Schnellstart: Erstellen eines Stream Analytics-Auftrags mithilfe des Azure-PortalsQuickstart: Create a Stream Analytics job by using the Azure portal

Dieser Schnellstart veranschaulicht die ersten Schritte beim Erstellen eines Stream Analytics-Auftrags.This quickstart shows you how to get started with creating a Stream Analytics job. In dieser Schnellstartanleitung definieren Sie einen Stream Analytics-Auftrag, der Echtzeit-Streamingdaten liest und Nachrichten filtert, bei denen die Temperatur über 27 liegt.In this quickstart, you define a Stream Analytics job that reads real-time streaming data and filters messages with a temperature greater than 27. Ihr Stream Analytics-Auftrag liest Daten von IoT Hub, transformiert die Daten und schreibt sie zurück in einen Container im Blobspeicher.Your Stream Analytics job will read data from IoT Hub, transform the data, and write the data back to a container in blob storage. Die in dieser Schnellstartanleitung verwendeten Eingabedaten werden von einem Raspberry Pi-Onlinesimulator generiert.The input data used in this quickstart is generated by a Raspberry Pi online simulator.

VoraussetzungenBefore you begin

Vorbereiten der EingabedatenPrepare the input data

Vor dem Definieren des Stream Analytics-Auftrags sollten Sie die Eingabedaten vorbereiten.Before defining the Stream Analytics job, you should prepare the input data. Die Echtzeit-Sensordaten werden an IoT-Hub übertragen; IoT-Hub wird später als Auftragseingabe konfiguriert.The real-time sensor data is ingested to IoT Hub, which later configured as the job input. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die für den Auftrag erforderlichen Eingabedaten vorzubereiten:To prepare the input data required by the job, complete the following steps:

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

  2. Wählen Sie Ressource erstellen > Internet der Dinge (IoT) > IoT Hub aus.Select Create a resource > Internet of Things > IoT Hub.

  3. Geben Sie im Bereich IoT Hub die folgenden Informationen ein:In the IoT Hub pane, enter the following information:

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    SubscriptionSubscription <Ihr Abonnement><Your subscription> Wählen Sie das gewünschte Azure-Abonnement aus.Select the Azure subscription that you want to use.
    Resource groupResource group asaquickstart-resourcegroupasaquickstart-resourcegroup Wählen Sie Neu erstellen aus, und geben Sie einen neuen Ressourcengruppennamen für Ihr Konto ein.Select Create New and enter a new resource-group name for your account.
    RegionRegion <Die Region, die Ihren Benutzern am nächsten liegt><Select the region that is closest to your users> Wählen Sie einen geografischen Standort aus, an dem Sie Ihre IoT Hub-Instanz hosten können.Select a geographic location where you can host your IoT Hub. Verwenden Sie den Standort, der Ihren Benutzern am nächsten ist.Use the location that's closest to your users.
    IoT Hub-NameIoT Hub Name MyASAIoTHubMyASAIoTHub Wählen Sie einen Namen für Ihre IoT Hub-Instanz aus.Select a name for your IoT Hub.

    Erstellen eines IoT Hubs

  4. Wählen Sie Next: Set size and scale (Nächster Schritt: Größe und Skalierung festlegen) aus.Select Next: Set size and scale.

  5. Wählen Sie eine Option für Tarif und Skalierung aus.Choose your Pricing and scale tier. Legen Sie für diese Schnellstartanleitung den Tarif F1 – Free fest, wenn er für Ihr Abonnement noch verfügbar ist.For this quickstart, select the F1 - Free tier if it's still available on your subscription. Weitere Informationen finden Sie unter IoT Hub – Preise.For more information, see IoT Hub pricing.

    Festlegen der Größe und Skalieren Ihrer IoT Hub-Instanz

  6. Klicken Sie auf Überprüfen + erstellen.Select Review + create. Überprüfen Sie die Informationen zu IoT Hub, und klicken Sie auf Erstellen.Review your IoT Hub information and click Create. Die Erstellung der IoT Hub-Instanz kann mehrere Minuten dauern.Your IoT Hub might take a few minutes to create. Sie können den Fortschritt im Bereich Benachrichtigungen überwachen.You can monitor the progress in the Notifications pane.

  7. Klicken Sie in Ihrem IoT Hub-Navigationsmenü unter IoT-Geräte auf Hinzufügen.In your IoT Hub navigation menu, click Add under IoT devices. Fügen Sie eine Geräte-ID hinzu, und klicken Sie auf Speichern.Add a Device ID and click Save.

