MetrikenMetrics Überwacht die Clustermetriken in Azure Monitor-Protokollen.Monitor the cluster metrics in Azure Monitor logs.
    DiagnoseeinstellungenDiagnosis settings Einstellungen zum Speicherort der Diagnosemetriken.Settings on where to store the diagnosis metrics.
    Operations Management SuiteOperations Management Suite Überwacht den Cluster in Azure Operations Management Suite (OMS) und Azure Monitor-Protokollen.Monitor your cluster in Azure Operations Management Suite (OMS) and Azure Monitor logs.
  • Menü „Support und Problembehandlung“Support + troubleshooting menu

    ItemItem BESCHREIBUNGDescription
    RessourcenintegritätResource health Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Azure Resource Health.See Azure resource health overview.
    Neue SupportanfrageNew support request Ermöglicht die Erstellung eines Supporttickets für den Microsoft-Support.Allows you to create a support ticket with Microsoft support.

ClustereigenschaftenCluster Properties

Wählen Sie auf der Cluster-Homepage unter Einstellungen die Option Eigenschaften aus.From the cluster home page, under Settings select Properties.

ItemItem BESCHREIBUNGDescription
HostnameHostname ClusternameCluster name.
Cluster-URLCluster URL Dies ist die URL für die Ambari-Weboberfläche.The URL for the Ambari web interface.
Secure Shell (SSH)Secure shell (SSH) Der Benutzername und der Hostname für den Zugriff auf den Cluster über SSH.The username and host name to use in accessing the cluster via SSH.
StatusStatus Eine der folgenden Optionen: Aborted, Accepted, ClusterStorageProvisioned, AzureVMConfiguration, HDInsightConfiguration, Operational, Running, Error, Deleting, Deleted, Timedout, DeleteQueued, DeleteTimedout, DeleteError, PatchQueued, CertRolloverQueued, ResizeQueued, ClusterCustomization.One of: Aborted, Accepted, ClusterStorageProvisioned, AzureVMConfiguration, HDInsightConfiguration, Operational, Running, Error, Deleting, Deleted, Timedout, DeleteQueued, DeleteTimedout, DeleteError, PatchQueued, CertRolloverQueued, ResizeQueued, or ClusterCustomization.
RegionRegion Azure-Standort.Azure location. Eine Liste der unterstützten Azure-Standorte finden Sie im Dropdownlistenfeld Region unter HDInsight-Preise.For a list of supported Azure locations, see the Region drop-down list box on HDInsight pricing.
ErstellungsdatumDate created Das Datum der Clusterbereitstellung.The date the cluster was deployed.
BetriebssystemOperating system Entweder Windows oder Linux.Either Windows or Linux.
TypeType Hadoop, HBase, Storm, Spark.Hadoop, HBase, Storm, Spark.
VersionVersion Siehe HDInsight-Versionen.See HDInsight versions.
AbonnementSubscription Abonnementname.Subscription name.
StandarddatenquelleDefault data source Das Standardcluster-Dateisystem.The default cluster file system.
WorkerknotengrößeWorker nodes size Die ausgewählte VM-Größe des Workerknotens.The selected VM size of the worker nodes.
HauptknotengrößeHead node size Die ausgewählte VM-Größe der Hauptknoten.The selected VM size of the head nodes.
Virtuelles NetzwerkVirtual network Der Name des virtuellen Netzwerks, für das der Cluster bereitgestellt wird, wenn eines zum Zeitpunkt der Bereitstellung ausgewählt wurde.The name of the Virtual Network, which the cluster is deployed, if one was selected at deployment time.

Verschieben von ClusternMove clusters

Sie können einen HDInsight-Cluster in eine andere Azure-Ressourcengruppe oder ein anderes Abonnement verschieben.You can move an HDInsight cluster to another Azure resource group or another subscription.

Auf der Startseite des Clusters:From the cluster home page:

  1. Wählen Sie auf der oberen Menüleiste Verschieben aus.Select Move from the top menu.
  2. Wählen Sie In eine andere Ressourcengruppe verschieben oder In ein anderes Abonnement verschieben aus.Select Move to another resource group or Move to another subscription.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf der neuen Seite.Follow the instructions from the new page.

Löschen von ClusternDelete clusters

Wenn Sie einen Cluster löschen, werden weder das Standardspeicherkonto noch die verknüpften Speicherkonten dadurch gelöscht.Deleting a cluster does not delete the default storage account nor any linked storage accounts. Sie können den Cluster mit den gleichen Speicherkonten und den gleichen Metastores neu erstellen.You can re-create the cluster by using the same storage accounts and the same metastores. Sie sollten einen neuen Standardblobcontainer verwenden, wenn Sie den Cluster neu erstellen.We recommend using a new default Blob container when you re-create the cluster.

Auf der Startseite des Clusters:From the cluster home page:

  1. Klicken Sie auf der oberen Menüleiste auf Löschen.Select Delete from the top menu.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen auf der neuen Seite.Follow the instructions from the new page.

Siehe auch Anhalten/Herunterfahren von Clustern.See also Pause/shut down clusters.

Hinzufügen weiterer SpeicherkontenAdd additional storage accounts

Nachdem ein Cluster erstellt wurde, können Sie weitere Azure-Speicherkonten und Azure Data Lake Storage-Konten hinzufügen.You can add additional Azure Storage accounts and Azure Data Lake Storage accounts after a cluster is created. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen zusätzlicher Speicherkonten zu HDInsight.For more information, see Add additional storage accounts to HDInsight.

Skalieren von ClusternScale clusters

Mithilfe der Clusterskalierung können Sie die Anzahl der von einem Azure HDInsight-Cluster verwendeten Workerknoten ändern, ohne den Cluster neu erstellen zu müssen.The cluster scaling feature allows you to change the number of worker nodes used by an Azure HDInsight cluster, without having to re-create the cluster.

Hinweis

Es werden nur Cluster mit HDInsight-Versionen ab 3.1.3 unterstützt.Only clusters with HDInsight version 3.1.3 or higher are supported. Überprüfen Sie ggf. auf der Seite „Eigenschaften“ die Version Ihres Clusters.If you are unsure of the version of your cluster, you can check the Properties page. Informationen hierzu finden Sie unter „Auflisten und Anzeigen von Clustern“.See List and show clusters.

Auf der Startseite des Clusters:From the cluster home page:

  1. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Clustergröße aus.Under Settings, select Cluster size.

  2. Geben Sie die Anzahl der Workerknoten in das numerische Textfeld ein.Enter Number of Worker nodes in the numeric text box. Die maximale Anzahl von Clusterknoten variiert zwischen Azure-Abonnements.The limit on the number of cluster nodes varies between Azure subscriptions. Sie können sich an den Azure-Abrechnungssupport wenden, falls Sie diese Begrenzung erhöhen möchten.You can contact billing support to increase the limit. Die Änderungen, die Sie an der Anzahl von Knoten vorgenommen haben, werden in den Kosteninformationen widergespiegelt.The cost information reflects the changes you have made to the number of nodes.

  3. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

    HDInsight Hadoop HBase Storm Spark skalieren

Auswirkungen der Änderung der Anzahl von Datenknoten variieren für die von HDInsight unterstützten Clustertypen:The impact of changing the number of data nodes varies for each type of cluster supported by HDInsight:

  • Apache HadoopApache Hadoop

    Sie können die Anzahl der Workerknoten in einem aktiven Hadoop-Cluster problemlos ohne Auswirkungen auf ausstehende oder aktive Aufträge erhöhen.You can seamlessly increase the number of worker nodes in a Hadoop cluster that is running without impacting any pending or running jobs. Neue Aufträge können auch während des Vorgangs gesendet werden.New jobs can also be submitted while the operation is in progress. Fehler bei einer Skalierung werden ordnungsgemäß behandelt, sodass der Cluster immer in einem funktionsfähigen Zustand verbleibt.Failures in a scaling operation are gracefully handled so that the cluster is always left in a functional state.

    Wenn ein Hadoop-Cluster durch Verringern der Anzahl der Datenknoten zentral herunterskaliert wird, werden einige der Dienste im Cluster neu gestartet.When a Hadoop cluster is scaled down by reducing the number of data nodes, some of the services in the cluster are restarted. Dieses Verhalten führt beim Abschluss des Skalierungsvorgangs bei allen aktiven und ausstehenden Aufträgen zu einem Fehler.This behavior causes all running and pending jobs to fail at the completion of the scaling operation. Sie können die Aufträge jedoch nach Abschluss des Vorgangs erneut senden.You can, however, resubmit the jobs once the operation is complete.

  • Apache HBaseApache HBase

    Sie können Knoten reibungslos Ihrem HBase-Cluster hinzufügen oder aus diesem entfernen, während er aktiv ist.You can seamlessly add or remove nodes to your HBase cluster while it is running. Regionale Server werden innerhalb weniger Minuten nach Abschluss des Skalierungsvorgangs automatisch ausgeglichen.Regional Servers are automatically balanced within a few minutes of completing the scaling operation. Allerdings können Sie die regionalen Server auch manuell ausgleichen, indem Sie sich am Hauptknoten des Clusters anmelden und in einem Eingabeaufforderungsfenster die folgenden Befehle ausführen:However, you can also manually balance the regional servers by logging in to the headnode of cluster and running the following commands from a command prompt window:

    pushd %HBASE_HOME%\bin
    hbase shell
    balancer
    

    Weitere Informationen zur Verwendung von HBase-Shell finden Sie unter Erste Schritte mit einem Apache HBase-Beispiel in HDInsight.For more information on using the HBase shell, see Get started with an Apache HBase example in HDInsight.

  • Apache StormApache Storm

    Sie können Datenknoten übergangslos zum Storm-Cluster hinzufügen oder aus diesem entfernen, während er aktiv ist.You can seamlessly add or remove data nodes to your Storm cluster while it is running. Nach erfolgreichem Abschluss des Skalierungsvorgangs müssen Sie jedoch die Topologie neu ausgleichen.However, after a successful completion of the scaling operation, you will need to rebalance the topology.

    Es stehen zwei Methoden für den erneuten Ausgleich zur Verfügung:Rebalancing can be accomplished in two ways:

    • Storm-WebbenutzeroberflächeStorm web UI

    • Befehlszeilenschnittstelle (CLI)Command-line interface (CLI) tool

      Weitere Informationen finden Sie in der Apache Storm-Dokumentation.Refer to the Apache Storm documentation for more details.

      Die Storm-Webbenutzeroberfläche ist für den HDInsight-Cluster verfügbar:The Storm web UI is available on the HDInsight cluster:

      Ausgleichen der HDInsight Storm-Skalierung

      Es folgt ein Beispiel-CLI-Befehl für den Neuausgleich der Storm-Topologie:Here is an example CLI command to rebalance the Storm topology:

      ## Reconfigure the topology "mytopology" to use 5 worker processes,
      ## the spout "blue-spout" to use 3 executors, and
      ## the bolt "yellow-bolt" to use 10 executors
      $ storm rebalance mytopology -n 5 -e blue-spout=3 -e yellow-bolt=10
      

Anhalten/Herunterfahren von ClusternPause/shut down clusters

Die meisten Hadoop-Aufträge sind Batchaufträge, die nur gelegentlich ausgeführt werden.Most of Hadoop jobs are batch jobs that are only run occasionally. Bei den meisten Hadoop-Clustern wird der Cluster immer wieder für einen längeren Zeitraum nicht zur Verarbeitung verwendet.For most Hadoop clusters, there are large periods of time that the cluster is not being used for processing. Mit HDInsight werden Ihre Daten im Azure-Speicher gespeichert, sodass Sie einen Cluster problemlos löschen können, wenn er nicht verwendet wird.With HDInsight, your data is stored in Azure Storage, so you can safely delete a cluster when it is not in use. Für einen HDInsight-Cluster fallen auch dann Gebühren an, wenn er nicht verwendet wird.You are also charged for an HDInsight cluster, even when it is not in use. Da die Gebühren für den Cluster erheblich höher sind als die Kosten für den Speicher, ist es sinnvoll, nicht verwendete Cluster zu löschen.Since the charges for the cluster are many times more than the charges for storage, it makes economic sense to delete clusters when they are not in use.

Es gibt viele Methoden, mit denen Sie den Prozess programmieren können:There are many ways you can program the process:

Die Preisinformationen finden Sie unter HDInsight Preise.For the pricing information, see HDInsight pricing. Informationen zum Löschen eines Clusters aus dem Portal finden Sie unter Löschen von ClusternTo delete a cluster from the Portal, see Delete clusters

Aktualisieren von ClusternUpgrade clusters

Informationen finden Sie unter Aktualisieren eines HDInsight-Clusters auf eine neuere Version.See Upgrade HDInsight cluster to a newer version.

Öffnen der Apache Ambari-WebbenutzeroberflächeOpen the Apache Ambari web UI

Ambari bietet eine intuitive, einfach zu bedienende Webbenutzeroberfläche für die Hadoop-Verwaltung, gesichert durch die RESTful-APIs.Ambari provides an intuitive, easy-to-use Hadoop management web UI backed by its RESTful APIs. Mit Ambari können Systemadministratoren Hadoop-Cluster verwalten und überwachen.Ambari enables system administrators to manage and monitor Hadoop clusters.

Auf der Startseite des Clusters:From the cluster home page:

  1. Wählen Sie Clusterdashboards aus.Select Cluster dashboards.

    Menü für Hadoop-Cluster in HDInsight

  2. Wählen Sie auf der neuen Seite die Ambari-Homepage aus.Select Ambari home from the new page.

  3. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für den Cluster ein.Enter the cluster username and password. Der Standardbenutzername für den Cluster lautet admin. Die Ambari-Webbenutzeroberfläche sieht wie folgt aus:The default cluster username is admin. The Ambari web UI looks like:

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von HDInsight-Clustern mithilfe der Apache Ambari-Webbenutzeroberfläche.For more information, see Manage HDInsight clusters by using the Apache Ambari Web UI.

Ändern von KennwörternChange passwords

Ein HDInsight-Cluster kann über zwei Benutzerkonten verfügen.An HDInsight cluster can have two user accounts. Das HDInsight-Clusterbenutzerkonto (auch HTTP-Benutzerkonto genannt) und das SSH-Benutzerkonto werden während des Erstellungsprozesses erstellt.The HDInsight cluster user account (HTTP user account) and the SSH user account are created during the creation process. Sie können das Portal verwenden, um das Kennwort für das Clusterbenutzerkonto zu ändern, und Skriptaktionen, um das SSH-Benutzerkonto zu ändern.You can use the portal to change the cluster user account password, and script actions to change the SSH user account.

Ändern des ClusterbenutzerkennwortsChange the cluster user password

Hinweis

Wenn Sie das Kennwort für den Clusterbenutzer (Admin) ändern, können Skriptaktionen, die für diesen Cluster ausgeführt werden, möglicherweise fehlschlagen.Changing the cluster user (admin) password may cause script actions run against this cluster to fail. Wenn Sie Skriptaktionen beibehalten möchten, deren Ziel Workerknoten sind, können diese Skripts fehlschlagen, sobald Sie dem Cluster über eine Größenänderung Knoten hinzufügen.If you have any persisted script actions that target worker nodes, these scripts may fail when you add nodes to the cluster through resize operations. Weitere Informationen zu Skriptaktionen finden Sie unter Anpassen von HDInsight-Clustern mithilfe von Skriptaktionen.For more information on script actions, see Customize HDInsight clusters using script actions.

Auf der Startseite des Clusters:From the cluster home page:

  1. Wählen Sie unter Einstellungen die Option SSH + Clusteranmeldung aus.Select SSH + Cluster login under Settings.
  2. Wählen Sie Anmeldeinformation zurücksetzen aus.Select Reset credential.
  3. Geben Sie in die Textfelder das neue Kennwort ein, und bestätigen Sie dieses.Enter and confirm new password in the text boxes.
  4. Klicken Sie auf OK.Select OK.

Das Kennwort wird auf allen Knoten im Cluster geändert.The password is changed on all nodes in the cluster.

Ändern des SSH-BenutzerkennwortsChange the SSH user password

  1. Speichern Sie den folgenden Text mit einem Texteditor als Datei mit dem Namen changepassword.sh.Using a text editor, save the following text as a file named changepassword.sh.

    Wichtig

    Sie müssen einen Editor verwenden, der „LF“ als Zeilenende verwendet.You must use an editor that uses LF as the line ending. Wenn der Editor „CRLF“ verwendet, funktioniert das Skript nicht.If the editor uses CRLF, then the script does not work.

    #! /bin/bash
    USER=$1
    PASS=$2
    usermod --password $(echo $PASS | openssl passwd -1 -stdin) $USER
    
  2. Laden Sie die Datei an einen Speicherort hoch, auf den von HDInsight über eine HTTP- oder HTTPS-Adresse zugegriffen werden kann.Upload the file to a storage location that can be accessed from HDInsight using an HTTP or HTTPS address. Verwenden Sie z.B. einen öffentlichen Dateispeicher wie OneDrive oder Azure Blob Storage.For example, a public file store such as OneDrive or Azure Blob storage. Speichern Sie den URI (HTTP- oder HTTPS-Adresse) in der Datei, da dieser URI im nächsten Schritt benötigt wird.Save the URI (HTTP or HTTPS address) to the file, as this URI is needed in the next step.

  3. Wählen Sie auf der Startseite des Clusters unter Einstellungen die Option Skriptaktionen aus.From the cluster home page, select Script actions under Settings.

  4. Wählen Sie auf dem Blatt Skriptaktionen die Option Neue übermitteln aus.From the Script Actions blade, select Submit New.

  5. Geben Sie auf dem Blatt Skriptaktion übermitteln die folgenden Informationen ein:From the Submit script action blade, enter the following information:

    FeldField WertValue
    SkripttypScript type Wählen Sie in der Dropdownliste – Benutzerdefiniert aus.Select - Custom from the drop-down list.
    NAMEName „Change ssh password“ (SSH-Kennwort ändern)"Change ssh password"
    Bash-Skript-URIBash script URI Der URI zur Datei „changepassword.sh“The URI to the changepassword.sh file
    Knotentyp(en): (Hauptknoten, Worker, Nimbus, Supervisor, Zookeeper usw.)Node type(s): (Head, Worker, Nimbus, Supervisor, Zookeeper, etc.) ✓ für alle aufgeführten Knotentypen✓ for all node types listed
    ParameterParameters Geben Sie den SSH-Benutzernamen und dann das neue Kennwort ein.Enter the SSH user name and then the new password. Es muss ein Leerzeichen zwischen den Benutzernamen und das Kennwort eingefügt werden.There should be one space between the user name and the password.
    Speichern Sie diese Skriptaktion ...Persist this script action ... Lassen Sie dieses Feld deaktiviert.Leave this field unchecked.
  6. Wählen Sie Erstellen aus, um das Skript anzuwenden.Select Create to apply the script. Nachdem das Skript ausgeführt wurde, können Sie per SSH mit dem neuen Kennwort eine Verbindung mit dem Cluster herstellen.Once the script finishes, you are able to connect to the cluster using SSH with the new password.

Gewähren/Entziehen des ZugriffsGrant/revoke access

In HDInsight-Clustern stehen die folgenden HTTP-Webdienste zur Verfügung (alle mit RESTful-Endpunkten):HDInsight clusters have the following HTTP web services (all of these services have RESTful endpoints):

  • ODBCODBC
  • JDBCJDBC
  • AmbariAmbari
  • OozieOozie
  • TempletonTempleton

Der Zugriff auf diese Dienste wird standardmäßig gewährt.By default, these services are granted for access. Sie können den Zugriff mit Azure PowerShell widerrufen/gewähren.You can revoke/grant the access using Azure PowerShell.

Ermitteln der Abonnement-IDFind the subscription ID

Jeder Cluster ist mit einem Azure-Abonnement verknüpft.Each cluster is tied to an Azure subscription. Sie können die Azure-Abonnement-ID auf der Cluster-Homepage einsehen.The Azure subscription ID is visible from the cluster home page.

Suchen der RessourcengruppeFind the resource group

Im Azure Resource Manager-Modus wird jeder HDInsight-Cluster mit einer Azure Resource Manager-Gruppe erstellt.In the Azure Resource Manager mode, each HDInsight cluster is created with an Azure Resource Manager group. Sie können die Gruppe „Resource Manager“ auf der Cluster-Homepage einsehen.The Resource Manager group is visible from the cluster home page.

Suchen der SpeicherkontenFind the storage accounts

HDInsight-Cluster verwenden zum Speichern von Daten entweder ein Azure-Speicherkonto oder Azure Data Lake Storage.HDInsight clusters use either an Azure Storage account or Azure Data Lake Storage to store data. Jeder HDInsight-Cluster kann ein Standardspeicherkonto und eine Reihe von verknüpften Speicherkonten enthalten.Each HDInsight cluster can have one default storage account and a number of linked storage accounts. Wählen Sie zum Auflisten der Speicherkonten auf der Startseite des Clusters unter Einstellungen die Option Speicherkonten aus.To list the storage accounts, from the cluster home page under Settings, select Storage accounts.

Überwachen von AufträgenMonitor jobs

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von HDInsight-Clustern mithilfe der Apache Ambari-Webbenutzeroberfläche.See Manage HDInsight clusters by using the Apache Ambari Web UI.

Überwachen der ClusternutzungMonitor cluster usage

Der Abschnitt Nutzung auf dem Blatt für den HDInsight-Cluster enthält Informationen zur Anzahl von Kernen, die für Ihr Abonnement zur Verwendung mit HDInsight verfügbar sind. Außerdem ist hier die Anzahl von Kernen angegeben, die diesem Cluster zugeordnet sind. Weiterhin wird angezeigt, wie die Kerne für die Knoten innerhalb dieses Clusters zugeordnet sind.The Usage section of the HDInsight cluster blade displays information about the number of cores available to your subscription for use with HDInsight, as well as the number of cores allocated to this cluster and how they are allocated for the nodes within this cluster. Informationen hierzu finden Sie unter „Auflisten und Anzeigen von Clustern“.See List and show clusters.

Wichtig

Um die vom HDInsight-Cluster bereitgestellten Dienste zu überwachen, müssen Sie Ambari Web oder die Ambari-REST-API verwenden.To monitor the services provided by the HDInsight cluster, you must use Ambari Web or the Ambari REST API. Weitere Informationen zur Verwendung von Ambari finden Sie unter Verwalten von HDInsight-Clustern mit Apache Ambari.For more information on using Ambari, see Manage HDInsight clusters using Apache Ambari

Herstellen der Verbindung zu einem ClusterConnect to a cluster

Nächste SchritteNext steps

In diesem Artikel haben Sie einige grundlegende administrative Funktionen kennengelernt.In this article, you have learned some basic administrative functions. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:To learn more, see the following articles: