Wiederherstellen einer Azure SQL-Datenbank mit automatisierten DatenbanksicherungenRecover an Azure SQL database using automated database backups

Standardmäßig werden Sicherungen von SQL-Datenbank im georeplizierten Blobspeicher (RA-GRS) gespeichert.By default, SQL Database backups are stored in geo-replicated blob storage (RA-GRS). Die folgenden Optionen stehen für die Datenbankwiederherstellung mithilfe automatisierter Datenbanksicherungen zur Verfügung:The following options are available for database recovery using automated database backups:

  • Erstellen einer neuen Datenbank auf demselben SQL-Datenbank-Server, die auf den Zustand zu einem angegebenen Zeitpunkt innerhalb der Aufbewahrungsdauer wiederhergestellt wird.Create a new database on the same SQL Database server recovered to a specified point in time within the retention period.
  • Erstellen einer Datenbank auf demselben SQL-Datenbank-Server, die auf den Zustand zum Zeitpunkt des Löschens einer gelöschten Datenbank wiederhergestellt wird.Create a database on the same SQL Database server recovered to the deletion time for a deleted database.
  • Erstellen einer neuen Datenbank auf einem beliebigen SQL-Datenbank-Server in derselben Region, die auf den Zustand zum Zeitpunkt der neuesten Sicherung wiederhergestellt wird.Create a new database on any SQL Database server in the same region recovered to the point of the most recent backups.
  • Erstellen einer neuen Datenbank auf einem beliebigen SQL-Datenbank-Server in einer beliebigen anderen Region, die auf den Zustand zum Zeitpunkt der neuesten replizierten Sicherung wiederhergestellt wird.Create a new database on any SQL Database server in any other region recovered to the point of the most recent replicated backups.

Wenn Sie die langfristige Aufbewahrung von Sicherungen konfiguriert haben, können Sie auch eine neue Datenbank aus jeder LTR-Sicherung auf einem beliebigen SQL-Datenbank-Server erstellen.If you configured backup long-term retention, you can also create a new database from any LTR backup on any SQL Database server.

Wichtig

Sie können eine vorhandene Datenbank während der Wiederherstellung nicht überschreiben.You cannot overwrite an existing database during restore.

Bei Verwendung der Standard- oder Premium-Dienstebene ist eine wiederhergestellte Datenbank unter folgenden Bedingungen mit zusätzlichen Speicherkosten verbunden:When using Standard or Premium service tier, a restored database incurs an extra storage cost under the following conditions:

  • Wiederherstellung von P11–P15 bis S4–S12 oder P1–P6, wenn die maximale Datenbankgröße 500 GB überschreitet.Restore of P11–P15 to S4-S12 or P1–P6 if the database max size is greater than 500 GB.
  • Wiederherstellung von P1–P6 in S4–S12, wenn die maximale Datenbankgröße 250 GB überschreitet.Restore of P1–P6 to S4-S12 if the database max size is greater than 250 GB.

Die zusätzlichen Kosten entstehen, wenn die maximale Größe der wiederhergestellten Datenbank die mit der Dienstebene und Leistungsstufe der Zieldatenbank verbundene Menge des Speicherplatzes überschreitet.The extra cost is incurred when the max size of the restored database is greater than the amount of storage included with the target database's service tier and performance level. Der oberhalb des inbegriffenen Volumens bereitgestellte Speicher wird extra in Rechnung gestellt.The extra storage provisioned above the included amount is charged extra. Ausführliche Informationen zu den Preisen für zusätzlichen Speicherplatz siehe SQL-Datenbank – Preise.For pricing details of extra storage, see the SQL Database pricing page. Wenn die tatsächlich verwendete Speichermenge kleiner als die enthaltene Speichermenge ist, können Sie diese zusätzlichen Kosten durch Festlegen der maximalen Datenbankgröße auf die enthaltene Menge vermeiden.If the actual amount of used space is less than the amount of storage included, you can avoid this extra cost by setting the max database size to the included amount.

Hinweis

Automatische Datenbanksicherungen werden verwendet, wenn Sie eine Datenbankkopie erstellen.Automated database backups are used when you create a database copy.

WiederherstellungszeitRecovery time

Die Zeit, die zum Wiederherstellen einer Datenbank mit automatisierten Sicherungen benötigt wird, hängt von mehreren Faktoren ab:The recovery time to restore a database using automated database backups is impacted by several factors:

  • Größe der DatenbankThe size of the database
  • Computegröße der DatenbankThe compute size of the database
  • Anzahl der beteiligten TransaktionsprotokolleThe number of transaction logs involved
  • Menge der erneut auszuführenden Aktivitäten, um den Wiederherstellungspunkt wiederherzustellenThe amount of activity that needs to be replayed to recover to the restore point
  • Netzwerkbandbreite, sofern die Wiederherstellung in einer anderen Region erfolgtThe network bandwidth if the restore is to a different region
  • Anzahl der gleichzeitigen Wiederherstellungsanforderungen, die aktuell in der Zielregion verarbeitet werdenThe number of concurrent restore requests being processed in the target region

Bei einer großen und/oder sehr aktiven Datenbank kann die Wiederherstellung mehrere Stunden dauern.For a large and/or very active database, the restore may take several hours. Wenn es sich um einen längeren Ausfall in einer Region handelt, müssen möglicherweise andere Regionen eine große Anzahl von Geowiederherstellungsanforderungen verarbeiten.If there is prolonged outage in a region, it is possible that there are large numbers of geo-restore requests being processed by other regions. Wenn viele Anforderungen vorliegen, erhöht sich dadurch unter Umständen die Wiederherstellungsdauer für Datenbanken in dieser Region.When there are many requests, the recovery time may increase for databases in that region. Der Großteil der Datenbankwiederherstellungen erfolgt in weniger als 12 Stunden.Most database restores complete in less than 12 hours.

Für ein einzelnes Abonnement gibt es Einschränkungen der Anzahl gleichzeitiger Wiederherstellungsanforderungen.For a single subscription, there are limitations on number of concurrent restore requests. Diese Einschränkungen gelten für eine beliebige Kombination von Point-in-Time-Wiederherstellungen, Geowiederherstellungen und Wiederherstellungen aus einer langfristig aufbewahrten Sicherung:These limitations apply to any combination of point in time restores, geo restores and restores from long-term retention backup):

Max. Anzahl gleichzeitiger Anforderungen, die verarbeitet werdenMax # of concurrent requests being processed Max. Anzahl gleichzeitiger Anforderungen, die übermittelt werdenMax # of concurrent requests being submitted
Einzeldatenbank (pro Abonnement)Single database (per subscription) 1010 6060
Pool für elastische Datenbanken (pro Pool)Elastic pool (per pool) 44 200200

Derzeit gibt es keine integrierte Methode, um den gesamten Server wiederherzustellen.Currently there isn't a built-in method to restore the entire server. Das Skript Azure SQL-Datenbank: Full Server Recovery (Vollständige Serverwiederherstellung) ist ein Beispiel dafür, wie Sie diese Aufgabe erreichen können.The Azure SQL Database: Full Server Recovery script is an example of how you can accomplish this task.

Wichtig

Um eine Wiederherstellung mithilfe von automatisierten Sicherungen durchzuführen, müssen Sie Mitglied der Rolle „SQL Server-Mitwirkender“ im Abonnement oder Besitzer des Abonnements sein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter RBAC: Integrierte Rollen.To recover using automated backups, you must be a member of the SQL Server Contributor role in the subscription or be the subscription owner - see RBAC: Built-in roles. Sie können das Azure-Portal, PowerShell oder die REST-API zur Wiederherstellung verwenden.You can recover using the Azure portal, PowerShell, or the REST API. Die Nutzung von Transact-SQL ist nicht möglich.You cannot use Transact-SQL.

Point-in-Time-WiederherstellungPoint-in-time restore

Sie können den Zustand einer eigenständigen, Pool- oder Instanzdatenbank zu einem früheren Zeitpunkt mithilfe von Azure-Portal, PowerShell oder REST-API wiederherstellen.You can restore a standalone, pooled, or instance database to an earlier point in time using the Azure portal, PowerShell, or the REST API. Die Anforderung kann jede Dienstebene oder Computegröße für die wiederhergestellte Datenbank angeben.The request can specify any service tier or compute size for the restored database. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Server, auf dem Sie die Datenbank wiederherstellen, über ausreichend Ressourcen verfügen.Ensure you have sufficient resources on the server to which you are restoring the database. Nach Abschluss des Vorgangs wird eine neue Datenbank auf demselben Server wie die ursprüngliche Datenbank erstellt.Once complete, a new database will be created on the same server as the original database. Die wiederhergestellte Datenbank wird basierend auf Dienstebene und Computegröße zum normalen Satz in Rechnung gestellt.The restored database will be charged at normal rates based on its service tier and compute size. Kosten entstehen erst, wenn die Datenbankwiederherstellung abgeschlossen ist.You do not incur charges until the database restore is complete.

Im Allgemeinen wird beim Wiederherstellen der Datenbank der Zustand zu einem früheren Zeitpunkt wiederhergestellt.You generally restore a database to an earlier point for recovery purposes. Sie können die wiederhergestellte Datenbank als Ersatz für die ursprüngliche Datenbank behandeln oder als Quelldaten zum Aktualisieren der ursprünglichen Datenbank verwenden.You can treat the restored database as a replacement for the original database or use it as a source data to update the original database.

  • Ersetzung der DatenbankDatabase replacement

    Wenn die wiederhergestellte Datenbank als Ersatz für die ursprüngliche Datenbank vorgesehen ist, sollten Sie die ursprüngliche Computegröße und Dienstebene der Datenbank angeben.If the restored database is intended as a replacement for the original database, you should specify the original database's compute size and service tier. Sie können die ursprüngliche Datenbank dann umbenennen und der wiederhergestellten Datenbank mit dem T-SQL-Befehl ALTER DATABASE den ursprünglichen Namen geben.You can then rename the original database and give the restored database the original name using the ALTER DATABASE command in T-SQL.

  • Wiederherstellung der DatenData recovery

    Wenn Sie planen, zum Wiederherstellen nach einem Benutzer- oder Anwendungsfehler Daten aus der wiederhergestellten Datenbank abzurufen, müssen Sie ein Datenwiederherstellungsskript schreiben und ausführen, das Daten aus der Datenbank extrahiert und auf die ursprüngliche Datenbank anwendet.If you plan to retrieve data from the restored database to recover from a user or application error, you need to write and execute a data recovery script that extracts data from the restored database and applies to the original database. Der Wiederherstellungsvorgang kann zwar eine ganze Weile dauern, die wiederherstellende Datenbank wird jedoch während des Wiederherstellungsvorgangs in der Datenbankliste angezeigt.Although the restore operation may take a long time to complete, the restoring database is visible in the database list throughout the restore process. Wenn Sie die Datenbank während der Wiederherstellung löschen, wird der Wiederherstellungsvorgang abgebrochen, und es fallen keine Kosten für die Datenbank an, deren Wiederherstellung nicht abgeschlossen wurde.If you delete the database during the restore, the restore operation will be canceled and you will not be charged for the database that did not complete the restore.

Um einen Singleton, eine in einem Pool zusammengefasste Datenbank oder eine Instanzdatenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt über das Azure-Portal wiederherzustellen, öffnen Sie die Seite für Ihre Datenbank, und klicken Sie auf der Symbolleiste auf Wiederherstellen.To recover a single, pooled, or instance database to a point in time using the Azure portal, open the page for your database and click Restore on the toolbar.

Point-in-Time-Wiederherstellung

Wichtig

Informationen zum programmgesteuerten Wiederherstellen einer Datenbank aus einer Sicherung finden Sie unter Programmgesteuerte Wiederherstellung mit automatisierten Sicherungen.To programmatically restore a database from a backup, see Programmatically performing recovery using automated backups

Wiederherstellen einer gelöschten DatenbankDeleted database restore

Sie können den Zustand einer gelöschten Datenbank zum Zeitpunkt des Löschens oder früher auf der gleichen Instanz von SQL-Datenbank-Server mithilfe von Azure-Portal, PowerShell oder REST-API (createMode=Restore) wiederherstellen.You can restore a deleted database to the deletion time or an earlier point in time on the same SQL Database server using the Azure portal, PowerShell, or the REST (createMode=Restore). Sie können mithilfe von PowerShell eine gelöschte Datenbank in einer verwalteten Instanz wiederherstellen.You can restore deleted database on Managed Instance using PowerShell.

Tipp

Ein PowerShell-Beispielskript, das zeigt, wie eine gelöschten Datenbank wiederhergestellt wird, finden Sie unter Wiederherstellen einer Azure SQL-Datenbank mit automatisierten Datenbanksicherungen.For a sample PowerShell script showing how to restore a deleted database, see Restore a SQL database using PowerShell.

Wichtig

Wenn Sie eine Azure SQL-Datenbank-Serverinstanz löschen, werden auch alle dazugehörigen Datenbanken gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.If you delete an Azure SQL Database server instance, all its databases are also deleted and cannot be recovered. Derzeit wird das Wiederherstellen gelöschter Server nicht unterstützt.There is currently no support for restoring a deleted server.

Wiederherstellen einer gelöschten Datenbank im Azure-PortalDeleted database restore using the Azure portal

Öffnen Sie zum Wiederherstellen einer gelöschten Datenbank die Seite für Ihren Server im Azure-Portal, und klicken Sie im Bereich „Vorgänge“ auf Gelöschte Datenbanken.To recover a deleted database using the Azure portal, open the page for your server and in the Operations area, click Deleted databases.

deleted-database-restore-1

deleted-database-restore-2

Wichtig

Informationen zum programmgesteuerten Wiederherstellen einer gelöschten Datenbank finden Sie unter Programmgesteuerte Wiederherstellung mit automatisierten Sicherungen.To programmatically restore a deleted database, see Programmatically performing recovery using automated backups

Geografische WiederherstellungGeo-restore

Sie können eine SQL-Datenbank auf einem beliebigen Server in einer beliebigen Azure-Region aus den letzten georeplizierten Sicherungen wiederherstellen.You can restore a SQL database on any server in any Azure region from the most recent geo-replicated backups. Geowiederherstellung verwendet eine georeplizierte Sicherung als Quelle.Geo-restore uses a geo-replicated backup as its source. Sie kann auch dann angefordert werden, wenn aufgrund eines Ausfalls kein Zugriff auf Datenbank oder Rechenzentrum möglich ist.It can be requested even if the database or datacenter is inaccessible due to an outage.

Die Geowiederherstellung ist die Standardoption für die Wiederherstellung, wenn Ihre Datenbank aufgrund eines Vorfalls in der Hostingregion nicht verfügbar ist.Geo-restore is the default recovery option when your database is unavailable because of an incident in the hosting region. Sie können die Datenbank auf einem Server in einer beliebigen anderen Region wiederherstellen.You can restore the database to a server in any other region. Es gibt eine Verzögerung zwischen der Erstellung einer Sicherung und der Georeplikation in einem Azure-Blob in einer anderen Region.There is a delay between when a backup is taken and when it is geo-replicated to an Azure blob in a different region. Daher kann die wiederhergestellte Datenbank bis zu einer Stunde hinter der ursprünglichen Datenbank zurückliegen.As a result, the restored database can be up to one hour behind the original database. Die folgende Abbildung zeigt die Wiederherstellung der Datenbank aus der letzten verfügbaren Sicherung in einer anderen Region.The following illustration shows restore of the database from the last available backup in another region.

Geowiederherstellung

Tipp

Ein PowerShell-Beispielskript, das zeigt, wie eine Geowiederherstellung durchgeführt wird, finden Sie unter Wiederherstellen einer Azure SQL-Datenbank mit automatisierten Datenbanksicherungen.For a sample PowerShell script showing how to perform a geo-restore, see Restore a SQL database using PowerShell.

Point-in-Time-Wiederherstellung für geosekundäre Datenbanken wird derzeit nicht unterstützt.Point-in-time restore on a geo-secondary is not currently supported. Point-in-Time-Wiederherstellung kann nur für eine primäre Datenbank erfolgen.Point-in-time restore can be done only on a primary database. Ausführliche Informationen zum Verwenden der Geowiederherstellung nach einem Ausfall finden Sie unter Wiederherstellen nach einem Ausfall.For detailed information about using geo-restore to recover from an outage, see Recover from an outage.

Wichtig

Die Geowiederherstellung ist die einfachste in SQL-Datenbank verfügbare Lösung für die Notfallwiederherstellung.Geo-restore is the most basic disaster recovery solution available in SQL Database. Sie beruht auf automatisch erstellten georeplizierten Sicherungen mit RPO = 1 Stunde und geschätzter Wiederherstellungszeit von bis zu 12 Stunden.It relies on automatically created geo-replicated backups with RPO = 1 hour and the estimated recovery time of up to 12 hours. Sie garantiert nicht, dass die Zielregion über die Kapazität zum Wiederherstellen Ihrer Datenbank(en) nach einem regionalen Ausfall verfügt, da der Bedarf voraussichtlich stark ansteigen wird.It does not guarantee that the target region will have the capacity to restore your database(s) after a regional ourage because a sharp increase of demand will be likely. Für nicht unternehmenskritische Geschäftsanwendungen, die relativ kleine Datenbanken verwenden, ist die Geowiederherstellung eine geeignete Lösung zur Wiederherstellung im Notfall.For non business critical application that use relatively small databases, geo-restore is an appropriate disaster recovery solution. Verwenden Sie für unternehmenskritische Anwendungen, die große Datenbanken verwenden und die Geschäftskontinuität gewährleisten müssen, Autofailover-Gruppen für ein transparentes und koordiniertes Failover mehrerer Datenbanken.For business critical applications that use large databases and must ensure business continuity, you should use Auto-failover groups. Er bietet eine niedrigere RPO und RTO, und die Kapazität ist immer garantiert.It offers a much lower RPO and RTO, and the capacity is always guaranteed. Weitere Informationen zur Optionen für Geschäftskontinuität finden Sie unter Übersicht über die Geschäftskontinuität.For more information on business continuity choices, see Overview of business continuity.

Durchführen einer Geowiederherstellung über das Azure-PortalGeo-restore using the Azure portal

Zur Geowiederherstellung einer Datenbank im Azure-Portal öffnen Sie die Seite „SQL-Datenbanken“ und klicken dann auf Hinzufügen.To geo-restore a database using the Azure portal, open the SQL Databases page and then click Add. Wählen Sie im Textfeld Quelle auswählen die Option Sicherung aus.In the Select source text box, select Backup. Geben Sie die Sicherung an, aus der die Wiederherstellung in der Region und auf dem Server Ihrer Wahl erfolgen soll.Specify the backup from which to perform the recovery in the region and on the server of your choice.

Programmgesteuerte Wiederherstellung mit automatisierten SicherungenProgrammatically performing recovery using automated backups

Wie bereits erwähnt, kann die Datenbankwiederherstellung nicht nur über das Azure-Portal, sondern auch programmgesteuert mit Azure PowerShell oder mit der REST-API ausgeführt werden.As previously discussed, in addition to the Azure portal, database recovery can be performed programmatically using Azure PowerShell or the REST API. Die folgenden Tabellen beschreiben den verfügbaren Satz von Befehlen.The following tables describe the set of commands available.

PowerShellPowerShell

Hinweis

Dieser Artikel wurde aktualisiert und beinhaltet jetzt das neue Az-Modul von Azure PowerShell.This article has been updated to use the new Azure PowerShell Az module. Sie können das AzureRM-Modul weiterhin verwenden, das bis mindestens Dezember 2020 weiterhin Fehlerbehebungen erhält.You can still use the AzureRM module, which will continue to receive bug fixes until at least December 2020. Weitere Informationen zum neuen Az-Modul und zur Kompatibilität mit AzureRM finden Sie unter Introducing the new Azure PowerShell Az module (Einführung in das neue Az-Modul von Azure PowerShell).To learn more about the new Az module and AzureRM compatibility, see Introducing the new Azure PowerShell Az module. Anweisungen zur Installation des Az-Moduls finden Sie unter Install Azure PowerShell (Installieren von Azure PowerShell).For Az module installation instructions, see Install Azure PowerShell.

Wichtig

Das PowerShell-Azure Resource Manager-Modul wird von Azure SQL-Datenbank zwar weiterhin unterstützt, zukünftig wird jedoch für das Az.Sql-Modul entwickelt.The PowerShell Azure Resource Manager module is still supported by Azure SQL Database, but all future development is for the Az.Sql module. Informationen zu diesen Cmdlets finden Sie unter AzureRM.Sql.For these cmdlets, see AzureRM.Sql. Die Argumente für die Befehle im Az- und den AzureRm-Modulen sind im Wesentlichen identisch.The arguments for the commands in the Az module and in the AzureRm modules are substantially identical.

REST-APIREST API

So stellen Sie eine Einzel- oder Pooldatenbank mithilfe der REST-API wieder herTo restore a single or pooled database using the REST API:

APIAPI BESCHREIBUNGDescription
REST (createMode=Recovery)REST (createMode=Recovery) Stellt eine Datenbank wieder her.Restores a database
Get Create or Update Database StatusGet Create or Update Database Status Ruft den Status während eines Wiederherstellungsvorgangs ab.Returns the status during a restore operation

Azure-BefehlszeilenschnittstelleAzure CLI

  • Wie Sie eine Einzel- oder Pooldatenbank mithilfe der Azure CLI wiederherstellen, erfahren Sie unter az sql db restore.To restore a single or pooled database using Azure CLI, see az sql db restore.
  • Wie Sie eine verwaltete Instanz mithilfe der Azure-Befehlszeilenschnittstelle wiederherstellen, erfahren Sie unter az sql midb restore.To restore a managed instance using Azure CLI, see az sql midb restore

ZusammenfassungSummary

Automatische Sicherungen schützen Ihre Datenbanken vor Benutzer- und Anwendungsfehlern, versehentlichen Datenbanklöschungen und längeren Ausfällen.Automatic backups protect your databases from user and application errors, accidental database deletion, and prolonged outages. Diese integrierte Funktion ist für alle Dienstebenen und Computegrößen verfügbar.This built-in capability is available for all service tiers and compute sizes.

Nächste SchritteNext steps