    Hinzufügen eines Geräts zu Ihrer IoT Hub-Instanz

  8. Öffnen Sie das Gerät nach der Erstellung in der Liste IoT-Geräte.Once the device is created, open the device from the IoT devices list. Kopieren Sie Verbindungszeichenfolge – Primärschlüssel zur späteren Verwendung in einen Editor.Copy the Connection string -- primary key and save it to a notepad to use later.

    Kopieren der Verbindungszeichenfolge für das IoT Hub-Gerät

Erstellen eines BlobspeichersCreate blob storage

  1. Klicken Sie in der linken oberen Ecke des Azure-Portals auf Ressource erstellen > Speicher > Speicherkonto.From the upper left-hand corner of the Azure portal, select Create a resource > Storage > Storage account.

  2. Geben Sie im Bereich Speicherkonto erstellen einen Speicherkontonamen, den Standort und die Ressourcengruppe ein.In the Create storage account pane, enter a storage account name, location, and resource group. Wählen Sie den gleichen Standort und die gleiche Ressourcengruppe wie für die von Ihnen erstellte IoT Hub-Instanz.Choose the same location and resource group as the IoT Hub you created. Klicken Sie dann zum Erstellen des Kontos auf Überprüfen + erstellen.Then click Review + create to create the account.

    Speicherkonto erstellen

  3. Wählen Sie nach der Erstellung des Speicherkontos im Bereich Übersicht die KachelBlobs aus.Once your storage account is created, select the Blobs tile on the Overview pane.

    Speicherkontoübersicht

  4. Wählen Sie auf der Seite Blob-Dienst die Option Container aus, und geben Sie einen Namen für Ihren Container (etwa container1) ein.From the Blob Service page, select Container and provide a name for your container, such as container1. Übernehmen Sie für Öffentliche Zugriffsebene die Option Private (no anonymous access) (Privat (kein anonymer Zugriff)), und wählen Sie OK aus.Leave the Public access level as Private (no anonymous access) and select OK.

    Erstellen eines Blobcontainers

Erstellen eines Stream Analytics-AuftragsCreate a Stream Analytics job

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.

  2. Klicken Sie im Azure-Portal links oben auf Ressource erstellen.Select Create a resource in the upper left-hand corner of the Azure portal.

  3. Klicken Sie in der Ergebnisliste auf Analytics > Stream Analytics-Auftrag.Select Analytics > Stream Analytics job from the results list.

  4. Geben Sie auf der Seite für den Stream Analytics-Auftrag die folgenden Informationen ein:Fill out the Stream Analytics job page with the following information:

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    AuftragsnameJob name MyASAJobMyASAJob Geben Sie einen Namen zur Identifizierung des Stream Analytics-Auftrags ein.Enter a name to identify your Stream Analytics job. Der Stream Analytics-Auftragsname darf nur alphanumerische Zeichen, Bindestriche und Unterstriche enthalten und muss zwischen 3 und 63 Zeichen lang sein.Stream Analytics job name can contain alphanumeric characters, hyphens, and underscores only and it must be between 3 and 63 characters long.
    SubscriptionSubscription <Ihr Abonnement><Your subscription> Wählen Sie das Azure-Abonnement aus, das Sie für diesen Auftrag verwenden möchten.Select the Azure subscription that you want to use for this job.
    Resource groupResource group asaquickstart-resourcegroupasaquickstart-resourcegroup Wählen Sie die gleiche Ressourcengruppe für Ihre IoT Hub-Instanz aus.Select the same resource group as your IoT Hub.
    LocationLocation <Die Region, die Ihren Benutzern am nächsten liegt><Select the region that is closest to your users> Wählen Sie den geografischen Standort aus, in dem Sie Ihren Stream Analytics-Auftrag hosten können.Select geographic location where you can host your Stream Analytics job. Verwenden Sie den Standort, der Ihren Benutzern am nächsten liegt, um die Leistung zu steigern und die Datenübertragungskosten zu senken.Use the location that's closest to your users for better performance and to reduce the data transfer cost.
    StreamingeinheitenStreaming units 11 Streamingeinheiten sind die Computingressourcen, die für die Ausführung eines Auftrags erforderlich sind.Streaming units represent the computing resources that are required to execute a job. Standardmäßig ist dieser Wert auf 1 festgelegt.By default, this value is set to 1. Informationen zum Skalieren von Streamingeinheiten finden Sie im Artikel Überblick über Streamingeinheiten und Informationen zu Anpassungen.To learn about scaling streaming units, refer to understanding and adjusting streaming units article.
    Hosting-UmgebungHosting environment CloudCloud Für Stream Analytics-Aufträge ist eine Cloud- oder Edge-Bereitstellung möglich.Stream Analytics jobs can be deployed to cloud or edge. Mit der Option „Cloud“ können die Aufträge in Azure Cloud und mit der Option „Edge“ auf einem IoT Edge-Gerät bereitgestellt werden.Cloud allows you to deploy to Azure Cloud, and Edge allows you to deploy to an IoT Edge device.

    Erstellen eines Auftrags

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen An Dashboard anheften, um den Auftrag auf Ihrem Dashboard zu platzieren, und klicken Sie dann auf Erstellen.Check the Pin to dashboard box to place your job on your dashboard and then select Create.

  6. Oben rechts im Browserfenster sollte die Benachrichtigung Die Bereitstellung wird ausgeführt. angezeigt werden.You should see a Deployment in progress... notification displayed in the top right of your browser window.

Konfigurieren einer AuftragseingabeConfigure job input

In diesem Abschnitt konfigurieren Sie eine IoT Hub-Geräteeingabe für den Stream Analytics-Auftrag.In this section, you will configure an IoT Hub device input to the Stream Analytics job. Verwenden Sie die im vorherigen Abschnitt der Schnellstartanleitung erstellte IoT Hub-Instanz.Use the IoT Hub you created in the previous section of the quickstart.

  1. Navigieren Sie zum Stream Analytics-Auftrag.Navigate to your Stream Analytics job.

  2. Klicken Sie auf Eingaben > Datenstromeingabe hinzufügen > IoT Hub.Select Inputs > Add Stream input > IoT Hub.

  3. Fügen Sie auf der Seite IoT Hub die folgenden Werte ein:Fill out the IoT Hub page with the following values:

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    EingabealiasInput alias IoTHubInputIoTHubInput Geben Sie einen Namen zur Identifizierung der Auftragseingabe ein.Enter a name to identify the job’s input.
    SubscriptionSubscription <Ihr Abonnement><Your subscription> Wählen Sie das Azure-Abonnement mit dem von Ihnen erstellten Speicherkonto aus.Select the Azure subscription that has the storage account you created. Das Speicherkonto kann sich im gleichen oder in einem anderen Abonnement befinden.The storage account can be in the same or in a different subscription. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass Sie ein Speicherkonto im gleichen Abonnement erstellt haben.This example assumes that you have created storage account in the same subscription.
    IoT HubIoT Hub MyASAIoTHubMyASAIoTHub Geben Sie den Namen der IoT Hub-Instanz ein, die Sie im vorherigen Abschnitt erstellt haben.Enter the name of the IoT Hub you created in the previous section.
  4. Übernehmen Sie für die anderen Optionen die Standardwerte, und klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf Speichern.Leave other options to default values and select Save to save the settings.

    Konfigurieren der Eingabedaten

Konfigurieren der AuftragsausgabeConfigure job output

  1. Navigieren Sie zum zuvor erstellten Stream Analytics-Auftrag.Navigate to the Stream Analytics job that you created earlier.

  2. Wählen Sie Ausgaben > Hinzufügen > Blobspeicher aus.Select Outputs > Add > Blob storage.

  3. Fügen Sie auf der Seite Blobspeicher die folgenden Werte ein:Fill out the Blob storage page with the following values:

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    AusgabealiasOutput alias BlobOutputBlobOutput Geben Sie einen Namen zur Identifizierung der Auftragsausgabe ein.Enter a name to identify the job’s output.
    SubscriptionSubscription <Ihr Abonnement><Your subscription> Wählen Sie das Azure-Abonnement mit dem von Ihnen erstellten Speicherkonto aus.Select the Azure subscription that has the storage account you created. Das Speicherkonto kann sich im gleichen oder in einem anderen Abonnement befinden.The storage account can be in the same or in a different subscription. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass Sie ein Speicherkonto im gleichen Abonnement erstellt haben.This example assumes that you have created storage account in the same subscription.
    SpeicherkontoStorage account asaquickstartstorageasaquickstartstorage Wählen Sie den Namen des Speicherkontos aus, oder geben Sie ihn ein.Choose or enter the name of the storage account. Speicherkontonamen werden automatisch erkannt, wenn sie im gleichen Abonnement erstellt werden.Storage account names are automatically detected if they are created in the same subscription.
    ContainerContainer container1container1 Wählen Sie den vorhandenen Container aus, den Sie in Ihrem Speicherkonto erstellt haben.Select the existing container that you created in your storage account.
  4. Übernehmen Sie für die anderen Optionen die Standardwerte, und klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf Speichern.Leave other options to default values and select Save to save the settings.

    Konfigurieren der Ausgabe

Definieren der TransformationsabfrageDefine the transformation query

  1. Navigieren Sie zum zuvor erstellten Stream Analytics-Auftrag.Navigate to the Stream Analytics job that you created earlier.

  2. Klicken Sie auf Abfrage, und aktualisieren Sie die Abfrage wie folgt:Select Query and update the query as follows:

    SELECT *
    INTO BlobOutput
    FROM IoTHubInput
    HAVING Temperature > 27
    
  3. In diesem Beispiel liest die Abfrage die Daten aus IoT Hub und kopiert sie in eine neue Datei im Blob.In this example, the query reads the data from IoT Hub and copies it to a new file in the blob. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

    Konfigurieren der Auftragstransformation

Ausführen des IoT-SimulatorsRun the IoT simulator

  1. Öffnen Sie den Raspberry Pi-Azure IoT-Onlinesimulator.Open the Raspberry Pi Azure IoT Online Simulator.

  2. Ersetzen Sie den Platzhalter in Zeile 15 durch die zuvor gespeicherte Verbindungszeichenfolge für das Azure IoT Hub-Gerät.Replace the placeholder in Line 15 with the Azure IoT Hub device connection string you saved in a previous section.

  3. Klicken Sie auf Ausführen.Click Run. In der Ausgabe sollten nun die Sensordaten und -nachrichten angezeigt werden, die an Ihre IoT Hub-Instanz gesendet werden.The output should show the sensor data and messages that are being sent to your IoT Hub.

    Raspberry Pi-Azure IoT-Onlinesimulator

Starten des Stream Analytics-Auftrags und Überprüfen der AusgabeStart the Stream Analytics job and check the output

  1. Wechseln Sie zurück zur Seite mit der Auftragsübersicht, und klicken Sie auf Starten.Return to the job overview page and select Start.

  2. Wählen Sie unter Auftrag starten im Feld Startzeit der Auftragsausgabe die Option Jetzt aus.Under Start job, select Now, for the Job output start time field. Wählen Sie dann Starten, um Ihren Auftrag zu starten.Then, select Start to start your job.

  3. Navigieren Sie nach einigen Minuten im Portal zu dem Speicherkonto und dem Container, die Sie als Ausgabe für den Auftrag konfiguriert haben.After few minutes, in the portal, find the storage account & the container that you have configured as output for the job. Sie sehen nun die Ausgabedatei im Container.You can now see the output file in the container. Beim ersten Mal dauert es einige Minuten, bis der Auftrag gestartet wird. Nach dem Start wird er weiterhin ausgeführt, während die Daten eingehen.The job takes a few minutes to start for the first time, after it is started, it will continue to run as the data arrives.

    Transformierte Ausgabe

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Löschen Sie die Ressourcengruppe, den Stream Analytics-Auftrag und alle dazugehörigen Ressourcen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen.When no longer needed, delete the resource group, the Stream Analytics job, and all related resources. Durch das Löschen des Auftrags verhindern Sie, dass Kosten für die vom Auftrag verbrauchten Streamingeinheiten anfallen.Deleting the job avoids billing the streaming units consumed by the job. Wenn Sie den Auftrag in Zukunft verwenden möchten, können Sie ihn beenden und später bei Bedarf neu starten.If you're planning to use the job in future, you can stop it and restart it later when you need. Wenn Sie diesen Auftrag nicht mehr verwenden möchten, löschen Sie alle Ressourcen, die im Rahmen dieser Schnellstartanleitung erstellt wurden:If you are not going to continue to use this job, delete all resources created by this quickstart by using the following steps:

  1. Klicken Sie im Azure-Portal im Menü auf der linken Seite auf Ressourcengruppen und dann auf den Namen der erstellten Ressource.From the left-hand menu in the Azure portal, select Resource groups and then select the name of the resource you created.

  2. Klicken Sie auf der Seite mit Ihrer Ressourcengruppe auf Löschen, geben Sie im Textfeld den Namen der zu löschenden Ressource ein, und klicken Sie dann auf Löschen.On your resource group page, select Delete, type the name of the resource to delete in the text box, and then select Delete.

Nächste SchritteNext steps

In dieser Schnellstartanleitung haben Sie einen einfachen Stream Analytics-Auftrag mit dem Azure-Portal bereitgestellt.In this quickstart, you deployed a simple Stream Analytics job using Azure portal. Stream Analytics-Aufträge können auch mit PowerShell, Visual Studio und Visual Studio Code bereitgestellt werden.You can also deploy Stream Analytics jobs using PowerShell, Visual Studio, and Visual Studio Code.

Wenn Sie Informationen zum Konfigurieren anderer Eingabequellen sowie zum Ausführen der Echtzeiterkennung benötigen, lesen Sie den folgenden Artikel:To learn about configuring other input sources and performing real-time detection, continue to the following article: