Visualisieren von Daten in der Explorer PreviewVisualize data in the explorer Preview

In diesem Dokument werden die UI/UX-Features und die Oberfläche der Demo-Web-App für Azure Time Series Insights Preview beschrieben.This document describes the user interface and user experience features and interface of the Azure Time Series Insights Preview demo web app. Insbesondere werden darin das Layout des gehosteten Beispiels, die Anpassungsoptionen für die Benutzeroberfläche und die Navigation durch die bereitgestellte Demo erläutert.Specifically, it discusses the layout of the hosted sample, interface customization options, and navigation through the provided demo.

VoraussetzungenPrerequisites

Zum Einstieg in den Azure Time Series Insights Preview-Explorer müssen Sie Folgendes erledigt haben:To get started with the Azure Time Series Insights Preview explorer, you must:

Informationen zum Preview-ExplorerLearn about the Preview explorer

Der Azure Time Series Insights Preview-Explorer besteht aus folgenden Elementen:The Azure Time Series Insights Preview explorer consists of the following elements:

Explorer-AnsichtThe Explorer view

  • Umgebungsbereich: Zeigt Ihre Azure Time Series Insights-Umgebungen an.Environment panel: Displays your Azure Time Series Insights environments.
  • Navigationsmenü: Ermöglicht das Wechseln zwischen den Seiten Analysieren und Modell.Navigation menu: Use it to switch between the Analyze and Model pages.
  • Hierarchiestruktur: Ermöglicht das Auswählen bestimmter Modell- und Datenelemente für die Diagrammdarstellung.Hierarchy tree: Use it to select specific model and data elements to be charted.
  • Zeitreihenquelle: Zeigt Ihre aktuell ausgewählten Datenelemente im Tabellenformat mit Farbcodierung an.Time series well: Displays your currently selected data elements in table format with color coding.
  • Diagrammbereich: Zeigt Ihr aktuelles Arbeitsdiagramm an.Chart panel: Displays your current working chart.
  • Zeitachse: Ermöglicht das Ändern des Arbeitszeitraums.Timeline: Use it to modify your working time span.
  • App-Leiste: Enthält Ihre Benutzerverwaltungsoptionen (etwa den aktuellen Mandanten).App bar: Contains your user management options, such as current tenant. Ermöglicht das Ändern von Design- und Spracheinstellungen.You can use it to change theme and language settings.

Dropdownliste für die UmgebungEnvironment drop-down list

In der Dropdownliste für die Umgebung werden alle Time Series Insights-Umgebungen angezeigt, auf die Sie Zugriff haben.The environment drop-down list displays all the Time Series Insights environments you have access to. Die Liste enthält Umgebungen mit nutzungsbasierter Bezahlung (unter anderem Time Series Insights Preview).The list includes pay-as-you-go environments, such as the Time Series Insights Preview. Darüber hinaus sind in der Liste auch allgemein verfügbare S1-/S2-Umgebungen enthalten.The list also includes S1/S2 environments, which are generally available.

  1. Wählen Sie den Dropdownpfeil neben der angezeigten Umgebung aus.Select the drop-down arrow next to your displayed environment.

    Die SystemsteuerungThe control panel

  2. Wählen Sie anschließend die gewünschte Umgebung aus.Then, select the environment you want.

Das NavigationsmenüThe navigation menu

Im Navigationsmenü stehen zwei Ansichten zur Auswahl:Use the navigation menu to select between two views:

  • Analysieren: Ermöglicht umfangreiche Analysen für Ihre modellierten oder nicht modellierten Zeitreihendaten sowie deren Darstellung als Diagramme.Analyze: Use it to chart and perform rich analytics on your modeled or unmodeled time series data.
  • Modell: Ermöglicht das Pushen neuer Time Series Insights Preview-Typen, -Hierarchien und -Instanzen an Ihr Time Series Insights-Modell.Model: Use it to push new Time Series Insights Preview types, hierarchies, and instances to your Time Series Insights model.

HierarchiestrukturHierarchy tree

Die Hierarchiestruktur zeigt ausgewählte Datenelemente an. Hierzu zählen unter anderem Modelle, bestimmte Geräte sowie Sensoren Ihrer Geräte.The hierarchy tree displays selected data elements that include models, specific devices, and sensors on your devices.

ModellsuchbereichModel search panel

Im Modellsuchbereich können Sie ganz einfach in Ihrer Zeitreihenmodellhierarchie suchen und navigieren, um die spezifischen Zeitreiheninstanzen zu finden, die Sie in Ihrem Diagramm anzeigen möchten.You can use the model search panel to easily search and navigate your Time Series Model hierarchy to find the specific time series instances you want to display on your chart. Die ausgewählten Instanzen werden sowohl dem aktuellen Diagramm als auch der Datenquelle hinzugefügt.After you select your instances, they're added to both the current chart and the data well.

Der ModellsuchbereichThe model search panel

ModellerstellungModel authoring

Azure Time Series Insights Preview unterstützt vollständige CRUD-Vorgänge („Create“, „Read“, „Update“, „Delete“; „Erstellen“, „Lesen“, „Aktualisieren“, „Löschen“) für Ihr Zeitreihenmodell.The Azure Time Series Insights Preview supports full create, read, update, and delete (CRUD) operations on your Time Series Model.

  • Zeitreihenmodelltyp: Mithilfe von Time Series Insights-Typen können Sie Variablen oder Formeln für Berechnungen definieren.Time Series Model type: You can use Time Series Insights types to define variables or formulas for doing computations. Sie werden mit einer bestimmten Time Series Insights-Instanz verknüpft.They're associated with a given Time Series Insights instance. Ein Typ kann eine oder mehrere Variablen enthalten.A type can have one or more variables.
  • Zeitreihenmodellhierarchie: Hierarchien sind systematische Organisationen Ihrer Daten.Time Series Model hierarchy: Hierarchies are systematic organizations of your data. Hierarchien stellen die Beziehungen zwischen verschiedenen Entitäten in Ihren Time Series Insights-Daten dar.Hierarchies depict the relationships between different entities in your Time Series Insights data.
  • Zeitreihenmodellinstanz: Instanzen sind die Zeitreihen selbst.Time Series Model instance: Instances are the time series themselves. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um die Geräte-ID (DeviceID) oder die Objekt-ID (AssetID) – also um den eindeutigen Bezeichner des Objekts in der Umgebung.In most cases, they're the DeviceID or AssetID, which is the unique identifier of the asset in the environment.

Weitere Informationen zu Zeitreihenmodellen finden Sie unter Zeitreihenmodelle.To learn more about the Time Series Model, see Times Series Models.

VorschauquellePreview well

In der Quelle werden Instanzfelder und andere Metadaten angezeigt, die ausgewählten Time Series Insights-Instanzen zugeordnet sind.The well displays instance fields and other metadata associated with selected Time Series Insights instances. Mithilfe der Kontrollkästchen auf der rechten Seite können Sie bestimmte Instanzen im aktuellen Diagramm ausblenden oder anzeigen.By selecting the check boxes on the right side, you can hide or display specific instances from the current chart. Sie können auch bestimmte Datenelemente aus Ihrer aktuellen Datenquelle entfernen, indem Sie auf der linken Seite des Elements auf das rote Steuerelement Löschen (Papierkorb) klicken.You can also remove specific data elements from your current data well by selecting the red Delete (trash can) control on the left side of the element.

Die VorschauquelleThe Preview well

Wenn Sie das Layout der Diagrammseite Analysieren neu konfigurieren möchten, wählen Sie die Auslassungspunkte in der rechten oberen Ecke aus:To reconfigure the layout of your Analyze chart page, select the ellipses icon in the upper-right corner:

Layoutoptionen für TelemetrieTelemetry layout options

Hinweis

Sollte die folgende Meldung angezeigt werden, liegen im ausgewählten Zeitraum keine Daten für die Instanz vor.If you see the following message, the instance doesn't have any data during the time span selected. Verwenden Sie zur Behebung des Problems einen größeren Zeitraum, oder vergewissern Sie sich, dass von der Instanz Daten gepusht werden.To resolve the issue, increase the time span or confirm that the instance is pushing data.

Keine Datenbenachrichtigung

VorschaudiagrammPreview chart

Mit dem Diagramm können Sie Time Series Insights-Instanzen als Linien anzeigen.With the chart, you can display Time Series Insights instances as lines. Durch Auswählen der Websteuerelemente können Sie den Umgebungsbereich, das Datenmodell und die Einstellungen für den Zeitraum reduzieren, um das Diagramm zu vergrößern.You can collapse the environment panel, data model, and time span control panel by selecting the web controls to make the chart larger.

Vorschaudiagramm „Übersicht“Preview chart overview

  • Ausgewählter Datumsbereich: Steuert, welche Datenelemente zur Visualisierung verfügbar sind.Selected date range: Controls which data elements are available for visualization.

