Was sind SQL-Datenbank-Instanzenpools (Vorschau)?What are SQL Database instance pools (preview)?

Bei Instanzenpools handelt es sich um eine neue Ressource in Azure SQL-Datenbank, die eine bequeme und kosteneffiziente Möglichkeit bietet, kleinere SQL-Instanzen in beliebigem Umfang zur Cloud zu migrieren.Instance pools are a new resource in Azure SQL Database that provides a convenient and cost-efficient way to migrate smaller SQL instances to the cloud at scale.

Mithilfe von Instanzenpools können Sie Computeressourcen entsprechend Ihren gesamten Migrationsanforderungen vorab bereitstellen.Instance pools allow you to pre-provision compute resources according to your total migration requirements. Anschließend können Sie mehrere einzelne verwaltete Instanzen bis zu der vorab bereitgestellten Computeebene bereitstellen.You can then deploy several individual managed instances up to your pre-provisioned compute level. Wenn Sie z. B. 8 virtuelle Kerne vorab bereitstellen, können Sie zwei 2-V-Kern-Instanzen und eine 4-V-Kern-Instanz bereitstellen und dann Datenbanken in diese Instanzen migrieren.For example, if you pre-provision 8 vCores you can deploy two 2 vCore and one 4 vCore instances, and then migrate databases into these instances. Vor der Verfügbarkeit von Instanzenpools mussten kleinere und weniger computeintensive Workloads bei der Migration zur Cloud häufig in einer größeren verwalteten Instanz konsolidiert werden.Prior to instance pools being available, smaller and less compute-intensive workloads would often have to be consolidated into a larger managed instance when migrating to the cloud. Die Notwendigkeit, Gruppen von Datenbanken zu einer großen Instanz zu migrieren, erforderte in der Regel eine sorgfältige Kapazitätsplanung und Ressourcenkontrolle, zusätzliche Sicherheitsüberlegungen und eine zusätzliche Datenkonsolidierung auf Instanzebene.The need to migrate groups of databases to a large instance typically required careful capacity planning and resource governance, additional security considerations, and some extra data consolidation work at the instance level.

Darüber hinaus unterstützen Instanzenpools die native VNET-Integration, sodass mehrere Instanzenpools und mehrere Einzelinstanzen im gleichen Subnetz bereitgestellt werden können.Additionally, instance pools support native VNet integration so you can deploy multiple instance pools and multiple single instances in the same subnet.

Wichtige Funktionen von InstanzenpoolsKey capabilities of instance pools

Instanzenpools bieten die folgenden Vorteile:Instance pools provide the following benefits:

  1. Möglichkeit zum Hosten von 2-V-Kern-Instanzen.Ability to host 2 vCore instances. *Nur für Instanzen in Instanzenpools.*Only for instances in instance pools.
  2. Vorhersagbare und schnelle Bereitstellungszeit von Instanzen (maximal 5 Minuten)Predictable and fast instance deployment time (up to 5 minutes).
  3. Minimale Zuordnung von IP-AdressenMinimal IP address allocation.

In der folgenden Abbildung ist ein Instanzenpool mit mehreren in einem Subnetz des virtuellen Netzwerks bereitgestellten Instanzen dargestellt.The following diagram illustrates an instance pool with multiple instances deployed within a virtual network subnet.

Instanzenpool mit mehreren Instanzen

Instanzenpools ermöglichen die Bereitstellung mehrerer Instanzen auf demselben virtuellen Computer, wobei die Computegröße des virtuellen Computers auf der Gesamtanzahl der für den Pool zugeordneten virtuellen Kerne basiert.Instance pools enable deployment of multiple instances on the same virtual machine where the virtual machine's compute size is based on the total number of vCores allocated for the pool. Diese Architektur ermöglicht die Partitionierung des virtuellen Computers in mehrere Instanzen in jeder unterstützten Größe, einschließlich 2-V-Kern-Instanzen (2-V-Kern-Instanzen sind nur für Instanzen in Pools verfügbar).This architecture allows partitioning of the virtual machine into multiple instances, which can be any supported size, including 2 vCores (2 vCore instances are only available for instances in pools).

Verwaltungsvorgänge für Instanzen in einem Pool sind nach der ersten Bereitstellung des Pools deutlich schneller.Management operations on instances in a pool are much faster once the pool is initially deployed. Diese Vorgänge werden schneller durchgeführt, da die Bereitstellung oder Erweiterung eines virtuellen Clusters (dedizierte Gruppe virtueller Computer) nicht Teil der Bereitstellung der verwalteten Instanz sind.These operations are faster because deployment or extension of a virtual cluster (dedicated set of virtual machines) is not part of provisioning the managed instance.

Da alle Instanzen in einem Pool denselben virtuellen Computer gemeinsam verwenden, hängt die gesamte IP-Zuordnung nicht von der Anzahl der bereitgestellten Instanzen ab. Dies eignet sich für die Bereitstellung in Subnetzen mit einem begrenzten IP-Adressbereich.Because all instances in a pool share the same virtual machine, the total IP allocation does not depend on the number of instances deployed, which is convenient for deployment in subnets with a narrow IP range.

Jeder Pool verfügt über eine festgelegte IP-Zuordnung von nur neun IP-Adressen (ohne die fünf IP-Adressen im Subnetz, die für die Anforderungen des Subnetzes reserviert sind).Each pool has a fixed IP allocation of only nine IP addresses (not including the five IP addresses in the subnet that are reserved for its own needs). Weitere Informationen finden Sie unter den Anforderungen für die Subnetzgröße für Einzelinstanzen.For details, see subnet size requirements for single instances.

Anwendungsszenarien für InstanzenpoolsApplication scenarios for instance pools

Die folgende Liste enthält die wichtigsten Anwendungsfälle, in denen Instanzenpools berücksichtigt werden sollten:The following list provides the main use cases where instance pools should be considered:

  • Migration einer Gruppe von SQL-Instanzen zur gleichen Zeit, wobei der Großteil der Instanzen eine geringere Größe aufweist (z. B. 2 oder 4 virtuelle Kerne).Migration of a group of SQL instances at the same time, where the majority is a smaller size (for example 2 or 4 vCores).
  • Szenarien, bei denen die vorhersagbare und schnelle Erstellung oder Skalierung von Instanzen wichtig ist.Scenarios where predictable and short instance creation or scaling is important. Beispielsweise die Bereitstellung eines neuen Mandanten in einer mehrinstanzenfähigen SaaS-Anwendungsumgebung, in der Funktionen auf Instanzebene erforderlich sind.For example, deployment of a new tenant in a multi-tenant SaaS application environment that requires instance-level capabilities.
  • Szenarien, bei denen ein Fixkosten- oder Ausgabenlimit wichtig ist.Scenarios where having a fixed cost or spending limit is important. Beispielsweise die Ausführung freigegebener Dev/Test- oder Demoumgebungen mit einer festen (oder selten wechselnden) Größe, in denen Sie bei Bedarf regelmäßig verwaltete Instanzen bereitstellen.For example, running shared dev-test or demo environments of a fixed (or infrequently changing) size, where you periodically deploy managed instances when needed.
  • Szenarien, bei denen die minimale Zuordnung von IP-Adressen in einem Subnetz des VNET wichtig ist.Scenarios where minimal IP address allocation in a VNet subnet is important. Ein virtueller Computer wird von allen Instanzen in einem Pool gemeinsam genutzt, sodass die Anzahl der zugeordneten IP-Adressen niedriger ist als bei Einzelinstanzen.All instances in a pool are sharing a virtual machine, so the number of allocated IP addresses is lower than in the case of single instances.

Architektur von InstanzenpoolsArchitecture of instance pools

Instanzenpools haben eine ähnliche Architektur wie reguläre verwaltete Instanzen (Einzelinstanzen).Instance pools have similar architecture to regular managed instances (single instances). Zur Unterstützung von Bereitstellungen in virtuellen Azure-Netzwerken (VNETs) und zur Gewährleistung der Isolation und Sicherheit für Kunden basieren Instanzenpools außerdem auf virtuellen Clustern.To support deployments within Azure Virtual Networks (VNets) and to provide isolation and security for customers, instance pools also rely on virtual clusters. Virtuelle Cluster stellen eine dedizierte Gruppe isolierter virtueller Computer dar, die im Subnetz des virtuellen Netzwerks des Kunden bereitgestellt werden.Virtual clusters represent a dedicated set of isolated virtual machines deployed inside the customer's virtual network subnet.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Bereitstellungsmodellen besteht darin, dass Instanzenpools Bereitstellungen mehrerer SQL Server-Prozesse auf dem gleichen VM-Knoten ermöglichen, die über Windows-Auftragsobjekte ressourcengesteuert werden, während Einzelinstanzen sich immer allein auf einem VM-Knoten befinden.The main difference between the two deployment models is that instance pools allow multiple SQL Server process deployments on the same virtual machine node, which are resource governed using Windows Job Objects, while single instances are always alone on a virtual machine node.

In der folgenden Abbildung sind ein Instanzenpool und zwei Einzelinstanzen, die im gleichen Subnetz bereitgestellt sind, sowie die wesentlichen Architekturdetails für beide Bereitstellungsmodelle dargestellt:The following diagram shows an instance pool and two individual instances deployed in the same subnet and illustrates the main architectural details for both deployment models:

Instanzenpool und zwei Einzelinstanzen

Für jeden Instanzenpool wird ein untergeordneter separater virtueller Cluster erstellt.Every instance pool creates a separate virtual cluster underneath. Instanzen innerhalb eines Pools und Einzelinstanzen, die im gleichen Subnetz bereitgestellt werden, verwenden die den SQL Server-Prozessen und Gatewaykomponenten zugeordneten Computeressourcen nicht gemeinsam, sodass die Vorhersagbarkeit der Leistung sichergestellt ist.Instances within a pool and single instances deployed in the same subnet do not share compute resources allocated to SQL Server processes and gateway components, this ensures performance predictability.

Ressourceneinschränkungen für InstanzenpoolsInstance pools resource limitations

In Bezug auf Instanzenpools und Instanzen innerhalb von Pools bestehen verschiedene Ressourceneinschränkungen:There are several resource limitations regarding instance pools and instances inside pools:

  • Instanzenpools sind nur für Gen5-Hardware verfügbar.Instance pools are available only on Gen5 hardware.
  • Instanzen innerhalb eines Pools verfügen über dedizierte CPU- und RAM-Werte, sodass die aggregierte Anzahl von virtuellen Kernen in allen Instanzen kleiner oder gleich der Anzahl von virtuellen Kernen sein muss, die dem Pool zugeordnet sind.Instances within a pool have dedicated CPU and RAM, so the aggregated number of vCores across all instances must be less than or equal to the number of vCores allocated to the pool.
  • Alle Limits auf Instanzebene gelten für die innerhalb eines Pools erstellten Instanzen.All instance level limits apply to instances created within a pool.
  • Neben den Limits auf Instanzebene gelten auch zwei Limits auf Ebene des Instanzenpools:In addition to instance-level limits there are also two limits imposed at the instance pool level:
    • Gesamtspeichergröße pro Pool (8 TB)Total storage size per pool (8 TB).
    • Gesamtanzahl der Datenbanken pro Pool (100)Total number of databases per pool (100).

Die Gesamtspeicherzuordnung und die Gesamtanzahl der Datenbanken in allen Instanzen muss kleiner oder gleich der über Instanzenpools verfügbar gemachten Limits sein.Total storage allocation and number of databases across all instances must be lower or equal to the limits exposed by instance pools.

  • Instanzenpools unterstützen 8, 16, 24, 32, 40, 64 und 80 virtuelle Kerne.Instance pools support 8, 16, 24, 32, 40, 64, and 80 vCores.
  • Verwaltete Instanzen in Pools unterstützen 2, 4, 8, 16, 24, 32, 40, 64 und 80 virtuelle Kerne.Managed instances inside pools support 2, 4, 8, 16, 24, 32, 40, 64 and 80 vCores.
  • Verwaltete Instanzen in Pools unterstützen Speichergrößen zwischen 32 GB und 8 TB, mit folgenden Ausnahmen:Managed instances inside pools support storage sizes between 32 GB and 8 TB, except:
    • 2-V-Kern-Instanzen unterstützen Größen zwischen 32 GB und 640 GB.2 vCore instances support sizes between 32 GB and 640 GB
    • 4-V-Kern-Instanzen unterstützen Größen zwischen 32 GB und 2 TB.4 vCore instances support sizes between 32 GB and 2 TB

Die Dienstebeneneigenschaft ist der Instanzenpoolressource zugeordnet, sodass die Dienstebene aller Instanzen in einem Pool mit der Dienstebene des Pools identisch sein muss.The service tier property is associated with the instance pool resource so all instances in a pool must be the same service tier as the service tier of the pool. Derzeit ist nur die Dienstebene „Universell“ verfügbar (siehe dazu den folgenden Abschnitt zu den Einschränkungen in der aktuellen Vorschauversion).At this time, only the General Purpose service tier is available (see the following section on limitations in the current preview).

Einschränkungen der öffentlichen VorschauversionPublic preview limitations

Für die Public Preview gelten die folgenden Einschränkungen:The public preview has the following limitations:

  • Derzeit ist nur die Dienstebene „Universell“ verfügbar.Currently, only the General Purpose service tier is available.
  • Instanzenpools können in der Public Preview nicht skaliert werden, sodass eine sorgfältige Kapazitätsplanung vor der Bereitstellung wichtig ist.Instance pools cannot be scaled during the public preview so careful capacity planning before deployment is important.
  • Die Erstellung und die Konfiguration von Instanzenpools werden im Azure-Portal noch nicht unterstützt.Azure portal support for instance pool creation and configuration is not yet available. Alle Vorgänge für Instanzenpools werden nur über PowerShell unterstützt.All operations on instance pools are supported through PowerShell only. Auch die erste Bereitstellung von Instanzen in einem vorab erstellten Pool wird nur über PowerShell unterstützt.Initial instance deployment in a pre-created pool is also supported through PowerShell only. Nach der Bereitstellung in einem Pool können verwaltete Instanzen über das Azure-Portal aktualisiert werden.Once deployed into a pool, managed instances can be update using the Azure portal.
  • Verwaltete Instanzen, die außerhalb des Pools erstellt werden, können nicht in einen vorhandenen Pool verschoben werden, und Instanzen, die in einem Pool erstellt werden, können nicht als Einzelinstanzen aus dem Pool und nicht in einen anderen Pool verschoben werden.Managed instances created outside of the pool cannot be moved into an existing pool and instances created inside a pool cannot be moved outside as a single instance or to another pool.
  • Preise für reservierte Instanzen (enthaltene Lizenz oder mit Azure-Hybridvorteil) sind nicht verfügbar.Reserved instance pricing (license included or with Azure Hybrid Benefit) is not available.

Unterstützte SQL-FeaturesSQL features supported

Bei in Pools erstellten Instanzen werden die gleichen Kompatibilitätsgrade und Funktionen wie bei verwalteten Einzelinstanzen unterstützt.Instances created in pools support the same compatibility levels and features supported in single managed instances.

Jede in einem Pool bereitgestellte verwaltete Instanz verfügt über eine separate Instanz des SQL-Agents.Every managed instance deployed in a pool has a separate instance of SQL Agent.

Optionale Funktionen oder Funktionen, für die spezifische Werte ausgewählt werden müssen (z. B. Sortierung auf Instanzebene, Zeitzone, öffentlicher Endpunkt für Datenverkehr, Failovergruppen), werden auf Instanzebene konfiguriert und können für jede Instanz in einem Pool unterschiedlich sein.Optional features or features that require you to choose specific values (such as instance-level collation, time zone, public endpoint for data traffic, failover groups) are configured at instance level and can be different for each instance in a pool.

Überlegungen zur LeistungPerformance considerations

Obwohl verwaltete Instanzen innerhalb von Pools dedizierte V-Kern- und RAM-Werte aufweisen, nutzen sie den lokalen Datenträger (für die tempdb-Auslastung) und Netzwerkressourcen gemeinsam.Although managed instances within pools do have dedicated vCore and RAM, they share local disk (for tempdb usage) and network resources. Es ist nicht wahrscheinlich, jedoch möglich, dass der Noisy Neighbor-Effekt eintritt, wenn mehrere Instanzen zur gleichen Zeit einen hohen Ressourcenverbrauch haben.It's not likely, but it is possible to experience the noisy neighbor effect if multiple instances in the pool have high resource consumption at the same time. Wenn dieses Problem auftritt, können Sie die betreffenden Instanzen in einem größeren Pool oder als Einzelinstanzen bereitstellen.If you observe this behavior, consider deploying these instances to a bigger pool or as single instances.

SicherheitshinweiseSecurity considerations

Da die in einem Pool bereitgestellten Instanzen denselben virtuellen Computer gemeinsam verwenden, empfiehlt es sich, Funktionen zu deaktivieren, die höhere Sicherheitsrisiken mit sich bringen, oder die Zugriffsberechtigungen für diese Funktionen streng zu kontrollieren.Because instances deployed in a pool share the same virtual machine, you may want to consider disabling features that introduce higher security risks, or to firmly control access permissions to these features. Dies betrifft beispielsweise die CLR-Integration, die native Sicherung und Wiederherstellung oder Datenbank-E-Mails.For example, CLR integration, native backup and restore, database email, etc.

Supportanfragen für InstanzenpoolsInstance pool support requests

Sie können Supportanfragen für Instanzenpools im Azure-Portal erstellen und verwalten.Create and manage support requests for instance pools in the Azure portal.

Wenn Probleme bei der Bereitstellung von Instanzenpools (Erstellung oder Löschung) auftreten, stellen Sie sicher, dass Sie Instanzenpools im Feld Problemuntertyp angeben.If you are experiencing issues related to instance pool deployment (creation or deletion), make sure that you specify Instance Pools in the Problem subtype field.

Supportanfrage für Instanzenpools

Wenn Probleme im Zusammenhang mit Einzelinstanzen oder Datenbanken in einem Pool auftreten, empfiehlt es sich, ein reguläres Supportticket für verwaltete Azure SQL-Datenbank-Instanzen zu erstellen.If you are experiencing issues related to single instances or databases within a pool, you should create a regular support ticket for Azure SQL Database managed instances.

Zur Erstellung größerer Bereitstellungen von verwalteten Instanzen (mit oder ohne Instanzenpools) benötigen Sie möglicherweise ein größeres regionales Kontingent.To create larger managed instance deployments (with or without instance pools), you may need to obtain a larger regional quota. Verwenden Sie die Standardprozedur für verwaltete Instanzen zum Anfordern eines größeren Kontingents. Beachten Sie dabei jedoch Folgendes: Bei Verwendung von Instanzenpools wird mit der Bereitstellungslogik der V-Kern-Gesamtverbrauch auf Poolebene mit Ihrem Kontingent verglichen, um zu ermitteln, ob Sie neue Ressourcen erstellen können, ohne Ihr Kontingent weiter erhöhen zu müssen.Use the standard managed instance procedure for requesting a larger quota, but note that if you are using instance pools, the deployment logic compares total vCore consumption at the pool level against your quota to determine whether you are allowed to create new resources without further increasing your quota.

Abrechnung für InstanzenpoolsInstance pool billing

Mit Instanzenpools lassen sich Compute- und Speicherressourcen unabhängig voneinander skalieren.Instance pools allow scaling compute and storage independently. Kunden zahlen für die mit der Poolressource verbundenen Computeressourcen gemessen in virtuellen Kernen und für die mit jeder Instanz verbundenen Speicherressourcen gemessen in Gigabyte (die ersten 32 GB sind für jede Instanz kostenlos).Customers pay for compute associated with the pool resource measured in vCores, and storage associated with every instance measured in gigabytes (the first 32 GB are free of charge for every instance).

Der V-Kern-Preis für einen Pool wird unabhängig davon berechnet, wie viele Instanzen im Pool bereitgestellt werden.vCore price for a pool is charged regardless of how many instances are deployed in that pool.

Für den Computepreis (gemessen in virtuellen Kernen) sind zwei Preisoptionen verfügbar:For the Compute price (measured in vCores), two pricing options are available:

  1. Enthaltene Lizenz: Anwendung vorhandener SQL Server-Lizenzen mit Software AssuranceLicense included: Apply existing SQL Server licenses with Software Assurance.
  2. Azure Hybrid Benefit (Azure-Hybridvorteil): Reduzierter Preis einschließlich Azure-Hybridvorteil für SQL Server.Azure Hybrid Benefit: A reduced price that includes Azure Hybrid Benefit for SQL Server. Kunden können diesen Tarif nutzen, indem sie ihre vorhandenen SQL Server-Lizenzen mit Software Assurance verwenden.Customers can opt into this price by using their existing SQL Server licenses with Software Assurance. Informationen zur Berechtigung und weitere Details finden Sie unter Azure-Hybridvorteil.For eligibility and other details, see Azure Hybrid Benefit.

Für einzelne Instanzen in einem Pool können keine unterschiedlichen Preisoptionen festgelegt werden.Setting different pricing options is not possible for individual instances in a pool. Für alle Instanzen im übergeordneten Pool muss jeweils entweder die Preisoption „Lizenz enthalten“ oder „Azure-Hybridvorteil“ festgelegt sein.All instances in the parent pool must be either at License Included price or Azure Hybrid Benefit price. Das Lizenzmodell für den Pool kann nach der Erstellung des Pools geändert werden.The license model for the pool can be altered after the pool is created.

Wichtig

Wenn Sie für eine Instanz ein Lizenzmodell angeben, das von dem des Pools abweicht, wird die für den Pool festgelegte Preisoption verwendet und der Wert auf Instanzebene ignoriert.If you specify a License Model for the instance that is different than in the pool, the pool price is used and the instance level value is ignored.

Wenn Sie Instanzenpools in Abonnements mit Berechtigung für Dev/Test erstellen, erhalten Sie automatisch vergünstigte Preise von bis zu 55 % für die verwaltete Azure SQL-Instanz.If you create instance pools on subscriptions eligible for dev-test benefit, you automatically receive discounted rates of up to 55 percent on Azure SQL managed instance.

Ausführliche Informationen zu den Preisen für Instanzenpools finden Sie im Abschnitt Instanzenpools auf der Seite mit den Preisen für verwaltete Instanzen.For full details on instance pool pricing, refer to the instance pools section on the managed instance pricing page.

Nächste SchritteNext steps