Verwalten Ihrer Integrationsdienstumgebung (Integration Service Environment, ISE) in Azure Logic AppsManage your integration service environment (ISE) in Azure Logic Apps

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Verwaltungsaufgaben für Ihre Integrationsdienstumgebung (ISE) ausführen. Beispiel:This article shows how to perform management tasks for your integration service environment (ISE), for example:

  • Verwalten von Ressourcen, z. B. Logik-Apps, Verbindungen, Integrationskonten und Connectors in Ihrer ISE.Manage the resources such as logic apps, connections, integration accounts, and connectors in your ISE.

  • Überprüfen der Integrität des Netzwerks Ihrer ISE.Check your ISE's network health.

  • Hinzufügen von Kapazität, Neustarten oder Löschen der ISE der gemäß den Schritten in diesem Thema.Add capacity, restart your ISE, or delete your ISE, follow the steps in this topic. Um diese Artefakte Ihrer ISE hinzuzufügen, lesen Sie Hinzufügen von Artefakten zu Ihrer Integrationsdienstumgebung.To add these artifacts to your ISE, see Add artifacts to your integration service environment.

Anzeigen Ihrer IntegrationsdienstumgebungView your ISE

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

  2. Geben Sie im Suchfeld des Portals „Integrationsdienstumgebungen“ ein, und wählen Sie dann Integrationsdienstumgebungen aus.In the portal's search box, enter "integration service environments", and then select Integration Service Environments.

    Suchen von Integrationsdienstumgebungen

  3. Wählen Sie in der Ergebnisliste Ihre Integrationsdienstumgebung aus.From the results list, select your integration service environment.

    Auswählen der Integrationsdienstumgebung

  4. Fahren Sie mit den nächsten Abschnitten fort, um Logik-Apps, Verbindungen, Connectors oder Integrationskonten in Ihrer ISE zu finden.Continue to the next sections to find logic apps, connections, connectors, or integration accounts in your ISE.

Überprüfen der NetzwerkintegritätCheck network health

Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option Netzwerkintegrität aus.On your ISE menu, under Settings , select Network health. In diesem Bereich wird der Integritätsstatus für Ihre Subnetze und ausgehenden Abhängigkeiten von anderen Diensten angezeigt.This pane shows the health status for your subnets and outbound dependencies on other services.

Überprüfen der Netzwerkintegrität

Achtung

Wenn das Netzwerk Ihrer ISE fehlerhaft ist, kann die interne ASE (App Service-Umgebung), die von Ihrer ISE verwendet wird, ebenfalls fehlerhaft sein.If your ISE's network becomes unhealthy, the internal App Service Environment (ASE) that's used by your ISE can also become unhealthy. Wenn die ASE länger als sieben Tage fehlerhaft ist, wird die ASE gesperrt.If the ASE is unhealthy for more than seven days, the ASE is suspended. Überprüfen Sie das Setup Ihres virtuellen Netzwerks, um diesen Zustand aufzulösen.To resolve this state, check your virtual network setup. Beheben Sie alle Probleme, die Sie finden, und starten Sie Ihre ISE dann neu.Resolve any problems that you find, and then restart your ISE. Andernfalls wird die gesperrte ASE nach 90 Tagen gelöscht, und Ihre ISE wird unbrauchbar.Otherwise, after 90 days, the suspended ASE is deleted, and your ISE becomes unusable. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre ISE fehlerfrei halten, um den erforderlichen Datenverkehr zuzulassen.So, make sure that you keep your ISE healthy to permit the necessary traffic.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen:For more information, see these topics:

Verwalten Ihrer Logik-AppsManage your logic apps

Sie können die Logik-Apps anzeigen und verwalten, die in ihrer ISE vorhanden sind.You can view and manage the logic apps that are in your ISE.

  1. Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option Logik-Apps aus.On your ISE menu, under Settings , select Logic apps.

    Anzeigen von Logik-Apps

  2. Wenn Sie Logik-Apps entfernen möchten, die Sie nicht mehr in Ihrer ISE benötigen, markieren Sie diese Logik-Apps und wählen dann Löschen aus.To remove logic apps that you no longer need in your ISE, select those logic apps, and then select Delete. Um den Löschvorgang zu bestätigen, wählen Sie Ja aus.To confirm that you want to delete, select Yes.

Hinweis

Wenn Sie eine untergeordnete Logik-App löschen und neu erstellen, müssen Sie die übergeordnete Logik-App erneut speichern.If you delete and recreate a child logic app, you must resave the parent logic app. Die neu erstellte untergeordnete App besitzt andere Metadaten.The recreated child app will have different metadata. Wenn Sie die übergeordnete Logik-App nach dem erneuten Erstellen der untergeordneten App nicht erneut speichern, schlagen ihre Aufrufe der untergeordneten Logik-App mit dem Fehler „Nicht autorisiert“ fehl.If you don't resave the parent logic app after recreating its child, your calls to the child logic app will fail with an error of "unauthorized." Dieses Verhalten gilt für über- und untergeordnete Logik-Apps, z. B. solche, die Artefakte in Integrationskonten verwenden oder Azure-Funktionen aufrufen.This behavior applies to parent-child logic apps, for example, those that use artifacts in integration accounts or call Azure functions.

Verwalten von API-VerbindungenManage API connections

Sie können die Verbindungen anzeigen und verwalten, die von den Logik-Apps erstellt wurden, die in ihrer ISE ausgeführt werden.You can view and manage the connections that were created by the logic apps running in your ISE.

  1. Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option API-Verbindungen aus.On your ISE menu, under Settings , select API connections.

    Anzeigen von API-Verbindungen

  2. Um Verbindungen zu entfernen, die Sie in Ihrer ISE nicht mehr benötigen, markieren Sie diese Verbindungen und wählen dann Löschen aus.To remove connections that you no longer need in your ISE, select those connections, and then select Delete. Um den Löschvorgang zu bestätigen, wählen Sie Ja aus.To confirm that you want to delete, select Yes.

Verwalten der ISE-ConnectorsManage ISE connectors

Sie können die API-Connectors anzeigen und verwalten, die für Ihre ISE bereitgestellt werden.You can view and manage the API connectors that are deployed to your ISE.

  1. Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option Verwaltete Connectors aus.On your ISE menu, under Settings , select Managed connectors.

    Anzeigen verwalteter Connectors

  2. Um Connectors zu entfernen, die Sie in Ihrer ISE nicht mehr zur Verfügung stellen möchten, markieren Sie diese Connectors und wählen dann Löschen aus.To remove connectors that you don't want available in your ISE, select those connectors, and then select Delete. Um den Löschvorgang zu bestätigen, wählen Sie Ja aus.To confirm that you want to delete, select Yes.

Verwalten benutzerdefinierter ConnectorsManage custom connectors

Sie können die benutzerdefinierten Connectors anzeigen und verwalten, die Sie für Ihre ISE bereitgestellt haben.You can view and manage the custom connectors that you deployed to your ISE.

  1. Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option Benutzerdefinierte Connectors aus.On your ISE menu, under Settings , select Custom connectors.

    Navigieren zu „Benutzerdefinierte Connectors“

  2. Um benutzerdefinierte Connectors zu entfernen, die Sie in Ihrer ISE nicht mehr benötigen, markieren Sie diese Connectors und wählen dann Löschen aus.To remove custom connectors that you no longer need in your ISE, select those connectors, and then select Delete. Um den Löschvorgang zu bestätigen, wählen Sie Ja aus.To confirm that you want to delete, select Yes.

Verwalten von IntegrationskontenManage integration accounts

  1. Wählen Sie im ISE-Menü unter Einstellungen die Option Integrationskonten aus.On your ISE menu, under Settings , select Integration accounts.

    Suchen von Integrationskonten

  2. Um nicht mehr benötigte Integrationskonten aus Ihrer ISE zu entfernen, wählen Sie diese Integrationskonten und dann Löschen aus.To remove integration accounts from your ISE when no longer needed, select those integration accounts, and then select Delete.

Hinzufügen von ISE-KapazitätAdd ISE capacity

Die Premium-ISE-Basiseinheit hat eine feste Kapazität. Falls Sie mehr Durchsatz benötigen, können Sie also entweder während der Erstellung oder danach weitere Skalierungseinheiten hinzufügen.The Premium ISE base unit has fixed capacity, so if you need more throughput, you can add more scale units, either during creation or afterwards. Die Developer-SKU verfügt nicht über die Funktion zum Hinzufügen von Skalierungseinheiten.The Developer SKU doesn't include the capability to add scale units.

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zu Ihrer ISE.In the Azure portal, go to your ISE.

  2. Wählen Sie im Menü Ihrer ISE Übersicht aus, um Nutzungs- und Leistungsmetriken für Ihre ISE anzuzeigen.To review usage and performance metrics for your ISE, on your ISE menu, select Overview.

    Anzeigen der ISE-Nutzung

  3. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Aufskalieren aus. Wählen Sie im Bereich Konfigurieren unter den folgenden Optionen aus:Under Settings , select Scale out. On the Configure pane, select from these options:

    • Manuelles Skalieren: Skalieren auf Grundlage der Anzahl der Verarbeitungseinheiten, die Sie verwenden möchten.Manual scale: Scale based on the number of processing units that you want to use.
    • Benutzerdefinierte Autoskalierung: Skalieren auf Grundlage von Leistungsmetriken durch Auswählen unter verschiedenen Kriterien und Angeben der Schwellenwertbedingungen zur Erfüllung dieser Kriterien.Custom autoscale: Scale based on performance metrics by selecting from various criteria and specifying the threshold conditions for meeting that criteria.

    Screenshot, der die Seite „Aufskalieren“ mit ausgewähltem „Manuelle Skalierung“ zeigt.

Manuelles SkalierenManual scale

  1. Nachdem Sie Manuelle Skalierung ausgewählt haben, wählen Sie für Zusätzliche Kapazität die Anzahl der Skalierungseinheiten aus, die Sie verwenden möchten.After you select Manual scale , for Additional capacity , select the number of scaling units that you want to use.

    Auswählen des gewünschten Skalierungstyps

  2. Klicken Sie auf Speichern , wenn Sie fertig sind.When you're done, select Save.

Benutzerdefinierte AutoskalierungCustom autoscale

  1. Nachdem Sie Benutzerdefinierte Autoskalierung als Name der Einstellung für die Autoskalierung ausgewählt haben, geben Sie einen Namen für Ihre Einstellung an, und wählen Sie optional die Azure-Ressourcengruppe aus, zu der die Einstellung gehört.After you select Custom autoscale , for Autoscale setting name , provide a name for your setting and optionally, select the Azure resource group where the setting belongs.

    Angeben eines Namens für die Einstellung für die automatische Skalierung und Auswählen der Ressourcengruppe

  2. Wählen Sie als Standard bedingung entweder Basierend auf einer Metrik skalieren oder Auf eine bestimmte Anzahl von Instanzen skalieren aus.For the Default condition, select either Scale based on a metric or Scale to a specific instance count.

    • Wenn Sie die instanzbasierte Option auswählen, geben Sie die Anzahl der Verarbeitungseinheiten ein, wobei es sich um einen Wert zwischen 0 und 10 handelt.If you choose instance-based, enter the number for the processing units, which is a value from 0 to 10.

    • Wenn Sie die metrikbasierte Option verwenden, befolgen Sie die nachstehenden Schritte:If you choose metric-based, follow these steps:

      1. Wählen Sie im Abschnitt Regeln die Option Regel hinzufügen aus.In the Rules section, select Add a rule.

      2. Richten Sie im Bereich Horizontal hochskalieren Ihre Kriterien und die entsprechenden Maßnahmen beim Auslösen der Regel ein.On the Scale rule pane, set up your criteria and action to take when the rule triggers.

      3. Geben Sie als Instanzgrenzwerte folgende Werte an:For Instance limits , specify these values:

        • Minimum : Die Mindestanzahl der zu verwendenden Verarbeitungseinheiten.Minimum : The minimum number of processing units to use
        • Maximum : Die Höchstanzahl der zu verwendenden Verarbeitungseinheiten.Maximum : The maximum number of processing units to use
        • Standard: Falls Probleme beim Lesen der Ressourcenmetriken auftreten, und die aktuelle Kapazität unterhalb der Standardkapazität liegt, wird von der automatischen Skalierung das horizontale Hochskalieren auf den Standardwert von Verarbeitungseinheiten durchgeführt.Default : If any problems happen while reading the resource metrics, and the current capacity is below the default capacity, autoscaling scales out to the default number of processing units. Wenn die aktuelle Kapazität jedoch die Standardkapazität überschreitet, wird die automatische Abskalierung nicht aktiviert.However, if the current capacity exceeds the default capacity, autoscaling doesn't scale in.
  3. Um eine weitere Bedingung hinzuzufügen, wählen Sie Skalierungsbedingung hinzufügen aus.To add another condition, select Add scale condition.

  4. Speichern Sie Ihre Änderungen, wenn Sie mit den Einstellungen für die automatische Skalierung fertig sind.When you're finished with your autoscale settings, save your changes.

Neustarten der ISERestart ISE

Wenn Sie Ihren DNS-Server oder die DNS-Servereinstellungen ändern, müssen Sie die ISE neu starten, damit die ISE diese Änderungen übernehmen kann.If you change your DNS server or DNS server settings, you have to restart your ISE so that the ISE can pick up those changes. Das Neustarten einer Premium-SKU-ISE führt aufgrund der Redundanz, und weil die Komponenten während der Wiederverwendung nacheinander neu starten, nicht zu Ausfallzeiten.Restarting a Premium SKU ISE doesn't result in downtime due to redundancy and components that restart one at a time during recycling. Bei einer Developer-SKU-ISE treten jedoch Ausfallzeiten auf, da keine Redundanz vorhanden ist.However, a Developer SKU ISE experiences downtime because no redundancy exists. Weitere Informationen finden Sie unter ISE-SKUs.For more information, see ISE SKUs.

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zu Ihrer ISE.In the Azure portal, go to your ISE.

  2. Wählen Sie im ISE-Menü Übersicht aus.On the ISE menu, select Overview. Wählen Sie auf der Symbolleiste „Übersicht“ Neu starten aus.On the Overview toolbar, Restart.

    Neustarten der Integrationsdienstumgebung

ISE löschenDelete ISE

Bevor Sie eine ISE löschen, die Sie nicht mehr benötigen, oder eine Azure-Ressourcengruppe, die eine ISE enthält, überprüfen Sie, ob keine Richtlinien oder Sperren in der Azure-Ressourcengruppe vorhanden sind, die diese Ressourcen enthält, oder in Ihrem virtuellen Azure-Netzwerk, da diese Elemente das Löschen blockieren können.Before you delete an ISE that you no longer need or an Azure resource group that contains an ISE, check that you have no policies or locks on the Azure resource group that contains these resources or on your Azure virtual network because these items can block deletion.

Nachdem Sie Ihre ISE gelöscht haben, müssen Sie möglicherweise bis zu 9 Stunden warten, bevor Sie versuchen können, Ihr virtuelles Azure-Netzwerk oder Ihre Subnetze zu löschen.After you delete your ISE, you might have to wait up to 9 hours before you try to delete your Azure virtual network or subnets.

Nächste SchritteNext steps