Erstellen eines IoT Hubs über das PortalCreate an IoT hub using the Azure portal

In diesem Artikel wird das Erstellen und Verwalten von IoT-Hubs über das Azure-Portal beschrieben.This article describes how to create and manage IoT hubs using the Azure portal.

Sie benötigen ein Azure-Abonnement, um die Schritte in diesem Tutorial durchzuführen.To use the steps in this tutorial, you need an Azure subscription. Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free account before you begin.

Erstellen eines IoT HubsCreate an IoT hub

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie über das Azure-Portal einen IoT-Hub erstellen:This section describes how to create an IoT hub using the Azure portal.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portalan.Log in to the Azure portal.

  2. Wählen Sie Ressource erstellen und anschließend unter IoT Hub die Option Marketplace durchsuchen aus.Choose +Create a resource, then Search the Marketplace for the IoT Hub.

  3. Wählen Sie IoT Hub aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.Select IoT Hub and click the Create button. Daraufhin wird Ihnen der erste Bildschirm zum Erstellen eines IoT-Hubs angezeigt.You see the first screen for creating an IoT hub.

    Erstellen eines Hubs im Azure-Portal

    Füllen Sie die Felder aus.Fill in the fields.

    Abonnement: Wählen Sie das Abonnement aus, das Sie für Ihren IoT-Hub verwenden möchten.Subscription: Select the subscription to use for your IoT hub.

    Ressourcengruppe: Sie können eine neue Ressourcengruppe erstellen oder eine bereits vorhandene Ressourcengruppe verwenden.Resource Group: You can create a new resource group or use an existing one. Um eine neue Ressourcengruppe zu erstellen, klicken Sie auf Neu erstellen, und geben Sie den Namen ein, den Sie verwenden möchten.To create a new one, click Create new and fill in the name you want to use. Um eine vorhandene Ressourcengruppe zu verwenden, klicken Sie auf Vorhandene verwenden, und wählen Sie die Ressourcengruppe in der Dropdownliste aus.To use an existing resource group, click Use existing and select the resource group from the dropdown list. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Azure Resource Manager-Ressourcengruppen.For more information, see Manage Azure Resource Manager resource groups.

    Region: Die Region, in der sich Ihr Hub befinden soll.Region: This is the region in which you want your hub to be located. Wählen Sie in der Dropdownliste den am nächsten gelegenen Standort aus.Select the location closest to you from the dropdown list.

    IoT Hub-Name: Geben Sie den Namen für Ihren IoT-Hub ein.IoT Hub Name: Put in the name for your IoT Hub. Dieser Name muss global eindeutig sein.This name must be globally unique. Wenn der eingegebene Name verfügbar ist, wird ein grünes Häkchen angezeigt.If the name you enter is available, a green check mark appears.

    Wichtig

    Der IoT-Hub ist öffentlich als DNS-Endpunkt ermittelbar. Stellen Sie daher sicher, dass Sie beim Vergeben des Namens keine sensiblen oder personenbezogenen Informationen verwenden.Because the IoT hub will be publicly discoverable as a DNS endpoint, be sure to avoid entering any sensitive or personally identifiable information when you name it.

  4. Klicken Sie auf Weiter: Größe und Skalierung, um die Erstellung Ihres IoT-Hubs fortzusetzen.Click Next: Size and scale to continue creating your IoT hub.

    Festlegen der Größe und Skalierung für einen neuen IoT-Hub über das Azure-Portal

    Auf diesem Bildschirm können Sie die Standardeinstellungen übernehmen und im unteren Bereich einfach auf Überprüfen + erstellen klicken.On this screen, you can take the defaults and just click Review + create at the bottom.

    Tarif und Skalierung: Ihnen stehen abhängig davon, wie viele Features Sie wünschen, und wie viele Nachrichten Sie über Ihre Lösung pro Tag senden möchten, mehrere Tarife zur Auswahl.Pricing and scale tier: You can choose from several tiers depending on how many features you want and how many messages you send through your solution per day. Der kostenlose Tarif ist für Test und Bewertung vorgesehen.The free tier is intended for testing and evaluation. Damit kann für 500 Geräte eine Verbindung mit dem IoT Hub hergestellt werden, und bis zu 8.000 Nachrichten pro Tag sind möglich.It allows 500 devices to be connected to the IoT hub and up to 8,000 messages per day. Jedes Azure-Abonnement kann einen IoT Hub im kostenlosen Tarif erstellen.Each Azure subscription can create one IoT Hub in the free tier.

    IoT Hub-Einheiten: Die Anzahl der pro Einheit und Tag zulässigen Nachrichten hängt von Ihrem Hubtarif ab.IoT Hub units: The number of messages allowed per unit per day depends on your hub's pricing tier. Beispiel: Wenn der IoT Hub 700.000 eingehende Nachrichten unterstützen soll, wählen Sie zwei Einheiten des Tarifs S1.For example, if you want the IoT hub to support ingress of 700,000 messages, you choose two S1 tier units.

    Einzelheiten zu den anderen Tarifoptionen finden Sie unter Skalieren einer IoT Hub-Lösung.For details about the other tier options, see Choosing the right IoT Hub tier.

    Erweitert/Gerät-zu-Cloud-Partitionen: Diese Eigenschaft setzt die Gerät-zu-Cloud-Nachrichten in Relation zur Anzahl von gleichzeitigen Lesern der Nachrichten.Advanced / Device-to-cloud partitions: This property relates the device-to-cloud messages to the number of simultaneous readers of the messages. Die meisten IoT-Hubs benötigen nur vier Partitionen.Most IoT hubs only need four partitions.

  5. Klicken Sie auf Überprüfen + erstellen, um Ihre Auswahl zu überprüfen.Click Review + create to review your choices. Die Anzeige entspricht in etwa dem folgenden Bildschirm.You see something similar to this screen.

    Überprüfen von Informationen bei der Erstellung des neuen IoT-Hubs

  6. Klicken Sie auf Erstellen, um Ihren neuen IoT-Hub zu erstellen.Click Create to create your new IoT hub. Das Erstellen des Hubs dauert einige Minuten.Creating the hub takes a few minutes.

Ändern der Einstellungen des IoT HubsChange the settings of the IoT hub

Sie können die Einstellungen eines vorhandenen IoT-Hubs nach seiner Erstellung im Bereich „IoT Hub“ ändern.You can change the settings of an existing IoT hub after it's created from the IoT Hub pane.

Screenshot: Einstellungen für den IoT Hub

Hier werden einige der Eigenschaften aufgeführt, die Sie für einen IoT-Hub festlegen können:Here are some of the properties you can set for an IoT hub:

Tarif und Skalierung: Mit dieser Eigenschaft können Sie die Migration zu einem anderen Tarif durchführen oder die Anzahl von IoT Hub-Einheiten festlegen.Pricing and scale: You can use this property to migrate to a different tier or set the number of IoT Hub units.

Vorgangsüberwachung: Aktivieren oder deaktivieren Sie die verschiedenen Überwachungskategorien, beispielsweise die Protokollierung von Ereignissen im Zusammenhang mit Gerät-zu-Cloud-Nachrichten oder Cloud-zu-Gerät-Nachrichten.Operations monitoring: Turn the different monitoring categories on or off, such as logging for events related to device-to-cloud messages or cloud-to-device messages.

IP-Filter: Hier können Sie einen IP-Adressbereich angeben, der vom IoT-Hub akzeptiert oder abgelehnt wird.IP Filter: Specify a range of IP addresses that will be accepted or rejected by the IoT hub.

Properties: Enthält die Liste der Eigenschaften, die Sie kopieren und an anderer Stelle verwenden können, z.B. die Ressourcen-ID, die Ressourcengruppe, den Standort usw.Properties: Provides the list of properties that you can copy and use elsewhere, such as the resource ID, resource group, location, and so on.

Freigegebene ZugriffsrichtlinienShared access policies

Sie können die Liste der freigegebenen Zugriffsrichtlinien auch anzeigen oder ändern, indem Sie im Abschnitt Einstellungen auf Richtlinien für gemeinsamen Zugriff klicken.You can also view or modify the list of shared access policies by clicking Shared access policies in the Settings section. Diese Richtlinien definieren die Berechtigungen für Geräte und Dienste zum Herstellen einer Verbindung mit dem IoT-Hub.These policies define the permissions for devices and services to connect to IoT Hub.

Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Blatt Richtlinie für den gemeinsamen Zugriff hinzufügen zu öffnen.Click Add to open the Add a shared access policy blade. Sie können den Namen der neuen Richtlinie und die Berechtigungen, die dieser Richtlinie zugeordnet werden sollen, wie in der folgenden Abbildung gezeigt eingeben:You can enter the new policy name and the permissions that you want to associate with this policy, as shown in the following figure:

Screenshot: Hinzufügen einer SAS-Richtlinie

  • Die Richtlinien Registrierung lesen und In Registrierung schreiben berechtigen zum Lesen und Schreiben in der Identitätsregistrierung.The Registry read and Registry write policies grant read and write access rights to the identity registry. Diese Berechtigungen werden von Back-End-Clouddiensten zum Verwalten von Geräteidentitäten verwendet.These permissions are used by back-end cloud services to manage device identities. Beim Auswählen der Schreiboption wird die Leseoption automatisch ausgewählt.Choosing the write option automatically chooses the read option.

  • Die Richtlinie Dienstverbindung erteilt die Berechtigung für den Zugriff auf Dienstendpunkte.The Service connect policy grants permission to access service endpoints. Diese Berechtigung wird von Back-End-Cloud-Diensten verwendet, um Nachrichten von Geräten zu senden und zu empfangen sowie Gerätezwillings- und Modulzwillingsdaten zu aktualisieren und zu lesen.This permission is used by back-end cloud services to send and receive messages from devices as well as to update and read device twin and module twin data.

  • Die Richtlinie Geräteverbindung gewährt Berechtigungen zum Senden und Empfangen von Nachrichten mit den geräteseitigen IoT Hub-Endpunkten.The Device connect policy grants permissions for sending and receiving messages using the IoT Hub device-side endpoints. Diese Berechtigung wird von Geräten verwendet, um Nachrichten von einem IoT-Hub zu senden und zu empfangen, Gerätezwillings- und Modulzwillingsdaten zu aktualisieren und zu lesen und Dateien hochzuladen.This permission is used by devices to send and receive messages from an IoT hub, update and read device twin and module twin data, and perform file uploads.

Klicken Sie auf Erstellen , um der vorhandenen Liste diese neu erstellte Richtlinie hinzuzufügen.Click Create to add this newly created policy to the existing list.

Detaillierte Informationen zu dem durch bestimmte Berechtigungen gewährten Zugriff finden Sie unter IoT Hub-Berechtigungen.For more detailed information about the access granted by specific permissions, see IoT Hub permissions.

Nachrichtenrouting für einen IoT-HubMessage Routing for an IoT hub

Klicken Sie unter Messaging auf Nachrichtenrouting, um den Bereich „Nachrichtenrouting“ anzuzeigen. Hier definieren Sie die Routen und benutzerdefinierten Endpunkte für den Hub.Click Message Routing under Messaging to see the Message Routing pane, where you define routes and custom endpoints for the hub. Über Nachrichtenrouting können Sie verwalten, wie Daten von Ihren Geräten an die Endpunkte gesendet werden.Message routing enables you to manage how data is sent from your devices to your endpoints. Der erste Schritt besteht darin, eine neue Route hinzuzufügen.The first step is to add a new route. Anschließend können Sie der Route einen vorhandenen Endpunkt hinzufügen oder einen neuen mit einem der unterstützten Typen erstellen, z.B. Blobspeicher.Then you can add an existing endpoint to the route, or create a new one of the types supported, such as blob storage.

Bereich „Nachrichtenrouting“

RoutenRoutes

„Routen“ ist die erste Registerkarte im Bereich „Nachrichtenrouting“.Routes is the first tab on the Message Routing pane. Um eine neue Route hinzuzufügen, klicken Sie auf +Hinzufügen.To add a new route, click +Add. Der folgende Bildschirm wird angezeigt.You see the following screen.

Screenshot: Hinzufügen einer neuen Route

Benennen Sie Ihren Hub.Name your hub. Der Name muss in der Liste der Routen für diesen Hub eindeutig sein.The name must be unique within the list of routes for that hub.

Als Endpunkt können Sie einen Eintrag aus der Dropdownliste auswählen oder einen neuen hinzufügen.For Endpoint, you can select one from the dropdown list, or add a new one. In diesem Beispiel sind ein Speicherkonto und ein Container bereits verfügbar.In this example, a storage account and container are already available. Um sie als Endpunkt hinzuzufügen, klicken Sie neben der Dropdownliste „Endpunkt“ auf +Hinzufügen, und wählen Sie Blob Storage aus.To add them as an endpoint, click +Add next to the Endpoint dropdown and select Blob Storage. Der folgende Bildschirm zeigt, wo das Speicherkonto und der Container angegeben werden.The following screen shows where the storage account and container are specified.

Screenshot: Hinzufügen eines Speicherendpunkts für die Routingregel

Klicken Sie auf Container auswählen, um das Speicherkonto und den Container auswählen.Click Pick a container to select the storage account and container. Wenn Sie diese Felder ausgewählt haben, gelangen Sie zurück zum Bereich „Endpunkt“.When you have selected those fields, it returns to the Endpoint pane. Verwenden Sie die Standardeinstellungen für die übrigen Felder und dann Erstellen, um den Endpunkt für das Speicherkonto zu erstellen und den Routingregeln hinzuzufügen.Use the defaults for the rest of the fields and Create to create the endpoint for the storage account and add it to the routing rules.

Wählen Sie für Datenquelle die Option „Gerätetelemetriemeldungen“ aus.For Data source, select Device Telemetry Messages.

Fügen Sie anschließend eine Routingabfrage hinzu.Next, add a routing query. In diesem Beispiel werden die Nachrichten, die eine Anwendungseigenschaft namens level mit einem Wert von critical aufweisen, an das Speicherkonto weitergeleitet.In this example, the messages that have an application property called level with a value equal to critical are routed to the storage account.

Screenshot: Speichern einer neuen Routingregel

Klicken Sie auf Speichern, um die Routingregel zu speichern.Click Save to save the routing rule. Sie kehren zum Bereich „Nachrichtenrouting“ zurück, und Ihre neue Routingregel wird angezeigt.You return to the Message Routing pane, and your new routing rule is displayed.

Benutzerdefinierte EndpunkteCustom endpoints

Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzerdefinierte Endpunkte. Bereits erstellte benutzerdefinierte Endpunkte werden angezeigt.Click the Custom endpoints tab. You see any custom endpoints already created. Von hier aus können Sie neue Endpunkte hinzufügen oder vorhandene Endpunkte löschen.From here, you can add new endpoints or delete existing endpoints.

Hinweis

Wenn Sie eine Route löschen, werden nicht die Endpunkte gelöscht, die dieser Route zugewiesen sind.If you delete a route, it does not delete the endpoints assigned to that route. Um einen Endpunkt zu löschen, klicken Sie auf die Registerkarte „Benutzerdefinierte Endpunkte“, wählen Sie den Endpunkt aus, den Sie löschen möchten, und klicken Sie auf „Löschen“.To delete an endpoint, click the Custom endpoints tab, select the endpoint you want to delete, and click Delete.

In Referenz: IoT Hub-Endpunkte erfahren Sie mehr über benutzerdefinierte Endpunkte.You can read more about custom endpoints in Reference - IoT hub endpoints.

Sie können bis zu 10 benutzerdefinierte Endpunkte für einen IoT-Hub definieren.You can define up to 10 custom endpoints for an IoT hub.

Ein vollständiges Beispiel zur Verwendung benutzerdefinierter Endpunkte mit der Routingfunktion finden Sie unter Nachrichtenrouting mit IoT Hub.To see a full example of how to use custom endpoints with routing, see Message routing with IoT Hub.

Suchen eines bestimmten IoT-HubsFind a specific IoT hub

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Finden eines bestimmten IoT-Hubs in Ihrem Abonnement:Here are two ways to find a specific IoT hub in your subscription:

  1. Wenn Sie die Ressourcengruppe kennen, zu der der IoT-Hub gehört, klicken Sie auf Ressourcengruppen, und wählen Sie dann die Ressourcengruppe aus der Liste aus.If you know the resource group to which the IoT hub belongs, click Resource groups, then select the resource group from the list. Der Bildschirm „Ressourcengruppe“ zeigt alle Ressourcen in dieser Gruppe, einschließlich der IoT-Hubs.The resource group screen shows all of the resources in that group, including the IoT hubs. Klicken Sie auf den Hub, nach dem Sie suchen.Click on the hub for which you're looking.

  2. Klicken Sie auf Alle Ressourcen.Click All resources. Im Bereich Alle Ressourcen gibt es eine Dropdownliste mit dem Standardwert All types.On the All resources pane, there is a dropdown list that defaults to All types. Klicken Sie auf die Dropdownliste, und deaktivieren Sie Select all.Click on the dropdown list, uncheck Select all. Suchen Sie nach IoT Hub, und überprüfen Sie den Eintrag.Find IoT Hub and check it. Klicken Sie auf das Dropdown-Listenfeld, um es zu schließen. Die Einträge werden gefiltert und zeigen nur Ihre IoT-Hubs an.Click on the dropdown list box to close it, and the entries will be filtered, showing only your IoT hubs.

Löschen des IoT HubsDelete the IoT hub

Um einen IoT-Hub zu löschen, suchen Sie den betreffenden IoT-Hub, und klicken Sie dann unter dem Namen des IoT-Hubs auf die Schaltfläche Löschen.To delete an Iot hub, find the IoT hub you want to delete, then click the Delete button below the IoT hub name.

Nächste SchritteNext steps

Folgen Sie diesen Links, um mehr über das Verwalten von Azure IoT Hub zu erfahren:Follow these links to learn more about managing Azure IoT Hub: