Schnellstart: Erstellen eines Azure Database for MySQL-Servers im Azure-PortalQuickstart: Create an Azure Database for MySQL server in the Azure portal

Azure-Datenbank für MySQL ist ein verwalteter Dienst, mit dem Sie hochverfügbare MySQL-Datenbanken in der Cloud ausführen, verwalten und skalieren können.Azure Database for MySQL is a managed service that you use to run, manage, and scale highly available MySQL Databases in the cloud. In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie über das Azure-Portal in etwa fünf Minuten einen Azure Database for MySQL-Server erstellen.This Quickstart shows you how to create an Azure Database for MySQL server in about five minutes using the Azure portal.

Wenn Sie über kein Azure-Abonnement verfügen, können Sie ein kostenloses Azure-Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free Azure account before you begin.

Melden Sie sich auf dem Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal

Navigieren Sie in Ihrem Webbrowser zum Azure-Portal.Open your web browser, and then go to the Azure portal. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um sich beim Portal anzumelden.Enter your credentials to sign in to the portal. Die Standardansicht ist Ihr Dienstdashboard.The default view is your service dashboard.

Erstellen eines Servers für Azure-Datenbank für MySQLCreate an Azure Database for MySQL server

Ein Server für Azure-Datenbank für MySQL wird mit einer definierten Gruppe von Compute- und Speicherressourcen erstellt.You create an Azure Database for MySQL server with a defined set of compute and storage resources. Der Server wird in einer Azure-Ressourcengruppe erstellt.You create the server within an Azure resource group.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Server für Azure-Datenbank für MySQL zu erstellen:Follow these steps to create an Azure Database for MySQL server:

  1. Wählen Sie links oben im Portal Ressource erstellen (+) aus.Select Create a resource (+) in the upper-left corner of the portal.

  2. Wählen Sie Datenbanken > Azure-Datenbank für MySQL aus.Select Databases > Azure Database for MySQL. Sie können auch MySQL in das Suchfeld eingeben, um nach dem Dienst zu suchen.You can also enter MySQL in the search box to find the service.

Option „Azure Database for MySQL“Azure Database for MySQL option

  1. Geben Sie im Formular für den neuen Server folgende Informationen an:Fill out the new server details form with the following information:

Formular für die ServererstellungCreate server form

EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value FeldbeschreibungField description
SubscriptionSubscription Ihr AbonnementYour subscription Wählen Sie das Azure-Abonnement aus, das Sie für Ihren Server verwenden möchten.Select the Azure subscription that you want to use for your server. Falls Sie über mehrere Abonnements verfügen, wählen Sie das Abonnement aus, über das die Ressource abgerechnet wird.If you have multiple subscriptions, choose the subscription in which you get billed for the resource.
Resource groupResource group myresourcegroupmyresourcegroup Geben Sie einen neuen oder vorhandenen Ressourcengruppennamen an.Provide a new or existing resource group name. Die Ressourcengruppe kann verwendet werden, um die Abhängigkeiten zu organisieren, die zu einem einzelnen Projekt gehören.Resource group can be used organize your dependencies that belong to single project.
ServernameServer name Eindeutiger ServernameUnique server name Geben Sie einen eindeutigen Namen ein, der Ihren Azure Database for MySQL-Server identifiziert.Enter a unique name that identifies your Azure Database for MySQL server. Beispiel: „mysqldbserver“. Der Servername darf nur Kleinbuchstaben, Ziffern und den Bindestrich (-) enthalten.For example, 'mysqldbserver'.The server name can contain only lowercase letters, numbers, and the hyphen (-) character. Es muss zwischen drei und 63 Zeichen lang sein.It must contain from 3 to 63 characters.
DatenquelleData source NoneNone Wählen Sie Keine aus, um einen neuen Server ohne Vorlage zu erstellen.Select None to create a new server from scratch. (Die Option Sicherung können Sie auswählen, wenn Sie einen Server auf der Grundlage einer Geosicherung eines vorhandenen Azure Database for MySQL-Servers erstellen.)(You would select Backup if you were creating a server from a geo-backup of an existing Azure Database for MySQL server).
ServeradministratoranmeldungServer admin login myadminmyadmin Geben Sie einen Benutzernamen für Ihren Serveradministrator ein.Enter a username for your server administrator. Der Benutzername des Administrators darf nicht auf azure_superuser, admin, administrator, root, guest oder public festgelegt werden.You cannot use azure_superuser, admin, administrator, root, guest, or public as the admin username.
KennwortPassword BeliebigYour choice Geben Sie ein neues Kennwort für das Serveradministratorkonto an.Provide a new password for the server admin account. Das Kennwort muss zwischen 8 und 128 Zeichen lang sein und eine Kombination aus Groß- oder Kleinbuchstaben, Ziffern und nicht alphanumerischen Zeichen (!, $, #, % usw.) aufweisen.Password must be 8 to 128 characters in length with a combination of uppercase or lowercase letters, numbers, and non-alphanumeric characters (!, $, #, %, and so on).
Kennwort bestätigenConfirm password BeliebigYour choice Bestätigen Sie das Kennwort des Administratorkontos.Confirm the admin account password.
PositionLocation Die Region, die Ihren Benutzern am nächsten liegtThe region closest to your users Wählen Sie den Standort aus, der Ihren Benutzern oder anderen Azure-Anwendungen am nächsten liegt.Choose the location that is closest to your users or your other Azure applications.
VersionVersion Die aktuelle HauptversionThe latest major version Die aktuelle Hauptversion (es sei denn, Sie haben besondere Anforderungen, die eine andere Version erfordern).The latest major version (unless you have specific requirements that require another version).
Compute + SpeicherCompute + Storage Universell, Gen 5, 2 virtuelle Kerne, 5 GB, 7 Tage, GeoredundantGeneral Purpose, Gen 5, 2 vCores, 5 GB, 7 days, Geographically Redundant Die Compute-, Speicher- und Sicherungskonfigurationen für Ihren neuen Server.The compute, storage, and backup configurations for your new server. Wählen Sie Server konfigurieren aus.Select Configure server. Wählen Sie nun den entsprechenden Tarif aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Preisseite.Next, select the appropriate pricing tier, for more information, see the pricing page. Wählen Sie zum Aktivieren der Serversicherungen in georedundantem Speicher unter Optionen für Sicherungsredundanz die Option Georedundant aus.To enable your server backups in geo-redundant storage, select Geographically Redundant from the Backup Redundancy Options. Klicken Sie auf OK.Select OK.

Hinweis

Ziehen Sie die Verwendung des Tarifs „Basic“ in Betracht, wenn geringe Compute- und E/A-Leistung für Ihre Workload angemessen ist.Consider using the Basic pricing tier if light compute and I/O are adequate for your workload. Beachten Sie, dass im Tarif „Basic“ erstellte Server später nicht auf „Universell“ oder „Arbeitsspeicheroptimiert“ skaliert werden können.Note that servers created in the Basic pricing tier cannot later be scaled to General Purpose or Memory Optimized.

  1. Wählen Sie Bewerten + erstellen aus, um den Server bereitzustellen.Select Review + create to provision the server. Die Bereitstellung kann bis zu 20 Minuten dauern.Provisioning can take up to 20 minutes.

  2. Wählen Sie auf der Symbolleiste die Option Benachrichtigungen (Glockensymbol) aus, um den Bereitstellungsprozess zu überwachen.Select Notifications on the toolbar (the bell icon) to monitor the deployment process.

Unter Ihrem Server werden standardmäßig folgende Datenbanken erstellt: information_schema, mysql, performance_schema und sys.By default, the following databases are created under your server: information_schema, mysql, performance_schema, and sys.

Konfigurieren einer Firewallregel auf ServerebeneConfigure a server-level firewall rule

Der erstellte Server wird standardmäßig durch eine Firewall geschützt und ist nicht öffentlich zugänglich.By default the server created is protected with a firewall and is not accessible publicly. Wenn Sie den Zugriff auf Ihre IP-Adresse gewähren möchten, navigieren Sie im Azure-Portal zu Ihrer Serverressource, und wählen Sie im Menü auf der linken Seite die Option Verbindungssicherheit für Ihre Serverressource aus.To give access to your IP, go to your server resource in the Azure portal and select Connection security from left-side menu for your server resource. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Ressource finden können, lesen Sie die Informationen unter Öffnen von Ressourcen.Don't know how to find your resource, see How to open a resource.

Verbindungssicherheit – FirewallregelnConnection security - Firewall rules

Wählen Sie nun Aktuelle Client-IP-Adresse hinzufügen und dann Speichern aus.Now select Add current client IP address and then select Save. Sie können weitere IP-Adressen hinzufügen oder einen IP-Adressbereich angeben, um über diese IP-Adressen eine Verbindung mit dem Server herzustellen.You can add additional IPs or provide an IP range to connect to your server from those IPs. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Firewallregeln für den Azure Database for MySQL-Server.For more information, see How to manage firewall rules on Azure Database for MySQL server

Hinweis

Überprüfen Sie, ob Ihr Netzwerk ausgehenden Datenverkehr über Port 3306 zulässt. Dieser Port wird von Azure Database for MySQL verwendet, um Verbindungsprobleme zu vermeiden.Check if your network allows outbound traffic over port 3306 that is used by Azure Database for MySQL to avoid connectivity issues.

Herstellen einer Verbindung mit dem Azure Database for MySQL-Server mithilfe des mysql-BefehlszeilenclientsConnect to Azure Database for MySQL server using mysql command-line client

Sie können mysql.exe oder MySQL Workbench auswählen, um aus Ihrer lokalen Umgebung eine Verbindung mit dem Server herzustellen.You can choose either mysql.exe or MySQL Workbench to connect to the server from your local environment. In dieser Schnellstartanleitung führen wir mysql.exe in Azure Cloud Shell aus, um eine Verbindung mit dem Server herzustellen.In this quickstart, we will run mysql.exe in Azure Cloud Shell to connect to the server.

  1. Starten Sie Azure Cloud Shell im Portal, indem Sie oben links auf das hervorgehobene Symbol klicken.Launch Azure Cloud Shell in the portal by clicking the highlighted icon on the top-left side. Notieren Sie sich den Servernamen, den Anmeldenamen des Serveradministrators, das Kennwort und das Abonnement für den neu erstellten Server im Abschnitt Übersicht, wie in der nachfolgenden Abbildung gezeigt.Make a note of your server name, server admin login name, password, and subscription for your newly created server from the Overview section as shown in the image below.

    Hinweis

    Wenn Sie Cloud Shell zum ersten Mal starten, wird eine Eingabeaufforderung zum Erstellen einer Ressourcengruppe und eines Speicherkontos angezeigt.If you are launching cloud shell for the first time, you will see a prompt to create a resource group, storage account. Dieser Schritt ist nur ein Mal erforderlich. Diese Komponenten werden für alle Sitzungen automatisch angefügt.This is a one- time step and will be automatically attached for all sessions.

    Vollständige Ansicht von Cloud Shell im PortalPortal Full View Cloud Shell

  2. Führen Sie im Azure Cloud Shell-Terminal den folgenden Befehl aus.Run this command on Azure Cloud Shell terminal. Ersetzen Sie die Werte durch den tatsächlichen Servernamen und den Anmeldenamen des Administratorbenutzers.Replace values with your actual server name and admin user login name. Der Benutzername des Administrators erfordert '@, wie unten für Azure Database for MySQL gezeigt.The admin username requires '@ as shown below for Azure Database for MySQL

mysql --host=mydemoserver.mysql.database.azure.com --user=myadmin@mydemoserver -p 

So sieht die Anzeige im Cloud Shell-Terminal aus:Here is how the experience looks like in the Cloud Shell terminal

Requesting a Cloud Shell.Succeeded.
Connecting terminal...

Welcome to Azure Cloud Shell

Type "az" to use Azure CLI
Type "help" to learn about Cloud Shell

sunitha@Azure:~$mysql -h mydemoserver.mysql.database.azure.com -u admin@wpapp-mysqldbserver -p
Enter password:
Welcome to the MySQL monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 64796
Server version: 5.6.42.0 Source distribution

Copyright (c) 2000, 2020, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Oracle is a registered trademark of Oracle Corporation and/or its
affiliates. Other names may be trademarks of their respective
owners.

Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the current input statement.
mysql>
  1. Erstellen Sie im gleichen Azure Cloud Shell-Terminal eine Datenbank namens guest.In the same Azure Cloud Shell terminal, create a database guest
mysql> CREATE DATABASE guest;
Query OK, 1 row affected (0.27 sec)
  1. Wechseln zur Datenbank guestChange to database guest
mysql> USE guest;
Database changed 
  1. Geben Sie quit ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE, um mysql zu beenden.Type quit, and then select the Enter key to quit mysql.

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Sie haben erfolgreich einen Azure Database for MySQL-Server in einer Ressourcengruppe erstellt.You have successfully created an Azure Database for MySQL server in a resource group. Wenn Sie diese Ressourcen in Zukunft nicht mehr benötigen, können Sie sie löschen, indem Sie die Ressourcengruppe oder einfach den MySQL-Server löschen.If you don't expect to need these resources in the future, you can delete them by deleting the resource group or just delete the MySQL server. Um die Ressourcengruppe zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:To delete the resource group, follow these steps:

  1. Suchen Sie im Azure-Portal nach Ressourcengruppen, und wählen Sie die entsprechende Option aus.In the Azure portal, search for and select Resource groups.
  2. Wählen Sie in der Liste der Ressourcengruppen den Namen Ihrer Ressourcengruppe aus.In the resource group list, choose the name of your resource group.
  3. Wählen Sie auf der Seite „Übersicht“ der Ressourcengruppe die Option Ressourcengruppe löschen aus.In the Overview page of your resource group, select Delete resource group.
  4. Geben Sie im Bestätigungsdialogfeld den Namen Ihrer Ressourcengruppe ein, und wählen Sie Löschen aus.In the confirmation dialog box, type the name of your resource group, and then select Delete.

Zum Löschen des Servers können Sie auf der Seite Übersicht Ihres Servers auf die Schaltfläche Löschen klicken, wie hier gezeigt:To delete the server, you can click on Delete button on Overview page of your server as shown below:

Löschen Ihrer RessourcenDelete your resources

Nächste SchritteNext steps