Neues in Azure Load BalancerWhat's new in Azure Load Balancer?

Azure Load Balancer wird regelmäßig aktualisiert.Azure Load Balancer is updated regularly. Bleiben Sie bei aktuellen Ankündigungen auf dem neuesten Stand.Stay up to date with the latest announcements. Dieser Artikel bietet Folgendes:This article provides you with information about:

  • Neueste VersionenThe latest releases
  • Bekannte ProblemeKnown issues
  • Behebung von ProgrammfehlernBug fixes
  • Veraltete Funktionen (sofern zutreffend)Deprecated functionality (if applicable)

Die aktuellen Updates für Azure Load Balancer finden Sie hier. Unter diesem Link können Sie auch den RSS-Feed abonnieren.You can also find the latest Azure Load Balancer updates and subscribe to the RSS feed here.

Aktuelle ReleasesRecent releases

typeType NameName BESCHREIBUNGDescription HinzufügedatumDate added
FunktionFeature Support for IP-based backend pool management (Preview) (Unterstützung für die IP-basierte Back-End-Poolverwaltung (Vorschau))Support for IP-based backend pool management (Preview) Azure Load Balancer unterstützt das Hinzufügen und Entfernen von Ressourcen zu bzw. aus einem Back-End-Pool über IPv4- oder IPv6-Adressen.Azure Load Balancer supports adding and removing resources from a backend pool via an IPv4 or IPv6 addresses. Dies ermöglicht die einfache Verwaltung von Containern, virtuellen Computern und VM-Skalierungsgruppen, die Load Balancer zugeordnet sind.This enables easy management of containers, virtual machines, and virtual machine scale sets associated with Load Balancer. Darüber hinaus können IP-Adressen als Teil eines Back-End-Pools reserviert werden, bevor die zugehörigen Ressourcen erstellt werden.It will also allow IP addresses to be reserved as part of a backend pool before the associated resources are created. Hier erhalten Sie weitere Informationen.Learn more here Juli 2020July 2020
FunktionFeature Azure Load Balancer Insights using Azure Monitor (Azure Load Balancer-Erkenntnisse mithilfe von Azure Monitor)Azure Load Balancer Insights using Azure Monitor Kunden können jetzt für alle ihre Load Balancer-Konfigurationen und Integritätsdashboards topologische Karten nutzen, die als Teil von Azure Monitor für Netzwerke erstellt wurden und sich für Load Balancer Standard-Instanzen eignen, die mit entsprechenden Metriken im Azure-Portal vorkonfiguriert wurden.Built as part of Azure Monitor for Networks, customers now have topological maps for all their Load Balancer configurations and health dashboards for their Standard Load Balancers preconfigured with metrics in the Azure portal. Erste Schritte und weitere InformationenGet started and learn more Juni 2020June 2020
ÜberprüfenValidation Hinzufügung der Überprüfung für HochverfügbarkeitsportsAddition of validation for HA ports Es wurde eine Überprüfung hinzugefügt, um sicherzustellen, dass Hochverfügbarkeitsportregeln und Nicht-Hochverfügbarkeitsportregeln nur konfigurierbar sind, wenn Floating IP aktiviert ist.A validation was added to ensure that HA port rules and non HA port rules are only configurable when Floating IP is enabled. Bisher wurde diese Konfiguration akzeptiert, funktionierte jedoch nicht wie vorgesehen.Previously, the this configuration would go through, but not work as intended. Es wurde keine Änderung an der Funktionalität vorgenommen.No change to functionality was made. Weitere Informationen finden Sie hier.You can learn more here Juni 2020June 2020
FunktionFeature IPv6 support for Azure Load Balancer (generally available) (IPv6-Unterstützung für Azure Load Balancer (allgemein verfügbar))IPv6 support for Azure Load Balancer (generally available) Sie können IPv6-Adressen als Front-End für Ihre Azure Load Balancer-Instanzen verwenden.You can have IPv6 addresses as your frontend for your Azure Load Balancers. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Anwendung mit dualem Stapel erstellen.Learn how to create a dual stack application here April 2020April 2020
FunktionFeature TCP Resets on Idle Timeout (generally available) (TCP-Zurücksetzungen bei Leerlauftimeout (allgemein verfügbar))TCP Resets on Idle Timeout (generally available) Verwenden Sie TCP-Zurücksetzungen, um ein besser vorhersagbares Anwendungsverhalten zu ermöglichen.Use TCP resets to create a more predictable application behavior. Weitere InformationenLearn more Februar 2020February 2020

Bekannte ProblemeKnown issues

Die Produktgruppe arbeitet aktiv an Lösungen für die folgenden bekannten Probleme:The product group is actively working on resolutions for the following known issues:

ProblemIssue BESCHREIBUNGDescription MinderungMitigation
Log Analytics-ExportLog Analytics export Von Log Analytics können keine Metriken für Load Balancer Standard-Instanzen und keine Integritätstest-Statusprotokolle für Load Balancer Basic exportiert werden.Log Analytics cannot export metrics for Standard Load Balancers nor health probe status logs for Basic Load Balancer Verwenden Sie Azure Monitor für mehrdimensionale Metriken für Load Balancer Standard.Utilize Azure Monitor for multi-dimensional metrics for your Standard Load Balancer. Zwar kann Log Analytics nicht für die Überwachung verwendet werden, in Azure Monitor kann jedoch ein breites Spektrum mehrdimensionaler Metriken visualisiert werden.While not able to use Log Analytics for monitoring, Azure Monitor provides visualization for a rich set of multi-dimensional metrics. Das vorkonfigurierte Metrikdashboard steht auf dem untergeordneten Blatt „Erkenntnisse“ Ihrer Load Balancer-Instanz zur Verfügung.You can leverage the pre-configured metrics dashboard via the Insights sub-blade of your Load Balancer. Führen Sie bei Verwendung von Load Balancer Basic ein Upgrade auf Standard durch, um die Metriküberwachung auf Produktionsebene zu ermöglichen.If using Basic Load Balancer upgrade to Standard for production level metrics monitoring.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen zu Azure Load Balancer finden Sie unter Was versteht man unter Azure Load Balancer? und Häufig gestellte Fragen zu Load Balancer.For more information about Azure Load Balancer, see What is Azure Load Balancer? and frequently asked questions.