Bereitstellen von Azure Resource Manager-Vorlagen für Azure Logic AppsDeploy Azure Resource Manager templates for Azure Logic Apps

Nachdem Sie eine Azure Resource Manager-Vorlage für Ihre Logik-App erstellt haben, können Sie Ihre Vorlage folgendermaßen bereitstellen:After you create an Azure Resource Manager template for your logic app, you can deploy your template in these ways:

Bereitstellen über das Azure-PortalDeploy through Azure portal

Um eine Logik-App-Vorlage automatisch in Azure bereitzustellen, können Sie die folgende Schaltfläche In Azure bereitstellen auswählen. Darüber werden Sie im Azure-Portal angemeldet und zur Eingabe von Informationen zu Ihrer Logik-App aufgefordert.To automatically deploy a logic app template to Azure, you can choose the following Deploy to Azure button, which signs you in to the Azure portal and prompts you for information about your logic app. Sie können dann alle notwendigen Änderungen an der Logik-App-Vorlage oder den Parametern vornehmen.You can then make any necessary changes to the logic app template or parameters.

In Azure bereitstellenDeploy to Azure

Sie werden beispielsweise nach der Anmeldung beim Azure-Portal zur Eingabe der folgenden Informationen aufgefordert:For example, you're prompted for the following information after you sign in to the Azure portal:

  • Name des Azure-AbonnementsAzure subscription name
  • Gewünschte RessourcengruppeResource group that you want to use
  • Speicherort der Logik-AppLogic app location
  • Der Name Ihrer Logik-AppThe name for your logic app
  • Test-URIA test URI
  • Annahme der angegebenen BedingungenAcceptance of the specified terms and conditions

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen:For more information, see these topics:

Bereitstellen mit Visual Studio 2013Deploy with Visual Studio

Um eine Logik-App-Vorlage aus einem Azure-Ressourcengruppenprojekt bereitzustellen, das Sie mithilfe von Visual Studio erstellt haben, befolgen Sie diese Schritte zum manuellen Bereitstellen Ihrer Logik-App in Azure.To deploy a logic app template from an Azure Resource Group project that you created by using Visual Studio, follow these steps to manually deploy your logic app to Azure.

Bereitstellen mit Azure PowerShellDeploy with Azure PowerShell

Für die Bereitstellung in einer bestimmten Azure-Ressourcengruppe verwenden Sie den folgenden Befehl:To deploy to a specific Azure resource group, use the following command:

New-AzResourceGroupDeployment -ResourceGroupName <Azure-resource-group-name> -TemplateUri https://raw.githubusercontent.com/Azure/azure-quickstart-templates/master/101-logic-app-create/azuredeploy.json

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen:For more information, see these topics:

Bereitstellen über die Azure-BefehlszeilenschnittstelleDeploy with Azure CLI

Für die Bereitstellung in einer bestimmten Azure-Ressourcengruppe verwenden Sie den folgenden Befehl:To deploy to a specific Azure resource group, use the following command:

az group deployment create -g <Azure-resource-group-name> --template-uri https://raw.githubusercontent.com/Azure/azure-quickstart-templates/master/101-logic-app-create/azuredeploy.json

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen:For more information, see these topics:

Bereitstellen mit Azure DevOpsDeploy with Azure DevOps

Um Logik-App-Vorlagen bereitzustellen und Umgebungen zu verwalten, verwenden Teams häufig ein Tool wie Azure Pipelines in Azure DevOps.To deploy logic app templates and manage environments, teams commonly use a tool such as Azure Pipelines in Azure DevOps. Azure Pipelines enthält eine Aufgabe für die Bereitstellung von Azure-Ressourcengruppen, die jeder Build- oder Releasepipeline hinzugefügt werden kann.Azure Pipelines provides an Azure Resource Group Deployment task that you can add to any build or release pipeline. Für die Autorisierung zur Bereitstellung und Generierung der Releasepipeline benötigen Sie außerdem ein Azure Active Directory (AD)-Dienstprinzipal.For authorization to deploy and generate the release pipeline, you also need an Azure Active Directory (AD) service principal. Weitere Informationen zum Verwenden von Dienstprinzipalen mit Azure Pipelines.Learn more about using service principals with Azure Pipelines.

Weitere Informationen zu Continuous Integration und Continuous Deployment (CI/CD) für Azure Resource Manager-Vorlagen mit Azure Pipelines finden Sie in den folgenden Themen und Beispielen:For more information about continuous integration and continuous deployment (CI/CD) for Azure Resource Manager templates with Azure Pipelines, see these topics and samples:

Hier finden Sie die allgemeinen Schritte für die Verwendung von Azure Pipelines:Here are the general high-level steps for using Azure Pipelines:

  1. Erstellen Sie in Azure Pipelines eine leere Pipeline.In Azure Pipelines, create an empty pipeline.

  2. Wählen Sie die Ressourcen, die Sie für die Pipeline benötigen, wie z.B. Ihre Logik-App-Vorlage und Ihre Parameterdateien für die Vorlagen, die Sie manuell oder im Rahmen des Build-Prozesses generieren.Choose the resources you need for the pipeline, such as your logic app template and template parameters files, which you generate manually or as part of the build process.

  3. Suchen Sie die Aufgabe Bereitstellung einer Azure-Ressourcengruppe und fügen Sie sie zum Agent-Auftrag hinzu.For your agent job, find and add the Azure Resource Group Deployment task.

    Hinzufügen der Aufgabe „Bereitstellung einer Azure-Ressourcengruppe“

  4. Führen Sie die Konfiguration mit einem Dienstprinzipal durch.Configure with a service principal.

  5. Fügen Sie Verweise auf Ihre Logik-App-Vorlage und Parameterdateien für die Vorlage hinzu.Add references to your logic app template and template parameters files.

  6. Erstellen Sie nach Bedarf weitere Schritte im Freigabeprozess für andere Umgebungen, automatisierte Tests oder genehmigende Personen.Continue to build out steps in the release process for any other environment, automated test, or approvers as needed.

Autorisieren von OAuth-VerbindungenAuthorize OAuth connections

Nach der Bereitstellung funktioniert Ihre Logik-App vollständig mit gültigen Parametern.After deployment, your logic app works end-to-end with valid parameters. Allerdings müssen Sie weiterhin jede OAuth-Verbindung autorisieren, um gültige Zugriffstoken zum Authentifizieren Ihrer Anmeldeinformationen zu generieren.However, you must still authorize any OAuth connections to generate valid access tokens for authenticating your credentials. Sie können OAuth-Verbindungen folgendermaßen autorisieren:Here are ways that you can authorize OAuth connections:

  • Zur automatisierten Bereitstellung können Sie ein Skript verwenden, das Zustimmung für jede OAuth-Verbindung enthält.For automated deployments, you can use a script that provides consent for each OAuth connection. Ein Beispielskript hierfür finden Sie auf GitHub im Projekt LogicAppConnectionAuth.Here's an example script in GitHub in the LogicAppConnectionAuth project.

  • Um OAuth-Verbindungen manuell zu autorisieren, öffnen Sie Ihre Logik-App über das Azure-Portal oder in Visual Studio im Logik-App-Designer.To manually authorize OAuth connections, open your logic app in Logic App Designer, either in the Azure portal or in Visual Studio. Autorisieren Sie im Designer alle erforderlichen Verbindungen.In the designer, authorize any required connections.

Wenn Sie zum Autorisieren von Verbindungen stattdessen einen Azure AD-Dienstprinzipal verwenden, informieren Sie sich darüber, wie Sie Dienstprinzipalparameter in Ihrer Logik-App-Vorlage angeben.If you use an Azure Active Directory (Azure AD) service principal instead to authorize connections, learn how to specify service principal parameters in your logic app template.

Nächste SchritteNext steps