Einbinden einer Azure-Dateifreigabe über SMB mit macOSMount Azure file share over SMB with macOS

Azure Files ist das benutzerfreundliche Clouddateisystem von Microsoft.Azure Files is Microsoft's easy-to-use cloud file system. Azure-Dateifreigaben können von macOS El Capitan 10.11 oder höher mit dem SMB 3-Protokoll nach Branchenstandard eingebunden werden.Azure file shares can be mounted with the industry standard SMB 3 protocol by macOS El Capitan 10.11+. In diesem Artikel werden zwei Methoden zum Einbinden einer Azure-Dateifreigabe unter macOS behandelt: über die Finder-Benutzeroberfläche und mithilfe des Terminals.This article shows two different ways to mount an Azure file share on macOS: with the Finder UI and using the Terminal.

Hinweis

Vor dem Einbinden einer Azure-Dateifreigabe über SMB sollten Sie die SMB-Paketsignatur deaktivieren.Before mounting an Azure file share over SMB, we recommend disabling SMB packet signing. Andernfalls leidet unter Umständen die Leistung beim Zugriff auf die Azure-Dateifreigabe über macOS.Not doing so may yield poor performance when accessing the Azure file share from macOS. Da die SMB-Verbindung verschlüsselt wird, hat dies keine Auswirkungen auf die Verbindungssicherheit.Your SMB connection will be encrypted, so this does not affect the security of your connection. Über das Terminal können Sie die SMB-Paketsignatur mithilfe folgender Befehle deaktivieren, wie unter Paketsignaturen für SMB 2- und SMB 3-Verbindungen deaktivieren beschrieben:From the terminal, the following commands will disable SMB packet signing, as described by this Apple support article on disabling SMB packet signing:

sudo -s
echo "[default]" >> /etc/nsmb.conf
echo "signing_required=no" >> /etc/nsmb.conf
exit

Voraussetzungen für das Einbinden von Azure-Dateifreigaben unter macOSPrerequisites for mounting an Azure file share on macOS

  • Speicherkontoname: Zum Einbinden einer Azure-Dateifreigabe benötigen Sie den Namen des Speicherkontos.Storage account name: To mount an Azure file share, you will need the name of the storage account.

  • Speicherkontoschlüssel: Zum Einbinden einer Azure-Dateifreigabe benötigen Sie den primären (oder sekundären) Speicherschlüssel.Storage account key: To mount an Azure file share, you will need the primary (or secondary) storage key. SAS-Schlüssel können derzeit nicht zum Einbinden verwendet werden.SAS keys are not currently supported for mounting.

  • Stellen Sie sicher, Port 445 geöffnet ist: SMB kommuniziert über den TCP-Port 445.Ensure port 445 is open: SMB communicates over TCP port 445. Vergewissern Sie sich, dass die Firewall Ihres Clientcomputers (Mac) den TCP-Port 445 nicht blockiert.On your client machine (the Mac), check to make sure your firewall is not blocking TCP port 445.

Einbinden einer Azure-Dateifreigabe über den FinderMount an Azure file share via Finder

  1. Öffnen Sie den Finder: Der Finder ist unter macOS standardmäßig geöffnet. Wenn Sie den Finder als aktuelle Anwendung auswählen möchten, klicken Sie im Dock auf das macOS-Gesichtssymbol:Open Finder: Finder is open on macOS by default, but you can ensure it is the currently selected application by clicking the "macOS face icon" on the dock:
    Das macOS-GesichtssymbolThe macOS face icon

  2. Wählen Sie im Menü „Gehe zu“ die Option „Mit Server verbinden“ aus: Wandeln Sie die beiden umgekehrten Schrägstriche am Anfang (\\) unter Verwendung des UNC-Pfads aus den Voraussetzungen in smb:// und alle anderen umgekehrten Schrägstriche (\) in normale Schrägstriche (/) um.Select "Connect to Server" from the "Go" Menu: Using the UNC path from the prerequisites, convert the beginning double backslash (\\) to smb:// and all other backslashes (\) to forwards slashes (/). Ihr Link sollte folgendermaßen aussehen: Dialogfeld „Mit Server verbinden“Your link should look like the following: The "Connect to Server" dialog

  3. Geben Sie als Benutzername und Kennwort den Speicherkontonamen und den Speicherkontoschlüssel ein: Wenn Sie im Dialogfeld „Mit Server verbinden“ auf „Verbinden“ klicken, werden Sie zur Eingabe eines Benutzernamens und eines Kennworts aufgefordert. (Hier wird automatisch Ihr macOS-Benutzername eingefügt.)Use the storage account name and storage account key when prompted for a username and password: When you click "Connect" on the "Connect to Server" dialog, you will be prompted for the username and password (This will be autopopulated with your macOS username). Sie können den Namen des Speicherkontos und den Speicherkontoschlüssel optional in Ihrem macOS-Schlüsselbund platzieren.You have the option of placing the storage account name/storage account key in your macOS Keychain.

  4. Verwenden Sie die Azure-Dateifreigabe nach Bedarf: Nach Angabe des Freigabenamens und des Speicherkontoschlüssels als Benutzername und Kennwort wird die Freigabe eingebunden.Use the Azure file share as desired: After substituting the share name and storage account key in for the username and password, the share will be mounted. Die Freigabe kann wie ein normaler lokaler Ordner oder eine normale Dateifreigabe verwendet werden. So können Sie beispielsweise Dateien per Drag&Drop in der Dateifreigabe platzieren:You may use this as you would normally use a local folder/file share, including dragging and dropping files into the file share:

    Momentaufnahme einer eingebundenen Azure-Dateifreigabe

Einbinden einer Azure-Dateifreigabe über das TerminalMount an Azure file share via Terminal

  1. Ersetzen Sie <storage-account-name> durch den Namen Ihres Speicherkontos.Replace <storage-account-name> with the name of your storage account. Geben Sie den Speicherkontoschlüssel als Kennwort an, wenn Sie zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden.Provide Storage Account Key as password when prompted.

    mount_smbfs //<storage-account-name>@<storage-account-name>.file.core.windows.net/<share-name> <desired-mount-point>
    
  2. Verwenden Sie die Azure-Dateifreigabe nach Bedarf: Die Azure-Dateifreigabe wird an dem Bereitstellungspunkt eingebunden, der durch den vorherigen Befehl angegeben wurde.Use the Azure file share as desired: The Azure file share will be mounted at the mount point specified by the previous command.

    Momentaufnahme der eingebundenen Azure-Dateifreigabe

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen zu Azure Files erhalten Sie über diese Links.See these links for more information about Azure Files.