Vorbereiten von Azure-Ressourcen für die Hyper-V-NotfallwiederherstellungPrepare Azure resources for Hyper-V disaster recovery

Azure Site Recovery unterstützt Business Continuity & Disaster Recovery (BCDR), indem die Verfügbarkeit von Geschäftsanwendungen bei geplanten und ungeplanten Ausfällen gewährleistet wird.Azure Site Recovery helps business continuity and disaster recovery (BCDR) by keeping business apps running during planned and unplanned outages. Site Recovery verwaltet und koordiniert die Notfallwiederherstellung von lokalen Computern sowie virtuellen Azure-Computern (VMs), einschließlich Replikation, Failover und Wiederherstellung.Site Recovery manages and orchestrates disaster recovery of on-premises machines and Azure virtual machines (VMs), including replication, failover, and recovery.

Dieses Tutorial ist das erste Tutorial in einer Reihe, die die Einrichtung der Notfallwiederherstellung für lokale virtuelle Hyper-V-Computer veranschaulicht.This tutorial is the first in a series that describes how to set up disaster recovery for on-premises Hyper-V VMs.

Hinweis

Wir entwickeln Tutorials, die zur Veranschaulichung des einfachsten Bereitstellungspfads für ein Szenario dienen.We design tutorials to show the simplest deployment path for a scenario. Diese Tutorials verwenden nach Möglichkeit Standardoptionen und zeigen nicht alle möglichen Einstellungen und Pfade.These tutorials use default options when possible, and don't show all possible settings and paths. Weitere Informationen zu den einzelnen Szenarien finden Sie im Abschnitt mit den Anleitungen.For more information, see the "How To" section for each corresponding scenario.

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Sie Azure-Komponenten vorbereiten, wenn Sie lokale virtuelle Computer (Hyper-V) in Azure replizieren möchten.This tutorial shows you how to prepare Azure components when you want to replicate on-premises VMs (Hyper-V) to Azure. Sie lernen Folgendes:You'll learn how to:

  • Überprüfen, ob Ihr Azure-Konto über Replikationsberechtigungen verfügtVerify that your Azure account has replication permissions.
  • Erstellen Sie ein Azure-Speicherkonto, in dem Images der replizierten Computer gespeichert werden.Create an Azure storage account, which stores images of replicated machines.
  • Erstellen Sie einen Recovery Services-Tresor, in dem Metadaten und Konfigurationsinformationen für virtuelle Computer und andere Replikationskomponenten gespeichert werden.Create a Recovery Services vault, which stores metadata and configuration information for VMs and other replication components.
  • Richten Sie ein Azure-Netzwerk ein.Set up an Azure network. Wenn virtuelle Azure-Computer nach einem Failover erstellt werden, werden sie mit diesem Netzwerk verbunden.When Azure VMs are created after failover, they're joined to this network.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free account before you begin.

AnmeldenSign in

Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

Überprüfen von KontoberechtigungenVerify account permissions

Wenn Sie gerade ein kostenloses Azure-Konto erstellt haben, sind Sie der Administrator dieses Abonnements.If you just created a free Azure account, you're the administrator for that subscription. Falls Sie nicht der Administrator sind, können Sie sich an den Administrator wenden, damit dieser die erforderlichen Berechtigungen zuweist.If you're not the administrator, work with the administrator to assign the permissions you need. Zum Aktivieren der Replikation für einen neuen virtuellen Computer benötigen Sie die folgenden Berechtigungen:To enable replication for a new virtual machine, you must have permission to:

  • Erstellen einer VM in der ausgewählten RessourcengruppeCreate a VM in the selected resource group.
  • Erstellen einer VM im ausgewählten virtuellen NetzwerkCreate a VM in the selected virtual network.
  • Schreiben in das ausgewählte SpeicherkontoWrite to the selected storage account.

Zum Ausführen dieser Aufgaben muss Ihrem Konto die integrierte Rolle „Mitwirkender von virtuellen Computern“ zugewiesen werden.To complete these tasks, your account should be assigned the Virtual Machine Contributor built-in role. Zum Verwalten von Site Recovery-Vorgängen in einem Tresor muss Ihrem Konto die integrierte Rolle „Site Recovery-Mitwirkender“ zugewiesen werden.To manage Site Recovery operations in a vault, your account should be assigned the Site Recovery Contributor built-in role.

Speicherkonto erstellenCreate a storage account

Images der replizierten Computer sind in Azure Storage gespeichert.Images of replicated machines are held in Azure storage. Azure-VMs werden aus dem Speicher erstellt, wenn Sie ein Failover von einem lokalen Standort nach Azure ausführen.Azure VMs are created from the storage when you fail over from on-premises to Azure. Das Speicherkonto muss sich in der gleichen Region wie der Recovery Services-Tresor befinden.The storage account must be in the same region as the Recovery Services vault.

  1. Wählen Sie im Menü des Azure-Portals die Optionen Ressource erstellen > Speicher > Speicherkonto – Blob, Datei, Tabelle, Warteschlange aus.In the Azure portal menu, select Create a resource > Storage > Storage account - blob, file, table, queue.
  2. Geben Sie unter Speicherkonto erstellen einen Namen für das Konto ein.In Create storage account, enter a name for the account. Der gewählte Name muss innerhalb von Azure eindeutig und 3 bis 24 Zeichen lang sein und darf nur aus Kleinbuchstaben und Zahlen bestehen.The name you choose must be unique within Azure, be from 3 to 24 characters long, and only use lowercase letters and numbers. Verwenden Sie für dieses Tutorial contosovmsacct1910171607.For this tutorial, use contosovmsacct1910171607.
  3. Wählen Sie unter Bereitstellungsmodell die Option Resource Manager.In Deployment model, select Resource Manager.
  4. Wählen Sie unter Kontoart die Option Speicher (universell v1) aus.In Account kind, select Storage (general-purpose v1). Wählen Sie keinen Blobspeicher aus.Don't select blob storage.
  5. Wählen Sie unter Replikation für die Speicherredundanz die Standardoption Georedundanter Speicher mit Lesezugriff.In Replication, select the default Read-access geo-redundant storage for storage redundancy. Übernehmen Sie für die Einstellung „Sichere Übertragung erforderlich“ die Einstellung „Deaktiviert“.Leave the Secure transfer required setting as Disabled.
  6. Wählen Sie unter Leistung die Option Standard.In Performance, select Standard. Wählen Sie als Nächstes unter Zugriffsebene die Standardoption Heiße Ebene aus.Next, in Access tier, select the default option of Hot.
  7. Wählen Sie unter Abonnement das Abonnement aus, in dem Sie das neue Speicherkonto erstellen möchten.In Subscription, choose the subscription in which you want to create the new storage account.
  8. Geben Sie unter Ressourcengruppe eine neue Ressourcengruppe ein.In Resource group, enter a new resource group. Eine Azure-Ressourcengruppe ist ein logischer Container, in dem Azure-Ressourcen bereitgestellt und verwaltet werden.An Azure resource group is a logical container in which Azure resources are deployed and managed. Verwenden Sie für dieses Tutorial ContosoRG.For this tutorial, use ContosoRG.
  9. Wählen Sie unter Standort den geografischen Standort für das Speicherkonto aus.In Location, choose the geographic location for your storage account. Verwenden Sie für dieses Tutorial Europa, Westen.For this tutorial, use West Europe.
  10. Wählen Sie Erstellen, um das Speicherkonto zu erstellen.Select Create to create the storage account.

Speicherkonto erstellen

Erstellen eines Recovery Services-TresorsCreate a recovery services vault

  1. Wählen Sie im Azure-Portal +Ressource erstellen aus, und suchen Sie im Azure Marketplace nach „Recovery Services“.In the Azure portal, select +Create a resource, and then search the Azure Marketplace for Recovery Services.
  2. Wählen Sie Backup & Site Recovery (OMS) aus.Select Backup and Site Recovery (OMS). Wählen Sie als Nächstes auf der Seite Backup und Site Recovery die Option Erstellen aus.Next, on the Backup and Site Recovery page, select Create.
  3. Geben Sie unter Recovery Services-Tresor > Name einen Anzeigenamen ein, mit dem der Tresor identifiziert wird.In Recovery services vault > Name, enter a friendly name to identify the vault. Verwenden Sie für dieses Tutorial den Namen ContosoVMVault.For this tutorial, use ContosoVMVault.
  4. Wählen Sie in Ressourcengruppe eine vorhandene Ressourcengruppe aus, oder erstellen Sie eine neue.In Resource group, select an existing resource group or create a new one. Verwenden Sie für dieses Tutorial contosoRG.For this tutorial, use contosoRG.
  5. Wählen Sie unter Standort die Region aus, in der sich der Tresor befinden soll.In Location, select the region where the vault should be located. Verwenden Sie für dieses Tutorial Europa, Westen.For this tutorial, use West Europe.
  6. Wählen Sie An Dashboard anheften > Erstellen, um über das Dashboard schnell auf den Tresor zuzugreifen.To quickly access the vault from the dashboard, select Pin to dashboard > Create.

Erstellen eines neuen Tresors

Der neue Tresor wird unter Dashboard > Alle Ressourcen und auf der Hauptseite Recovery Services-Tresore angezeigt.The new vault appears on Dashboard > All resources, and on the main Recovery Services vaults page.

Richten Sie ein Azure-Netzwerk einSet up an Azure network

Wenn die Azure-VMs nach einem Failover aus dem Speicher erstellt werden, werden sie mit diesem Netzwerk verknüpft.When Azure VMs are created from storage after failover, they're joined to this network.

  1. Wählen Sie im Azure-Portal die Option Ressource erstellen > Netzwerk > Virtuelles Netzwerk.In the Azure portal, select Create a resource > Networking > Virtual network. Übernehmen Sie für das Bereitstellungsmodell die Auswahl „Resource Manager“.Leave Resource Manager selected as the deployment model.
  2. Geben Sie unter Name einen Netzwerknamen ein.In Name, enter a network name. Der Name muss innerhalb der Azure-Ressourcengruppe eindeutig sein.The name must be unique within the Azure resource group. Verwenden Sie für dieses Tutorial ContosoASRnet.For this tutorial, use ContosoASRnet.
  3. Geben Sie die Ressourcengruppe an, in der das Netzwerk erstellt werden soll.Specify the resource group in which to create the network. Verwenden Sie in diesem Tutorial die vorhandene Ressourcengruppe contosoRG.For this tutorial, use the existing resource group contosoRG.
  4. Geben Sie unter Adressbereich den Netzwerkadressbereich 10.0.0.0/24 ein.In Address range, enter 10.0.0.0/24 as the range for the network. Für dieses Netzwerk ist kein Subnetz vorhanden.There's no subnet for this network.
  5. Wählen Sie unter Abonnement das Abonnement aus, in dem das Netzwerk erstellt werden soll.In Subscription, select the subscription in which to create the network.
  6. Wählen Sie unter Standort die Option Europa, Westen aus.In Location, choose West Europe. Das Netzwerk muss sich in derselben Region wie der Recovery Services-Tresor befinden.The network must be in the same region as the Recovery Services vault.
  7. Behalten Sie die Standardoptionen des DDoS-Basisschutzes ohne Dienstendpunkt im Netzwerk bei.Leave the default options of basic DDoS protection, with no service endpoint on the network.
  8. Klicken Sie auf Erstellen.Select Create.

Erstellen eines virtuellen Netzwerks

Die Erstellung des virtuellen Netzwerks dauert ein paar Sekunden.The virtual network takes a few seconds to create. Nach der Erstellung wird es auf dem Dashboard im Azure-Portal angezeigt.After it's created, you'll see it in the Azure portal dashboard.

Sie erhalten Informationen zu folgenden Themen:Learn about:

Nächste SchritteNext steps