Virtuelle Linux-Computer

Azure Linux Virtual Machines bietet eine auf Red Hat, Ubuntu oder der von Ihnen gewünschten Linux-Verteilung basierende sichere, virtuelle On-Demand-Infrastruktur mit umfangreicher Skalierung. Erfahren Sie anhand unserer Schnellstarts, Tutorials und Beispiele, wie Sie virtuelle Linux-Computer erstellen, konfigurieren, verwalten, aktualisieren und skalieren.

Fünfminütige Schnellstarts

Erfahren Sie, wie Sie einen NGINX-Webserver auf einem virtuellen Computer unter Ubuntu bereitstellen:

Schritt-für-Schritt-Tutorials

Enthält Informationen dazu, wie Sie virtuelle Linux-Computer in Azure bereitstellen, verwalten und skalieren.

  1. Erstellen und Verwalten von virtuellen Linux-Computern
  2. Erstellen und Verwalten von VM-Datenträgern
  3. Automatisieren der VM-Konfiguration
  4. Erstellen von benutzerdefinierten VM-Images
  5. Erstellen eines hoch verfügbaren virtuellen Computers
  6. Erstellen einer VM-Skalierungsgruppe
  7. Lastenausgleich für virtuelle Computer
  8. Verwalten virtueller Computer und virtueller Netzwerke
  9. Sichern virtueller Computer
  10. Steuern virtueller Computer
  11. Überwachen und Aktualisieren von virtuellen Computern
  12. Verwalten der Sicherheit auf virtuellen Computern
  13. Erstellen einer CI/CD-Infrastruktur mit Jenkins, Docker und GitHub
  14. CI/CD mit Azure Pipelines
  15. Erstellen eines Webserverstapels mit LAMP, LEMP oder MEAN
  16. Sichern eines Webservers mit SSL

Erweitern Ihrer Fähigkeiten mit Microsoft Learn

Mehr interaktives Lernen...

Kostenloses PluralSight-Videotraining

Beispiele

Stellen Sie Ihre erste Anwendung in Azure bereit.

Verweis