Größen für virtuelle Computer in AzureSizes for virtual machines in Azure

In diesem Artikel werden die verfügbaren Größen und Optionen für die virtuellen Azure-Computer beschrieben, die Sie zum Ausführen Ihrer Apps und Workloads verwenden können.This article describes the available sizes and options for the Azure virtual machines you can use to run your apps and workloads. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Bereitstellung angestellt, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie eine Verwendung dieser Ressourcen planen.It also provides deployment considerations to be aware of when you're planning to use these resources.

TypType GrößenSizes BESCHREIBUNGDescription
Allgemeiner ZweckGeneral purpose B, Dsv3, Dv3, Dasv4, Dav4, DSv2, Dv2, Av2, DC, DCv2, Dv4, Dsv4, Ddv4, Ddsv4B, Dsv3, Dv3, Dasv4, Dav4, DSv2, Dv2, Av2, DC, DCv2, Dv4, Dsv4, Ddv4, Ddsv4 Ausgewogenes Verhältnis von CPU zu Arbeitsspeicher.Balanced CPU-to-memory ratio. Ideal für Tests und Entwicklung, kleine bis mittlere Datenbanken sowie Webserver mit geringer bis mittlerer Auslastung.Ideal for testing and development, small to medium databases, and low to medium traffic web servers.
ComputeoptimiertCompute optimized F, Fs, Fsv2F, Fs, Fsv2 Hohes Verhältnis von CPU zu Arbeitsspeicher.High CPU-to-memory ratio. Ideal für Webserver, Network Appliances, Stapelverarbeitungsvorgänge und Anwendungsserver mit mittlerer Auslastung.Good for medium traffic web servers, network appliances, batch processes, and application servers.
ArbeitsspeicheroptimiertMemory optimized Esv3, Ev3, Easv4, Eav4, Ev4, Esv4, Edv4, Edsv4, Mv2, M, DSv2, Dv2Esv3, Ev3, Easv4, Eav4, Ev4, Esv4, Edv4, Edsv4, Mv2, M, DSv2, Dv2 Hohes Verhältnis von Speicher zu CPU.High memory-to-CPU ratio. Hervorragend geeignet für relationale Datenbankserver, mittlere bis große Caches und In-Memory-Analysen.Great for relational database servers, medium to large caches, and in-memory analytics.
SpeicheroptimiertStorage optimized Lsv2Lsv2 Hoher Datenträgerdurchsatz und E/A, ideal für Big Data, SQL, NoSQL-Datenbanken, Datawarehousing und große transaktionale Datenbanken.High disk throughput and IO ideal for Big Data, SQL, NoSQL databases, data warehousing and large transactional databases.
GPUGPU NC, NCv2, NCv3, ND, NDv2 (Vorschau), NV, NVv3, NVv4NC, NCv2, NCv3, ND, NDv2 (Preview), NV, NVv3, NVv4 Spezielle virtuelle Computer als Ziel für aufwendiges Grafikrendering und Videobearbeitung sowie für Modelltraining und Rückschlüsse (ND) mit Deep Learning.Specialized virtual machines targeted for heavy graphic rendering and video editing, as well as model training and inferencing (ND) with deep learning. Mit einem oder mehreren GPUs verfügbar.Available with single or multiple GPUs.
High Performance ComputingHigh performance compute HB, HBv2, HC, HHB, HBv2, HC, H Unsere virtuellen Computer mit den schnellsten und leistungsfähigsten CPUs, die optional über Netzwerkschnittstellen mit hohem Durchsatz (RDMA) verfügen.Our fastest and most powerful CPU virtual machines with optional high-throughput network interfaces (RDMA).

Hinweis

Weitere Informationen dazu, wie VM-Namen in Azure zugewiesen werden, finden Sie hier: Namenskonventionen für Azure-VM-Größen.For more information on how Azure names its VMs, see: Azure virtual machine sizes naming conventions.

REST-APIREST API

Informationen zur Verwendung der REST-API, um VM-Größen abzufragen, finden Sie nachstehend:For information on using the REST API to query for VM sizes, see the following:

ACUACU

Weitere Informationen dazu, wie Sie mit Azure-Computeeinheiten (ACU) die Computeleistung von Azure-SKUs vergleichen können.Learn more about how Azure compute units (ACU) can help you compare compute performance across Azure SKUs.

BenchmarkergebnisseBenchmark scores

Weitere Informationen zur Computeleistung für virtuelle Linux-Computer unter Verwendung der CoreMark-Benchmarkergebnisse.Learn more about compute performance for Linux VMs using the CoreMark benchmark scores.

Weitere Informationen zur Computeleistung für virtuelle Windows-Computer unter Verwendung der SPECInt-Benchmarkergebnisse.Learn more about compute performance for Windows VMs using the SPECInt benchmark scores.

Verwalten von KostenManage costs

Azure-Dienste kosten Geld.Azure services cost money. Mit Azure Cost Management können Sie Budgets festlegen und Warnungen konfigurieren, um die Kontrolle über Ihre Ausgaben zu behalten.Azure Cost Management helps you set budgets and configure alerts to keep spending under control. Analysieren, verwalten und optimieren Sie Ihre Azure-Kosten mit Cost Management.Analyze, manage, and optimize your Azure costs with Cost Management. Weitere Informationen finden Sie in der Schnellstartanleitung zur Kostenanalyse.To learn more, see the quickstart on analyzing your costs.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen zu den verschiedenen verfügbaren Größen von virtuellen Computern:Learn more about the different VM sizes that are available: