Replizieren von Daten in Azure Database for MySQLReplicate data into Azure Database for MySQL

Die Datenreplikation ermöglicht das Synchronisieren von Daten von einem externen MySQL-Server mit dem Dienst Azure Database for MySQL.Data-in Replication allows you to synchronize data from an external MySQL server into the Azure Database for MySQL service. Der externe Server kann lokal, in virtuellen Computern oder in einem Datenbankdienst vorhanden sein, der von anderen Cloudanbietern gehostet wird.The external server can be on-premises, in virtual machines, or a database service hosted by other cloud providers. Die Replikation eingehender Daten basiert auf der nativen MySQL-Replikation, die wiederum auf der Position der binären Protokolldatei (binlog) basiert.Data-in Replication is based on the binary log (binlog) file position-based replication native to MySQL. Weitere Informationen zur binlog-Replikation finden Sie unter Binary Log File Position Based Replication Configuration Overview (Konfiguration der auf der Position der binären Protokolldatei basierenden Replikation – Übersicht).To learn more about binlog replication, see the MySQL binlog replication overview.

Szenarien für die Verwendung der Datenreplikation für Azure Database for MySQLWhen to use Data-in Replication

Zu den wichtigsten Szenarien, bei denen die Datenreplikation für Azure Database for MySQL infrage kommt, zählen Folgende:The main scenarios to consider using Data-in Replication are:

  • Synchronisierung von Hybriddaten: Mit der Datenreplikation für Azure Database for MySQL können Sie Daten zwischen Ihren lokalen Servern und Azure Database for MySQL synchron halten.Hybrid Data Synchronization: With Data-in Replication, you can keep data synchronized between your on-premises servers and Azure Database for MySQL. Eine solche Synchronisierung ist für die Erstellung von Hybridanwendungen nützlich.This synchronization is useful for creating hybrid applications. Diese Methode ist optimal geeignet, wenn Sie über einen lokalen Datenbankserver verfügen, die Daten jedoch in eine Region verschieben möchten, die sich näher bei den Endbenutzern befindet.This method is appealing when you have an existing local database server but want to move the data to a region closer to end users.
  • Synchronisierung von Daten in verschiedenen Clouds: Verwenden Sie bei komplexen Cloudlösungen die Datenreplikation für Azure Database for MySQL, um Daten zwischen Azure Database for MySQL und unterschiedlichen Cloudanbietern zu synchronisieren, einschließlich virtueller Computer und Datenbankdienste, die in diesen Clouds gehostet werden.Multi-Cloud Synchronization: For complex cloud solutions, use Data-in Replication to synchronize data between Azure Database for MySQL and different cloud providers, including virtual machines and database services hosted in those clouds.

Verwenden Sie bei Migrationsszenarien den Azure Database Migration Service(DMS).For migration scenarios, use the Azure Database Migration Service(DMS).

Einschränkungen und AspekteLimitations and considerations

Nicht replizierte DatenData not replicated

Die mysql-Systemdatenbank auf dem Masterserver wird nicht repliziert.The mysql system database on the master server isn't replicated. Änderungen an Konten und Berechtigungen auf dem Masterserver werden nicht repliziert.Changes to accounts and permissions on the master server aren't replicated. Wenn Sie ein Konto auf dem Masterserver erstellen und dieses Konto über Zugriff auf den Replikatserver verfügen muss, erstellen Sie dasselbe Konto manuell auf dem Replikatserver.If you create an account on the master server and this account needs to access the replica server, manually create the same account on the replica server side. Einen Überblick über die Tabellen, die in der Systemdatenbank enthalten sind, finden Sie im Leitfaden zu MySQL.To understand what tables are contained in the system database, see the MySQL manual.

Requirements (Anforderungen)Requirements

  • Der Masterserver muss mindestens die MySQL-Version 5.6 aufweisen.The master server version must be at least MySQL version 5.6.
  • Die Versionen des Master- und des Replikatservers müssen identisch sein.The master and replica server versions must be the same. Beispielsweise müssen beide die Version MySQL 5.6 oder beide MySQL 5.7 aufweisen.For example, both must be MySQL version 5.6 or both must be MySQL version 5.7.
  • Jede Tabelle muss über einen Primärschlüssel verfügen.Each table must have a primary key.
  • Der Masterserver sollte die MySQL InnoDB-Engine verwenden.Master server should use the MySQL InnoDB engine.
  • Benutzer müssen über Berechtigungen zum Konfigurieren der binären Protokollierung und zum Erstellen neuer Benutzer auf dem Masterserver verfügen.User must have permissions to configure binary logging and create new users on the master server.
  • Wenn für den Masterserver SSL aktiviert ist, vergewissern Sie sich, dass das für die Domäne bereitgestellte SSL-Zertifizierungsstellenzertifikat in die gespeicherte Prozedur mysql.az_replication_change_master eingefügt wurde.If the master server has SSL enabled, ensure the SSL CA certificate provided for the domain has been included in the mysql.az_replication_change_master stored procedure. Sehen Sie sich die folgenden Beispiele und den Parameter master_ssl_ca an.Refer to the following examples and the master_ssl_ca parameter.
  • Stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse des Masterservers den Firewallregeln des Azure Database for MySQL-Replikatservers hinzugefügt wurde.Ensure the master server's IP address has been added to the Azure Database for MySQL replica server's firewall rules. Aktualisieren Sie Firewallregeln über das Azure-Portal oder über die Azure-Befehlszeilenschnittstelle.Update firewall rules using the Azure portal or Azure CLI.
  • Vergewissern Sie sich, dass für den Computer, der den Masterserver hostet, sowohl ein- als auch ausgehender Datenverkehr am Port 3306 zugelassen wird.Ensure the machine hosting the master server allows both inbound and outbound traffic on port 3306.
  • Stellen Sie sicher, dass der Masterserver eine öffentliche IP-Adresse aufweist, das DNS öffentlich zugänglich ist oder ein vollqualifizierter Domänenname (FQDN) verfügbar ist.Ensure the the master server has a public IP address, the DNS is publicly accessible, or has a fully qualified domain name (FQDN).

AndereOther

  • Die Datenreplikation wird nur in den Tarifen Universell und Arbeitsspeicheroptimiert unterstützt.Data-in replication is only supported in General Purpose and Memory Optimized pricing tiers.
  • IDs globaler Transaktionen (GTIDs) werden nicht unterstützt.Global transaction identifiers (GTID) are not supported.

Nächste SchritteNext steps