Weitere Anwendungen, die die Rights Management-APIs unterstützen

Gilt für: Azure Information Protection, Office 365

Relevant für: AIP-Client für einheitliche Bezeichnungen und den klassischen Client

Hinweis

Der klassische Azure Information Protection-Client und die Bezeichnungsverwaltung im Azure-Portal werden am 31. März 2021 als veraltet markiert, um eine einheitliche und optimierte Kundenumgebung zu gewährleisten. Der klassische Client funktioniert zwar weiterhin wie konfiguriert, es wird aber kein weiterer Support bereitgestellt, und es werden keine Wartungsversionen für den klassischen Client mehr veröffentlicht.

Wir empfehlen, zu einheitlichen Bezeichnungen zu migrieren und ein Upgrade auf den Client für einheitliche Bezeichnungen durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie in unserem jüngsten Blog zu veralteten Versionen.

Verwenden Sie die folgenden Informationen, um zu verstehen, wie der Azure Rights Management-Dienst von Azure Information Protection andere Anwendungen unterstützen kann, um die Daten Ihrer Organisation zu schützen.

Durch die Verwendung der Azure Information Protection-SDKs können interne Entwickler Branchenanwendungen schreiben, die den Azure Rights Management Service nativ unterstützen. Wie Informationsschutz in diese Anwendungen integriert wird, hängt davon ab, wie sie geschrieben sind. Beispielsweise kann die Integration automatisch, mit nur einem Minimum an erforderlicher Benutzerinteraktion angewendet werden, oder Benutzer können zur Erzeugung einer stärker angepassten Erfahrung aufgefordert werden, Einstellungen für die Anwendung von Informationsschutz auf Dateien zu konfigurieren.

Ebenso bieten zahlreiche Softwarehersteller Anwendungen für die Bereitstellung von Informationsschutzlösungen an, die auch als ERM-Produkte (Enterprise Rights Management) bezeichnet werden. Ein beliebtes Beispiel ist ein PDF-Reader, der den Azure Rights Management-Dienst für bestimmte Plattformen unterstützt. Mithilfe der Tabelle unter Anwendungen mit Unterstützung für den Azure Rights Management-Schutz von Daten können Sie die Anwendungen ermitteln, die das Rights Management unterstützen (RMS-fähige Anwendungen). Führen Sie anschließend eine Websuche durch, um die gewünschte Anwendung zu kaufen oder herunterzuladen.

Nächste Schritte

Informationen dazu, wie andere Anwendungen und Dienste den Azure Rights Management-Dienst unterstützen, finden Sie unter Unterstützung des Azure Rights Management-Diensts durch Anwendungen.