Benutzerhandbuch: Üblicherweise mit der RMS-Freigabeanwendung ausgeführte AufgabenUser Guide: Tasks that you used to do with the RMS sharing application

Gilt für: Active Directory Rights Management Services, Azure Information Protection, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 mit SP1, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012Applies to: Active Directory Rights Management Services, Azure Information Protection, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 with SP1, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Anweisungen für: Azure Information Protection-Client für WindowsInstructions for: Azure Information Protection client for Windows

Haben Sie kürzlich ein Upgrade von der Rights Management-Freigabeanwendung (auch einfach nur als „RMS-Freigabeanwendung“ bezeichnet) auf den Azure Information Protection-Client durchgeführt?Recently upgraded from the Rights Management sharing application (also known as just the "RMS sharing app") to the Azure Information Protection client?

Verwenden Sie die folgenden Informationen als Hilfestellung, um schnell einsatzbereit zu sein.Use the following information to help you get up and running quickly.

RMS-FreigabeanwendungThe RMS sharing app Vorgehensweise mit dem Azure Information Protection-ClientHow to do this with the Azure Information Protection client
Schützen einer Datei auf einem GerätProtect a file on a device

Auch bekannt als „direkter Schutz“Also known as "protect in place"
Für Office-Apps: Wählen Sie eine Bezeichnung aus, die den erforderlichen Schutz anwendet, oder legen Sie benutzerdefinierte Berechtigungen fest.For Office apps: Select a label that applies the required protection, or set custom permissions.

Für andere Dateien: Verwenden Sie die Datei-Explorer-Option Klassifizieren und schützen, um das Dialogfeld Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection zu öffnen.For other files: Use the File Explorer menu option, Classify and protect to open the Classify and protect - Azure Information Protection dialog box. Dann wählen Sie eine Bezeichnung aus, die den erforderlichen Schutz anwendet, oder geben Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Berechtigungen an.Then select a label that applies the required protection, or specify your own custom permissions.

Weitere Informationen finden Sie unter Klassifizieren und Schützen einer Datei oder E-Mail.For more information, see Classify and protect a file or email.
Schützen einer Datei, die Sie per E-Mail freigebenProtect a file that you share by email

Auch bekannt als „geschütztes Freigeben“Also known as "share protected"
Wenden Sie in Outlook eine Bezeichnung mit dem erforderlichen Schutz auf eine E-Mail an, oder wählen Sie die Outlook-Option Nicht weiterleiten aus.Using Outlook, apply a label with the required protection to your email message, or select the Outlook Do Not Forward option. Ungeschützte Anhänge mit unterstütztem Dateityp werden automatisch geschützt.Unprotected attachments that have a supported file type are automatically protected.

Hinweis: Zur Nachverfolgung eines geschützten Dokuments, das Sie per E-Mail senden, müssen Sie das Dokument erst schützen und dann der E-Mail anfügen.Note: To track a protected document that you email, protect it first and then attach it to the email message.

Weitere Informationen finden Sie unter Klassifizieren und Schützen einer Datei oder E-Mail.For more information, see Classify and protect a file or email.
Ändern von Berechtigungen für geschützte DateienChange permissions on protected files

Auch als „erneutes Schützen“ bezeichnetAlso known as "re-protect"
Für Office-Anwendungen, die die Azure Information Protection-Leiste anzeigen: Wählen Sie eine Bezeichnung aus, die den erforderlichen Schutz anwendet.For Office apps that display the Azure Information Protection bar: Select a label that applies the required protection.

Für andere Dateien und den Fall, dass sich der Azure Information Protection-Client im reinen Schutzmodus befindet: Verwenden Sie die Datei-Explorer-Menüoption Klassifizieren und schützen, um das Dialogfeld Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection zu öffnen.For other files, and if the Azure Information Protection client is in protection-only mode: Use the File Explorer menu option, Classify and protect to open the Classify and protect - Azure Information Protection dialog box. Dann wählen Sie eine Bezeichnung aus, die den erforderlichen Schutz anwendet, oder geben Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Berechtigungen an.Then select a label that applies the required protection, or specify your own custom permissions.

Weitere Informationen finden Sie unter Klassifizieren und Schützen einer Datei oder E-Mail.For more information, see Classify and protect a file or email.
Nachverfolgen und Widerrufen von DokumentenTrack and revoke documents Für Word, Excel und PowerPoint: Öffnen Sie das Dokument, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schutz auf Schützen > Nachverfolgen und widerrufen.From Word, Excel, and PowerPoint: Open the document and then, on the Home tab > Protection group > Protect > Track and revoke

Über den Datei-Explorer: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner > Klassifizieren und schützen.From File Explorer: Right click a file or folder > Classify and protect. Klicken Sie dann im Dialogfeld Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection auf die Option Track and revoke (Nachverfolgen und widerrufen).Then in the Classify and protect - Azure Information Protection dialog box, click Track and revoke.

Wenn Sie PowerShell für den Azure Information Protection Client verwenden: Verwenden Sie den enabletracking -Parameter mit dem Cmdlet " Set-aipfilelabel ", um das bezeichnete Dokument für die Nachverfolgung zu registrieren.When you use PowerShell for the Azure Information Protection client: Use the EnableTracking parameter with the Set-AIPFileLabel cmdlet to register the labeled document for tracking.

Weitere Informationen finden Sie unter Nachverfolgen und Widerrufen von Dokumenten.For more information, see Track and revoke your documents.
Anzeigen und Verwenden von Dateien, die Sie geschützt habenView and use files that have been protected Für geschützte Office-Dokumente muss Office installiert sein.You must have Office installed for protected Office documents. Der Azure Information Protection-Viewer kann viele andere geschützte Dateien öffnen, damit Sie sie lesen, drucken und auch speichern können, wenn Sie über die entsprechenden Berechtigungen für diese Aktionen verfügen.The Azure Information Protection Viewer can open many other protected files so that you can read them, and also print and save these files if you have permissions to do these actions. Dieser Viewer wird automatisch mit dem Client oder separat installiert.This viewer is automatically installed with the client, or you can install it separately.

Weitere Informationen finden Sie unter Öffnen von geschützten Dateien.For more information, see Open files that have been protected.
Entfernen des Schutzes von DateienRemove protection from files Verwenden Sie die Datei-Explorer-Option Klassifizieren und schützen, um das Dialogfeld Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection zu öffnen.Use the File Explorer menu option, Classify and protect to open the Classify and protect - Azure Information Protection dialog box.

Deaktivieren Sie dann für eine einzelne Datei die Option Protect with custom permissions (Mit benutzerdefinierten Berechtigungen schützen).Then, for a single file, clear the Protect with custom permissions option. Klicken Sie bei mehreren Dateien oder einem Ordner auf die Option Remove custom permissions (Benutzerdefinierte Berechtigungen entfernen).For multiple files or a folder, click Remove custom permissions.

Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen von Bezeichnungen und des Schutzes von Dateien und E-Mails.For more information, see Remove labels and protection from files and emails.

Sie können die gewünschte Option nicht finden?Can't find the option you're looking for?

Wenn Sie nach einer bestimmten Option suchen, die Sie häufig für die RMS-Freigabeanwendung verwendet haben, überprüfen Sie die folgende Tabelle.If you're looking for a specific option that you're used to selecting with the RMS sharing application, check the following table.

Option in der RMS-FreigabeanwendungOption in the RMS sharing app InformationInformation
Geschütztes FreigebenShare Protected Diese Option ist im Office-Menüband nicht mehr verfügbar.This option is no longer available from the Office ribbon. Verwenden Sie anstelle der direkten Freigabe in der Office-Anwendung die Kontextmenüoption des Datei-Explorer, Klassifizieren und schützen, um eine Kopie des Dokuments mit benutzerdefinierten Berechtigungen zu schützen. Anschließend geben Sie die Datei mit dem gewünschten E-Mail-Client oder am gewünschten Freigabeort frei.Instead of sharing directly from within your Office application, use File Explorer's right-click option, Classify and protect to protect a copy of the document with custom permissions, and then share the file using your choice of email client, or sharing location.

Sie können auch ein ungeschütztes Office-Dokument an eine zu schützende E-Mail anfügen. Das Dokument wird in diesem Fall automatisch mit denselben Einschränkungen geschützt.You can also attach an unprotected Office document to an email that you protect, and the document is automatically protected with the same restrictions. Sie können das Dokument jedoch nicht nachverfolgen und widerrufen.However, you cannot track and revoke this document.
E-Mail an mich, wenn jemand versucht, diese Dokumente zu öffnenEmail me when somebody tries to open these documents Verwenden Sie die Website zum Nachverfolgen von Dokumenten, um Ihre bevorzugte e-Mail-Benachrichtigungs Einstellung zu konfigurieren: Suchen Sie das geschützte Dokument, das Sie > Einstellungen > Email notificationsUse the document tracking site to configure your preferred email notification setting: Locate the protected document that you shared > Settings > Email notifications
Zulassen, dass ich den Zugriff auf diese Dokumente sofort widerrufeAllow me to instantly revoke access to these documents Diese Option ist nicht mehr verfügbar.This option is no longer available. Verwenden Sie vom Administrator definierte Schutzeinstellungen, die keinen Offlinezugriff zulassen.Use administrator-defined protection settings that do not allow offline access. Außerdem kann ein Administrator die Gültigkeitsdauer der Nutzungslizenz für Ihren Mandanten durch Ausführen von Set-aipservicemaxuselicensevaliditytimeverringern.Additionally, an administrator can reduce the use license validity period for your tenant, by running Set-AipServiceMaxUseLicenseValidityTime.
Verwendung nachverfolgen in OutlookTrack Usage in Outlook Der Zugriff auf die Website zum Nachverfolgen von Dokumenten aus Outlook ist nicht mehr verfügbar.The ability to access the document tracking site from Outlook is no longer available. Verwenden Sie stattdessen in Word, PowerPoint, Excel oder dem Datei-Explorer die Option Nachverfolgen und widerrufen.Instead, use the Track and revoke option from Word, PowerPoint, Excel, or File Explorer. Oder wechseln Sie in einem Browser direkt zur Website zum Nachverfolgen von Dokumenten.Or, using a browser, you can go directly to the document tracking site.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Anweisungen zur Vorgehensweise finden Sie im Azure Information Protection-Benutzerhandbuch:More how-to instructions from the Azure Information Protection user guide:

Weitere Informationen für AdministratorenAdditional information for administrators

Siehe Azure Information Protection-Client – AdministratorhandbuchSee the Azure Information Protection client administrator guide.