  • Schieberegler für den inneren Datumsbereich: Ziehen Sie die beiden Endpunktsteuerelemente über den gewünschten Zeitraum.Inner date range slider tool: Use the two endpoint controls by dragging them over the time span you want.

  • Zeitraum-Reduzierungssteuerelement: Reduziert und erweitert den Zeitraumbereichs-Editor.Time span collapse control: Collapses and expands the time span panel editor.

  • Y-Achsenformat-Steuerelement: Durchläuft die verfügbaren Optionen für die Y-Achse:Y-axis format control: Cycles through the available y-axis view options:

    • Default: Jede Zeile hat eine eigene Y-Achse.Default: Each line has an individual y-axis.
    • Stacked: Ermöglicht das Stapeln mehrerer Zeilen auf der gleichen Y-Achse, wobei sich die Y-Achsendaten je nach ausgewählter Zeile ändern.Stacked: Use it to stack multiple lines on the same y-axis, with the y-axis data changing based on the line selected.
    • Shared: Alle Y-Achsendaten werden zusammen angezeigt.Shared: All y-axis data displayed together.
  • Aktuelles Datenelement: Das aktuell ausgewählte Datenelement und seine zugehörigen Details.Current data element: The currently selected data element and its associated details.

Sie können Detailinformationen zu einem bestimmten Datenslice anzeigen, indem Sie auf einen Datenpunkt im aktuellen Diagramm klicken und dann den ausgewählten Bereich zum Endpunkt Ihrer Wahl ziehen.To drill further into a specific data slice, left-click a data point on the current graph, and then drag the selected area to the endpoint of your choice. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den grauen ausgewählten Bereich, und wählen Sie Zoom aus, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:Right-click the gray selected area, and select Zoom, as shown in this following image:

Vorschaudiagramm „Zoom“Preview chart zoom

Nach dem Zoomen wird Ihr ausgewähltes Dataset angezeigt.After you perform the Zoom action, you see your selected data set. Wählen Sie das Steuerelement für das Format der Y-Achse aus, um zwischen den drei Y-Achsendarstellungen Ihrer Time Series Insights-Daten zu wechseln.Select the y-axis format control to cycle through the three y-axis representations of your Time Series Insights data.

Vorschaudiagramm für die Y-AchsePreview chart y-axis

Hier sehen Sie ein Beispiel für gemeinsam genutzte Y-Achsen:Here, you can see an example of shared Y axes:

Vorschau gemeinsam genutzter Y-AchsenPreview shared Y axes

Editor-Bereich für ZeitenTime editor panel

Wenn Sie mit Time Series Insights Preview arbeiten, wählen Sie zunächst einen Zeitraum aus.When you work with Time Series Insights Preview, you first select a time span. Der ausgewählte Zeitraum steuert das Dataset, das für die Manipulation durch die Time Series Insights Preview-Widgets verfügbar ist.The selected time span controls the data set that's available for manipulation with the Time Series Insights Preview widgets. In Time Series Insights Preview stehen folgende Websteuerelemente zum Auswählen Ihres Arbeitszeitraums zur Verfügung:The following web controls are available in Time Series Insights Preview for selecting your working time span:

ZeitauswahlbereichTime selection panel

  1. Schieberegler für den inneren Datumsbereich: Ziehen Sie die beiden Endpunktsteuerelemente über den gewünschten Zeitraum.Inner date range slider tool: Use the two endpoint controls by dragging them over the time span you want. Dieser innere Datumsbereich wird durch den Schieberegler für den äußeren Datumsbereich begrenzt.This inner date range is constrained by the outer date range slider control.

  2. Schaltflächen zum Erhöhen/Verringern des Datumsbereichs: Sie können Ihren Zeitraum erhöhen oder verringern, indem Sie eine der Schaltflächen für das gewünschte Intervall auswählen.Increase and decrease date range buttons: Increase or decrease your time span by selecting either button for the interval you want.

  3. Zeitraum-Reduzierungssteuerelement: Mit diesem Websteuerelement können Sie alle Steuerelemente ausblenden (mit Ausnahme des Schiebereglers für den inneren Datumsbereich).Time span collapse control: This web control lets you hide all the controls except for the inner date range slider tool.

  4. Schieberegler für den äußeren Datumsbereich: Verwenden Sie die Endpunktsteuerelemente, um den äußeren Datumsbereich auszuwählen. Dieser steht dann für das Steuerelement für den inneren Datumsbereich zur Verfügung.Outer date range slider control: Use the endpoint controls to select the outer date range, which will be available for your inner date range control.

  5. Dropdownliste zum schnellen Ändern des Datumsbereichs: Hiermit können Sie schnell zwischen voreingestellten Zeitbereichen wechseln. Beispiele wären etwa die letzten 30 Minuten, die letzten 12 Stunden oder ein benutzerdefinierter Bereich.Quick Times date-range drop-down list: Use it to quickly switch between preset time span selections, such as the last 30 minutes, the last 12 hours, or a custom range. Durch das Ändern dieses Werts werden auch die verfügbaren Intervallbereiche geändert, die im Intervallgrößen-Schiebereglertool besprochen werden.Changing this value also changes the available interval ranges discussed in the interval-size slider tool.

  6. Intervallgröße-Schiebereglertool: Hiermit können Sie Intervalle innerhalb eines Zeitraums vergrößern und verkleinern.Interval-size slider tool: Use it to zoom in and out of intervals over the same time span. Diese Aktion bietet eine genauere Steuerung der Bewegung zwischen größeren Zeitabschnitten.This action provides more precise control of movement between large slices of time. Sie zeigt ausgeglichene Trends für Slices bis hin zum Millisekundenbereich an.It displays smooth trends down to slices as small as a millisecond. Dies ermöglicht präzise, hochauflösende Schnitte Ihrer Daten.You can use it to see granular, high-resolution cuts of your data. Der Standardstartpunkt des Schiebereglers ist als optimierte Ansicht der Daten aus Ihrer Auswahl festgelegt und gleicht somit Auflösung, Abfragegeschwindigkeit und Granularität aus.The slider’s default starting point is set as the most optimal view of the data from your selection, which balances resolution, query speed, and granularity.

  7. Websteuerelement für Ende und Anfang eines Datumsbereichs: Mit diesem Websteuerelement können Sie komfortabel die gewünschten Datumsbereiche und Zeiträume auswählen.Date range to-and-from web control: With this web control, you can easily select the date and time ranges you want. Sie können das Steuerelement auch verwenden, um zwischen verschiedenen Zeitzonen zu wechseln.You can also use the control to switch between different time zones. Wählen Sie Speichern aus, nachdem Sie die gewünschten Änderungen für Ihren aktuellen Arbeitsbereich vorgenommen haben.After you make the changes to apply to your current workspace, select Save.

    Auswahlbereich „In“ und „Aus“To and from selection panel

Der Navigationsbereich von Time Series Insights Preview wird oben in Ihrer Time Series Insights-App angezeigt.The Time Series Insights Preview navigation panel appears at the top of your Time Series Insights app. Er bietet folgende Funktionen:It provides the following functionalities:

Symbol „Freigeben“Share icon

Wählen Sie das neue Symbol Freigeben aus, um einen URL-Link für Ihr Team freizugeben.Select the new Share icon to share a URL link with your team.

Freigeben Ihrer Instanz-URLShare your instance URL

MandantenabschnittTenant section

MandantenauswahlTenant selection

  • Zeigt Ihre aktuellen Time Series Insights-Anmeldekontoinformationen an.Displays your current Time Series Insights sign-in account information.
  • Ermöglicht das Wechseln zwischen den verfügbaren Time Series Insights-Designs.Use it to switch between the available Time Series Insights themes.
  • Ermöglicht das Anzeigen der Demo-Web-App für die Vorschauversion.Use it to view the Preview demo web app.

DesignauswahlTheme selection

Wenn Sie ein neues Design auswählen möchten, wählen Sie rechts oben Ihr Profilsymbol aus.To select a new theme, select your profile icon located in the upper-right corner. Wählen Sie dann Design ändern aus.Then, select Change Theme.

DesignauswahlTheme selection

Tipp

Die Sprachauswahl ist auch verfügbar, wenn Sie Ihr Profilsymbol auswählen.Language selection is also available by selecting your profile icon.

Azure Time Series Insights Preview unterstützt zwei Designs:Azure Time Series Insights Preview supports two themes:

  • Helles Design: Das Standarddesign, das im gesamten vorliegenden Dokument gezeigt wird.Light theme: The default theme shown throughout this document.

  • Dunkles Design: Stellt den Explorer wie hier gezeigt dar:Dark theme: Renders the explorer as shown here:

    „Dunkles Design“ ausgewähltSelected dark theme

Steuerelemente für S1/S2-UmgebungenS1/S2 environment controls

Begriffebereich der PreviewPreview terms panel

Dieser Abschnitt gilt nur für vorhandene S1/S2-Umgebungen, die versuchen, den Explorer mit der aktualisierten Benutzeroberfläche zu verwenden.This section applies only to existing S1/S2 environments that attempt to use the explorer in the updated UI. Das allgemein verfügbare Produkt und die Vorschauversion können gemeinsam verwendet werden.You might want to use the generally available product and Preview in combination. Wir haben dem aktualisierten Explorer einige Funktionen aus der vorhandenen Benutzeroberfläche hinzugefügt, aber Sie können die vollständige Benutzeroberflächenerfahrung für S1/S2-Umgebungen im vorhandenen Time Series Insights-Explorer erhalten.We’ve added some functionality from the existing UI to the updated explorer, but you can get the full UI experience for S1/S2 environment in the existing Time Series Insights explorer.

Anstelle der Hierarchie wird der Time Series Insights-Begriffebereich angezeigt, in dem Sie Abfragen in Ihrer Umgebung definieren können.Instead of the hierarchy, you see the Time Series Insights terms panel, where you define queries in your environment. Dadurch können Sie Ihre Daten auf der Grundlage eines Prädikats filtern.Use it to filter your data based on a predicate.

Abfragebereich „Where“Where query panel

Der Time Series Insights Preview-Begriffe-Editor-Bereich akzeptiert die folgenden Parameter:The Time Series Insights Preview terms editor panel takes the following parameters:

Where: Mit der Where-Klausel können Sie Ihre Ereignisse schnell mithilfe der in der folgenden Tabelle aufgeführten Gruppe von Operanden filtern.Where: Use the where clause to quickly filter your events by using the set of operands listed in the following table. Wenn Sie eine Suche durch Auswählen eines Operanden ausführen, wird das Prädikat automatisch auf Basis dieser Suche aktualisiert.If you conduct a search by selecting an operand, the predicate is automatically updated based on that search. Folgende Operandentypen werden unterstützt:Supported operand types include the following:

VorgangOperation Unterstützte TypenSupported types NotizenNotes
<, >, <=, >=<, >, <=, >= Double, DateTime, TimeSpanDouble, DateTime, TimeSpan
=, !=, <>=, !=, <> String, Bool, Double, DateTime, TimeSpan, NULLString, Bool, Double, DateTime, TimeSpan, NULL
IN String, Bool, Double, DateTime, TimeSpan, NULLString, Bool, Double, DateTime, TimeSpan, NULL Alle Operanden müssen denselben Typ aufweisen oder eine NULL-Konstante sein.All operands should be of the same type or be NULL constant.
HAS ZeichenfolgeString Im rechten Bereich sind nur konstante Zeichenfolgenliterale zulässig.Only constant string literals are allowed on the right side. Leere Zeichenfolgen und NULL sind nicht zulässig.Empty string and NULL aren't allowed.

Informationen zu den unterstützten Abfragevorgängen und Datentypen finden Sie unter Time Series Expression (TSX).To learn more about supported query operations and data types, see Time Series Expression (TSX).

Beispiele für Where-KlauselnExamples of where clauses

Beispiele für die „Where-Klausel“Where clause examples

Measure: Eine Dropdownliste mit allen numerischen Spalten (Doubles), die Sie als Elemente für Ihr aktuelles Diagramm verwenden können.Measure: A drop-down list that displays all the numeric columns (Doubles) you can use as elements for your current chart.

Aufteilen nach: In dieser Dropdownliste werden alle in Ihrem Modell verfügbaren kategorischen Spalten (Zeichenfolgen) angezeigt, nach denen Sie Ihre Daten gruppieren können.Split by: This drop-down list displays all the available categorical columns (Strings) in your model that you can group your data by. Sie können bis zu fünf Begriffe hinzufügen, um sie auf der gleichen X-Achse anzuzeigen.You can add up to five terms to view on the same x-axis. Geben Sie die gewünschten Parameter ein, und wählen Sie dann Hinzufügen aus, um einen neuen Begriff hinzuzufügen.Enter the parameters you want, and then select Add to add a fresh term.

Abgerufene und gefilterte Ansicht einsQueried and filtered view one

Sie können Elemente im Diagrammbereich ein- und ausblenden, indem Sie das Symbol „Sichtbar“ auswählen, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.You can show and hide elements in the chart panel by selecting the visible icon, as shown in the following image. Wenn Sie Abfragen vollständig entfernen möchten, wählen Sie das rote X aus.To completely remove queries, select the red X.

Abgerufene und gefilterte Ansicht zweiQueried and filtered view two

Nächste SchritteNext steps