Device Update for IoT Hub: Ressourcenverwaltung

Für die ersten Schritte mit Device Update müssen Sie ein Device Update-Konto und eine Instanz erstellen sowie Rollen für die Zugriffssteuerung festlegen.

Voraussetzungen

  • Zugriff auf einen IoT Hub. Es wird empfohlen, einen S1-Tarif (Standard) oder höher zu verwenden.
  • Unterstützte Browser:

Erstellen eines Device Update-Kontos und einer -Instanz

  1. Navigieren Sie zum Azure-Portal.

  2. Klicken Sie auf Ressource erstellen, und suchen Sie nach „Device Update for IoT Hub“.

    Screenshot of Device Update for IoT Hub resource.

  3. Klicken Sie auf Erstellen –>Device Update for IoT Hub.

  4. Geben Sie das Azure-Abonnement an, das Ihrem Device Update-Konto und der Ressourcengruppe zugeordnet werden soll. Geben Sie einen Namen und einen Speicherort für Ihr Device Update-Konto an.

    Screenshot of account details.

Hinweis

Sie können zur Seite Azure-Produkte nach Region wechseln, um die Regionen zu ermitteln, in denen Device Update for IoT Hub verfügbar ist. Wenn Device Update for IoT Hub in Ihrer Region nicht verfügbar ist, können Sie ein Konto in einer verfügbaren Region erstellen, die in Ihrer Nähe liegt.

  1. Optional können Sie das Kontrollkästchen aktivieren, um sich selbst die Rolle „Administrator für Geräteupdates“ zuzuweisen. Sie können auch die Schritte im Abschnitt „Konfigurieren von Zugriffssteuerungsrollen“ ausführen, um Benutzern und Anwendungen eine Kombination aus Rollen für die richtige Zugriffsebene zur Verfügung zu stellen.

  2. Klicken Sie auf Weiter: Instanz.

    Eine Device Update-Instanz ist einem einzelnen IoT Hub zugeordnet. Wählen Sie den IoT Hub aus, der mit Device Update verwendet werden soll. In diesem Schritt wird eine neue SAS-Richtlinie erstellt, um sicherzustellen, dass Device Update nur die erforderlichen Berechtigungen für die Arbeit mit IoT Hub verwendet (Schreibvorgänge in Registrierung und Herstellen der Verbindung mit dem Dienst). Diese Richtlinie stellt sicher, dass der Zugriff nur auf Device Update beschränkt ist.

  3. Geben Sie einen Instanznamen an, und wählen Sie Ihren IoT-Hub aus.

    Screenshot of instance details.

    Hinweis

    Der IoT Hub, den Sie mit Ihrer Device Update-Ressource verknüpfen, muss sich nicht in derselben Region befinden wie Ihr Device Update-Konto. Für eine bessere Leistung wird jedoch empfohlen, dass sich Ihr IoT Hub in einer Region befindet, die mit der Region Ihres Device Update-Kontos übereinstimmt oder in deren Nähe liegt.

  4. Klicken Sie auf Weiter: Überprüfen und erstellen. Klicken Sie nach der Überprüfung auf Erstellen.

    Screenshot of account review.

  5. Sie sehen, dass Ihre Bereitstellung in Bearbeitung ist. Der Status der Bereitstellung wird innerhalb weniger Minuten in „Abgeschlossen“ geändert. Klicken Sie auf Zu Ressource wechseln.

    Screenshot of account deployment complete.

Konfigurieren von Zugriffssteuerungsrollen

Damit andere Benutzer auf Device Update zugreifen können, muss den Benutzern der Zugriff auf diese Ressource gewährt werden. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie sich selbst bei der Erstellung des Kontos die Rolle „Administrator für Geräteupdates“ zugewiesen haben und weiteren Benutzern oder Anwendungen keinen Zugriff gewähren müssen.

  1. Wechseln Sie zur Zugriffssteuerung (IAM) innerhalb des Device Update-Kontos.

    Screenshot of access Control within Device Update account.

  2. Klicken Sie auf Rollenzuweisung hinzufügen.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte„Rolle“ aus den angegebenen Optionen eine Device Update-Rolle aus.

    • Device Update-Administrator
    • Device Update-Leser
    • Device Update-Inhaltsadministrator
    • Device Update-Inhaltsleser
    • Device Update-Bereitstellungsadministrator
    • Device Update-Bereitstellungsleser

    Screenshot of access Control role assignments within Device Update account.

    Erfahren Sie mehr über die rollenbasierte Zugriffssteuerung in Device Update for IoT Hub

  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Zuweisen des Zugriffs zu einem Benutzer oder einer Azure AD-Gruppe

  6. Wählen Sie Mitglieder aus.

    Screenshot of access Control member selection within Device Update account.

  7. Klicken Sie auf Überprüfen + zuweisen.

  8. Überprüfen Sie die neuen Rollenzuweisungen, und klicken Sie erneut auf Überprüfen + zuweisen.

  9. Sie sind jetzt bereit, die Device Update-Umgebung von Ihrem IoT Hub aus zu verwenden.

Nächste Schritte

Versuchen Sie, ein Gerät anhand eines der folgenden Schnellstarttutorials zu aktualisieren:

Erfahren Sie mehr über das Device Update-Konto und die Instanz.

Erfahren Sie mehr über die Device Update-Zugriffssteuerungsrollen.