Von Azure IoT Edge unterstützte SystemeAzure IoT Edge supported systems

Gilt für: Symbol „Ja“ IoT Edge 1.1 Symbol „Ja“ IoT Edge 1.2Applies to: yes icon IoT Edge 1.1 yes icon IoT Edge 1.2

In diesem Artikel erhalten Sie Informationen darüber, welche Systeme und Komponenten (offiziell oder als Vorschauversion) von IoT Edge unterstützt werden.This article provides details about which systems and components are supported by IoT Edge, whether officially or in preview.

SupportGet support

Wenn bei der Verwendung von Azure IoT Edge Probleme auftreten, gibt es mehrere Möglichkeiten, um Unterstützung zu erhalten.If you experience problems while using the Azure IoT Edge service, there are several ways to seek support. Versuchen Sie es mit einer der folgenden Supportoptionen:Try one of the following channels for support:

Melden von Fehlern: Der Großteil der Entwicklungsarbeiten für Azure IoT Edge findet im Rahmen des entsprechenden Open-Source-Projekts statt.Reporting bugs – The majority of development that goes into the Azure IoT Edge product happens in the IoT Edge open-source project. Fehler können auf der Problemseite des Projekts gemeldet werden.Bugs can be reported on the issues page of the project. Fehler im Zusammenhang mit Azure IoT Edge für Linux unter Windows können auf der Seite für iotedge-eflow-Probleme gemeldet werden.Bugs related to Azure IoT Edge for Linux on Windows can be reported on the iotedge-eflow issues page. Fehlerbehebungen aus den Projekten werden schnell in Produktupdates integriert.Fixes rapidly make their way from the projects in to product updates.

Microsoft-Kundendienstteam: Benutzer mit einem Supportplan können direkt über das Azure-Portal ein Supportticket erstellen, um sich an das Microsoft-Kundendienstteam zu wenden.Microsoft Customer Support team – Users who have a support plan can engage the Microsoft Customer Support team by creating a support ticket directly from the Azure portal.

Anfragen von Features: Angefragte Features werden von Azure IoT Edge über die User Voice-Seite des Produkts verfolgt.Feature requests – The Azure IoT Edge product tracks feature requests via the product's User Voice page.

Container-EnginesContainer engines

Azure IoT Edge-Module werden als Container implementiert, für deren Start IoT Edge eine Containerengine benötigt.Azure IoT Edge modules are implemented as containers, so IoT Edge needs a container engine to launch them. Mit „moby-engine“ stellt Microsoft eine Container-Engine bereit, um diese Anforderung zu erfüllen.Microsoft provides a container engine, moby-engine, to fulfill this requirement. Diese Containerengine basiert auf dem Open-Source-Projekt „Moby“.This container engine is based on the Moby open-source project. Weitere gängige Container-Engines sind Docker CE und Docker EE.Docker CE and Docker EE are other popular container engines. Diese basieren ebenfalls auf dem Open-Source-Projekt „Moby“ und sind mit Azure IoT Edge kompatibel.They're also based on the Moby open-source project and are compatible with Azure IoT Edge. Microsoft bietet bestmöglichen Support für Systeme mit diesen Containerengines, kann aber keine Fehlerbehebungen für diese bereitstellen.Microsoft provides best effort support for systems using those container engines; however, Microsoft can't ship fixes for issues in them. Aus diesem Grund empfiehlt Microsoft, für Produktionssysteme die Moby-Engine zu verwenden.For this reason, Microsoft recommends using moby-engine on production systems.


Die Moby-Engine als Containerruntime

![The Moby engine as container runtime](./media/support/only-moby-for-production.png)

BetriebssystemeOperating systems

Azure IoT Edge ist für die meisten containerfähigen Betriebssysteme geeignet. Allerdings werden nicht alle diese Systeme gleich unterstützt.Azure IoT Edge runs on most operating systems that can run containers; however, not all of these systems are equally supported. Betriebssysteme sind in Ebenen unterteilt, die jeweils den Grad der zu erwartenden Unterstützung angeben.Operating systems are grouped into tiers that represent the level of support users can expect.

  • Systeme der Ebene 1 werden unterstützt.Tier 1 systems are supported. Bei Systemen der Ebene 1, Microsoft:For tier 1 systems, Microsoft:
    • Microsoft führt für dieses Betriebssystem automatisierte Tests durch.has this operating system in automated tests
    • Microsoft stellt Installationspakete für sie bereit.provides installation packages for them
  • Systeme der Ebene 2 sind mit Azure IoT Edge kompatibel und relativ einfach zu verwenden.Tier 2 systems are compatible with Azure IoT Edge and can be used relatively easily. Bei Systemen der Ebene 2:For tier 2 systems:
    • Microsoft hat informelle Tests auf den Plattformen durchgeführt oder weiß, dass ein Partner Azure IoT Edge auf der Plattform erfolgreich ausführt.Microsoft has done informal testing on the platforms or knows of a partner successfully running Azure IoT Edge on the platform
    • Installationspakete für andere Plattformen können ggf. auch für diese Plattformen verwendet werden.Installation packages for other platforms may work on these platforms

Die Familie des Hostbetriebssystems muss mit der Familie des Gastbetriebssystems, das im Container eines Moduls verwendet wird, immer übereinstimmen.The family of the host OS must always match the family of the guest OS used inside a module's container. Mit anderen Worten: Sie können unter Linux nur Linux-Container und unter Windows nur Windows-Container verwenden.In other words, you can only use Linux containers on Linux and Windows containers on Windows. Bei Verwendung von Windows werden nur Container mit Prozessisolation unterstützt, keine Container mit Hyper-V-Isolation.When using Windows, only process isolated containers are supported, not Hyper-V isolated containers.

IoT Edge für Linux unter Windows verwendet IoT Edge auf einer Linux-VM, die auf einem Windows-Host ausgeführt wird.IoT Edge for Linux on Windows uses IoT Edge in a Linux virtual machine running on a Windows host. Auf diese Weise können Sie Linux-Module auf einem Windows-Gerät ausführen.In this way, you can run Linux modules on a Windows device.

Ebene 1Tier 1

Die in der folgenden Tabelle aufgeführten Systeme (entweder allgemein verfügbare Versionen oder Vorschauversionen) werden von Microsoft unterstützt und mit jedem neuen Release getestet.The systems listed in the following tables are supported by Microsoft, either generally available or in public preview, and are tested with each new release.

Azure IoT Edge unterstützt Module, die entweder als Linux- oder Windows-Container erstellt wurden.Azure IoT Edge supports modules built as either Linux or Windows containers. Linux-Container können auf Linux-Geräten bereitgestellt oder mithilfe von IoT Edge für Linux unter Windows auf Windows-Geräten bereitgestellt werden.Linux containers can be deployed to Linux devices or deployed to Windows devices using IoT Edge for Linux on Windows. Windows-Container können nur auf Windows-Geräten bereitgestellt werden.Windows containers can only be deployed to Windows devices.

Linux-ContainerLinux containers

Module, die als Linux-Container erstellt wurden, können auf Linux- oder Windows-Geräten bereitgestellt werden.Modules built as Linux containers can be deployed to either Linux or Windows devices. Bei Linux-Geräten wird die IoT Edge-Runtime direkt auf dem Hostgerät installiert.For Linux devices, the IoT Edge runtime is installed directly on the host device. Bei Windows-Geräten wird ein virtueller, mit der IoT Edge-Runtime vordefinierter Linux-Computer auf dem Hostgerät ausgeführt.For Windows devices, a Linux virtual machine prebuilt with the IoT Edge runtime runs on the host device.

IoT Edge für Linux unter Windows befindet sich zurzeit in der öffentlichen Vorschau, wird aber zur Ausführung von IoT Edge auf Windows-Geräten empfohlen.IoT Edge for Linux on Windows is currently in public preview, but is the recommended way to run IoT Edge on Windows devices.

BetriebssystemOperating System AMD64AMD64 ARM32v7ARM32v7 ARM64ARM64
Raspberry Pi OS StretchRaspberry Pi OS Stretch Raspberry Pi OS Stretch + ARM32v7
Ubuntu Server 18.04Ubuntu Server 18.04 Ubuntu Server 18.04 + AMD64 Public PreviewPublic preview
Windows 10 ProWindows 10 Pro Public PreviewPublic preview
Windows 10 EnterpriseWindows 10 Enterprise Public PreviewPublic preview
Windows 10 IoT EnterpriseWindows 10 IoT Enterprise Public PreviewPublic preview
Windows Server 2019Windows Server 2019 Public PreviewPublic preview

Es kommen nur Windows-Betriebssysteme ab Version 1809 (Build 17763) infrage.All Windows operating systems must be version 1809 (build 17763) or later.

Hinweis

Der Support für Ubuntu Server 16.04 endete mit dem Release von IoT Edge, Version 1.1.Ubuntu Server 16.04 support ended with the release of IoT Edge version 1.1.

Windows-ContainerWindows containers

Wichtig

IoT Edge 1.1 LTS ist der letzte Releasekanal, der Windows-Container unterstützt.IoT Edge 1.1 LTS is the last release channel that will support Windows containers. Ab Version 1.2 werden Windows-Container nicht mehr unterstützt.Starting with version 1.2, Windows containers will not be supported. Wenn Sie IoT Edge auf Windows-Geräten ausführen möchten, sollten Sie IoT Edge für Linux unter Windows verwenden oder dorthin wechseln.Consider using or moving to IoT Edge for Linux on Windows to run IoT Edge on Windows devices.

Als Windows-Container entwickelte Module können nur auf Windows-Geräten bereitgestellt werden.Modules built as Windows containers can be deployed only to Windows devices.

BetriebssystemOperating System AMD64AMD64 ARM32v7ARM32v7 ARM64ARM64
Windows 10 IoT EnterpriseWindows 10 IoT Enterprise check1
Windows Server 2019Windows Server 2019 check1
Windows Server IoT 2019Windows Server IoT 2019 check1

Es kommen nur Windows-Betriebssysteme mit Version 1809 (Build 17763) infrage.All Windows operating systems must be version 1809 (build 17763). Der spezifische Build von Windows ist für IoT Edge unter Windows erforderlich, da die Version der Windows-Container genau mit der Version des Windows-Hostgeräts übereinstimmen muss.The specific build of Windows is required for IoT Edge on Windows because the version of the Windows containers must exactly match the version of the host Windows device. Windows-Container verwenden zurzeit nur Build 17763.Windows containers currently only use build 17763.

Hinweis

Der Support für Windows 10 IoT Core endete mit dem Release von IoT Edge, Version 1.1.Windows 10 IoT Core support ended with the release of IoT Edge version 1.1.

Ebene 2Tier 2

Die in der folgenden Tabelle aufgeführten Systeme gelten als kompatibel mit Azure IoT Edge, werden aber nicht aktiv getestet oder von Microsoft verwaltet.The systems listed in the following table are considered compatible with Azure IoT Edge, but are not actively tested or maintained by Microsoft.

BetriebssystemOperating System AMD64AMD64 ARM32v7ARM32v7 ARM64ARM64
CentOS 7.5CentOS 7.5 CentOS + AMD64 CentOS + ARM32v7 CentOS + ARM64
Ubuntu 20.04 1Ubuntu 20.04 1 Ubuntu 20.04 + AMD64 Ubuntu 20.04 + ARM32v7 Ubuntu 20.04 + ARM64
Debian 9Debian 9 Debian 9 + AMD64 Debian 9 + ARM32v7 Debian 9 + ARM64
Debian 10Debian 10 Debian 10 + AMD64 Debian 10 + ARM32v7 Debian 10 + ARM64
Mentor Embedded Linux Flex OSMentor Embedded Linux Flex OS Mentor Embedded Linux Flex OS + AMD64 Mentor Embedded Linux Flex OS + ARM32v7 Mentor Embedded Linux Flex OS + ARM64
Mentor Embedded Linux Omni OSMentor Embedded Linux Omni OS Mentor Embedded Linux Omni OS + AMD64 Mentor Embedded Linux Omni OS + ARM64
RHEL 7.5RHEL 7.5 RHEL 7.5 + AMD64 RHEL 7.5 + ARM32v7 RHEL 7.5 + ARM64
Ubuntu 18.04Ubuntu 18.04 Ubuntu 18.04 + AMD64 Ubuntu 18.04 + ARM32v7 Ubuntu 18.04 + ARM64
Wind River 8Wind River 8 Wind River 8 + AMD64
YoctoYocto Yocto + AMD64 Yocto + ARM32v7 Yocto + ARM64
Raspberry Pi OS BusterRaspberry Pi OS Buster Raspberry Pi OS Buster + ARM32v7 Raspberry Pi OS Buster + ARM64

1 Die Installationsschritte für Ubuntu Server 18.04 in Installieren oder Deinstallieren von Azure IoT Edge für Linux sollten ohne irgendwelche Änderungen unter Ubuntu 20.04 funktionieren.1 The Ubuntu Server 18.04 installation steps in Install or uninstall Azure IoT Edge for Linux should work without any changes on Ubuntu 20.04.

ReleasesReleases

IoT Edge-Releaseressourcen und -Hinweise sind auf der Seite azure-iotedge releases verfügbar.IoT Edge release assets and release notes are available on the azure-iotedge releases page. Dieser Abschnitt spiegelt Informationen aus diesen Versionshinweisen wider, um Ihnen die Visualisierung der Komponenten der einzelnen Versionen zu erleichtern.This section reflects information from those release notes to help you visualize the components of each version more easily.

IoT Edge-Komponenten können einzeln installiert oder aktualisiert werden und sind abwärtskompatibel mit Komponenten aus älteren Versionen.IoT Edge components can be installed or updated individually, and are backwards compatible with components from older versions. In der folgenden Tabelle sind die in den einzelnen Releases enthaltenen Komponenten aufgeführt:The following table lists the components included in each release:

ReleaseRelease SicherheitsdaemonSecurity daemon Edge-HubEdge hub
Edge-AgentEdge agent
LibiothsmLibiothsm MobyMoby
1.1 LTS11.1 LTS1 1.1.01.1.0
1.1.11.1.1
1.1.01.1.0
1.1.11.1.1
1.1.01.1.0
1.1.11.1.1
1.0.101.0.10 1.0.101.0.10
1.0.10.11.0.10.1
1.0.10.21.0.10.2

1.0.10.41.0.10.4
1.0.101.0.10
1.0.10.11.0.10.1
1.0.10.21.0.10.2
1.0.10.31.0.10.3
1.0.10.41.0.10.4
1.0.101.0.10
1.0.10.11.0.10.1
1.0.10.21.0.10.2

1.0.10.41.0.10.4
1.0.91.0.9 1.0.91.0.9
1.0.9.11.0.9.1
1.0.9.21.0.9.2
1.0.9.31.0.9.3
1.0.9.41.0.9.4
1.0.9.51.0.9.5
1.0.91.0.9
1.0.9.11.0.9.1
1.0.9.21.0.9.2
1.0.9.31.0.9.3
1.0.9.41.0.9.4
1.0.9.51.0.9.5
1.0.91.0.9
1.0.9.11.0.9.1
1.0.9.21.0.9.2
1.0.9.31.0.9.3
1.0.9.41.0.9.4
1.0.9.51.0.9.5
1.0.81.0.8 1.0.81.0.8 1.0.81.0.8
1.0.8.11.0.8.1
1.0.8.21.0.8.2
1.0.8.31.0.8.3
1.0.8.41.0.8.4
1.0.8.51.0.8.5
1.0.81.0.8 3.0.63.0.6
1.0.71.0.7 1.0.71.0.7
1.0.7.11.0.7.1
1.0.71.0.7
1.0.7.11.0.7.1
1.0.71.0.7
1.0.7.11.0.7.1
3.0.4 (ARMv7hl, CentOS)3.0.4 (ARMv7hl, CentOS)
3.0.53.0.5
1.0.61.0.6 1.0.61.0.6
1.0.6.11.0.6.1
1.0.61.0.6
1.0.6.11.0.6.1
1.0.61.0.6
1.0.6.11.0.6.1
1.0.51.0.5 1.0.51.0.5 1.0.51.0.5 1.0.51.0.5 3.0.23.0.2

1IoT Edge 1.1 ist the erste Releasekanal mit langfristigem Support (Long-Term Support, LTS).1IoT Edge 1.1 is the first long-term support (LTS) release channel. In dieser Version wurden keine neuen Features eingeführt, allerdings enthält sie Sicherheitsupdates und Fixes für Regressionen.This version introduced no new features, but will receive security updates and fixes to regressions. IoT Edge 1.1 LTS verwendet .NET Core 3.1 und wird bis zum 3. December 2022 unterstützt, um dem Releaselebenszyklus für .NET Core und .NET 5 gerecht zu werden.IoT Edge 1.1 LTS uses .NET Core 3.1, and will be supported until December 3, 2022 to match the .NET Core and .NET 5 release lifecycle.

Wichtig

Beim Release eines langfristigen Supportkanals empfehlen wir, dass alle aktuellen Kunden, die zurzeit 1.0.x ausführen, ihre Geräte auf 1.1.x aktualisieren, um fortlaufenden Support zu erhalten.With the release of a long-term support channel, we recommend that all current customers running 1.0.x upgrade their devices to 1.1.x to receive ongoing support.

IoT Edge verwendet das Microsoft.Azure.Device.Client SDK.IoT Edge uses the Microsoft.Azure.Devices.Client SDK. Weitere Informationen finden Sie im GitHub-Repository „Azure IoT C# SDK“ oder im Inhalt der Referenz zum Azure SDK für .NET.For more information, see the Azure IoT C# SDK GitHub repo or the Azure SDK for .NET reference content. Die folgende Liste zeigt die Version des Client SDK, mit dem die einzelnen Releases getestet wurden:The following list shows the version of the client SDK that each release is tested against:

IoT Edge-VersionIoT Edge version Microsoft.Azure.Devices.Client-SDK-VersionMicrosoft.Azure.Devices.Client SDK version
1.1 (LTS)1.1 (LTS) 1.28.01.28.0
1.0.101.0.10 1.28.01.28.0
1.0.91.0.9 1.21.11.21.1
1.0.81.0.8 1.20.31.20.3
1.0.71.0.7 1.20.11.20.1
1.0.61.0.6 1.17.11.17.1
1.0.51.0.5 1.17.11.17.1

Virtual MachinesVirtual Machines

Azure IoT Edge kann auf virtuellen Computern ausgeführt werden.Azure IoT Edge can be run in virtual machines. Das Verwenden eines virtuellen Computers als IoT Edge-Gerät ist eine verbreitete Vorgehensweise, wenn Kunden eine vorhandene Infrastruktur um Edgeintelligenz erweitern möchten.Using a virtual machine as an IoT Edge device is common when customers want to augment existing infrastructure with edge intelligence. Die Familie des Host-VM-Betriebssystems muss mit der Familie des Gastbetriebssystems übereinstimmen, das im Container eines Moduls verwendet wird.The family of the host VM OS must match the family of the guest OS used inside a module's container. Diese Anforderung gilt auch, wenn Azure IoT Edge direkt auf einem Gerät ausgeführt wird.This requirement is the same as when Azure IoT Edge is run directly on a device. Azure IoT Edge ist unabhängig von der zugrunde liegenden Virtualisierungstechnologie und funktioniert auf virtuellen Computern, die von Plattformen wie Hyper-V und vSphere unterstützt werden.Azure IoT Edge is agnostic of the underlying virtualization technology and works in VMs powered by platforms like Hyper-V and vSphere.


Azure IoT Edge auf einem virtuellen Computer

![Azure IoT Edge in a VM](./media/support/edge-on-vm.png)

MindestsystemanforderungenMinimum system requirements

Azure IoT Edge funktioniert einwandfrei auf Geräten, die klein wie ein Raspberry Pi3 sind, bis hin zur Größe von Serverhardware.Azure IoT Edge runs great on devices as small as a Raspberry Pi3 to server grade hardware. Die Auswahl der richtigen Hardware für Ihr Szenario hängt von den Workloads ab, die Sie ausführen möchten.Choosing the right hardware for your scenario depends on the workloads that you want to run. Die endgültige Entscheidung für ein Gerät zu treffen, kann kompliziert sein; allerdings können Sie mit der Prototyperstellung einer Lösung auf herkömmlichen Laptops oder Desktops problemlos beginnen.Making the final device decision can be complicated; however, you can easily start prototyping a solution on traditional laptops or desktops.

Das Sammeln von Erfahrungen während der Prototyperstellung wird Sie bei Ihrer endgültigen Geräteauswahl leiten.Experience while prototyping will help guide your final device selection. Zu den Fragen, die Sie berücksichtigen sollten, gehören:Questions you should consider include:

  • Wie viele Module umfasst Ihre Workload?How many modules are in your workload?
  • Wie viele Schichten werden von den Containern in Ihren Modulen gemeinsam genutzt?How many layers do your modules' containers share?
  • In welcher Sprache werden Ihre Module geschrieben?In what language are your modules written?
  • Wie viele Daten sollen Ihre Module verarbeiten?How much data will your modules be processing?
  • Benötigen Ihre Module spezielle Hardware zum Beschleunigen ihrer Workloads?Do your modules need any specialized hardware for accelerating their workloads?
  • Was sind die gewünschten Leistungsmerkmale Ihrer Lösung?What are the desired performance characteristics of your solution?
  • Wie hoch ist Ihr Hardwarebudget?What is your hardware budget?