Überblick über Metriken in Microsoft AzureOverview of metrics in Microsoft Azure

In diesem Artikel wird beschrieben, was Metriken in Microsoft Azure sind, welche Vorteile sie haben und wie Sie mit deren Nutzung beginnen.This article describes what metrics are in Microsoft Azure, their benefits, and how to start using them.

Was sind Metriken?What are metrics?

Mit Azure Monitor können Sie Telemetriedaten verwenden, um sich einen Überblick über Leistung und Integrität Ihrer Workloads in Azure zu verschaffen.Azure Monitor enables you to consume telemetry to gain visibility into the performance and health of your workloads on Azure. Die wichtigsten Typen von Telemetriedaten sind Metriken (auch Leistungsindikatoren genannt), die von den meisten Azure-Ressourcen ausgegeben werden.The most important type of Azure telemetry data is the metrics (also called performance counters) emitted by most Azure resources. Azure Monitor bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, diese Metriken für die Überwachung und Problembehandlung zu konfigurieren und zu nutzen.Azure Monitor provides several ways to configure and consume these metrics for monitoring and troubleshooting.

Wozu kann ich Metriken nutzen?What can you do with metrics?

Metriken sind eine wertvolle Quelle für Telemetriedaten, mit denen Sie folgende Aufgaben ausführen können:Metrics are a valuable source of telemetry and enable you to do the following tasks:

  • Verfolgen der Leistung Ihrer Ressourcen (z.B. virtuelle Computer, Websites oder Logik-Apps) durch Darstellung der entsprechenden Metriken in einem Diagramm im Portal, das Sie an Ihr Dashboard anheften.Track the performance of your resource (such as a VM, website, or logic app) by plotting its metrics on a portal chart and pinning that chart to a dashboard.
  • Erhalten von Benachrichtigungen über Probleme, die die Leistung Ihrer Ressourcen beeinträchtigen, wenn ein Metrikwert einen bestimmten Schwellenwert überschreitet.Get notified of an issue that impacts the performance of your resource when a metric crosses a certain threshold.
  • Konfigurieren automatisierter Aktionen, z. B. der automatischen Skalierung einer Ressource oder der Auslösung eines Runbooks, wenn ein Metrikwert einen bestimmten Schwellenwert überschreitet.Configure automated actions, such as autoscaling a resource or firing a runbook when a metric crosses a certain threshold.
  • Ausführen fortgeschrittener Analysen oder Erstellen von Berichten zu Leistungs- oder Nutzungstrends für Ihre Ressource.Perform advanced analytics or reporting on performance or usage trends of your resource.
  • Archivieren des Leistungs- oder Integritätsverlaufs Ihrer Ressourcen zu Kompatibilitäts- oder Überwachungszwecken.Archive the performance or health history of your resource for compliance or auditing purposes.

Was sind die Merkmale von Metriken?What are the characteristics of metrics?

Metriken weisen folgende Merkmale auf:Metrics have the following characteristics:

  • Sämtliche Metriken werden im 1-Minuten-Takt erfasst.All metrics have one-minute frequency. Jede Minute erhalten Sie von Ihrer Ressource einen Metrikwert, der Ihnen einen Überblick über den Zustand und die Integrität Ihrer Ressource nahezu in Echtzeit bietet.You receive a metric value every minute from your resource, giving you near real-time visibility into the state and health of your resource.
  • Metriken sind sofort verfügbar.Metrics are available immediately. Sie müssen sie nicht aktivieren oder zusätzliche Diagnosen einrichten.You don't need to opt in or set up additional diagnostics.
  • Sie haben 30 Tage lang Zugriff auf den Verlauf jeder Metrik.You can access 30 days of history for each metric. Sie können schnell den aktuellen und monatlichen Trend für die Leistung oder Integrität Ihrer Ressource überblicken.You can quickly look at the recent and monthly trends in the performance or health of your resource.
  • Einige Metriken können über Attribute für Name/Wert-Paare verfügen, die als Dimensionen bezeichnet werden.Some metrics can have name-value pair attributes called dimensions. Dadurch können Sie eine Metrik auf sinnvollere Weise weiter segmentieren und untersuchen.These enable you to further segment and explore a metric in a more meaningful way.

Weitere Funktionen:You can also:

  • Konfigurieren einer Warnungsregel für eine Metrik, die eine Benachrichtigung sendet oder eine automatisierte Aktion ausführt, sobald der Metrikwert einen von Ihnen festgelegten Schwellenwert überschreitet.Configure a metric alert rule that sends a notification or takes automated action when the metric crosses the threshold that you have set. Die automatische Skalierung ist eine besondere automatisierte Aktion, mit der Sie Ihre Ressource horizontal hochskalieren können, um die auf Ihrer Website oder Ihren Computeressourcen eingehenden Anforderungen oder Lasten zu bewältigen.Autoscale is a special automated action that enables you to scale out your resource to meet incoming requests or loads on your website or computing resources. Sie können eine Regel für die automatische Skalierung konfigurieren, die das horizontale Hoch- und Herunterskalieren auslöst, sobald eine Metrik einen bestimmten Schwellenwert überschreitet.You can configure an Autoscale setting rule to scale in or out based on a metric crossing a threshold.

  • Leiten Sie alle Metriken an Application Insights oder Log Analytics (OMS) weiter, um unmittelbare Analysen, Suchen und benutzerdefinierte Warnungen für von Ihren Ressourcen gesendete Metrikdaten zu ermöglichen.Route all metrics Application Insights or Log Analytics (OMS) to enable instant analytics, search, and custom alerting on metrics data from your resources. Sie können auch Metriken an einen Event Hub streamen, wodurch Sie sie dann an Azure Stream Analytics oder benutzerdefinierte Apps weiterleiten können, um Analysen nahezu in Echtzeit durchführen zu können.You can also stream metrics to an Event Hub, enabling you to then route them to Azure Stream Analytics or to custom apps for near-real time analysis. Event Hub-Streaming wird mit Diagnoseeinstellungen eingerichtet.You set up Event Hub streaming using diagnostic settings.

  • Archivieren Sie Metriken im Speicher, um sie länger aufzubewahren oder zur Erstellung von Offlineberichten zu verwenden.Archive metrics to storage for longer retention or use them for offline reporting. Sie können Ihre Metriken an Azure Blob Storage weiterleiten, wenn Sie die Diagnoseeinstellungen für Ihre Ressource konfigurieren.You can route your metrics to Azure Blob storage when you configure diagnostic settings for your resource.

  • Einfaches Entdecken, Zugreifen auf und Anzeigen aller Metriken über das Azure-Portal, wenn Sie eine Ressource auswählen und die Metriken in einem Diagramm darstellen.Easily discover, access, and view all metrics via the Azure portal when you select a resource and plot the metrics on a chart.

  • Nutzen von Metriken über die neuen Azure Monitor-REST-APIs.Consume the metrics via the new Azure Monitor REST APIs.

  • Abfragen von Metriken mithilfe von PowerShell-Cmdlets oder der plattformübergreifenden REST-API.Query metrics by using the PowerShell cmdlets or the Cross-Platform REST API.

    Routing von Metriken in Azure Monitor

Zugreifen auf Metriken über das PortalAccess metrics via the portal

Es folgt eine kurze exemplarische Vorgehensweise zum Erstellen eines Metrikdiagramm mithilfe des Azure-Portals.Following is a quick walkthrough of how to create a metric chart by using the Azure portal.

So zeigen Sie Metriken nach Erstellen einer Ressource anTo view metrics after creating a resource

  1. Öffnen Sie das Azure-Portal.Open the Azure portal.
  2. Erstellen Sie eine Azure App Service-Website.Create an Azure App Service website.
  3. Wechseln Sie nach dem Erstellen einer Website zum Blatt Übersicht der Website.After you create a website, go to the Overview blade of the website.
  4. Auf der Kachel Überwachung können Sie neue Metriken anzeigen.You can view new metrics as a Monitoring tile. Sie können die Kachel bearbeiten und weitere Metriken auswählen.You can then edit the tile and select more metrics.

    Metriken für eine Ressource in Azure Monitor

So greifen Sie zentral auf alle Metriken zuTo access all metrics in a single place

  1. Öffnen Sie das Azure-Portal.Open the Azure portal.
  2. Navigieren Sie zur neuen Registerkarte Überwachen, und wählen Sie darunter die Option Metriken aus.Navigate to the new Monitor tab, and then and select the Metrics option underneath it.
  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Ihr Abonnement, Ihre Ressourcengruppe und den Namen der Ressource aus.Select your subscription, resource group, and the name of the resource from the drop-down list.
  4. Sehen Sie sich die Liste mit den verfügbaren Metriken an.View the available metrics list. Wählen Sie die Metrik aus, die Sie interessiert, und stellen Sie sie dar.Then select the metric you are interested in and plot it.
  5. Durch Klicken auf den Stift in der rechten oberen Ecke können Sie sie an das Dashboard heften.You can pin it to the dashboard by clicking the pin on the upper-right corner.

    Zugreifen auf alle Metriken von einer zentralen Stelle in Azure Monitor

Hinweis

Sie können auf Metriken auf Hostebene von VMs (basierend auf Azure Resource Manager) und VM-Skalierungsgruppen aus zugreifen, ohne eine zusätzliche Diagnose einzurichten.You can access host-level metrics from VMs (Azure Resource Manager-based) and virtual machine scale sets without any additional diagnostic setup. Diese neuen Metriken auf Hostebene sind für Windows- und Linux-Instanzen verfügbar.These new host-level metrics are available for Windows and Linux instances. Diese Metriken sind nicht zu verwechseln mit Metriken auf Gastbetriebssystemebene, auf die Sie zugreifen können, wenn Sie die Azure-Diagnose auf Ihren virtuellen Computern oder in Ihren VM-Skalierungsgruppen eingeschaltet haben.These metrics are not to be confused with the Guest-OS-level metrics that you have access to when you turn on Azure Diagnostics on your VMs or virtual machine scale sets. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Diagnose finden Sie unter Was ist Microsoft Azure-Diagnose?.To learn more about configuring Diagnostics, see What is Microsoft Azure Diagnostics.

Azure Monitor verfügt über eine neue Darstellung der Metriken in Diagrammen, die in der Vorschauversion verfügbar ist.Azure Monitor also has a new metrics charting experience available in preview. Dadurch wird es Benutzern ermöglicht, Metriken aus mehreren Ressourcen in einem Diagramm zu überlagern.This experience enables users to overlay metrics from multiple resources on one chart. Die Benutzer können mehrdimensionale Metriken ebenfalls darstellen, segmentieren und filtern, indem Sie die neuen Diagramme für Metriken verwenden.Users can also plot, segment, and filter multi-dimensional metrics using this new metric charting experience. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.To learn more click here

Zugreifen auf Metriken über die REST-APIAccess metrics via the REST API

Auf Azure-Metriken kann über Azure Monitor-APIs zugegriffen werden.Azure Metrics can be accessed via the Azure Monitor APIs. Es gibt zwei APIs, mit denen Sie Metriken ermitteln und darauf zugreifen können:There are two APIs that help you discover and access metrics:

Hinweis

In diesem Artikel geht es um die Metriken, die über die neue API für Metriken für Azure-Ressourcen abgerufen werden können.This article covers the metrics via the new API for metrics for Azure resources. Die API-Version für die neuen Metrikdefinitionen und Metrik-APIs lautet 2017-05-01-preview.The API version for the new metric definitions and metrics APIs is 2017-05-01-preview. Auf die Legacy-Metrikdefinitionen und -Metriken kann über die API-Version 2014-04-01 zugegriffen werden.The legacy metric definitions and metrics can be accessed with the API version 2014-04-01.

Eine ausführliche exemplarische Vorgehensweise unter Verwendung der Azure Monitor-REST-APIs finden Sie unter Exemplarische Vorgehensweise zur Azure Monitor-REST-API.For a more detailed walkthrough using the Azure Monitor REST APIs, see Azure Monitor REST API walkthrough.

Exportieren von MetrikenExport metrics

Die Exportoptionen für Metriken können Sie auf der Registerkarte Monitor auf dem Blatt Diagnoseprotokolle anzeigen.You can go to the Diagnostics settings blade under the Monitor tab and view the export options for metrics. Sie können Metriken (und Diagnoseprotokolle) zum Weiterleiten an Blob Storage, Azure Event Hubs oder OMS für die Anwendungsfälle auswählen, die wir zuvor in diesem Artikel erwähnt haben.You can select metrics (and diagnostic logs) to be routed to Blob storage, to Azure Event Hubs, or to OMS for use-cases that were mentioned previously in this article.

Exportoptionen für Metriken in Azure Monitor

Dies können Sie über Resource Manager-Vorlagen, PowerShell, die Azure CLI oder REST-APIs konfigurieren.You can configure this via Resource Manager templates, PowerShell, Azure CLI, or REST APIs.

Ausführen von Aktionen für MetrikenTake action on metrics

Um Benachrichtigungen zu empfangen oder aufgrund von Metrikdaten automatisierte Aktionen auszuführen, können Sie Warnungsregeln oder Einstellungen für die automatische Skalierung konfigurieren.To receive notifications or take automated actions on metric data, you can configure alert rules or Autoscale settings.

Konfigurieren von WarnungsregelnConfigure alert rules

Sie können Warnungsregeln zu Metriken konfigurieren.You can configure alert rules on metrics. Diese Warnungsregeln können überprüfen, ob eine Metrik einen bestimmten Schwellenwert überschritten hat.These alert rules can check if a metric has crossed a certain threshold. Es gibt zwei Funktionen für Metrikwarnungen, die von Azure Monitor bereitgestellt werden.There are two metric alerting capabilities offered by Azure Monitor.

Metrikwarnungen: Diese können Sie per E-Mail benachrichtigen oder einen Webhook auslösen, der zum Ausführen eines benutzerdefinierten Skripts genutzt werden kann.Metric alerts: They can then notify you via email or fire a webhook that can be used to run any custom script. Außerdem können Sie mit dem Webhook Integrationen von Drittanbieterprodukten konfigurieren.You can also use the webhook to configure third-party product integrations.

Metriken und Warnungsregeln in Azure Monitor

Warnungen nahezu in Echtzeit (Vorschau): Diese können mehrere Metriken und Schwellenwerte für eine Ressource überwachen und Sie dann über eine Aktionsgruppe benachrichtigen.Near real time alerts (preview): These have the ability to monitor multiple metrics, and thresholds, for a resource and then notify you via an Action Group. Weitere Informationen zu Metrikwarnungen, die nahezu in Echtzeit stattfinden, finden Sie hier.Leran more about near real time metric alerts here.

Automatische Skalierung Ihrer Azure-RessourcenAutoscale your Azure resources

Einige Azure-Ressourcen unterstützen das horizontale Hoch- oder Herunterskalieren mehrerer Instanzen, um Ihre Workloads zu bewältigen.Some Azure resources support the scaling out or in of multiple instances to handle your workloads. Die automatische Skalierungsfunktion steht für App Services (Web-Apps), VM-Skalierungsgruppen und klassische Azure Cloud Services zur Verfügung.Autoscale applies to App Service (Web Apps), virtual machine scale sets, and classic Azure Cloud Services. Sie können Regeln zur automatischen Skalierung konfigurieren, damit horizontal hoch- oder herunterskaliert wird, sobald eine bestimmte, für Ihre Workload relevante Metrik einen von Ihnen festgelegten Schwellenwert überschreitet.You can configure Autoscale rules to scale out or in when a certain metric that impacts your workload crosses a threshold that you specify. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über die automatische Skalierung.For more information, see Overview of autoscaling.

Metriken und automatische Skalierung in Azure Monitor

Informationen zu unterstützten Diensten und MetrikenLearn about supported services and metrics

Eine ausführliche Liste aller unterstützter Dienste mit den entsprechenden Metriken finden Sie unter Azure Monitor-Metriken – unterstütze Metriken pro Ressourcentyp.You can view a detailed list of all the supported services and their metrics at Azure Monitor metrics--supported metrics per resource type.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen finden Sie auch über die Links in diesem Artikel.Refer to the links throughout this article. Außerdem erfahren Sie etwas zu folgenden Themen:Additionally, learn about: