Dokumentation zu Azure SQL-Datenbank

Azure SQL-Datenbank ist eine universelle relationale DBaaS-Lösung (Database-as-a-Service) und basiert auf der neuesten stabilen Version der Microsoft SQL Server-Datenbank-Engine. SQL-Datenbank ist eine zuverlässige und sichere Hochleistungs-Clouddatenbank, mit der Sie datengesteuerte Anwendungen und Websites in der Programmiersprache Ihrer Wahl erstellen können, ohne dass eine Infrastruktur verwaltet werden muss. Hier erfahren Sie anhand unserer Schnellstarts, Tutorials und Beispiele, wie Sie SQL-Datenbank verwenden.

Konzepte

Dieser Artikel enthält Informationen zu den Hauptvorteilen einer Plattform-as-a-Service-Datenbank sowie zu den Kaufmodellen und Dienstebenen, die zur Erstellung einer Konfiguration mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung stehen.

Bereitstellungsmodelle

Wählen Sie das Bereitstellungsmodell aus, das Ihren Anforderungen entspricht: Eine Einzeldatenbank ist die beste Wahl für neue moderne Cloudanwendungen, Pools für elastische Datenbanken eignen sich optimal zum Hosten einer großen Anzahl von Datenbanken, und eine verwaltete Instanz bietet hohe Kompatibilität mit SQL Server und ermöglicht einfache Migration zur Cloud.

Fünfminütige Schnellstarts

Mit Azure SQL-Datenbank können Sie über das Azure-Portal, über die Azure CLI und über Azure PowerShell ganz einfach grundlegende Verwaltungsaufgaben ausführen. Informationen zum Ausführen grundlegender Verwaltungsaufgaben finden Sie in den folgenden Schnellstartbeispielen:

Das Azure-PortalDas Azure-PortalAzure-BefehlszeilenschnittstelleAzure-BefehlszeilenschnittstellePowerShellPowerShellAzure Resource Manager-VorlageAzure Resource Manager-Vorlage
Erstellen einer Einzeldatenbank
Erstellen eines Pools für elastische Datenbanken
Erstellen einer verwalteten Instanz
Instanzenpool erstellen

Schritt-für-Schritt-Tutorials und Lernmaterial

Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie Datenbanken per SQL-Datenbank erstellen, verwalten und migrieren.

  1. Erfahren Sie, wie Sie entscheiden, ob SQL Server auf VMs (IaaS) oder Azure SQL-Datenbank (PaaS) die richtige Wahl für ihre Arbeitsauslastung ist.
  2. Machen Sie sich mit den in Azure SQL-Datenbank unterstützten Features und den Unterschieden beim Verhalten vertraut.
  3. In unseren Schnellstarthandbüchern finden Sie Informationen zu den ersten Schritten mit einem Singleton und einer verwalteten Instanz.
  4. Erstellen und Entwerfen des Schemas für eine neue Einzeldatenbank per SSMS oder .NET
  5. Migrieren Sie eine vorhandene Datenbank mithilfe einer nativen SQL Server-Sicherungsdatei, des Datenmigrations-Assistenten oder durch Importieren einer BACPAC-Datei zu Azure.
  6. Sichern Ihrer SQL-Datenbank
  7. Verteilen Sie Ihre Daten mithilfe einer geografisch verteilten Datenbank global.
  8. Finden Sie neue Features in Azure SQL-Datenbank.

Erweitern Ihrer Fähigkeiten mit Microsoft Learn

Mehr interaktives Lernen...

Kostenloses PluralSight-Videotraining

Beispiele

Suchen von Skripts zum Verwalten allgemeiner Aufgaben.

Verweis