Welche Systemeinschränkungen gelten für die StorSimple 8000-Serie?What are StorSimple 8000 series system limits?

Wichtig

Die StorSimple 8000-Serie erreicht im Dezember 2022 das Ende des Lebenszyklus.StorSimple 8000 series will reach its end-of-life in December 2022. Wenn Sie neue Bereitstellungen der StorSimple 8000-Serie in Erwägung ziehen, sollten Sie sich über Alternativen wie die Azure-Dateisynchronisierung oder die Azure Data Box-Onlineübertragung für Ihre Workloads informieren.If you are considering new deployments of StorSimple 8000 series, we recommend that you explore other alternatives such as Azure File Sync or Azure Data Box Online devices for your workloads.

ÜbersichtOverview

StorSimple bietet skalierbaren und flexiblen Speicher für Ihr Rechenzentrum.StorSimple provides scalable and flexible storage for your datacenter. Es gibt jedoch einige Einschränkungen, die Sie bei Planung, Bereitstellung und Betrieb Ihrer StorSimple-Lösung beachten sollten.However, there are some limits that you should keep in mind as you plan, deploy, and operate your StorSimple solution. Die folgende Tabelle enthält eine Beschreibung dieser Einschränkungen sowie einige Empfehlungen, damit Sie Ihre StorSimple-Lösung optimal nutzen können.The following table describes these limits and provides some recommendations so that you can get the most out of your StorSimple solution.

GrenzwertbezeichnerLimit identifier BegrenzungLimit KommentareComments
Maximale Anzahl von Anmeldeinformationen für das SpeicherkontoMaximum number of storage account credentials 6464
Maximale Anzahl von VolumecontainernMaximum number of volume containers 6464
Maximale Anzahl von VolumesMaximum number of volumes 255255
Maximale Anzahl von lokalen VolumesMaximum number of locally pinned volumes 3232
Maximale Anzahl von Zeitplänen pro BandbreitenvorlageMaximum number of schedules per bandwidth template 168168 Einen Zeitplan für jede Stunde, jeden Tag der Woche (24 * 7).A schedule for every hour, every day of the week (24*7).
Maximale Größe eines mehrstufigen Volumes auf physischen GerätenMaximum size of a tiered volume on physical devices 64 TB für 8100 und 860064 TB for 8100 and 8600 8100 und 8600 sind physische Geräte.8100 and 8600 are physical devices.
Maximale Größe eines mehrstufigen Volumes auf virtuellen Geräten in AzureMaximum size of a tiered volume on virtual devices in Azure 30 TB für 801030 TB for 8010

64 TB für 802064 TB for 8020
8010 und 8020 sind virtuelle Geräte in Azure, die Standardspeicher und Storage Premium verwenden.8010 and 8020 are virtual devices in Azure that use Standard Storage and Premium Storage respectively.
Maximale Größe eines lokal fixierten Volumes auf physischen GerätenMaximum size of a locally pinned volume on physical devices 8,5 TB für 81008.5 TB for 8100

22,5 TB für 860022.5 TB for 8600
8100 und 8600 sind physische Geräte.8100 and 8600 are physical devices.
Maximale Anzahl von iSCSI-VerbindungenMaximum number of iSCSI connections 512512
Maximale Anzahl von iSCSI-Verbindungen von InitiatorenMaximum number of iSCSI connections from initiators 512512
Maximale Anzahl von Zugriffssteuerungsdatensätzen pro GerätMaximum number of access control records per device 6464
Maximale Anzahl von Volumes pro SicherungsrichtlinieMaximum number of volumes per backup policy 2020
Maximale Anzahl von Sicherungen, die pro Zeitplan (in einer Sicherungsrichtlinie) beibehalten werdenMaximum number of backups retained per schedule (in a backup policy) 6464
Maximale Anzahl von Zeitplänen pro SicherungsrichtlinieMaximum number of schedules per backup policy 1010
Maximale Anzahl von Momentaufnahmen beliebigen Typs, die pro Volume beibehalten werden könnenMaximum number of snapshots of any type that can be retained per volume 256256 Dies umfasst lokale Momentaufnahmen und Cloudmomentaufnahmen.This number includes local snapshots and cloud snapshots.
Maximale Anzahl von Momentaufnahmen, die in einem Gerät vorhanden sein könnenMaximum number of snapshots that can be present in any device 10.00010,000
Maximale Anzahl von Volumes, die für Sicherung, Wiederherstellung oder Klonen parallel verarbeitet werden könnenMaximum number of volumes that can be processed in parallel for backup, restore, or clone 1616
  • Wenn mehr als 16 Volumes vorhanden sind, werden sie nacheinander verarbeitet, sobald Verarbeitungsslots verfügbar sind.If there are more than 16 volumes, they are processed sequentially as processing slots become available.
  • Neue Sicherungen eines geklonten oder wiederhergestellten Volumes können erst stattfinden, nachdem der Vorgang abgeschlossen wurde.New backups of a cloned or a restored tiered volume cannot occur until the operation is finished. Allerdings sind für ein lokales Volume Sicherungen zulässig, nachdem das Volume online geschaltet wurde.However, for a local volume, backups are allowed after the volume is online.
Wiederherstellungszeit für das Wiederherstellen und Klonen mehrstufiger VolumesRestore and clone recover time for tiered volumes < 2 Minuten< 2 minutes
  • Das Volume wird nach einem Wiederherstellungs- oder Klonvorgang unabhängig von der Volumegröße innerhalb von zwei Minuten verfügbar gemacht.The volume is made available within 2 minutes of restore or clone operation, regardless of the volume size.
  • Die Volumeleistung kann am Anfang noch etwas beeinträchtigt sein, da sich die meisten Daten und Metadaten noch in der Cloud befinden.The volume performance may initially be slower than normal as most of the data and metadata still resides in the cloud. Die Leistung kann sich verbessern, wenn die Daten nach und nach aus der Cloud auf das StorSimple-Gerät übertragen werden.Performance may increase as data flows from the cloud to the StorSimple device.
  • Die Gesamtzeit, die zum Herunterladen der Metadaten benötigt wird, hängt von der zugewiesenen Volumegröße ab.The total time to download metadata depends on the allocated volume size. Metadaten werden auf das Gerät automatisch im Hintergrund mit einer Rate von 5 Minuten pro TB zugewiesener Volumedaten übertragen.Metadata is automatically brought into the device in the background at the rate of 5 minutes per TB of allocated volume data. Dieser Wert kann durch die Internetbandbreite der Cloudverbindung beeinflusst werden.This rate may be affected by Internet bandwidth to the cloud.
  • Der Wiederherstellungs- oder Klonvorgang ist abgeschlossen, wenn sich alle Metadaten auf dem Gerät befinden.The restore or clone operation is complete when all the metadata is on the device.
  • Sicherungsvorgänge können erst nach Abschluss des Wiederherstellungs- oder Klonvorgangs ausgeführt werden.Backup operations cannot be performed until the restore or clone operation is fully complete.
Wiederherstellungszeit für das Wiederherstellen lokal fixierter VolumesRestore recover time for locally pinned volumes < 2 Minuten< 2 minutes
  • Das Volume wird nach dem Wiederherstellungsvorgang unabhängig von der Volumegröße innerhalb von zwei Minuten verfügbar gemacht.The volume is made available within 2 minutes of the restore operation, regardless of the volume size.
  • Die Volumeleistung kann am Anfang noch etwas beeinträchtigt sein, da sich die meisten Daten und Metadaten noch in der Cloud befinden.The volume performance may initially be slower than normal as most of the data and metadata still resides in the cloud. Die Leistung kann sich verbessern, wenn die Daten nach und nach aus der Cloud auf das StorSimple-Gerät übertragen werden.Performance may increase as data flows from the cloud to the StorSimple device.
  • Die Gesamtzeit, die zum Herunterladen der Metadaten benötigt wird, hängt von der zugewiesenen Volumegröße ab.The total time to download metadata depends on the allocated volume size. Metadaten werden auf das Gerät automatisch im Hintergrund mit einer Rate von 5 Minuten pro TB zugewiesener Volumedaten übertragen.Metadata is automatically brought into the device in the background at the rate of 5 minutes per TB of allocated volume data. Dieser Wert kann durch die Internetbandbreite der Cloudverbindung beeinflusst werden.This rate may be affected by Internet bandwidth to the cloud.
  • Im Gegensatz zu mehrschichtigen Volumes werden bei lokalen Volumes die Volumedaten auch lokal auf das Gerät heruntergeladen.Unlike tiered volumes, for locally pinned volumes, the volume data is also downloaded locally on the device. Die Wiederherstellung ist abgeschlossen, wenn alle Daten des Datenträgers auf das Gerät geladen wurden.The restore operation is complete when all the volume data has been brought to the device.
  • Die Wiederherstellungsvorgänge können lange dauern.The restore operations may be long. Die Gesamtzeit zum Abschließen des Wiederherstellungsvorgangs hängt von der Größe des bereitgestellten lokalen Volumes, der Internetbandbreite und den auf dem Gerät vorhandenen Daten ab.The total time to complete the restore depends on the size of the provisioned local volume, your Internet bandwidth, and the existing data on the device. Sicherungsvorgänge auf lokal fixierten Volumes sind zulässig, während die Wiederherstellung ausgeführt wird.Backup operations on the locally pinned volume are allowed while the restore operation is in progress.
Verarbeitungsrate für CloudmomentaufnahmenProcessing rate for cloud snapshots 15 Minuten/TB15 minutes/TB
  • Die Mindestzeit zum Vorbereiten einer Cloudmomentaufnahme für das Hochladen. Diese gilt pro TB an zugewiesenen Volumedaten in der Sicherung.Minimum time to make the cloud snapshot ready for upload, per TB of allocated volume data in backup.
  • Die Gesamtzeit für eine Cloudmomentaufnahme wird berechnet, indem diese Zeit zur Hochladezeit für die Momentaufnahme addiert wird. Letztere wird von der Internetbandbreite der Cloudverbindung beeinflusst.Total cloud snapshot time is calculated by adding this time to the snapshot upload time, which is affected by the Internet bandwidth to cloud.
Maximaler Client-Lese-/-Schreibdurchsatz (wenn von SSD-Ebene aus bereitgestellt)*Maximum client read/write throughput (when served from the SSD tier)* 920/720 MB/s mit einer einzelnen 10-GbE-Netzwerkschnittstelle920/720 MB/s with a single 10 GbE network interface Bis zu 2x mit MPIO und zwei Netzwerkschnittstellen.Up to 2x with MPIO and two network interfaces.
Maximaler Client-Lese-/-Schreibdurchsatz (wenn von HDD-Ebene aus bereitgestellt)*Maximum client read/write throughput (when served from the HDD tier)* 120/250 MB/s120/250 MB/s
Maximaler Client-Lese-/-Schreibdurchsatz (wenn von Cloud-Ebene aus bereitgestellt)* ab Update 3 und höher**Maximum client read/write throughput (when served from the cloud tier)* for Update 3 and later** 40/60 MB/s für mehrstufige Volumes40/60 MB/s for tiered volumes

60/80 MB/s für mehrstufige Volumes, bei denen im Rahmen der Volumeerstellung die Archivierungsoption ausgewählt wurde60/80 MB/s for tiered volumes with archival option selected during volume creation
Lesedurchsatz hängt von Clients ab, die genügend E/A-Warteschlangentiefe generieren und verwalten müssen.Read throughput depends on clients generating and maintaining sufficient I/O queue depth.

Die erreichbare Geschwindigkeit hängt von der Geschwindigkeit des zugrunde liegenden Speicherkontos ab.Speed achieved depends on the speed of the underlying storage account used.

* Der maximale Durchsatz pro E/A-Typ wurde mit 100 %-Lese- und 100 %-Schreibszenarien gemessen.* Maximum throughput per I/O type was measured with 100 percent read and 100 percent write scenarios. Der tatsächliche Durchsatz kann geringer sein und hängt von der E/A-Mischung und den Netzwerkbedingungen ab.Actual throughput may be lower and depends on I/O mix and network conditions.

** Leistungswerte vor Update 3 können niedriger sein.** Performance numbers prior to Update 3 may be lower.

Nächste SchritteNext steps

Überprüfen Sie die StorSimple-Systemanforderungen.Review the StorSimple system requirements.