Erstellen eines Video Indexer-Kontos mit Azure-VerbindungCreate a Video Indexer account connected to Azure

Beim Erstellen eines Video Indexer-Kontos können Sie ein kostenloses Testkonto (mit einer bestimmten Anzahl von kostenlosen Indizierungsminuten) oder eine kostenpflichtige Option wählen (ohne Einschränkung durch eine Kontingentvorgabe).When creating a Video Indexer account, you can choose a free trial account (where you get a certain number of free indexing minutes) or a paid option (where you're not limited by the quota). Bei einer kostenlosen Testversion stellt Video Indexer bis zu 600 Minuten an kostenloser Indizierungszeit für Websitebenutzer und bis zu 2400 Minuten an kostenloser Indizierungszeit für API-Benutzer bereit.With a free trial, Video Indexer provides up to 600 minutes of free indexing to website users and up to 2400 minutes of free indexing to API users. Bei der kostenpflichtigen Option erstellen Sie ein Video Indexer-Konto, das mit Ihrem Azure-Abonnement und einem Azure Media Services-Konto verbunden ist.With the paid option, you create a Video Indexer account that's connected to your Azure subscription and an Azure Media Services account. Sie bezahlen für die Minuten der Indizierungszeit und die Gebühren für das Media Services-Konto.You pay for minutes indexed as well as the media account related charges.

In diesem Artikel wird veranschaulicht, wie Sie ein Video Indexer-Konto erstellen, das mit einem Azure-Abonnement und einem Azure Media Services-Konto verknüpft ist.This article shows how to create a Video Indexer account that's linked to an Azure subscription and an Azure Media Services account. Außerdem werden die Schritte zur Verbindungsherstellung mit Azure unter Verwendung des automatischen Flows (Standard) vorgestellt.The topic provides steps for connecting to Azure using the automatic (default) flow. Darüber hinaus wird gezeigt, wie Sie eine manuelle Verbindung mit Azure herstellen (erweitert).It also shows how to connect to Azure manually (advanced).

Wenn Sie von einem Test- zu einem kostenpflichtigen Video Indexer-Konto wechseln, haben Sie die Möglichkeit, alle Videos und Modellanpassungen in das neue Konto zu kopieren, wie im Abschnitt Importieren Ihrer Inhalte aus dem Testkonto erörtert.If you are moving from a trial to paid Video Indexer account, you can choose to copy all of the videos and model customization to the new account, as discussed in the Import your content from the trial account section.

VoraussetzungenPrerequisites

  • Ein Azure-Abonnement.An Azure subscription.

    Wenn Sie noch kein Azure-Abonnement haben, können Sie sich für ein kostenloses Azure-Testkonto anmelden.If you don't have an Azure subscription yet, sign up for Azure Free Trial.

  • Eine Azure Active Directory-Domäne (Azure AD).An Azure Active Directory (Azure AD) domain.

    Wenn Sie nicht über eine Azure AD-Domäne verfügen, können Sie diese mit Ihrem Azure-Abonnement erstellen.If you don't have an Azure AD domain, create this domain with your Azure subscription. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von benutzerdefinierten Domänennamen in Ihrem Azure AD.For more information, see Managing custom domain names in your Azure AD

  • Ein Benutzer in Ihrer Azure AD-Domäne mit der Rolle Anwendungsadministrator .A user in your Azure AD domain with an Application administrator role. Sie verwenden dieses Mitglied beim Herstellen der Verbindung für Ihr Video Indexer-Konto mit Azure.You'll use this member when connecting your Video Indexer account to Azure.

    Bei diesem Benutzer sollte es sich um einen Azure AD Benutzer mit einem Geschäfts-, Schul-oder Unikonto handeln.This user should be an Azure AD user with a work or school account. Verwenden Sie kein persönliches Konto, wie outlook.com, live.com oder hotmail.com.Don't use a personal account, such as outlook.com, live.com, or hotmail.com.

    Alle AAD-Benutzer

Zusätzliche Voraussetzungen für den automatischen FlowAdditional prerequisites for automatic flow

  • Einen Benutzer und ein Mitglied in Ihrer Azure AD-Domäne.A user and member in your Azure AD domain.

    Sie verwenden dieses Mitglied beim Herstellen der Verbindung für Ihr Video Indexer-Konto mit Azure.You'll use this member when connecting your Video Indexer account to Azure.

    Dieser Benutzer muss ein Mitglied Ihres Azure-Abonnements sein, der entweder der Rolle Besitzer oder den beiden Rollen Mitwirkender und Benutzerzugriffsadministrator zugewiesen sein muss.This user should be a member in your Azure subscription with either an Owner role, or both Contributor and User Access Administrator roles. Ein Benutzer kann zweimal mit zwei Rollen hinzugefügt werden.A user can be added twice, with two roles. Einmal mit „Mitwirkender“ und einmal mit „Benutzerzugriffsadministrator“.Once with Contributor and once with user Access Administrator. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen, welchen Zugriff ein Benutzer auf Azure-Ressourcen hat.For more information, see View the access a user has to Azure resources.

    Zugriffssteuerung

Zusätzliche Voraussetzungen für den manuellen FlowAdditional prerequisites for manual flow

  • Registrieren Sie den EventGrid-Ressourcenanbieter mit dem Azure-Portal.Register the EventGrid resource provider using the Azure portal.

    Wechseln Sie im Azure-Portal zu Abonnements > [Abonnement] > ResourceProviders .In the Azure portal, go to Subscriptions ->[subscription]-> ResourceProviders .

    Suchen Sie nach Microsoft.Media und Microsoft.EventGrid .Search for Microsoft.Media and Microsoft.EventGrid . Klicken Sie auf Registrieren , falls der Status nicht „Registriert“ lautet.If not in the "Registered" state, click Register . Die Registrierung nimmt einige Minuten in Anspruch.It takes a couple of minutes to register.

    EventGrid

Herstellen einer Verbindung mit AzureConnect to Azure

Hinweis

Wenn für Ihr Azure-Abonnement die zertifikatbasierte mehrstufige Authentifizierung verwendet wird, ist es wichtig, die folgenden Schritte auf einem Gerät auszuführen, auf dem die erforderlichen Zertifikate installiert sind.If your Azure subscription uses certificate-based multi-factor authentication, it's crucial that you perform the following steps on a device that has the required certificates installed.

  1. Navigieren Sie zur Video Indexer-Website, und melden Sie sich an.Browse to the Video Indexer website and sign in.

  2. Wählen Sie die Schaltfläche Neues Konto erstellen aus:Select the Create new account button:

    Erstellen eines neuen Video Indexer-Kontos

  3. Wenn die Liste mit den Abonnements angezeigt wird, können Sie das gewünschte Abonnement auswählen.When the subscriptions list appears, select the subscription you want to use.

    Herstellen einer Verbindung für Video Indexer mit Azure

  4. Wählen Sie aus den unterstützten Standorten eine Azure-Region aus: „USA, Westen 2“, „Europa, Norden“ oder „Asien, Osten“.Select an Azure region from the supported locations: West US 2, North Europe, or East Asia.

  5. Wählen Sie unter Azure Media Services-Konto eine dieser Optionen:Under Azure Media Services account , choose one of these options:

    • Wählen Sie Neue Ressourcengruppe erstellen , um ein neues Media Services-Konto zu erstellen.To create a new Media Services account, select Create new resource group . Geben Sie einen Namen für Ihre Ressourcengruppe an.Provide a name for your resource group.

      Azure erstellt Ihr neues Konto unter Ihrem Abonnement, einschließlich eines neuen Azure Storage-Kontos.Azure will create your new account in your subscription, including a new Azure Storage account. Ihr neues Media Services-Konto verfügt über eine Standard-Anfangskonfiguration mit einem Streamingendpunkt und zehn reservierten Einheiten vom Typ „S3“.Your new Media Services account has a default initial configuration with a streaming endpoint and 10 S3 reserved units.

    • Wählen Sie Vorhandene Ressource verwenden , um ein vorhandenes Media Services-Konto zu verwenden.To use an existing Media Services account, select Use existing resource . Wählen Sie Ihr Konto in der Liste mit den Konten aus.From the accounts list, select your account.

      Ihr Media Services-Konto muss über dieselbe Region wie Ihr Video Indexer-Konto verfügen.Your Media Services account must have the same region as your Video Indexer account.

      Hinweis

      Um die Indizierungsdauer zu reduzieren und den Durchsatz zu verbessern, wird dringend empfohlen, den Typ und die Anzahl von reservierten Einheiten in Ihrem Media Services-Konto auf 10 reservierte S3-Einheiten festzulegen.To minimize indexing duration and low throughput, it's highly recommended to adjust the type and number of Reserved Units in your Media Services account to 10 S3 Reserved Units . Siehe Verwenden des Portals zum Ändern der reservierten Einheiten.See Use portal to change reserved units.

    • Um Ihre Verbindung manuell zu konfigurieren, wählen Sie den Link Zur manuellen Konfiguration wechseln aus.To manually configure your connection, select the Switch to manual configuration link.

      Ausführliche Informationen finden Sie im nachstehenden Abschnitt Manuelle Verbindungsherstellung mit Azure (erweiterte Option).For detailed information, see the Connect to Azure manually (advanced option) section that follows.

  6. Wählen Sie Verbinden , wenn Sie fertig sind.When you're done, choose Connect . Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.This operation might take up to a few minutes.

    Nachdem Sie die Verbindung mit Azure hergestellt haben, wird Ihr neues Video Indexer-Konto in der Kontoliste angezeigt:After you're connected to Azure, your new Video Indexer account appears in the account list:

    Neues Konto

  7. Navigieren zu Ihrem neuen Konto.Browse to your new account.

Manuelle Verbindungsherstellung mit Azure (erweiterte Option)Connect to Azure manually (advanced option)

Wenn die Verbindungsherstellung mit Azure nicht erfolgreich war, können Sie versuchen, das Problem über eine manuelle Verbindungsherstellung zu beheben.If the connection to Azure failed, you can attempt to troubleshoot the problem by connecting manually.

Hinweis

Die folgenden drei Konten sollten unbedingt in derselben Region vorhanden sein: das Video Indexer-Konto, dessen Verbindung mit dem Media Services-Konto Sie herstellen, sowie das mit demselben Media Services-Konto verbundene Azure Storage-Konto.It's highly recommended to have the following three accounts in the same region: the Video Indexer account that you're connecting with the Media Services account, as well as the Azure storage account connected to the same Media Services account.

Erstellen und Konfigurieren eines Media Services-KontoCreate and configure a Media Services account

  1. Verwenden Sie das Azure-Portal, um ein Azure Media Services-Konto zu erstellen, wie beschrieben unter Erstellen eines Kontos.Use the Azure portal to create an Azure Media Services account, as described in Create an account.

    Wenn Sie ein Speicherkonto für Ihr Media Services-Konto erstellen, wählen Sie als Kontoart StorageV2 und für die Replikation Georedundant (GRS) aus.When creating a storage account for your Media Services account, select StorageV2 for account kind and Geo-redundant (GRS) for replication fields.

    Neues Azure Media Services-Konto

    Hinweis

    Notieren Sie sich die Media Services-Ressource und die Kontonamen.Make sure to write down the Media Services resource and account names. Sie benötigen diese Informationen für die Schritte im nächsten Abschnitt.You'll need them for the steps in the next section.

  2. Ändern Sie den Typ und die Anzahl von reservierten Einheiten im erstellten Media Services-Konto in 10 reservierte S3-Einheiten .Adjust the type and number of reserved units to 10 S3 Reserved Units in the Media Services account you created. Siehe Verwenden des Portals zum Ändern der reservierten Einheiten.See Use portal to change reserved units.

  3. Bevor Sie Ihre Videos in der Video Indexer-Web-App abspielen können, müssen Sie den standardmäßigen Streamingendpunkt des neuen Media Services-Kontos starten.Before you can play your videos in the Video Indexer web app, you must start the default Streaming Endpoint of the new Media Services account.

    Wählen Sie im neuen Media Services-Konto Streamingendpunkte aus.In the new Media Services account, select Streaming endpoints . Wählen Sie dann den Streamingendpunkt aus, und klicken Sie auf „Starten“.Then select the streaming endpoint and press start.

    Neues Azure Media Services-Konto

  4. Für die Video Indexer-Authentifizierung bei der Media Services-API muss eine AD-App erstellt werden.For Video Indexer to authenticate with Media Services API, an AD app needs to be created. Die folgenden Schritte leiten Sie durch den Azure AD-Authentifizierungsvorgang, der in Erste Schritte mit der Azure AD-Authentifizierung mithilfe des Azure-Portals beschrieben wird:The following steps guide you through the Azure AD authentication process described in Get started with Azure AD authentication by using the Azure portal:

    1. Wählen Sie im neuen Media Services-Konto API-Zugriff aus.In the new Media Services account, select API access .

    2. Wählen Sie die Dienstprinzipalauthentifizierung aus.Select Service principal authentication method.

    3. Abrufen der Client-ID und des geheimen ClientschlüsselsGet the client ID and client secret

      Nachdem Sie Einstellungen->Schlüssel ausgewählt, eine Beschreibung hinzugefügt und auf Speichern geklickt haben, wird der Schlüsselwert aufgefüllt.After you select Settings->Keys , add Description , press Save , and the key value gets populated.

      Wenn der Schlüssel abläuft, muss der Kontobesitzer sich an den Video Indexer-Support wenden, um den Schlüssel zu erneuern.If the key expires, the account owner will have to contact Video Indexer support to renew the key.

      Hinweis

      Notieren Sie sich den Schlüsselwert und die Anwendungs-ID.Make sure to write down the key value and the Application ID. Diese Informationen benötigen Sie für die Schritte im nächsten Abschnitt.You'll need it for the steps in the next section.

Manuelle VerbindungsherstellungConnect manually

Klicken Sie auf der Seite Video Indexer im Dialogfeld Video Indexer mit einem Azure-Abonnement verknüpfen auf den Link Zur manuellen Konfiguration wechseln .In the Connect Video Indexer to an Azure subscription dialog of your Video Indexer page, select the Switch to manual configuration link.

Geben Sie im Dialogfeld die folgenden Informationen ein:In the dialog, provide the following information:

EinstellungSetting BESCHREIBUNGDescription
Region für Video Indexer-KontoVideo Indexer account region Der Name der Region für das Video Indexer-Konto.The name of the Video Indexer account region. Zur Verbesserung der Leistung und Senkung der Kosten wird dringend empfohlen, den Namen der Region anzugeben, in der sich die Azure Media Services-Ressourcen und das Azure Storage-Konto befinden.For better performance and lower costs, it's highly recommended to specify the name of the region where the Azure Media Services resource and Azure Storage account are located.
Azure AD-MandantAzure AD tenant Der Name des Azure AD-Mandanten, z.B. „contoso.onmicrosoft.com“.The name of the Azure AD tenant, for example "contoso.onmicrosoft.com". Die Informationen zum Mandanten können über das Azure-Portal abgerufen werden.The tenant information can be retrieved from the Azure portal. Platzieren Sie den Cursor in der oberen rechten Ecke über dem Namen des angemeldeten Benutzers.Place your cursor over the name of the signed-in user in the top-right corner. Der Name befindet sich rechts neben Domäne .Find the name to the right of Domain .
Abonnement-IDSubscription ID Wählen Sie das Azure-Abonnement aus, unter dem die Verbindung erstellt werden soll.The Azure subscription under which this connection should be created. Die Abonnement-ID kann über das Azure-Portal abgerufen werden.The subscription ID can be retrieved from the Azure portal. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Alle Dienste aus, und suchen Sie nach „Abonnements“.Select All services in the left panel, and search for "subscriptions". Wählen Sie Abonnements und dann in der Liste Ihrer Abonnements die gewünschte ID aus.Select Subscriptions and choose the desired ID from the list of your subscriptions.
Name der Azure Media Services-RessourcengruppenAzure Media Services resource group name Der Name der Ressourcengruppe, in der Sie das Media Services-Konto erstellt haben.The name for the resource group in which you created the Media Services account.
Name der Media Services-RessourceMedia service resource name Der Name des Azure Media Services-Kontos, das Sie im vorherigen Abschnitt erstellt haben.The name of the Azure Media Services account that you created in the previous section.
Anwendungs-IDApplication ID Die Azure AD-Anwendungs-ID (mit Berechtigungen für das angegebene Media Services-Konto), die Sie im vorherigen Abschnitt erstellt haben.The Azure AD application ID (with permissions for the specified Media Services account) that you created in the previous section.
AnwendungsschlüsselApplication key Der Azure AD-Anwendungsschlüssel, den Sie im vorherigen Abschnitt erstellt haben.The Azure AD application key that you created in the previous section.

Importieren Ihrer Inhalte aus dem TestkontoImport your content from the trial account

Beim Erstellen eines neuen Kontos haben Sie die Möglichkeit, Ihre Inhalte aus dem Testkonto in das neue Konto zu importieren.When creating a new account, you have an option to import your content from the trial account into the new account. Wenn Sie die Option Importieren im Dialogfeld Neues Konto für ein Azure-Abonnement erstellen aktivieren, werden alle Medien und Inhaltsmodellanpassungen aus dem Testkonto in das neue Konto kopiert.If you check the import option in the Create a new account on an Azure subscription dialog, all media and content model customizations will be copied from the trial account into the new account.

Die Möglichkeit, den Inhalt zu importieren, gilt für den oben beschriebenen automatisierten Ansatz ebenso wie für den manuellen.The ability to import the content is valid for both automated and manual approaches described above.

Hinweis

Der Inhalt kann aus jedem Konto nur einmal importiert werden.The content can only be imported once from each account.

ÜberlegungenConsiderations

Für Azure Media Services gilt Folgendes:The following Azure Media Services related considerations apply:

  • Wenn Sie die Verbindung automatisch herstellen, werden in Ihrem Azure-Abonnement eine neue Ressourcengruppe, das Media Services-Konto und ein Speicherkonto angezeigt.If you connect automatically, you see a new Resource Group, Media Services account, and a Storage account in your Azure subscription.

  • Bei der automatischen Verbindungsherstellung legt Video Indexer die Einstellung für Reservierte Einheiten für Medien auf 10 S3-Einheiten fest:If you connect automatically, Video Indexer sets the media Reserved Units to 10 S3 units:

    Reservierte Einheiten für Media Services

  • Falls Sie eine Verbindung mit einem vorhandenen Media Services-Konto hergestellt haben, ändert Video Indexer die vorhandene Konfiguration für Reservierte Einheiten für Medien nicht.If you connect to an existing Media Services account, Video Indexer doesn't change the existing media Reserved Units configuration.

    Unter Umständen müssen Sie den Typ und die Anzahl von reservierten Einheiten für Medien gemäß Ihrer geplanten Last anpassen.You might need to adjust the type and number of Media Reserved Units according to your planned load. Beachten Sie hierbei Folgendes: Wenn die Last hoch ist und Sie nicht über genügend Einheiten oder eine ausreichend hohe Geschwindigkeit verfügen, kann es bei der Videoverarbeitung zu Timeoutfehlern kommen.Keep in mind that if your load is high and you don't have enough units or speed, videos processing can result in timeout failures.

  • Bei der Verbindungsherstellung mit einem neuen Media Services-Konto startet Video Indexer dafür automatisch den standardmäßigen Streamingendpunkt :If you connect to a new Media Services account, Video Indexer automatically starts the default Streaming Endpoint in it:

    Media Services-Streamingendpunkt

    Streamingendpunkte benötigen relativ viel Zeit zum Starten.Streaming endpoints have a considerable startup time. Deshalb kann es einige Minuten dauern, bis Ihre Videos gestreamt und in der Video Indexer-Web-App angesehen werden können.Therefore, it may take several minutes from the time you connected your account to Azure until your videos can be streamed and watched in the Video Indexer web app.

  • Falls Sie eine Verbindung mit einem vorhandenen Media Services-Konto hergestellt haben, ändert Video Indexer die Konfiguration für den standardmäßigen Streamingendpunkt nicht.If you connect to an existing Media Services account, Video Indexer doesn't change the default Streaming Endpoint configuration. Wenn kein ausgeführter Streamingendpunkt vorhanden ist, können Sie keine Videos über dieses Media Services-Konto oder in Video Indexer ansehen.If there's no running Streaming Endpoint , you can't watch videos from this Media Services account or in Video Indexer.

Nächste SchritteNext steps

Sie können programmgesteuert mit Ihrem Testkonto bzw. Ihren Video Indexer-Konten interagieren, die mit Azure verbunden sind. Befolgen Sie hierzu die Anweisungen unter: Verwenden von APIs.You can programmatically interact with your trial account and/or with your Video Indexer accounts that are connected to Azure by following the instructions in: Use APIs.

Sie sollten hierfür denselben Azure AD-Benutzer verwenden, den Sie beim Herstellen der Verbindung mit Azure genutzt haben.You should use the same Azure AD user you used when connecting to Azure.