Lokal redundanter Speicher (LRS): Kostengünstige Datenredundanz für Azure StorageLocally redundant storage (LRS): Low-cost data redundancy for Azure Storage

Lokal redundanter Speicher (LRS) stellt eine Dauerhaftigkeit von mindestens 99,999999999 % (11 Neunen) für Objekte in einem bestimmten Jahr bereit.Locally redundant storage (LRS) provides at least 99.999999999% (11 nines) durability of objects over a given year. LRS stellt diese Objektdauerhaftigkeit bereit, indem Ihre Daten auf eine Speicherskalierungseinheit repliziert werden.LRS provides this object durability by replicating your data to a storage scale unit. Ein Datencenter in der Region, in der Sie Ihr Speicherkonto erstellt haben, hostet die Speicherskalierungseinheit.A datacenter, located in the region where you created your storage account, hosts the storage scale unit. Eine Schreibanforderung an ein LRS-Speicherkonto wird erst dann erfolgreich zurückgegeben, nachdem die Daten in alle Replikate geschrieben wurden.A write request to an LRS storage account returns successfully only after the data is written to all replicas. Jedes Replikat befindet sich in separaten Fehler- und Upgradedomänen innerhalb einer Speicherskalierungseinheit.Each replica resides in separate fault domains and upgrade domains within a storage scale unit.

Eine Speicherskalierungseinheit ist eine Sammlung von Speicherknotengestellen (Racks).A storage scale unit is a collection of racks of storage nodes. Eine Fehlerdomäne (FD) ist eine Gruppe von Knoten, die eine physische Fehlereinheit darstellen.A fault domain (FD) is a group of nodes that represent a physical unit of failure. Stellen Sie sich eine Fehlerdomäne als Knoten vor, die zum gleichen physischen Rack gehören.Think of a fault domain as nodes belonging to the same physical rack. Eine Upgradedomäne (UD) ist eine Gruppe von Knoten, die während des Vorgangs eines Dienstupgrades (Rollouts) gemeinsam aktualisiert werden.An upgrade domain (UD) is a group of nodes that are upgraded together during the process of a service upgrade (rollout). Die Replikate werden auf UDs und FDs in einer Speicherskalierungseinheit verteilt.The replicas are spread across UDs and FDs within one storage scale unit. Diese Architektur stellt sicher, dass Ihre Daten verfügbar sind, wenn ein Hardwareausfall ein einzelnes Rack betrifft, oder wenn Knoten bei einem Dienstupgrade aktualisiert werden.This architecture ensures your data is available if a hardware failure affects a single rack or when nodes are upgraded during a service upgrade.

LRS ist die kostengünstigste Replikationsmöglichkeit und bietet im Vergleich zu anderen Optionen die geringste Dauerhaftigkeit.LRS is the lowest-cost replication option and offers the least durability compared to other options. Bei einem Katastrophenfall in einem Rechenzentrum (Feuer, Überschwemmung usw.) gehen ggf. alle Replikate verloren oder können nicht mehr wiederhergestellt werden.If a datacenter-level disaster (for example, fire or flooding) occurs, all replicas may be lost or unrecoverable. Um dieses Risiko zu minimieren, wird empfohlen, zonenredundanten Speicher (ZRS), georedundanten Speicher (GRS) oder geozonenredundanten Speicher (GZRS) zu verwenden.To mitigate this risk, Microsoft recommends using zone-redundant storage (ZRS), geo-redundant storage (GRS), or geo-zone-redundant storage (GZRS).

  • Wenn Ihre Anwendung Daten speichert, die bei Datenverlust problemlos wiederhergestellt werden können, können Sie sich für LRS entscheiden.If your application stores data that can be easily reconstructed if data loss occurs, you may opt for LRS.
  • Einige Anwendungen sind aufgrund von Datenvorschriften auf die Replikation von Daten innerhalb eines Lands/einer Region beschränkt.Some applications are restricted to replicating data only within a country/region due to data governance requirements. In einigen Fällen können sich die gekoppelten Regionen, in denen die Daten für GRS-Konten repliziert werden, in einem anderen Land/einer anderen Region befinden.In some cases, the paired regions across which the data is replicated for GRS accounts may be in another country/region. Weitere Informationen zu gekoppelten Regionen finden Sie unter Azure-Regionen.For more information on paired regions, see Azure regions.

Weitere InformationenSee also