Kurzlebige Betriebssystemdatenträger für virtuelle Azure-ComputerEphemeral OS disks for Azure VMs

Kurzlebige Betriebssystem-Datenträger werden auf dem lokalen Speicher des virtuellen Computers (VM) erstellt und nicht auf dem externen Azure Storage gespeichert.Ephemeral OS disks are created on the local virtual machine (VM) storage and not saved to the remote Azure Storage. Kurzlebige Betriebssystem-Datenträger eignen sich gut für zustandslose Workloads, bei denen Anwendungen einzelne VM-Ausfälle tolerieren, sind aber stärker durch den Zeitpunkt der VM-Bereitstellung oder das Reimaging der einzelnen VM-Instanzen betroffen.Ephemeral OS disks work well for stateless workloads, where applications are tolerant of individual VM failures, but are more affected by VM deployment time or reimaging the individual VM instances. Mit einem kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger erzielen Sie eine geringere Latenzzeit für das Lesen/Schreiben auf dem Betriebssystem-Datenträger und schnelleres VM-Reimaging.With Ephemeral OS disk, you get lower read/write latency to the OS disk and faster VM reimage.

Die wichtigsten Features von kurzlebigen Datenträgern sind:The key features of ephemeral disks are:

  • Ideal für zustandslose Anwendungen geeignet.Ideal for stateless applications.
  • Sie können sowohl mit Marketplace- als auch benutzerdefinierten Images verwendet werden.They can be used with both Marketplace and custom images.
  • Möglichkeit, VMs und Skalierungsgruppeninstanzen schnell zurückzusetzen oder in den ursprünglichen Startzustand zu versetzen.Ability to fast reset or reimage VMs and scale set instances to the original boot state.
  • Geringere Latenz ähnlich wie bei einem temporären Datenträger.Lower latency, similar to a temporary disk.
  • Kurzlebige Betriebssystem-Datenträger sind kostenlos, es fallen keine Speicherkosten für den Betriebssystem-Datenträger an.Ephemeral OS disks are free, you incur no storage cost for OS disk.
  • Sie sind in allen Azure-Regionen verfügbar.They are available in all Azure regions.
  • Kurzlebige Betriebssystem-Datenträger werden von Shared Image Gallery unterstützt.Ephemeral OS Disk is supported by Shared Image Gallery.

Die Hauptunterschiede zwischen permanenten und kurzlebigen Betriebssystem-Datenträgern:Key differences between persistent and ephemeral OS disks:

Permanenter Betriebssystem-DatenträgerPersistent OS Disk Kurzlebiger BetriebssystemdatenträgerEphemeral OS Disk
Maximale Größe für Betriebssystem-DatenträgerSize limit for OS disk 2 TiB2 TiB Cachegröße für die VM-Größe oder 2TiB, je nachdem, was kleiner ist.Cache size for the VM size or 2TiB, whichever is smaller. Informationen zur Cachegröße in GiB finden Sie unter DS, ES, M, FS und GS.For the cache size in GiB, see DS, ES, M, FS, and GS
Unterstützte VM-GrößenVM sizes supported AlleAll DSv1, DSv2, DSv3, Esv3, Fs, FsV2, GS, MDSv1, DSv2, DSv3, Esv3, Fs, FsV2, GS, M
Unterstützung für DatenträgertypDisk type support Verwalteter und nicht verwalteter Betriebssystem-DatenträgerManaged and unmanaged OS disk Nur verwalteter Betriebssystem-DatenträgerManaged OS disk only
Unterstützung für RegionenRegion support Alle RegionenAll regions Alle RegionenAll regions
DatenpersistenzData persistence Auf Betriebssystem-Datenträger geschriebene Daten von einem Betriebssystem-Datenträger werden in Azure Storage gespeichert.OS disk data written to OS disk are stored in Azure Storage Auf den Betriebssystem-Datenträger geschriebene Daten werden auf dem lokalen VM-Speicher gespeichert und nicht in Azure Storage gespeichert.Data written to OS disk is stored to the local VM storage and is not persisted to Azure Storage.
Status „Zuordnung aufgehoben“Stop-deallocated state Die Zuordnung von VMs und Skalierungsgruppeninstanzen kann aufgehoben und sie können aus diesem Zustand neu gestartet werden.VMs and scale set instances can be stop-deallocated and restarted from the stop-deallocated state Die Zuordnung für VMS und Skalierungsgruppeninstanzen kann nicht aufgehoben werden.VMs and scale set instances cannot be stop-deallocated
Unterstützung der spezialisierte Betriebssystem-DatenträgerSpecialized OS disk support JaYes NeinNo
Änderung der Betriebssystem-DatenträgergrößeOS disk resize Wird während der VM-Erstellung und nach dem Aufheben der VM-Zuordnung unterstützt.Supported during VM creation and after VM is stop-deallocated Wird nur während der VM-Erstellung unterstützt.Supported during VM creation only
Ändern der Größe auf eine neue VM-GrößeResizing to a new VM size Daten des Betriebssystem-Datenträgers werden beibehalten.OS disk data is preserved Daten auf dem Betriebssystem-Datenträger werden gelöscht, Betriebssystem wird erneut bereitgestelltData on the OS disk is deleted, OS is re-provisioned

GrößenanforderungenSize requirements

Sie können VM- und Instanzimages bis zur Größe des VM-Caches bereitstellen.You can deploy VM and instance images up to the size of the VM cache. Windows Server-Standardimages aus dem Marketplace sind beispielsweise etwa 127 GiB groß, was bedeutet, dass Sie eine VM-Größe mit einem Cache von mehr als 127 GiB benötigen.For example, Standard Windows Server images from the marketplace are about 127 GiB, which means that you need a VM size that has a cache larger than 127 GiB. In diesem Fall hat Standard_DS2_v2 eine Cachegröße von 86 GiB und ist damit nicht groß genug.In this case, the Standard_DS2_v2 has a cache size of 86 GiB, which is not large enough. Standard_DS3_v2 weist eine Cachegröße von 172 GiB auf und ist damit groß genug.The Standard_DS3_v2 has a cache size of 172 GiB, which is large enough. In diesem Fall ist Standard_DS3_v2 die kleinste Größe in der DSv2-Serie, die Sie mit diesem Image verwenden können.In this case, the Standard_DS3_v2 is the smallest size in the DSv2 series that you can use with this image. Einfache Linux-Images im Marketplace und Windows Server-Images, die mit [smallsize] gekennzeichnet sind, liegen in der Regel bei etwa 30 GiB und können die meisten der verfügbaren VM-Größen verwenden.Basic Linux images in the Marketplace and Windows Server images that are denoted by [smallsize] tend to be around 30 GiB and can use most of the available VM sizes.

Kurzlebige Datenträger erfordern außerdem, dass die VM-Größe Storage Premium unterstützt.Ephemeral disks also require that the VM size supports Premium storage. Die Größen weisen in der Regel (aber nicht immer) ein s im Namen auf, z.B. DSv2- und EsV3.The sizes usually (but not always) have an s in the name, like DSv2 and EsV3. Ausführliche Informationen dazu, welche Größen Storage Premium unterstützen, finden Sie unter den Größen für virtuelle Azure-Computer.For more information, see Azure VM sizes for details around which sizes support Premium storage.

PowerShellPowerShell

Wenn Sie einen kurzlebigen Datenträger für eine PowerShell-VM-Bereitstellung verwenden möchten, verwenden Sie Set-AzVMOSDisk in Ihrer VM-Konfiguration.To use an ephemeral disk for a PowerShell VM deployment, use Set-AzVMOSDisk in your VM configuration. Legen Sie -DiffDiskSetting auf Local und -Caching auf ReadOnly fest.Set the -DiffDiskSetting to Local and -Caching to ReadOnly.

Set-AzVMOSDisk -DiffDiskSetting Local -Caching ReadOnly

Für Bereitstellungen von Skalierungsgruppen verwenden Sie das Cmdlet Set-AzVmssStorageProfile in Ihrer Konfiguration.For scale set deployments, use the Set-AzVmssStorageProfile cmdlet in your configuration. Legen Sie -DiffDiskSetting auf Local und -Caching auf ReadOnly fest.Set the -DiffDiskSetting to Local and -Caching to ReadOnly.

Set-AzVmssStorageProfile -DiffDiskSetting Local -OsDiskCaching ReadOnly

Befehlszeilenschnittstelle (CLI)CLI

Wenn Sie einen kurzlebigen Datenträger für eine CLI-VM-Bereitstellung verwenden möchten, legen Sie den Parameter --ephemeral-os-disk in az vm create auf true und den Parameter --os-disk-caching auf ReadOnly fest.To use an ephemeral disk for a CLI VM deployment, set the --ephemeral-os-disk parameter in az vm create to true and the --os-disk-caching parameter to ReadOnly.

az vm create \
  --resource-group myResourceGroup \
  --name myVM \
  --image UbuntuLTS \
  --ephemeral-os-disk true \
  --os-disk-caching ReadOnly \
  --admin-username azureuser \
  --generate-ssh-keys

Für Skalierungsgruppen verwenden Sie denselben Parameter --ephemeral-os-disk true für az-vmss-create und legen den Parameter --os-disk-caching auf ReadOnly fest.For scale sets, you use the same --ephemeral-os-disk true parameter for az-vmss-create and set the --os-disk-caching parameter to ReadOnly.

PortalPortal

Im Azure-Portal können Sie die Verwendung kurzlebiger Datenträger beim Bereitstellen einer VM auswählen. Dazu öffnen Sie auf der Registerkarte Datenträger den Abschnitt Erweitert. Wählen Sie für Kurzlebigen Betriebssystemdatenträger verwenden die Option Ja aus.In the Azure portal, you can choose to use ephemeral disks when deploying a VM by opening the Advanced section of the Disks tab. For Use ephemeral OS disk select Yes.

Screenshot des Optionsfelds für die Verwendung eines kurzlebigen Betriebssystem-Datenträgers

Wenn die Option für die Verwendung eines kurzlebigen Datenträgers abgeblendet ist, haben Sie möglicherweise eine VM-Größe gewählt, deren Cachegröße nicht größer als das Betriebssystemimage ist oder die Storage Premium nicht unterstützt.If the option for using an ephemeral disk is greyed out, you might have selected a VM size that does not have a cache size larger than the OS image or that doesn't support Premium storage. Kehren Sie zur Seite Grundeinstellungen zurück, und wählen Sie eine andere VM-Größe aus.Go back to the Basics page and try choosing another VM size.

Sie können Skalierungsgruppen mit kurzlebigen Betriebssystem-Datenträgern auch über das Portal erstellen.You can also create scale-sets with ephemeral OS disks using the portal. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie eine VM-Größe mit ausreichender Cachegröße und dann für Kurzlebigen Betriebssystemdatenträger verwenden die Option Ja auswählen.Just make sure you select a VM size with a large enough cache size and then in Use ephemeral OS disk select Yes.

Screenshot des Optionsfelds für die Verwendung eines kurzlebigen Betriebssystem-Datenträgers für die Skalierungsgruppe

Vorlagenbereitstellung einer SkalierungsgruppeScale set template deployment

Der Prozess zum Erstellen einer Skalierungsgruppe, die einen kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger verwendet, besteht darin, die Eigenschaft diffDiskSettings zum Ressourcentyp Microsoft.Compute/virtualMachineScaleSets/virtualMachineProfile in der Vorlage hinzuzufügen.The process to create a scale set that uses an ephemeral OS disk is to add the diffDiskSettings property to the Microsoft.Compute/virtualMachineScaleSets/virtualMachineProfile resource type in the template. Außerdem muss die Cachingrichtlinie für den kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger auf ReadOnly gesetzt werden.Also, the caching policy must be set to ReadOnly for the ephemeral OS disk.

{ 
  "type": "Microsoft.Compute/virtualMachineScaleSets", 
  "name": "myScaleSet", 
  "location": "East US 2", 
  "apiVersion": "2018-06-01", 
  "sku": { 
    "name": "Standard_DS2_v2", 
    "capacity": "2" 
  }, 
  "properties": { 
    "upgradePolicy": { 
      "mode": "Automatic" 
    }, 
    "virtualMachineProfile": { 
       "storageProfile": { 
        "osDisk": { 
          "diffDiskSettings": { 
                "option": "Local" 
          }, 
          "caching": "ReadOnly", 
          "createOption": "FromImage" 
        }, 
        "imageReference":  { 
          "publisher": "Canonical", 
          "offer": "UbuntuServer", 
          "sku": "16.04-LTS", 
          "version": "latest" 
        } 
      }, 
      "osProfile": { 
        "computerNamePrefix": "myvmss", 
        "adminUsername": "azureuser", 
        "adminPassword": "P@ssw0rd!" 
      } 
    } 
  } 
}  

Vorlagenbereitstellung einer VMVM template deployment

Sie können eine VM mit einem kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger mithilfe einer Vorlage bereitstellen.You can deploy a VM with an ephemeral OS disk using a template. Der Prozess zum Erstellen einer VM, die kurzlebige Betriebssystem-Datenträger verwendet, besteht darin, die Eigenschaft diffDiskSettings zum Ressourcentyp „Microsoft.Compute/virtualMachines“ in der Vorlage hinzuzufügen.The process to create a VM that uses ephemeral OS disks is to add the diffDiskSettings property to the Microsoft.Compute/virtualMachines resource type in the template. Außerdem muss die Cachingrichtlinie für den kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger auf ReadOnly gesetzt werden.Also, the caching policy must be set to ReadOnly for the ephemeral OS disk.

{ 
  "type": "Microsoft.Compute/virtualMachines", 
  "name": "myVirtualMachine", 
  "location": "East US 2", 
  "apiVersion": "2018-06-01", 
  "properties": { 
       "storageProfile": { 
            "osDisk": { 
              "diffDiskSettings": { 
                "option": "Local" 
              }, 
              "caching": "ReadOnly", 
              "createOption": "FromImage" 
            }, 
            "imageReference": { 
                "publisher": "MicrosoftWindowsServer", 
                "offer": "WindowsServer", 
                "sku": "2016-Datacenter-smalldisk", 
                "version": "latest" 
            }, 
            "hardwareProfile": { 
                 "vmSize": "Standard_DS2_v2" 
             } 
      }, 
      "osProfile": { 
        "computerNamePrefix": "myvirtualmachine", 
        "adminUsername": "azureuser", 
        "adminPassword": "P@ssw0rd!" 
      } 
    } 
 } 

Reimaging einer VM mithilfe von RESTReimage a VM using REST

Sie können ein Reimaging für eine VM-Instanz mit einem kurzlebigen Betriebssystemdatenträger über die REST-API, wie weiter unten beschrieben, und über das Azure-Portal durchführen.You can reimage a Virtual Machine instance with ephemeral OS disk using REST API as described below and via Azure Portal by going to Overview pane of the VM. Für Skalierungsgruppen ist das Reimaging bereits über Powershell, CLI, und das Portal verfügbar.For scale sets, reimaging is already available through Powershell, CLI, and the portal.

POST https://management.azure.com/subscriptions/{sub-
id}/resourceGroups/{rgName}/providers/Microsoft.Compute/VirtualMachines/{vmName}/reimage?a pi-version=2018-06-01" 

Häufig gestellte FragenFrequently asked questions

F: Wie groß sind lokale Betriebssystem-Datenträger?Q: What is the size of the local OS Disks?

A: Wir unterstützen Plattform- und benutzerdefinierte Images bis zur Größe des VM-Cache, wobei alle Lese-/Schreibvorgänge auf dem Betriebssystem-Datenträger lokal auf dem gleichen Knoten wie die VM erfolgen.A: We support platform and custom images, up to the VM cache size, where all read/writes to the OS disk will be local on the same node as the Virtual Machine.

F: Kann die Größe des kurzlebigen Betriebssystem-Datenträgers geändert werden?Q: Can the ephemeral OS disk be resized?

A: Nein, sobald der kurzlebige Betriebssystem-Datenträger bereitgestellt wurde, kann dessen Größe nicht mehr geändert werden.A: No, once the ephemeral OS disk is provisioned, the OS disk cannot be resized.

F: Kann ich einen verwalteten Datenträger an eine kurzlebigen VM anfügen?Q: Can I attach a Managed Disks to an Ephemeral VM?

A: Ja, können Sie einen verwalteten Datenträger an eine VM anfügen, die einen kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger verwendet.A: Yes, you can attach a managed data disk to a VM that uses an ephemeral OS disk.

F: Werden alle VM-Größen für kurzlebige Betriebssystem-Datenträger unterstützt?Q: Will all VM sizes be supported for ephemeral OS disks?

A: Nein, alle Storage Premium-VM-Größen werden unterstützt (DS, ES, FS, GS und M), mit Ausnahme der Größen der B-Serie, N-Serie und H-Serie.A: No, all Premium Storage VM sizes are supported (DS, ES, FS, GS and M) except the B-series, N-series, and H-series sizes.

F: Kann der kurzlebige Betriebssystem-Datenträger für bestehende VMs und Skalierungsgruppen angewendet werden?Q: Can the ephemeral OS disk be applied to existing VMs and scale sets?

A: Nein, kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger kann nur während Erstellung der VM und der Skalierungsgruppe verwendet werden.A: No, ephemeral OS disk can only be used during VM and scale set creation.

F: Können kurzlebige und normale Betriebssystem-Datenträger in einer Skalierungsgruppe kombiniert werden?Q: Can you mix ephemeral and normal OS disks in a scale set?

A: Nein, Sie können kurzlebigen und persistenten Betriebssystem-Datenträgerinstanzen nicht innerhalb der gleichen Skalierungsgruppe kombinieren.A: No, you can't have a mix of ephemeral and persistent OS disk instances within the same scale set.

F: Kann der kurzlebiger Betriebssystem-Datenträger mithilfe von Powershell oder CLI erstellt werden?Q: Can the ephemeral OS disk be created using Powershell or CLI?

A: Ja, können Sie VMs mit einem kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger mithilfe von REST, Vorlagen, PowerShell und CLI erstellen.A: Yes, you can create VMs with Ephemeral OS Disk using REST, Templates, PowerShell and CLI.

F: Welche Features werden nicht mit dem kurzlebigen Betriebssystem-Datenträger unterstützt?Q: What features are not supported with ephemeral OS disk?

A: Kurzlebige Datenträger unterstützen nicht:A: Ephemeral disks do not support:

  • Erfassen von VM-ImagesCapturing VM images
  • Momentaufnahmen von DatenträgernDisk snapshots
  • Azure Disk EncryptionAzure Disk Encryption
  • Azure BackupAzure Backup
  • Azure Site RecoveryAzure Site Recovery
  • Austausch des Betriebssystem-DatenträgersOS Disk Swap

Nächste SchritteNext steps

Sie können einen virtuellen Computer mit einem kurzlebigen Betriebssystemdatenträger über die Azure-Befehlszeilenschnittstelle erstellen.You can create a VM with an ephemeral OS disk using the Azure CLI.