HB-SerieHB-series

VMs der HB-Serie sind für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Speicherbandbreite optimiert, z.B. Strömungssimulationen, explizite Finite-Element-Analysen oder Wettermodelle.HB-series VMs are optimized for applications driven by memory bandwidth, such as fluid dynamics, explicit finite element analysis, and weather modeling. HB-VMs bieten 60 AMD-Prozessorkerne des Modells EPYC 7551, 4 GB RAM pro CPU-Kern und kein gleichzeitiges Multithreading.HB VMs feature 60 AMD EPYC 7551 processor cores, 4 GB of RAM per CPU core, and no simultaneous multithreading. Ein HB-VM unterstützt eine Speicherbandbreite von bis zu 260 Gbit/s.An HB VM provides up to 260 GB/sec of memory bandwidth.

VMs der HB-Serie unterstützen Mellanox EDR InfiniBand mit 100 Gbit/s.HB-series VMs feature 100 Gb/sec Mellanox EDR InfiniBand. Diese VMs sind für eine optimierte und konsistente RDMA-Leistung in einer FAT-Struktur ohne Blocks verbunden.These VMs are connected in a non-blocking fat tree for optimized and consistent RDMA performance. Diese VMs unterstützen adaptives Routing und DCT (Dynamic Connected Transport, zusätzlich zum standardmäßigen RC- und UD-Transport).These VMs support Adaptive Routing and the Dynamic Connected Transport (DCT, in additional to standard RC and UD transports). Diese Features verbessern die Anwendungsleistung, Skalierbarkeit und Konsistenz, und ihre Verwendung wird dringend empfohlen.These features enhance application performance, scalability, and consistency, and usage of them is strongly recommended.

ACU: 199-216ACU: 199-216
Storage Premium: UnterstütztPremium Storage: Supported
Storage Premium-Zwischenspeicherung: UnterstütztPremium Storage caching: Supported
Livemigration: Nicht unterstütztLive Migration: Not Supported
Updates mit Speicherbeibehaltung: Nicht unterstütztMemory Preserving Updates: Not Supported
Unterstützung von VM-Generationen: Generation 1 und 2VM Generation Support: Generation 1 and 2
Beschleunigter Netzwerkbetrieb: UnterstütztAccelerated Networking: Supported
Kurzlebige Betriebssystemdatenträger: Nicht unterstütztEphemeral OS Disks: Not Supported

SizeSize vCPUvCPU ProzessorProcessor Arbeitsspeicher (GiB)Memory (GiB) Speicherbandbreite GB/sMemory bandwidth GB/s Basis-CPU-Frequenz (GHz)Base CPU frequency (GHz) Frequenz für alle Kerne (GHz, Spitze)All-cores frequency (GHz, peak) Frequenz für Einzelkern (GHz, Spitze)Single-core frequency (GHz, peak) RDMA-Leistung (Gbit/s)RDMA performance (Gb/s) MPI-UnterstützungMPI support Temporärer Speicher (GiB)Temp storage (GiB) Max. Anzahl DatenträgerMax data disks Max. virtuelle Ethernet-Netzwerkkarten (vNICs)Max Ethernet vNICs
Standard_HB60rsStandard_HB60rs 6060 AMD EPYC 7551AMD EPYC 7551 240240 263263 2.02.0 2.552.55 2.552.55 100100 AllAll 700700 44 88

Definitionen der GrößentabelleSize table definitions

  • Speicherkapazität wird in GiB-Einheiten oder 1.024^3 Bytes angezeigt.Storage capacity is shown in units of GiB or 1024^3 bytes. Beachten Sie beim Vergleich von in GB (1000^3 Bytes) gemessenen Datenträgern mit in GiB (1024^3) gemessenen Datenträgern, dass die in GiB angegebenen Kapazitätszahlen kleiner erscheinen können.When you compare disks measured in GB (1000^3 bytes) to disks measured in GiB (1024^3) remember that capacity numbers given in GiB may appear smaller. Beispiel: 1.023 GiB = 1.098,4 GB.For example, 1023 GiB = 1098.4 GB.

  • Der Datenträgerdurchsatz wird in E/A-Vorgängen pro Sekunde (Input/Output Operations Per Second, IOPS) und MB/s gemessen, wobei MB/s = 10^6 Bytes/Sekunde beträgt.Disk throughput is measured in input/output operations per second (IOPS) and MBps where MBps = 10^6 bytes/sec.

  • Datenträger können mit oder ohne Cache betrieben werden.Data disks can operate in cached or uncached modes. Beim Datenträgerbetrieb mit Cache ist der Hostcachemodus auf ReadOnly oder ReadWrite festgelegt.For cached data disk operation, the host cache mode is set to ReadOnly or ReadWrite. Beim Datenträgerbetrieb ohne Cache ist der Hostcachemodus auf None festgelegt.For uncached data disk operation, the host cache mode is set to None.

  • Weitere Informationen, wie Sie die beste Speicherleistung für Ihre VMs erzielen können, finden Sie unter Leistung von virtuellen Computern und Datenträgern.To learn how to get the best storage performance for your VMs, see Virtual machine and disk performance.

  • Expected network bandwidth (Erwartete Netzwerkbandbreite) ist die maximal aggregierte Bandbreite pro VM-Typ, die netzwerkadapterübergreifend für alle Ziele zugeordnet ist.Expected network bandwidth is the maximum aggregated bandwidth allocated per VM type across all NICs, for all destinations. Weitere Informationen finden Sie unter Netzwerkdurchsatz virtueller Computer.For more information, see Virtual machine network bandwidth.

    Die Einhaltung von Obergrenzen wird nicht garantiert.Upper limits aren't guaranteed. Grenzwerte dienen als Richtlinien bei der Auswahl der richtigen VM-Art für die jeweilige Anwendung.Limits offer guidance for selecting the right VM type for the intended application. Die tatsächliche Netzwerkleistung hängt von mehreren Faktoren ab. Hierzu zählen beispielsweise Netzwerküberlastung, Anwendungslasten und die Netzwerkeinstellungen.Actual network performance will depend on several factors including network congestion, application loads, and network settings. Informationen zum Optimieren des Netzwerkdurchsatzes finden Sie unter Optimieren des Netzwerkdurchsatzes für virtuelle Azure-Computer.For information on optimizing network throughput, see Optimize network throughput for Azure virtual machines. Unter Umständen muss eine bestimmte Version ausgewählt oder der virtuelle Computer optimiert werden, um die erwartete Netzwerkbandbreite unter Linux oder Windows zu erzielen.To achieve the expected network performance on Linux or Windows, you may need to select a specific version or optimize your VM. Weitere Informationen finden Sie unter Testen der Bandbreite/des Durchsatzes (NTTTCP).For more information, see Bandwidth/Throughput testing (NTTTCP).

Andere GrößenOther sizes

Nächste SchritteNext steps