Übersicht über Resource Health

Azure Resource Health unterstützt Sie bei der Diagnose und bei Supportanfragen, wenn Dienstprobleme Auswirkungen auf Ihre Azure-Ressourcen haben. Der Dienst erstellt Berichte zur aktuellen und früheren Integrität Ihrer Ressourcen.

Azure-Status bietet Berichte zu Dienstproblemen, die sich auf eine breite Palette von Azure-Kunden auswirken. Resource Health stellt die Integrität Ihrer Ressourcen in einem personalisierten Dashboard dar. Resource Health zeigt alle Zeitpunkte an, zu denen Ihre Ressourcen aufgrund von Azure-Dienstproblemen nicht verfügbar waren. Mit diesen Daten können Sie leicht feststellen, ob gegen eine SLA verstoßen wurde.

Ressourcendefinition und Integritätsbewertung

Eine Ressource ist eine bestimmte Instanz eines Azure-Diensts, z. B. ein virtueller Computer, eine Web-App oder SQL-Datenbank. Resource Health ermittelt anhand von Signalen der verschiedenen Azure-Dienste, ob eine Ressource fehlerfrei ist. Wenn eine Ressource fehlerhaft ist, analysiert Resource Health zusätzliche Informationen, um die Quelle des Problems zu bestimmen. Der Dienst erstellt auch Berichte zu Aktionen, die von Microsoft zum Beheben des Problems ergriffen werden, und gibt Maßnahmen an, die Sie zur Behebung unternehmen können.

Weitere Informationen zur Bewertung der Integrität entnehmen Sie der Liste von Ressourcentypen und Integritätsprüfungen in Azure Resource Health.

Integritätsstatus

Die Integrität einer Ressource wird als einer der folgenden Status angezeigt.

Verfügbar

Verfügbar bedeutet, dass keine Ereignisse erkannt werden, die sich auf die Integrität der Ressource auswirken. In Fällen, in denen die Ressource während der letzten 24 Stunden nach einer ungeplanten Ausfallzeit wiederhergestellt wurde, wird die Benachrichtigung „Kürzlich behandelt“ angezeigt.

Status „Verfügbar“ bei einem virtuellen Computer mit der Benachrichtigung „Kürzlich behandelt“

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar bedeutet, dass der Dienst ein aktives Plattform- oder Nicht-Plattformereignis erkannt hat, das Auswirkungen auf die Integrität der Ressource hat.

Plattformereignisse

Plattformereignisse werden von mehreren Komponenten der Azure-Infrastruktur ausgelöst. Dazu zählen sowohl geplante Aktionen (z. B. geplante Wartung) als auch unerwartete Vorfälle (z. B. ein nicht geplanter Neustart eines Hosts oder heruntergestufte Hosthardware, deren Ausfall nach einem bestimmten Zeitfenster vorhergesagt wird).

Resource Health stellt weitere Details zum Ereignis und zum Wiederherstellungsprozess bereit. Darüber hinaus können Sie sich selbst dann an den Microsoft-Support wenden, wenn Sie nicht über eine aktive Supportvereinbarung verfügen.

Status „Nicht verfügbar“ bei einem virtuellen Computer aufgrund eines Plattformereignisses

Nicht-Plattformereignisse

Nicht-Plattformereignisse werden durch Benutzeraktionen ausgelöst. Beispiele dafür sind das Anhalten eines virtuellen Computers oder das Erreichen der maximalen Anzahl von Verbindungen mit einer Azure Cache for Redis-Instanz.

Status „Nicht verfügbar“ bei einem virtuellen Computer aufgrund eines Nicht-Plattformereignisses

Unknown

Unbekannt bedeutet, dass Resource Health seit mehr als 10 Minuten keine Informationen mehr zu der Ressource empfangen hat. Dies tritt häufig auf, wenn die Zuordnung virtueller Computer aufhoben wurde. Dieser Status ist zwar keine definitive Angabe des Ressourcenzustands, kann aber ein wichtiger Datenpunkt für die Problembehandlung sein.

Wenn die Ressource wie erwartet ausgeführt wird, wird der Status der Ressource nach wenigen Minuten in Verfügbar geändert.

Wenn Probleme mit der Ressource auftreten, kann der Integritätsstatus Unbekannt bedeuten, dass die Ressource durch ein Ereignis auf der Plattform beeinträchtigt wird.

Status „Unbekannt“ bei einem virtuellen Computer

Heruntergestuft

Heruntergestuft bedeutet, dass die Ressource einen Leistungsverlust festgestellt hat, obwohl sie noch für die Nutzung verfügbar ist.

Verschiedene Ressourcen verwenden eigene Kriterien, anhand derer sie angeben, dass sie einen Leistungsverlust erleiden.

Status „Heruntergestuft“ bei einem virtuellen Computer

Verlaufsinformationen

Im Abschnitt Integritätsverlauf von Resource Health stehen bis zu 30 Tage alte Verlaufsdaten zur Verfügung.

Liste der Resource Health-Ereignisse in den letzten zwei Wochen

Informationen zur Grundursache

Wenn Azure über weitere Informationen zur Grundursache einer Nichtverfügbarkeit verfügt, die von der Plattform initiiert wurde, können diese Informationen bis zu 72 Stunden nach der ersten Nichtverfügbarkeit in Resource Health veröffentlicht werden. Diese Informationen sind derzeit nur für virtuelle Computer verfügbar.

Erste Schritte

Öffnen von Resource Health für eine Ressource:

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.
  2. Navigieren Sie zu der Ressource.
  3. Wählen Sie im linken Bereich im Ressourcenmenü die Option Ressourcenintegrität aus.

Öffnen von Resource Health über die Ressourcenansicht

Sie können auch auf Resource Health zugreifen, indem Sie Alle Dienste auswählen und im Filtertextfeld Resource Health eingeben. Wählen Sie im Bereich Hilfe und Support die Option Resource Health aus.

Öffnen von Resource Health über „Alle Dienste“

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu Resource Health finden Sie in den folgenden Referenzen: