Tutorial: Einrichten einer Azure Time Series Insights Preview-UmgebungTutorial: Set up an Azure Time Series Insights Preview environment

Dieses Tutorial führt Sie durch das Erstellen einer Azure Time Series Insights Preview-Umgebung mit nutzungsbasierter Bezahlung (Pay-As-You-Go, PAYG).This tutorial guides you through the process of creating an Azure Time Series Insights Preview pay-as-you-go (PAYG) environment.

In diesem Tutorial lernen Sie Folgendes:In this tutorial, you learn how to:

  • Erstellen einer Azure Time Series Insights Preview-Umgebung.Create an Azure Time Series Insights Preview environment.
  • Herstellen einer Verbindung der Azure Time Series Insights Preview-Umgebung mit einem Event Hub in Azure Event Hubs.Connect the Azure Time Series Insights Preview environment to an event hub in Azure Event Hubs.
  • Ausführen eines Solution Accelerator-Beispiels zum Streamen von Daten in die Azure Time Series Insights Preview-Umgebung.Run a solution accelerator sample to stream data into the Azure Time Series Insights Preview environment.
  • Durchführen einer grundlegenden Analyse für die DatenPerform basic analysis on the data.
  • Definieren eines Zeitreihenmodell-Typs und einer Hierarchie und Zuordnen zu Ihren InstanzenDefine a Time Series Model type and hierarchy, and associate it with your instances.

Tipp

Mit IoT Solution Accelerators werden für Unternehmen konzipierte vorkonfigurierte Lösungen bereitgestellt, mit denen Sie die Entwicklung benutzerdefinierter IoT-Lösungen beschleunigen können.IoT solution accelerators provide enterprise-grade preconfigured solutions that you can use to accelerate the development of custom IoT solutions.

Registrieren Sie sich für ein kostenloses Azure-Abonnement, falls Sie noch keins besitzen.Sign up for a free Azure subscription if you don't already have one.

VoraussetzungenPrerequisites

Erstellen einer GerätesimulationCreate a device simulation

In diesem Abschnitt erstellen Sie drei simulierte Geräte, die Daten an eine Azure IoT Hub-Instanz senden.In this section, you create three simulated devices that send data to an Azure IoT Hub instance.

  1. Öffnen Sie die Seite Azure IoT Solution Accelerators.Go to the Azure IoT solution accelerators page. Auf dieser Seite finden Sie mehrere vorgefertigte Beispiele.The page displays several prebuilt examples. Melden Sie sich mit Ihrem Azure-Konto an.Sign in by using your Azure account. Wählen Sie dann Gerätesimulation aus.Then, select Device Simulation.

    Seite „Azure IoT Solution Accelerators“Azure IoT solution accelerators page

    Wählen Sie Jetzt testen aus.Select Try Now.

  2. Legen Sie auf der Seite Create Device Simulation solution (Gerätesimulationslösung erstellen) die folgenden Parameter fest:On the Create Device Simulation solution page, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    BereitstellungsnameDeployment name Geben Sie für eine neue Ressourcengruppe einen eindeutigen Wert ein.Enter a unique value for a new resource group. Die aufgelisteten Azure-Ressourcen werden erstellt und der Ressourcengruppe zugewiesen.The listed Azure resources are created and assigned to the resource group.
    Azure-AbonnementAzure subscription Wählen Sie das Abonnement aus, das Sie zum Erstellen Ihrer Time Series Insights-Umgebung verwendet haben.Select the subscription that you used to create your Time Series Insights environment.
    Azure-StandortAzure location Wählen Sie die Region aus, die Sie zum Erstellen Ihrer Time Series Insights-Umgebung verwendet haben.Select the region that you used to create your Time Series Insights environment.
    BereitstellungsoptionenDeployment options Wählen Sie Neuen IoT-Hub bereitstellen aus.Select Provision new IoT Hub.

    Wählen Sie Lösung erstellen aus.Select Create solution. Es kann bis zu 20 Minuten dauern, bis die Lösung die Bereitstellung abgeschlossen hat.It may take up to 20 minutes for the solution to finish deploying.

    Seite zum Erstellen der GerätesimulationslösungCreate Device Simulation solution page

Erstellen einer Vorschauumgebung für nutzungsbasierte ZahlungCreate a Preview PAYG environment

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie eine Azure Time Series Insights Preview-Umgebung erstellen und mit dem IoT-Hub verbinden, der vom IoT Solution Accelerator über das Azure-Portal erstellt wurde.This section describes how to create an Azure Time Series Insights Preview environment and connect it to the IoT hub created by the IoT Solution Accelerator using the Azure portal.

  1. Melden Sie sich unter Verwendung Ihres Abonnementkontos beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal by using your subscription account.

  2. Wählen Sie Ressource erstellen > Internet der Dinge > Time Series Insights.Select Create a resource > Internet of Things > Time Series Insights.

    „Internet der Dinge“ auswählen und dann „Time Series Insights“Select Internet of Things, and then select Time Series Insights

  3. Legen Sie im Bereich Time Series Insights-Umgebung erstellen auf der Registerkarte Grundlagen die folgenden Parameter fest:In the Create Time Series Insights environment pane, on the Basics tab, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    UmgebungsnameEnvironment name Geben Sie einen eindeutigen Namen für die Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion) ein.Enter a unique name for the Azure Time Series Insights Preview environment.
    AbonnementSubscription Geben Sie das Abonnement ein, in dem Sie die Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion) erstellen möchten.Enter the subscription where you want to create the Azure Time Series Insights Preview environment. Eine bewährte Methode ist die Verwendung des Abonnements, das Sie auch für die anderen vom Gerätesimulator erstellten IoT-Ressourcen verwenden.A best practice is to use the same subscription as the rest of the IoT resources that are created by the device simulator.
    RessourcengruppeResource group Wählen Sie eine vorhandene Ressourcengruppe für die Ressource der Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion) aus, oder erstellen Sie eine neue Ressourcengruppe.Select an existing resource group or create a new resource group for the Azure Time Series Insights Preview environment resource. Eine Ressourcengruppe ist ein Container für Azure-Ressourcen.A resource group is a container for Azure resources. Eine bewährte Methode ist die Verwendung der Ressourcengruppe, die Sie auch für die anderen vom Gerätesimulator erstellten IoT-Ressourcen verwenden.A best practice is to use the same resource group as the other IoT resources that are created by the device simulator.
    LocationLocation Wählen Sie eine Datencenterregion für Ihre Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion) aus.Select a datacenter region for your Azure Time Series Insights Preview environment. Um zusätzliche Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Azure Time Series Insights Preview-Umgebung in derselben Region wie die anderen IoT-Ressourcen zu erstellen.To avoid additional latency, it's best to create your Azure Time Series Insights Preview environment in the same region as your other IoT resources.
    TierTier Wählen Sie Nutzungsbasierte Zahlung aus.Select PAYG (pay-as-you-go). Dies ist die SKU für das Azure Time Series Insights Preview-Produkt.This is the SKU for the Azure Time Series Insights Preview product.
    Eigenschafts-IDProperty ID Geben Sie einen Wert ein, der Ihre Zeitreiheninstanz eindeutig identifiziert.Enter a value that uniquely identifies your time series instance. Der Wert, den Sie in das Feld Eigenschafts-ID eingeben, ist unveränderlich.The value you enter in the Property ID box is immutable. Sie können ihn später nicht mehr ändern.You can't change it later. Geben Sie für dieses Tutorial iothub-connection-device-id ein. Weitere Informationen zur Zeitreihen-ID finden Sie unter Bewährte Methoden für die Auswahl einer Time Series-ID.For this tutorial, enter iothub-connection-device-id. To learn more about Time Series ID, see Best practices for choosing a Time Series ID.
    SpeicherkontonameStorage account name Geben Sie einen global eindeutigen Namen ein, um ein neues Speicherkonto zu erstellen.Enter a globally unique name for a new storage account to create.

    Klicken Sie auf Weiter: Ereignisquelle.Select Next: Event Source.

    Bereich zum Erstellen einer Time Series Insights-UmgebungPane for creating a Time Series Insights environment

  4. Legen Sie auf der Registerkarte Ereignisquelle die folgenden Parameter fest:On the Event Source tab, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    Ereignisquelle erstellen?Create an event source? Wählen Sie Ja aus.Select Yes.
    NameName Geben Sie einen eindeutigen Wert für den Namen der Ereignisquelle ein.Enter a unique value for the event source name.
    QuellentypSource type Wählen Sie IoT Hub aus.Select IoT Hub.
    Hub auswählenSelect a hub Wählen Sie Vorhandenen auswählen aus.Choose Select existing.
    AbonnementSubscription Wählen Sie das Abonnement aus, das Sie für den Gerätesimulator verwendet haben.Select the subscription that you used for the device simulator.
    IoT Hub-NameIoT Hub name Wählen Sie den Namen des IoT-Hubs aus, den Sie für den Gerätesimulator erstellt haben.Select the IoT hub name you created for the device simulator.
    Zugriffsrichtlinie für IoT HubIoT Hub access policy Wählen Sie iothubowner aus.Select iothubowner.
    IoT Hub-ConsumergruppeIoT Hub consumer group Wählen Sie Neu aus, geben Sie einen eindeutigen Namen ein, und wählen Sie dann Hinzufügen aus.Select New, enter a unique name, and then select Add. Bei der Consumergruppe muss es sich um einen eindeutigen Wert in Azure Time Series Insights (Vorschauversion) handeln.The consumer group must be a unique value in Azure Time Series Insights Preview.
    Timestamp property (Timestamp-Eigenschaft)Timestamp property Mit diesem Wert wird die Eigenschaft Zeitstempel in Ihren eingehenden Telemetriedaten identifiziert.This value is used to identify the Timestamp property in your incoming telemetry data. Lassen Sie das Feld für dieses Tutorial leer.For this tutorial, leave this box empty. Dieser Simulator verwendet den aus IoT Hub eingehenden Zeitstempel, der standardmäßig von Time Series Insights verwendet wird.This simulator uses the incoming timestamp from IoT Hub, which Time Series Insights defaults to.

    Klicken Sie auf Überprüfen + erstellen.Select Review + create.

    Konfigurieren einer EreignisquelleConfigure an Event Source

  5. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Bewerten + erstellen Ihre Auswahl, und wählen Sie dann Erstellen aus.On the Review + Create tab review your selections, and then select Create.

    Seite „Überprüfen + erstellen“ mit Schaltfläche „Erstellen“Review + Create page, with Create button

    Sie können den Status Ihrer Bereitstellung anzeigen:You can see the status of your deployment:

    Benachrichtigung, dass die Bereitstellung abgeschlossen istNotification that deployment is complete

  6. Wenn Sie der Besitzer des Mandanten sind, haben Sie Zugriff auf Ihre Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion).You have access to your Azure Time Series Insights Preview environment if you own the tenant. So stellen Sie sicher, dass Sie über Zugriff verfügen:To make sure that you have access:

    1. Suchen Sie nach Ihrer Ressourcengruppe, und wählen Sie dann Ihre Azure Time Series Insights-Umgebung (Vorschauversion) aus:Search for your resource group, and then select your Azure Time Series Insights Preview environment:

      Ausgewählte UmgebungSelected environment

    2. Wählen Sie auf der Seite für die Azure Time Series Insights-Vorschauversion die Option Datenzugriffsrichtlinien aus:On the Azure Time Series Insights Preview page, select Data Access Policies:

      DatenzugriffsrichtlinienData access policies

    3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anmeldeinformationen aufgelistet sind:Verify that your credentials are listed:

      Aufgeführte AnmeldeinformationenListed credentials

    Falls Ihre Anmeldeinformationen nicht aufgelistet sind, müssen Sie sich selbst die Zugriffsberechtigung für die Umgebung erteilen.If your credentials aren't listed, you must grant yourself permission to access the environment. Weitere Informationen zum Festlegen von Berechtigungen finden Sie unter Gewähren von Datenzugriff für eine Umgebung.To learn more about setting permissions, read Grant data access.

Streamen von DatenStream data

Sie haben Ihre Time Series Insights-Umgebung bereitgestellt und können nun Daten zur Analyse an diese Umgebung streamen.Now that you've deployed your Time Series Insights environment, stream data into it for analysis.

  1. Navigieren Sie zurück zur Seite Azure IoT Solution Accelerators.Navigate back to the Azure IoT solution accelerators page. Suchen Sie Ihre Lösung in Ihrem Solution Accelerator-Dashboard.Locate your solution in your solution accelerator dashboard. Wählen Sie dann Starten aus:Then, select Launch:

    Starten der GerätesimulationslösungLaunch the device simulation solution

  2. Sie werden zur Seite Microsoft Azure IoT-Gerätesimulation weitergeleitet.You're redirected to the Microsoft Azure IoT Device Simulation page. Wählen Sie rechts oben auf der Seite die Option Neue Simulation aus.In the upper-right corner of the page, select New simulation.

    Azure IoT-SimulationsseiteAzure IoT simulation page

  3. Legen Sie im Bereich Simulation setup (Simulationssetup) die folgenden Parameter fest:In the Simulation setup pane, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    NameName Geben Sie einen eindeutigen Namen für einen Simulator ein.Enter a unique name for a simulator.
    BeschreibungDescription Geben Sie eine Definition ein.Enter a definition.
    SimulationsdauerSimulation duration Verwenden Sie die Option Run indefinitely (Unbegrenzt).Set to Run indefinitely.
    GerätemodellDevice model Name: Geben Sie Chiller ein.Name: Enter Chiller.
    Menge: Geben Sie 3 ein.Amount: Enter 3.
    IoT-ZielhubTarget IoT Hub Verwenden Sie die Option Use pre-provisioned IoT Hub (Vorab bereitgestellten IoT-Hub verwenden).Set to Use pre-provisioned IoT Hub.

    Festzulegende ParameterParameters to set

    Wählen Sie Simulation starten aus.Select Start simulation.

    Beachten Sie die Informationen, die im Gerätesimulationsdashboard für aktive Geräte und die Anzahl von Nachrichten pro Sekunde angezeigt werden.In the device simulation dashboard, note the information shown for Active devices and Messages per second.

    Azure IoT-SimulationsdashboardAzure IoT simulation dashboard

Daten analysierenAnalyze data

In diesem Abschnitt führen Sie mit dem Azure Time Series Insights Preview-Explorer grundlegende Analysen für Ihre Zeitreihendaten durch.In this section, you perform basic analytics on your time series data by using the Azure Time Series Insights Preview explorer.

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Azure Time Series Insights Preview-Explorer, indem Sie im Azure-Portal auf der Ressourcenseite die URL auswählen.Go to your Azure Time Series Insights Preview explorer by selecting the URL from the resource page in the Azure portal.

    Die URL des Time Series Insights Preview-ExplorersThe Time Series Insights Preview explorer URL

  2. Wählen Sie im Explorer den Knoten Time Series-Instanzen aus, um die gesamten Azure Time Series Insights Preview-Instanzen in der Umgebung anzuzeigen.In the explorer, select the Time Series Instances node to see all the Azure Time Series Insights Preview instances in the environment.

    Liste von Instanzen ohne übergeordnete ElementeList of unparented instances

  3. Wählen Sie die erste Zeitreiheninstanz aus.Select the first time series instance. Wählen Sie dann Show pressure (Druck anzeigen) aus.Then, select Show pressure.

    Ausgewählte Zeitreiheninstanz mit Menübefehl zum Anzeigen des durchschnittlichen DrucksSelected time series instance with menu command to show average pressure

    Ein Diagramm mit Zeitreihen wird angezeigt.A time series chart appears. Ändern Sie das Intervall in 15 Sekunden.Change the Interval to 15s.

    ZeitreihendiagrammTime series chart

  4. Wiederholen Sie Schritt 3 mit den anderen beiden Zeitreiheninstanzen.Repeat step 3 with the other two time series instances. Sie können alle Zeitreihen wie im folgenden Diagramm dargestellt anzeigen:You can view all time series instances, as shown in this chart:

    Diagramm mit allen ZeitreihenChart for all time series

  5. Ändern Sie im Optionsfeld Zeitraum den Zeitbereich, um Zeitreihentrends innerhalb der letzten Stunde anzuzeigen:In the Timeframe option box, modify the time range to see time series trends over the last hour:

    Legen Sie den Zeitbereich auf eine Stunde festSet the time range to an hour

Definieren und Anwenden eines ModellsDefine and apply a model

In diesem Abschnitt wenden Sie ein Modell zum Strukturieren der Daten an.In this section, you apply a model to structure your data. Um das Modell zu vervollständigen, definieren Sie Typen, Hierarchien und Instanzen.To complete the model, you define types, hierarchies, and instances. Weitere Informationen zur Datenmodellierung finden Sie unter Time Series-Modell.To learn more about data modeling, see Time Series Model.

  1. Wählen Sie im Explorer die Registerkarte Modell aus:In the explorer, select the Model tab:

    Registerkarte „Modell“ im ExplorerModel tab in the explorer

  2. Wählen Sie Hinzufügen aus, um einen Typ hinzuzufügen:Select Add to add a type:

    Schaltfläche „Hinzufügen“ für TypenThe Add button for types

  3. Definieren Sie anschließend drei Variablen für den Typ: pressure (Druck), temperature (Temperatur) und humidity (Luftfeuchtigkeit).Next, you define three variables for the type: pressure, temperature, and humidity. Legen Sie im Bereich Typ hinzufügen die folgenden Parameter fest:In the Add a Type pane, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    NameName Geben Sie Chiller ein.Enter Chiller.
    BeschreibungDescription Geben Sie This is a type definition of Chiller ein.Enter This is a type definition of Chiller.
    • Legen Sie unter Variablen die folgenden Parameter fest, um pressure (Druck) zu definieren:To define pressure, under Variables, set the following parameters:

      ParameterParameter AktionAction
      NameName Geben Sie Avg Pressure ein.Enter Avg Pressure.
      WertValue Wählen Sie pressure (Double) (Druck (Double)) aus.Select pressure (Double). Es kann einige Minuten dauern, bis das Feld Wert automatisch aufgefüllt wird, nachdem Azure Time Series Insights (Vorschauversion) damit beginnt, Ereignisse zu empfangen.It might take a few minutes for Value to be automatically populated after Azure Time Series Insights Preview starts receiving events.
      AggregationsvorgangAggregation Operation Wählen Sie AVG aus.Select AVG.

      Auswahloptionen zum Definieren des DrucksSelections for defining pressure

      Wählen Sie Variable hinzufügen aus, um die nächste Variable hinzuzufügen.To add the next variable, select Add Variable.

    • Definieren Sie temperature (Temperatur):Define temperature:

      ParameterParameter AktionAction
      NameName Geben Sie Avg Temperature ein.Enter Avg Temperature.
      WertValue Wählen Sie temperature (Double) (Temperatur (Double)) aus.Select temperature (Double). Es kann einige Minuten dauern, bis das Feld Wert automatisch aufgefüllt wird, nachdem Azure Time Series Insights (Vorschauversion) damit beginnt, Ereignisse zu empfangen.It might take a few minutes for Value to be automatically populated after Azure Time Series Insights Preview starts receiving events.
      AggregationsvorgangAggregation Operation Wählen Sie AVG aus.Select AVG.

      Auswahloptionen zum Definieren der TemperaturSelections for defining temperature

      Wählen Sie Variable hinzufügen aus, um die nächste Variable hinzuzufügen.To add the next variable, select Add Variable.

    • Definieren Sie humidity (Luftfeuchtigkeit):Define humidity:

      NameName Geben Sie Max Humidity ein.Enter Max Humidity
      WertValue Wählen Sie humidity (Double) (Luftfeuchtigkeit (Double)) aus.Select humidity (Double). Es kann einige Minuten dauern, bis das Feld Wert automatisch aufgefüllt wird, nachdem Azure Time Series Insights (Vorschauversion) damit beginnt, Ereignisse zu empfangen.It might take a few minutes for Value to be automatically populated after Azure Time Series Insights Preview starts receiving events.
      AggregationsvorgangAggregation Operation Wählen Sie MAX aus.Select MAX.

      Auswahloptionen zum Definieren der TemperaturSelections for defining temperature

    Klicken Sie auf Erstellen.Select Create.

    Sie können den Typ, den Sie hinzugefügt haben, anzeigen:You can see the type you added:

    Informationen zum hinzugefügten TypInformation about the added type

  4. Im nächsten Schritt wird eine Hierarchie hinzugefügt.The next step is to add a hierarchy. Wählen Sie unter Hierarchien die Option Hinzufügen aus:Under Hierarchies, select Add:

    Registerkarte „Hierarchien“ mit Schaltfläche „Hinzufügen“Hierarchies tab with Add button

  5. Legen Sie im Bereich Hierarchie bearbeiten die folgenden Parameter fest:In the Edit Hierarchy pane, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    NameName Geben Sie Location Hierarchy ein.Enter Location Hierarchy.
    Ebene 1Level 1 Geben Sie Land ein.Enter Country.
    Ebene 2Level 2 Geben Sie Ort ein.Enter City.
    Ebene 3Level 3 Geben Sie Gebäude ein.Enter Building.

    Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

    Hierarchiefelder mit Schaltfläche „Erstellen“Hierarchy fields with Create button

    Die erstellte Hierarchie wird angezeigt:You can see the hierarchy that you created:

    Informationen zur HierarchieInformation about the hierarchy

  6. Wählen Sie Instanzen aus.Select Instances. Wählen Sie die erste Instanz und anschließend Bearbeiten aus:Select the first instance, and then select Edit:

    Auswählen der Schaltfläche „Bearbeiten“ für eine InstanzSelecting the Edit button for an instance

  7. Legen Sie im Bereich Edit instances (Instanzen bearbeiten) die folgenden Parameter fest:In the Edit instances pane, set the following parameters:

    ParameterParameter AktionAction
    TypType Wählen Sie Chiller aus.Select Chiller.
    BeschreibungDescription Geben Sie Instance for Chiller-01.1 ein.Enter Instance for Chiller-01.1.
    HierarchienHierarchies Wählen Sie Location Hierarchy aus.Select Location Hierarchy.
    CountryCountry Geben Sie USA ein.Enter USA.
    City (Ort)City Geben Sie Seattle ein.Enter Seattle.
    Building (Gebäude)Building Geben Sie Space Needle ein.Enter Space Needle.

    Instanzfelder mit der Schaltfläche „Speichern“Instance fields with the Save button

    Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

  8. Wiederholen Sie den obigen Schritt für die anderen Sensoren.Repeat the preceding step for the other sensors. Aktualisieren Sie die folgenden Werte:Update the following values:

    • Für Chiller 01.2:For Chiller 01.2:

      ParameterParameter AktionAction
      TypType Wählen Sie Chiller aus.Select Chiller.
      BeschreibungDescription Geben Sie Instance for Chiller-01.2 ein.Enter Instance for Chiller-01.2.
      HierarchienHierarchies Wählen Sie Location Hierarchy aus.Select Location Hierarchy.
      CountryCountry Geben Sie USA ein.Enter USA.
      City (Ort)City Geben Sie Seattle ein.Enter Seattle.
      Building (Gebäude)Building Geben Sie Pacific Science Center ein.Enter Pacific Science Center.
    • Für Chiller 01.3:For Chiller 01.3:

      ParameterParameter AktionAction
      TypType Wählen Sie Chiller aus.Select Chiller.
      BeschreibungDescription Geben Sie Instance for Chiller-01.3 ein.Enter Instance for Chiller-01.3.
      HierarchienHierarchies Wählen Sie Location Hierarchy aus.Select Location Hierarchy.
      CountryCountry Geben Sie USA ein.Enter USA.
      City (Ort)City Geben Sie New York ein.Enter New York.
      Building (Gebäude)Building Geben Sie Empire State Building ein.Enter Empire State Building.
  9. Wählen Sie die Registerkarte Analysieren aus, und aktualisieren Sie dann die Seite.Select the Analyze tab, and then refresh the page. Erweitern Sie unter Location Hierarchy alle Hierarchieebenen, um die Zeitreiheninstanzen anzuzeigen:Under Location Hierarchy, expand all hierarchy levels to display the time series instances:

    Registerkarte „Analysieren“The Analyze tab

  10. Um die Zeitreiheninstanzen der letzten Stunde zu untersuchen, ändern Sie Kurze Zeitangaben in Letzte Stunde:To explore the time series instances over the last hour, change Quick Times to Last Hour:

    Feld „Kurze Zeitangaben“ mit ausgewählter Option „Letzte Stunde“The Quick Times box, with Last Hour selected

  11. Wählen Sie unter Pacific Science Center die Zeitreiheninstanz und anschließend Show Max Humidity (Max. Luftfeuchtigkeit anzeigen) aus.Under Pacific Science Center, select the time series instance, and then select Show Max Humidity.

    Ausgewählte Zeitreiheninstanz mit der Menüauswahl „Show Max Humidity“ (Max. Luftfeuchtigkeit anzeigen)Selected time series instance and the Show Max Humidity menu selection

  12. Die Zeitreihe für Max Humidity (Max. Luftfeuchtigkeit) mit einer Intervallgröße von 1 Minute wird geöffnet.The time series for Max Humidity with an interval size of 1 minute opens. Wählen Sie eine Region aus, um einen Bereich zu filtern.To filter a range, select a region. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, und wählen Sie Zoom aus, um Ereignisse innerhalb des Zeitrahmens zu analysieren:To analyze events in the time frame, right-click the chart, and then select Zoom:

    Ausgewählter Bereich mit Zoombefehl in einem KontextmenüSelected range with Zoom command on a shortcut menu

  13. Um Details zu einem Ereignis anzuzeigen, wählen Sie eine Region aus, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Diagramm:To see event details, select a region, and then right-click the chart:

    Detaillierte EreignislisteDetailed list of events

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Bereinigen Sie nach dem Tutorial die von Ihnen erstellten Ressourcen:Now that you've completed the tutorial, clean up the resources you created:

  1. Wählen Sie im Azure-Portal im Menü auf der linken Seite Alle Ressourcen aus, und suchen Sie Ihre Azure Time Series Insights-Ressourcengruppe.From the left menu in the Azure portal, select All resources, locate your Azure Time Series Insights resource group.
  2. Löschen Sie entweder die gesamte Ressourcengruppe (und alle darin enthaltenen Ressourcen), indem Sie auf Löschen klicken, oder entfernen Sie die Ressourcen einzeln.Either delete the entire resource group (and all resources contained within it) by selecting Delete or remove each resource individually.

Nächste SchritteNext steps

In diesem Tutorial haben Sie Folgendes gelernt:In this tutorial, you learned how to:

  • Erstellen und Verwenden eines Accelerators zur Gerätesimulation.Create and use a device simulation accelerator.
  • Erstellen einer Azure Time Series Insights Preview-PAYG-Umgebung.Create an Azure Time Series Insights Preview PAYG environment.
  • Herstellen einer Verbindung der Azure Time Series Insights Preview-Umgebung mit einer Event Hub-Instanz.Connect the Azure Time Series Insights Preview environment to an event hub.
  • Ausführen eines Solution Accelerator-Beispiels zum Streamen von Daten in die Azure Time Series Insights Preview-Umgebung.Run a solution accelerator sample to stream data to the Azure Time Series Insights Preview environment.
  • Durchführen einer grundlegenden Analyse der Daten.Perform a basic analysis of the data.
  • Definieren eines Zeitreihenmodell-Typs und einer Hierarchie und deren Zuordnung zu Ihren Instanzen.Define a Time Series Model type and hierarchy, and associate them with your instances.

Da Sie nun Ihre eigene Azure Time Series Insights Preview-Umgebung erstellen können, erfahren Sie mehr über die wichtigsten Konzepte in Azure Time Series Insights.Now that you know how to create your own Azure Time Series Insights Preview environment, learn more about the key concepts in Azure Time Series Insights.

Informieren Sie sich über die Azure Time Series Insights-Speicherkonfiguration:Read about the Azure Time Series Insights storage configuration:

Erfahren Sie mehr über Zeitreihenmodelle:Learn more about Time Series Models: